Richtige Flüssigkeitszufuhr ist extrem wichtig für Ihre Gesundheit.

Tatsächlich kann zu wenig Wasser zu Dehydrierung führen, was zu Müdigkeit, Kopfschmerzen, Hautproblemen, Muskelkrämpfen, niedrigem Blutdruck und schneller Herzfrequenz führen kann (1).

Darüber hinaus kann eine längere Dehydratation zu schwerwiegenden Komplikationen wie Organversagen führen (1).

Experten empfehlen im Allgemeinen, mehrere Gläser Wasser pro Tag zu trinken, um Ihren Flüssigkeitsbedarf zu decken.

Aber während Trinkwasser sehr wichtig ist, können Sie es auch aus Lebensmitteln bekommen. Es gibt viele gesunde Nahrungsmittel, die eine große Menge Wasser zu Ihrer Diät beitragen können.

In diesem Artikel wurden 19 wasserreiche Lebensmittel besprochen, die Ihnen helfen, hydratisiert zu bleiben.

1. Wassermelone

Wassergehalt: 92%

Wassermelone ist sehr gesund und eines der feuchtigkeitsspendendsten Nahrungsmittel, die Sie essen können.

Eine 1-Tasse (154 Gramm) Portion enthält über eine halbe Tasse (118 ml) Wasser, zusätzlich zu einigen Ballaststoffen und einigen wichtigen Nährstoffen, einschließlich Vitamin C, Vitamin A und Magnesium. Es ist auch ziemlich kalorienarm und liefert nur 46 Kalorien pro Tasse (2).

Wassermelonen haben aufgrund ihres hohen Wassergehaltes eine sehr geringe Kaloriendichte. Das bedeutet, dass eine relativ große Portion Wassermelone nur sehr wenige Kalorien enthält.

Es wurde gezeigt, dass kalorienreduzierte Nahrungsmittel bei der Gewichtsabnahme helfen, indem sie die Fülle fördern und den Appetit reduzieren (3, 4).

Außerdem ist Wassermelone reich an starken Antioxidantien, einschließlich Lycopin.

Diese Verbindung wurde auf ihre Fähigkeit untersucht, die oxidative Schädigung von Zellen zu reduzieren, die mit Krankheiten wie Herzerkrankungen und Diabetes in Verbindung gebracht wurde (5).

Sie können Ihrer Ernährung Wassermelone hinzufügen, indem Sie sie als erfrischenden Snack oder Beilage verzehren. Es wird auch häufig verwendet, um Salate zu machen.

Zusammenfassung: Wassermelone ist eine feuchtigkeitsspendende, nährstoffreiche Frucht, die mehrere gesundheitliche Vorteile bietet, einschließlich eines verringerten Risikos für chronische Erkrankungen.

2. Erdbeeren

Wassergehalt: 91%

Erdbeeren haben einen hohen Wassergehalt, was sie zu einem sehr feuchtigkeitsspendenden Nahrungsmittel macht.

Da etwa 91% des Gewichts von Erdbeeren aus Wasser stammen, trägt das Essen dazu bei, dass Sie täglich Wasser aufnehmen.

Außerdem liefern Erdbeeren viele Ballaststoffe, bekämpfende Antioxidantien und Vitamine und Mineralstoffe, einschließlich Vitamin C, Folsäure und Mangan (6, 7, 8).

Der regelmäßige Verzehr von Erdbeeren verringert nachweislich Entzündungen, die zum Schutz vor Herzerkrankungen, Diabetes, Alzheimer und verschiedenen Krebsarten beitragen können (9, 10).

Es ist einfach, Erdbeeren in Ihre Ernährung einzubeziehen, indem Sie sie in Smoothies mischen oder in Salate integrieren. Sie machen auch eine einzigartige Ergänzung zu Sandwiches und Wraps.

Zusammenfassung: Erdbeeren sind sehr gesund und enthalten viel Wasser. Außerdem können die von ihnen bereitgestellten Nährstoffe eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen bringen.

3. Cantaloupe

Wassergehalt: 90%

Cantaloupe ist eine Melone, die sehr nahrhaft ist und Ihre Gesundheit auf verschiedene Arten steigern kann.

Eine Tasse (177 g) Melone besteht aus etwa 90% Wasser und liefert mehr als eine halbe Tasse (118 ml) Wasser pro Portion (11).

Eine Tasse Melone enthält außerdem 2 Gramm Ballaststoffe, die zusammen mit Wasser die Fülle fördern und den Appetit reduzieren (11, 12, 13, 14).

Außerdem ist Cantaloupe reich an Vitamin A und liefert 120% Ihres täglichen Bedarfs in einer 1 Tasse (177 Gramm) Portion. Studien haben gezeigt, dass Vitamin A das Immunsystem stärken kann, indem es vor Infektionen schützt (11, 15).

Sie können Cantaloupe-Plain konsumieren oder Salaten, Smoothies, Joghurt oder Salsa hinzufügen. Es macht auch eine tolle Seite beim Frühstück.

Zusammenfassung: Cantaloupe ist eine gesunde Frucht, die eine bedeutende Menge Wasser und viele gesundheitsfördernde Vitamine und Mineralien liefert.

4. Pfirsiche

Wassergehalt: 89%

Pfirsiche sind eine sehr nährstoffreiche und feuchtigkeitsspendende Frucht.

Beinahe 90% ihres Gewichts ist Wasser. Sie liefern auch mehrere wichtige Vitamine und Mineralstoffe, wie Vitamin A, Vitamin C, B-Vitamine und Kalium (16).

Darüber hinaus kann das Essen von Pfirsichen mit der Haut auch krankheitsbekämpfende Antioxidantien wie Chlorogensäure zu Ihrer Ernährung beitragen (17).

Der Wasser- und Fasergehalt der Pfirsiche ist der Grund dafür, dass sie so sättigend und kalorienarm sind, mit nur 60 Kalorien in einem mittleren Pfirsich (16).

Es ist einfach, Pfirsiche zu Ihrer Ernährung hinzuzufügen. Sie werden häufig mit Smoothies und Salaten kombiniert und sind auch eine gute Ergänzung zu Hüttenkäse und Joghurt.

Zusammenfassung: Pfirsiche sind reich an Wasser, Ballaststoffen und Antioxidantien, zusätzlich zu einigen Vitaminen und Mineralstoffen, die die Hydratation fördern und viele andere gesundheitliche Vorteile bieten.

5. Orangen

Wassergehalt: 88%

Orangen sind unglaublich gesund und können eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen bieten.

Es gibt fast eine halbe Tasse (118 ml) Wasser in einer Orange, zusammen mit Ballaststoffen und mehreren Nährstoffen (18).

Dazu gehören Vitamin C und Kalium, die Ihre Immunfunktion und Herzgesundheit stärken können (19, 20).

Orangen sind auch reich an krankheitsbekämpfenden Antioxidantien, einschließlich Flavonoiden, die Zellschäden durch Verringerung der Entzündung verhindern können (21, 22).

Wasser und Ballaststoffe in Orangen können Sättigungsgefühle fördern, die hilfreich sind, um den Appetit unter Kontrolle zu halten (4, 12, 23).

Darüber hinaus können Zitrusfrüchte wie Orangen regelmäßig vor Nierensteinen schützen. Dies liegt daran, dass die Zitronensäure, die sie enthalten, sich mit steinbildendem Kalziumoxalat verbinden kann, was dazu beiträgt, dass es aus dem Körper ausgespült wird (24).

Richtige Hydratation ist ein weiterer wichtiger Faktor bei der Vorbeugung von Nierensteinen, die der hohe Wassergehalt von Orangen fördern kann (24).

Zusammenfassung: Orangen sind eine gute Quelle für Wasser, Ballaststoffe, Antioxidantien und verschiedene Nährstoffe und können helfen, Nierensteine ​​und verschiedene Krankheiten zu verhindern.

6. Magermilch

Wassergehalt: 91%

Magermilch ist sehr nahrhaft.

Es besteht hauptsächlich aus Wasser und bietet eine beträchtliche Menge an Vitaminen und Mineralstoffen, einschließlich Vitamin A, Kalzium, Riboflavin, Vitamin B12, Phosphor und Kalium (25).

Milch hilft nicht nur bei der Flüssigkeitszufuhr, sondern kann Ihnen auch nach anstrengendem Training helfen, wieder zu rehydrieren (26).

Einige Studien haben gezeigt, dass fettarme Milch im Vergleich zu Sportgetränken oder normalem Wasser dazu beiträgt, dass Menschen nach dem Training hydriert bleiben (26, 27).

Dies ist teilweise auf den Elektrolyten und den Proteingehalt der Milch zurückzuführen, die dazu beitragen können, Körperflüssigkeitsverluste zu ersetzen (27).

Da Milch weit verbreitet und ziemlich billig ist, kann sie leicht in Ihre Ernährung integriert werden.

Zusammenfassung: Milch ist reich an Wasser, Vitaminen und Mineralstoffen und hat gezeigt, dass sie Menschen hilft, eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu erhalten, besonders nach dem Training.

7. Gurke

Wassergehalt: 95%

Gurken sind eine weitere gesunde und feuchtigkeitsspendende Nahrung, die Sie in Ihre Ernährung einbeziehen sollten.

Sie bestehen fast ausschließlich aus Wasser und enthalten auch eine geringe Menge an Nährstoffen wie Vitamin K, Kalium und Magnesium (28).

Gurken gehören im Vergleich zu anderen wasserreichen Gemüsesorten zu den kalorienarmsten. Es gibt nur 8 Kalorien in einer halben Tasse (52 Gramm) und ihr Wassergehalt macht sie sehr erfrischend (28).

Sie können eine relativ große Portion Gurken essen, ohne eine signifikante Anzahl an Kalorien zu Ihrer Ernährung hinzuzufügen, was hilfreich ist, Ihr Gewicht zu halten (12).

Es ist einfach, Gurken in Ihre Ernährung zu integrieren. Sie werden häufig zu Salaten und Sandwiches hinzugefügt, aber sie können auch in gekochten Gerichten wie Pfannengerichten und Suppen enthalten sein.

Zusammenfassung: Gurken sind reich an Wasser, aber sehr kalorienarm. Diese Kombination ist vorteilhaft für verschiedene Aspekte Ihrer Gesundheit, einschließlich Hydration.

8. Kopfsalat

Wassergehalt: 96%

Kopfsalat hat mehrere gesundheitsfördernde Eigenschaften.

Eine Tasse (72 Gramm) Salat bietet mehr als eine viertel Tasse (59 ml) Wasser, zusätzlich zu 1 Gramm Faser. Es bietet auch 5% Ihres täglichen Bedarfs an Folsäure (29).

Folat ist wichtig für schwangere Frauen, da es dazu beitragen kann, Neuralrohrdefekte zu verhindern (30).

Außerdem ist Salat reich an Vitaminen K und A, die beide auf ihre Rolle bei der Gesunderhaltung von Knochen und Immunsystem untersucht wurden (29, 31, 32).

Außerdem ist die Kombination von Wasser und Ballaststoffen in Kopfsalat sehr sättigend für eine geringe Anzahl an Kalorien. Es sind nur 10 Kalorien in einer 1-Tasse (72-Gramm) Portion (29).

Sie können einfach Salat zu Ihrer Ernährung hinzufügen, indem Sie ihn zu Salaten verwenden. Zusätzlich können Sie es als "Brötchen" für Burger oder als Tortilla anstelle von weniger hydratisierenden Körnern verwenden.

Zusammenfassung: Salat liefert ein paar wichtige Nährstoffe und Ballaststoffe, sowie eine große Menge an Wasser, die Ihnen hilft, hydratisiert zu halten.

9. Brühen und Suppen

Wassergehalt: 92%

Brühen und Suppen sind in der Regel wasserbasiert und haben das Potenzial, sehr feuchtigkeitsspendend und nahrhaft zu sein.

Zum Beispiel wird 1 Tasse (240 Gramm) Hühnerbrühe fast ausschließlich aus Wasser hergestellt, was eine angemessene Menge zu Ihrem täglichen Flüssigkeitsbedarf beiträgt (33).

Der Verzehr von wasserreichen Lebensmitteln wie Brühen und Suppen kann aufgrund ihres geringen Kaloriengehalts auch die Gewichtsabnahme fördern.

Viele Studien haben ergeben, dass diejenigen, die vor dem Hauptgang einer Mahlzeit Suppe zu sich nehmen, weniger Kalorien zu sich nehmen und daher eine niedrigere tägliche Kalorienaufnahme haben (34).

In einer Studie verloren Teilnehmer, die zwei Portionen kalorienreduzierter Suppen pro Tag zu sich nahmen, 50% mehr Gewicht als diejenigen, die die gleiche Anzahl an Kalorien aus Snacks konsumierten (35).

Sie können den Nährstoffgehalt von Brühen und Suppen erheblich erhöhen, indem Sie viel Gemüse wie Brokkoli, Karotten, Zwiebeln, Pilze und Tomaten hinzufügen.

Zusammenfassung: Brühen und Suppen sind reich an Wasser und daher ausgezeichnete Nahrungsmittel, die in Ihrer Ernährung enthalten sind, um die Hydration zu fördern.

10. Zucchini

Wassergehalt: 94%

Zucchini ist ein nahrhaftes Gemüse, das mehrere gesundheitliche Vorteile bieten kann.

Eine 1-Tasse (124 Gramm) Portion gehackte Zucchini enthält mehr als 90% Wasser und liefert 1 Gramm Ballaststoffe. Diese beiden Komponenten sind großartig, um Sie voll zu halten (36).

Aufgrund seines hohen Wassergehalts ist Zucchini volumenmäßig recht kalorienarm, mit nur 20 Kalorien in 1 Tasse (124 Gramm) (36).

Das Essen von Zucchini bringt mehrere Nährstoffe in Ihre Ernährung ein, insbesondere Vitamin C, da 1 Tasse (124 Gramm) davon 35% Ihres täglichen Bedarfs enthält (36).

Vitamin C ist essentiell für ein gesundes Immunsystem und kann helfen, vor einer Reihe von Krankheiten zu schützen (37).

Um Zucchini in Ihre Ernährung einzubeziehen, essen Sie es als Beilage oder fügen Sie es zu Suppen, Salaten und Pfannengerichten hinzu. Sie können es auch in Streifen schneiden, um "Nudeln" zu kreieren, die Sie als Alternative zu normalen Nudeln verwenden können.

Zusammenfassung: Der Verzehr von Zucchini trägt zu einer erheblichen Menge an Wasser und Nährstoffen bei. Es hilft Ihnen, hydratisiert zu halten, und es ist vorteilhaft für Ihre allgemeine Gesundheit.

11. Sellerie

Wassergehalt: 95%

Sellerie ist eine sehr gesunde und feuchtigkeitsspendende Nahrung in Ihrer Ernährung.

Es besteht hauptsächlich aus Wasser, das fast eine halbe Tasse (118 ml) davon in einer Portion mit 1 Tasse ergibt.

Dies trägt zu seinem geringen Kaloriengehalt von nur 16 Kalorien pro Tasse bei (38).

Wie bei anderen wasserreichen Gemüsesorten kann Sellerie aufgrund seines hohen Wassergehalts und der geringen Kalorienanzahl ein nützliches Nahrungsmittel für den Gewichtsverlust sein (3).

Außerdem enthält Sellerie einige Ballaststoffe und viele wichtige Nährstoffe.

Es ist besonders reich an Vitamin K und Kalium, das vor Herzkrankheiten, bestimmten Krebsarten und Knochenerkrankungen wie Osteoporose schützen kann (38, 39, 40).

Es ist ganz einfach Sellerie in Ihre Ernährung einzubauen, da er roh oder gekocht gegessen werden kann. Sie können es zu Suppen und Salaten hinzufügen, oder Selleriestangen zusammen mit einem gesunden Dip wie Hummus oder griechischem Joghurt essen.

Zusammenfassung: Sellerie ist kalorienarm und eine ausgezeichnete Quelle für Wasser und Nährstoffe.Diese Eigenschaften können mehrere Aspekte Ihrer Gesundheit fördern, einschließlich einer angemessenen Flüssigkeitszufuhr.

12. Einfacher Joghurt

Wassergehalt: 88%

Einfacher Joghurt enthält viel Wasser und Nährstoffe, die mehrere Aspekte Ihrer Gesundheit fördern können.

Eine 1-Tasse (245 Gramm) Portion Joghurt besteht zu mehr als 75% aus Wasser. Es enthält auch einige Vitamine und Mineralstoffe wie Calcium, Phosphor und Kalium, von denen bekannt ist, dass sie die Knochengesundheit fördern (19, 41, 42, 43).

Joghurt ist auch eine große Quelle von Protein, bietet mehr als 8 Gramm und etwa 17% des täglichen Bedarfs in einer Portion (245-Gramm) (41).

Es hat sich gezeigt, dass regelmäßiger Verzehr von Joghurt die Gewichtsabnahme fördert, was hauptsächlich auf die appetitsenkende Wirkung seines hohen Wasser- und Proteingehalts zurückzuführen ist (44, 45, 46).

Um die vollen Vorteile von Joghurt zu nutzen, essen Sie lieber statt aromatisierte Joghurt Sorten.

Dies liegt daran, dass aromatisierter Joghurt normalerweise einen hohen Anteil an ungesundem Zucker enthält, der in Ihrer Ernährung aufgrund seiner Rolle bei der Förderung von Krankheiten wie Fettleibigkeit, Herzerkrankungen und Diabetes begrenzt sein sollte (47, 48, 49).

Zum Beispiel enthält 1 Tasse (245 Gramm) Joghurt mit Fruchtgeschmack 47 Gramm Zucker, was mehr als das Vierfache der Menge ist, die in der gleichen Portionsgröße von Naturjoghurt gefunden wird (41, 50).

Zusammenfassung: Naturjoghurt ist eine gute Quelle für Wasser, Eiweiß und einige wichtige Vitamine und Mineralstoffe. Es kann feuchtigkeitsspendende Effekte zusammen mit vielen anderen gesundheitlichen Vorteilen bieten.

13. Tomaten

Wassergehalt: 94%

Tomaten haben ein beeindruckendes Ernährungsprofil und können viele gesundheitliche Vorteile bieten.

Eine mittelgroße Tomate allein liefert etwa eine halbe Tasse (118 ml) Wasser.

Es enthält auch eine erhebliche Menge an Vitaminen und Mineralstoffen, einschließlich der immunstärkenden Vitamine A und C (51).

Die hohe Wassermenge in Tomaten trägt zu ihrem niedrigen Kaloriengehalt bei, mit nur 32 Kalorien in einer 1-Tasse (149-Gramm) Portion (51).

Außerdem sind Tomaten reich an Ballaststoffen und einigen bekämpfenden Antioxidantien, einschließlich Lycopin.

Lycopin wurde auf sein Potenzial hin untersucht, das Risiko von Herzerkrankungen zu senken und kann die Entwicklung von Prostatakrebs verhindern (52, 53, 54).

Sie können Tomaten genießen, die mit Suppen, Saucen und verschiedenen anderen Gerichten zubereitet werden. Sie werden auch häufig zu Salaten hinzugefügt und verwendet, um Salsa zu machen.

Zusammenfassung: Tomaten liefern viel Wasser, Nährstoffe und Antioxidantien, die sich positiv auf die Hydration auswirken und vor verschiedenen Krankheiten schützen.

14. Paprika

Wassergehalt: 92%

Paprika ist ein weiteres unglaublich gesundes Gemüse mit einer Vielzahl von gesundheitsfördernden Wirkungen.

Mehr als 90% des Gewichts von Paprika stammt aus Wasser.

Sie sind reich an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen wie B-Vitaminen und Kalium. Paprika enthält auch Carotinoid-Antioxidantien, die das Risiko für bestimmte Krebsarten und Augenkrankheiten verringern können (55, 56).

Außerdem enthält Paprika die höchste Menge an Vitamin C im Vergleich zu anderen Obst- und Gemüsesorten und liefert 317% des täglichen Bedarfs in nur einer Tasse (149 Gramm) (55).

Vitamin C nützt nicht nur Ihrem Immunsystem, es hilft auch Ihrem Körper, Eisen besser aufzunehmen, fördert die Knochengesundheit und schützt Ihre Zellen vor den schädlichen Auswirkungen freier Radikale (37, 57).

Paprika ist wegen ihres hohen Wassergehaltes sehr kalorienarm und liefert 46 Kalorien pro Tasse (149 Gramm). Das heißt, Sie können große Portionen davon essen, ohne sich dabei über Bord zu halten (55).

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Paprika in Ihre Ernährung einzubeziehen. Sie können roh in Salaten gegessen werden, in Saucen enthalten oder zu Pfannengerichten hinzugefügt werden.

Zusammenfassung: Paprika kann aufgrund des hohen Wasser- und Nährstoffgehaltes, insbesondere von Vitamin C, eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen bieten.

15. Blumenkohl

Wassergehalt: 92%

Blumenkohl ist ein ausgezeichnetes Gemüse in Ihrer Ernährung, da es sehr nahrhaft und feuchtigkeitsspendend ist.

Eine Tasse (100 Gramm) Blumenkohl liefert mehr als eine Tasse (59 ml) Wasser sowie 3 Gramm appetitreduzierende Faser.

Sein hoher Wassergehalt trägt zu seiner geringen Kalorienzahl bei, mit nur 25 Kalorien pro Tasse (58).

Außerdem besteht Blumenkohl aus mehr als 15 verschiedenen Vitaminen und Mineralstoffen, darunter Cholin, das in vielen Lebensmitteln nicht enthalten ist. Cholin ist ein essentieller Nährstoff, um die Gesundheit und den Stoffwechsel des Gehirns zu unterstützen (58, 59).

Sie können Blumenkohl als Ersatz für weniger feuchtigkeitsspendende Körner verwenden, indem Sie ihn fein zu "Reis" schneiden oder daraus Blumenkohl-basierte Pizzakruste herstellen.

Zusammenfassung: Blumenkohl liefert eine erhebliche Menge an Wasser, Ballaststoffen und Nährstoffen und ist ein guter Ersatz für weniger feuchtigkeitsspendende Körner.

16. Kohl

Wassergehalt: 92%

Kohl ist ein eindrucksvoll gesundes Kreuzblütler (60).

Es ist ziemlich kalorienarm, aber reich an Ballaststoffen und Nährstoffen. Es ist auch reich an Vitamin C, Vitamin K, Folsäure und einigen Spurenelementen, die eine Vielzahl von gesundheitsfördernden Wirkungen haben können (3, 60).

Zum Beispiel ist Vitamin C für seine Rolle bei der Entzündungsreduzierung bekannt und senkt nachweislich das Risiko für chronische Krankheiten wie Diabetes und Herzerkrankungen (37).

Darüber hinaus liefert Kohl Glukosinolate, die Antioxidantien sind, von denen man annimmt, dass sie helfen, gegen bestimmte Krebsarten wie Lungenkrebs zu schützen (61, 62).

Außerdem wird Kohl gewöhnlich zu Sauerkraut vergoren, der auch reich an Wasser ist und der Verdauung förderlich sein kann (63, 64).

Zusammenfassung: Der Verzehr von Kohl kann verschiedene Aspekte deiner Gesundheit unterstützen, einschließlich Hydration. Dies liegt an seinem Wasser-, Nährstoff- und Antioxidationsgehalt.

17. Grapefruit

Wassergehalt: 88%

Grapefruit ist eine außergewöhnlich gesunde Zitrusfrucht mit vielen gesundheitlichen Vorteilen.

In einer halben Grapefruit (123 Gramm) gibt es fast eine halbe Tasse (118 Gramm) Wasser, die eine angemessene Menge Wasser zu Ihrem täglichen Flüssigkeitsbedarf beiträgt (65).

Zusätzlich ist Grapefruit reich an Ballaststoffen, Antioxidantien und verschiedenen Vitaminen und Mineralstoffen, einschließlich Vitamin A, Kalium und Folat.

Es ist besonders reich an Vitamin C, das das Immunsystem stärkt und 120% Ihres täglichen Bedarfs in einer halben Grapefruit (123 Gramm) deckt (65).

Mehrere Studien haben gezeigt, dass Grapefruits in Ihrer Ernährung helfen können, den Gewichtsverlust zu steigern, sowie Cholesterin, Blutdruck und Blutzuckerspiegel zu senken (66, 67, 68).

Sie können Grapefruit leicht in Ihre Ernährung aufnehmen, indem Sie es pur essen, es mit Smoothies mischen oder es zu Salaten hinzufügen.

Zusammenfassung: Grapefruit kann aufgrund seines hohen Wassergehaltes die Hydratation fördern. Es ist auch reich an Nährstoffen und Antioxidantien, die eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen haben können.

18. Kokoswasser

Wassergehalt: 95%

Kokoswasser ist ein sehr gesundes Getränk, das Sie mit Feuchtigkeit versorgt.

Es hat nicht nur einen sehr hohen Wassergehalt, es ist auch reich an Elektrolyten, einschließlich Kalium, Natrium und Chlorid (69).

Studien haben gezeigt, dass Kokoswasser für die Rehydratation von Vorteil sein kann. Und es wird angenommen, dass es aufgrund seines Elektrolytgehalts für die Erholung des Trainings hilfreich ist (70, 71).

Kokoswasser nach dem Training zu trinken ist eine viel gesündere Option als ein Sportgetränk zu trinken, da viele Sportgetränke mit Zucker und anderen ungesunden Zutaten beladen sind.

Zum Beispiel liefert eine 1 Tasse (237 ml) Portion Gatorade 13 Gramm Zucker, das sind 50% mehr als bei der gleichen Menge Kokoswasser (69, 72).

Zusammenfassung: Kokoswasser zu trinken ist besonders hilfreich für die Hydration, da es reich an Wasser und Elektrolyten ist.

19. Hüttenkäse

Wassergehalt: 80%

Hüttenkäse ist ein weiteres gesundes und nahrhaftes Milchprodukt mit feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften.

Etwa 80% des Gewichts von Hüttenkäse stammen aus Wasser.

Es enthält auch 25 Gramm Protein pro 1 Tasse (225 Gramm) Portion, das ist 50% des täglichen Bedarfs (73).

Der hohe Wasser- und Proteingehalt ist ein Hauptgrund dafür, dass es so ein Füllgut ist, das den Appetit reduzieren kann (74, 75).

Darüber hinaus hat Hüttenkäse ein beeindruckendes Ernährungsprofil und liefert 36% des täglichen Bedarfs an Phosphor, 19% an Kalzium und 31% an Selen in nur einer Tasse (225 Gramm) (73).

Außerdem ist Hüttenkäse eine hervorragende Quelle für B-Vitamine, einschließlich Riboflavin und Vitamin B12, die für die Gesundheit des Gehirns, den Stoffwechsel und die Gesunderhaltung der Knochen notwendig sind (76, 77, 78).

Es ist einfach, Hüttenkäse in Ihre Ernährung zu integrieren. Sie können es mit Obst mischen, als Brotaufstrich verwenden, zu Salaten hinzufügen oder mit einem Omelett essen.

Zusammenfassung: Hüttenkäse enthält viel Wasser und Eiweiß, zusätzlich zu Vitaminen und Mineralien, die gesundheitliche Vorteile bieten können.

The Bottom Line

Hydratisiert zu bleiben ist extrem wichtig für Ihre allgemeine Gesundheit.

Gesundheitsexperten empfehlen oft, mehrere Gläser Wasser pro Tag zu trinken, um Ihren Flüssigkeitsbedarf zu decken, aber der Wassergehalt von Lebensmitteln wird oft übersehen.

Während das Trinken von Wasser wichtig ist, können Sie eine beträchtliche Menge Wasser konsumieren, indem Sie eine Vielzahl von wasserreichen Früchten, Gemüse und Milchprodukten in Ihre Ernährung aufnehmen.

Deshalb müssen die meisten Menschen nicht unbedingt viel Wasser trinken.

Solange du viel wasserreiches Essen zu dir nimmst und Wasser trinkst, wenn du durstig bist, wirst du kein Problem haben, hydratisiert zu bleiben.