Die moderne Gesellschaft macht es schwerer als jemals zuvor, gesund zu werden.

Menschen sind damit beschäftigt, Arbeit, Familie und andere Verantwortlichkeiten in Einklang zu bringen. Infolgedessen werden ihre Gesundheitsziele oft auf Eis gelegt.

Gesund sein muss nicht schwierig sein.

Hier sind 22 einfache Wege, um mit minimalem Aufwand gesünder zu werden.

1. Füllen Sie die Hälfte Ihrer Platte mit nicht stärkehaltigem Gemüse

Gemüse kann lose als stärkehaltiges und nicht stärkehaltiges Gemüse klassifiziert werden. Stärkehaltige Gemüse haben im Allgemeinen mehr Kohlenhydrate und Kalorien als ihre nicht-stärkehaltigen Gegenstücke.

Beispiele für stärkehaltige Gemüse sind Kartoffeln, Mais und weiße Bohnen. Nicht-stärkehaltige Gemüse sind Spinat und andere dunkelgrüne Blattgemüse, Karotten, Brokkoli und Blumenkohl.

Die Hälfte Ihres Tellers mit nicht stärkehaltigem Gemüse zu füllen, ist ein einfacher Weg, Ihre Ernährung gesünder zu machen. Sie sind kalorienarm, aber reich an Nährstoffen, Ballaststoffen und Wasser (1).

Indem Sie etwas Stärke und Protein Ihrer Mahlzeit durch nicht stärkehaltiges Gemüse ersetzen, können Sie immer noch eine ähnliche Menge an Nahrung zu sich nehmen - allerdings mit weniger Kalorien (2).

Diese einfache Strategie erspart Ihnen auch den Aufwand, sich um Portionsgrößen und Kalorien zu kümmern.

Zusammenfassung: Die Hälfte deines Tellers mit nicht-stärkehaltigem Gemüse zu füllen ist eine einfache Art, gesünder zu essen. Gemüse ist kalorienarm und reich an Ballaststoffen und Nährstoffen.

2. Iss von einem kleineren Teller und Schüssel

Ob du es glaubst oder nicht, die Größe deines Tellers kann beeinflussen, wie viel du isst.

In einer Studie fanden Wissenschaftler heraus, dass Menschen, die aus großen Servierschalen aßen, 56% mehr Nahrung aßen als Personen, die aus kleineren Schüsseln aßen (3).

In einer Analyse von 72 Studien fanden Wissenschaftler heraus, dass Menschen konsistent mehr Essen zu sich nehmen, wenn sie größere Portionen und Teller anbieten (4).

Die einfache Illusion, von einer kleineren Platte zu essen, könnte Ihnen helfen, sich mit weniger Nahrung zufrieden zu geben.

Zusammenfassung: Essen von einer kleineren Platte ist eine einfache Möglichkeit, Ihr Gehirn dazu zu bringen, weniger zu essen. Dies kann nützlich sein, wenn Sie das Gefühl haben, dass die Portionen, die Sie essen, zu groß sind.

3. Swap Raffinierte Kohlenhydrate für ganze, unverarbeitete Kohlenhydrate

Raffinierte Kohlenhydrate sind allgemein bekannt als einfache Kohlenhydrate oder "leere" Kohlenhydrate.

Sie werden rigoros verarbeitet und von fast allen ihren Nährstoffen und Fasern befreit. Das bedeutet, dass sie Ihrer Ernährung zusätzliche Kalorien hinzufügen, ohne dass Sie davon profitieren.

Beispiele für raffinierte Kohlenhydrate sind Weißmehl, Weißbrot und weißer Reis.

Ganz zu schweigen davon, dass eine Ernährung, die reich an raffinierten Kohlenhydraten ist, das Risiko für chronische Krankheiten wie Herzerkrankungen und Typ-2-Diabetes erhöht (5, 6).

Durch die Wahl ganzer, unverarbeiteter Kohlenhydrate wie Vollkornmehl und brauner Reis können Sie die Nahrungsmittel, die Sie normalerweise essen, mit den zusätzlichen Vorteilen von Ballaststoffen, Vitaminen, Mineralstoffen und anderen Nährstoffen essen.

Zusammenfassung: Raffinierte Kohlenhydrate sind Quellen von "leeren" Kalorien und bieten keinen ernährungsphysiologischen Nutzen. Tausche man sie gegen ganze, unverarbeitete Kohlenhydrate aus, kann dies die Aufnahme von Nährstoffen und Ballaststoffen erhöhen.

4. Fügen Sie etwas Frucht zu Ihrem Morgen Hafer

Obst ist eine gute Möglichkeit, um etwas Farbe und Geschmack zu Ihrem Morgen Hafer hinzuzufügen.

Obst ist mit vielen Vitaminen und Mineralien beladen, die für eine optimale Gesundheit unerlässlich sind. Es hat auch viel Ballaststoffe und Wasser, die Ihnen helfen können, länger voll zu bleiben (1, 7).

Außerdem ist Obst eine große Quelle von Polyphenolen - Verbindungen, die zum gesundheitlichen Nutzen von Obst und Gemüse beitragen.

Diese Verbindungen wirken als Antioxidantien im Körper und können Entzündungen entgegenwirken. Darüber hinaus haben Studien gezeigt, dass Polyphenole helfen können, das Risiko für Herzerkrankungen, Typ-2-Diabetes und einen frühen Tod zu verringern (8, 9, 10).

Eine Studie mit 7.447 Teilnehmern ergab, dass Menschen, die die meisten Polyphenole zu sich nahmen, ein geringeres Risiko eines frühen Todes hatten als Menschen, die am wenigsten Polyphenole aßen (11).

Zusammenfassung: Obwohl Früchte reich an Zucker sein können, sind sie auch reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Verbindungen wie Polyphenolen. Polyphenole können große gesundheitliche Vorteile haben.

5. Essen Sie fetthaltigen Fisch Oft

Fettem Fisch wie Lachs sind einige der nahrhaftesten Lebensmittel auf dem Planeten.

Sie sind eine ausgezeichnete Quelle von Omega-3-Fettsäuren - eine Art von essentiellem Fett, die Sie nur aus der Nahrung bekommen können. Trotz ihrer Bedeutung essen sehr wenige Menschen in westlichen Ländern genug Omega-3-Fettsäuren (12).

Untersuchungen haben gezeigt, dass Menschen, die konsistent die meisten Omega-3-Fettsäuren essen, ein geringeres Risiko für Herzerkrankungen, weniger chronische Entzündungen und eine bessere psychische Gesundheit haben (13, 14, 15, 16).

Außerdem sind fetthaltige Fische eine gute Quelle für B-Vitamine. Diese Gruppe von Vitaminen hilft dem Körper, Energie zu erzeugen, DNA zu reparieren und eine gesunde Gehirn- und Nervenfunktion aufrechtzuerhalten (17, 18).

Ziel ist es, mindestens zwei Portionen fetter Fisch pro Woche zu essen. Große Beispiele sind Lachs, Makrele und Hering.

Zusammenfassung: Fettfische wie Lachs, Makrele und Hering sind hervorragende Quellen für Omega-3-Fettsäuren und B-Vitamine. Ziel ist es, mindestens zweimal pro Woche fetthaltigen Fisch zu essen.

6. Erwägen Sie bestimmte Ergänzungen

Vollwertkost ist in der Regel der bevorzugte Weg, um Ihre Ernährungsbedürfnisse zu erfüllen.

Sie enthalten eine Vielzahl von Nährstoffen, die synergistisch zusammenwirken und so den größten Teil ihrer ernährungsphysiologischen Vorteile liefern (19).

Das heißt, viele Menschen kämpfen, um ihre täglichen Ernährungsbedürfnisse durch Lebensmittel allein zu erfüllen. Das ist, wo Ergänzungen nützlich sein können, weil sie Ihnen eine große Dosis von Nährstoffen in einem bequemen Paket zur Verfügung stellen.

Zwei Ergänzungen, die besonders nützlich sind, sind lösliche Faser und Fischöl.

Lösliche Ballaststoffergänzungen wie Glucomannan können Ihnen helfen, länger voller zu bleiben, Sie regelmäßig zu halten, Ihren Blutzuckerspiegel zu senken und Ihren Blutcholesterinspiegel zu senken (20).

Fischölpräparate versorgen Sie mit einer großen Dosis Omega-3, genau wie fetthaltiger Fisch. Diäten, die reich an Omega-3-Fettsäuren sind, sind mit einem geringeren Risiko für Herzerkrankungen, weniger chronischen Entzündungen und besserer psychischer Gesundheit verbunden (13, 14, 15, 16).

Zusammenfassung: Obwohl Vollwertkost vorzuziehen ist, können Nahrungsergänzungsmittel hilfreich sein, wenn Sie Schwierigkeiten haben, genug Nährstoffe allein aus der Nahrung zu sich zu nehmen. Zwei große Ergänzungen sind Fischöl und lösliche Ballaststoffe, wie Glucomannan.

7. Grüner Tee trinken

Grüner Tee ist eines der gesündesten Getränke, die Sie trinken können.

Es ist kalorienarm und voll mit Nährstoffen und Antioxidantien. Diese Antioxidantien können Ihrem Körper helfen, freie Radikale zu bekämpfen - Moleküle, von denen gezeigt wurde, dass sie das Krankheitsrisiko erhöhen und das Altern beschleunigen (21, 22).

Studien haben auch gezeigt, dass Menschen, die am meisten grünen Tee trinken, tendenziell länger leben, ein geringeres Risiko für Herzerkrankungen haben und ein geringeres Risiko für Typ-2-Diabetes haben (23, 24).

Grüner Tee enthält auch Epigallocatechingallat (EGCG) und Koffein. Diese Verbindungen können Ihnen helfen, Fett zu verbrennen, indem Sie Ihren Stoffwechsel ankurbeln (25, 26).

Zusammenfassung: Grüner Tee ist eines der gesündesten Getränke, die Sie trinken können. Es ist kalorienarm, aber reich an Nährstoffen und Antioxidantien. Es hat auch beeindruckende gesundheitliche Vorteile.

8. Have Your Coffee Black

Es ist kein Geheimnis, dass Amerikaner ihren Kaffee lieben.

Tatsächlich fand eine Studie heraus, dass über 160 Millionen Amerikaner regelmäßig Kaffee trinken. Allerdings fügen etwa zwei Drittel der Menschen Zucker, Milch, Sahne oder andere Zusatzstoffe hinzu (27).

Das bedeutet leider, dass Ihr Kaffee zusätzliche Kalorien in Ihre Ernährung schleichen könnte.

Zum Beispiel enthält ein großer Latte von Starbucks 204 Kalorien und 14. 4 Gramm Zucker. Im Vergleich dazu enthält eine Tasse gebrühten Kaffee oder ein Americano weniger als 15 Kalorien (28, 29).

Wenn Sie einfach zu einem schwarzen Kaffee wechseln, können Sie zusätzliche Kalorien aus Ihrer Diät zubereiten, ohne Ihren Koffein-Hit zu verlieren.

Zusammenfassung: Der Wechsel von milchigem und zuckerhaltigem Kaffee zu schwarzem Kaffee ist eine großartige Möglichkeit, die Kalorienaufnahme zu reduzieren und gleichzeitig die Vorteile des Kaffees zu genießen.

9. Vermeiden Sie zuckerhaltige Soda

Wenn Sie gesünder sein wollen, versuchen Sie zuckerhaltige Getränke zu vermeiden.

Sie enthalten keine essentiellen Nährstoffe und sind mit Zucker versetzt. Zum Beispiel enthält eine Dose Coca-Cola 39 Gramm oder 10 Teelöffel Zucker (30).

Untersuchungen haben gezeigt, dass mit Zucker gesüßte Getränke das Risiko für Typ-2-Diabetes, Herzerkrankungen und sogar bestimmte Krebsarten erhöhen können (31, 32, 33, 34).

Darüber hinaus können die Säuren in Softdrinks Ihre Zähne schädigen, besonders in Verbindung mit Zucker (35, 36).

Wenn Sie viel Soda trinken, entscheiden Sie sich für ein gesünderes Getränk wie ungesüßtes Mineralwasser mit Zitrone.

Zusammenfassung: Zuckerhaltige Limonaden sind schlecht für Ihre Gesundheit und werden mit Zucker versetzt. Wenn Sie viel Soda trinken, entscheiden Sie sich für ein gesünderes Getränk wie grüner Tee.

10. Behalten Sie immer gesunde Snacks in Reichweite

Heißhungerversuche entgleisen häufig.

Tatsächlich haben etwa 50% der Menschen regelmäßig Heißhungerattacken. Dies kann ungesunde Lebensmittel ziemlich attraktiv machen (37).

Wenn du deine Speisekammer mit gesunden Snacks auffüllst, kannst du damit Heißhunger bekämpfen.

Es ist auch eine gute Idee, ein paar gesunde Snacks in deiner Tasche oder Handtasche zu haben, um dem Heißhunger zu widerstehen, wenn du unterwegs bist.

Einige große gesunde Snacks enthalten eine Handvoll Nüsse, Obst oder sogar ein bisschen dunkle Schokolade. Hier finden Sie gesündere Snacks.

Zusammenfassung: Heißhunger kann oft den Versuch vereiteln, sich gesünder zu ernähren. Um den Hunger zu stillen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie viele gesunde Snacks in Ihrer Speisekammer und bei sich haben, während Sie unterwegs sind.

11. Trinken Sie mit jeder Mahlzeit ein Glas Wasser

Wasser ist wichtig für Ihre Gesundheit. Wenn genug Wasser getrunken wird, kann dies zu einer gesunden Gehirnfunktion, Konzentration und positiver Stimmung beitragen (38).

Darüber hinaus kann Wasser Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren, indem Sie satt bleiben und die Anzahl der verbrannten Kalorien erhöhen (7, 39).

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, genug Wasser zu trinken, probieren Sie zu jeder Mahlzeit ein Glas. So trinken Sie jeden Tag mindestens ein paar Gläser Wasser.

Zusammenfassung: Wasser ist wichtig für optimale Gesundheit und Leistung. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, genug Wasser zu trinken, versuchen Sie, zu jeder Mahlzeit ein Glas zu nehmen.

12. Machen Sie eine Einkaufsliste, bevor Sie einkaufen

Eine Einkaufsliste ist ein leistungsfähiges Werkzeug, das Ihnen helfen kann, gesünder zu essen.

Es hilft Ihnen, sich daran zu erinnern, was Sie zu Hause haben, planen Sie im Voraus gesünderes Essen und vermeiden Sie Impulskäufe.

Außerdem haben Studien gezeigt, dass Menschen, die Lebensmittellisten verwenden, sich mit größerer Wahrscheinlichkeit gesünder ernähren und weniger Gewicht tragen (40).

Zusammenfassung: Eine Einkaufsliste hilft Ihnen, beim Einkauf gesündere Entscheidungen zu treffen und Impulskäufe zu verhindern. Studien haben auch gezeigt, dass Listen Ihnen helfen können, gesünder zu essen.

13. Shop auf einem vollen Magen

Einkaufen auf nüchternen Magen kann eine Katastrophe sein, wenn Sie versuchen, gesund zu werden.

Tatsächlich haben Studien gezeigt, dass Menschen dazu neigen, mehr kalorienreiche Lebensmittel zu kaufen, wenn sie auf nüchternen Magen einkaufen (41).

Beim Einkaufen nach einer Mahlzeit vermeiden Sie nicht nur ungesunde Spontankäufe, sondern Sie sparen wahrscheinlich auch Geld.

Diese Strategie würde in Kombination mit einer Einkaufsliste noch besser funktionieren.

Zusammenfassung: Wenn Sie auf nüchternen Magen einkaufen, können Sie mit größerer Wahrscheinlichkeit Spontankäufe tätigen. Versuchen Sie nach dem Essen einzukaufen, um Versuchungen im Supermarkt zu vermeiden.

14. Wählen Sie echte Nahrungsmittel über stark verarbeiteten Lebensmitteln

Menschen in westlichen Ländern essen mehr verarbeitete Lebensmittel als je zuvor (42, 43).

Während verarbeitete Lebensmittel bequem sind, fehlt es ihnen oft an Nährstoffen und erhöht das Risiko für chronische Krankheiten (44, 45).

Einfach mehr echte Nahrung zu essen kann Ihnen helfen, mit minimalem Aufwand gesünder zu werden. Echte Lebensmittel haben tendenziell mehr Ballaststoffe und sind voll mit Vitaminen und Mineralstoffen.

Echte Lebensmittel sind Einzelzutaten, die meist unmodifiziert sind und keine chemischen Zusätze enthalten.

Hier ein paar Beispiele für echte Lebensmittel:

  • Äpfel
  • Bananen
  • Spinat
  • Brauner Reis
  • Unverarbeitetes Fleisch
  • Volles Ei
Zusammenfassung: In der modernen Gesellschaft , Menschen essen mehr verarbeitete Lebensmittel als je zuvor, die arm an Nährstoffen sind. Einfach nur echte Lebensmittel zu wählen, kann Ihnen helfen, gesünder zu essen, da sie mehr Nährstoffe und Ballaststoffe enthalten.

15.Übe bewusstes Essen

Achtsames Essen ist ein kraftvolles Werkzeug, das dir hilft, dich mit minimaler Anstrengung gesünder zu ernähren.

Es basiert auf dem Konzept der Achtsamkeit und hilft Ihnen, darauf zu achten, was Sie essen, warum Sie essen und wie schnell Sie essen.

Außerdem zeigen viele Studien, dass achtsames Essen Ihnen helfen kann, Gewicht zu verlieren (46, 47).

Hier sind ein paar einfache Tipps, die Ihnen helfen können, achtsamer zu werden.

  • Essen Sie langsam.
  • Kauen gründlich.
  • Konzentriere dich darauf, wie du dich fühlst, wenn du isst - bist du wirklich hungrig?
  • Schalten Sie den Fernseher aus und legen Sie Ihr Telefon weg.

Hier finden Sie weitere hilfreiche Tipps zum achtsamen Essen.

Zusammenfassung: Achtsames Essen ist ein wirksames Mittel, um Ihnen zu helfen, sich gesünder zu ernähren. Es hilft Ihnen, darauf zu achten, was, warum und wie schnell Sie essen.

16. Eat Sitting Down

In der heutigen schnelllebigen Gesellschaft essen Menschen immer unterwegs.

Forschungen haben jedoch gezeigt, dass das Essen unterwegs Ihre Fähigkeit beeinflussen kann, Hungersignale zu verarbeiten.

Zum Beispiel fand eine Studie mit 60 Frauen heraus, dass Menschen mehr Nahrung und Kalorien zu sich nahmen, wenn sie beim Gehen aßen (48).

Hinsetzen kann helfen, achtsam zu essen. Kombinieren Sie es mit ein paar anderen Tipps oben, um gesünder mit weniger Aufwand zu essen.

Zusammenfassung: Sich während des Essens niederzusetzen, kann helfen, Hungersignale besser zu verarbeiten und insgesamt weniger Nahrung zu sich zu nehmen.

17. Machen Sie einen Spaziergang während Ihrer Pausen

Zeit für Sport zu finden ist ein echtes Problem für viele Menschen auf der Welt, besonders bei der Arbeit.

Regelmäßige Bewegung ist jedoch wichtig für einen gesunden Lebensstil. In der Tat gibt es viele Beweise dafür, dass ein Mangel an Bewegung mit einer schlechten psychischen und physischen Gesundheit verbunden ist (49, 50).

Das heißt, es gibt viele Möglichkeiten, Sport in den Tag zu integrieren - selbst mit einem vollen Terminkalender. Beispielsweise kann das Gehen während der Mittagspause Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden erheblich verbessern.

In einer Studie gingen 56 Personen drei Mal wöchentlich während ihrer Mittagspause dreißig Minuten lang spazieren. Dies verbesserte ihren Enthusiasmus und ihre Entspannung bei der Arbeit und reduzierte gleichzeitig die Nervosität (51).

Zusammenfassung: Walking in den Pausen ist eine großartige Möglichkeit, Sport in einen vollen Terminkalender zu integrieren. Versuchen Sie, mit ein paar Kollegen zu gehen, um es zur Gewohnheit zu machen.

18. Nimm die Treppe statt des Aufzugs

Die Treppe zu nehmen ist eine einfache Möglichkeit, deine tägliche Routine zu trainieren.

Es ist auch großartig für Ihre langfristige Gesundheit. Untersuchungen haben gezeigt, dass Menschen, die täglich mindestens acht Treppen steigen, ein um 33% geringeres Todesrisiko haben als Menschen, die die meiste Zeit im Sitzen verbringen (52).

Außerdem kann die Treppe schneller sein als ein Aufzug.

Eine Studie ergab, dass im Durchschnitt pro Treppe die Treppe 23,5 Sekunden schneller war. Dies beinhaltet die durchschnittliche Wartezeit für einen Aufzug (53).

Wenn Sie ständig zwischen den Ebenen in Ihrem Büro hin- und herwechseln, können Sie mit der Treppe Ihre Fitness und Produktivität verbessern.

Zusammenfassung: Die Treppe zu nehmen ist eine großartige Möglichkeit, Bewegung in deine Routine zu integrieren.Überraschenderweise ist es manchmal schneller als mit einem Aufzug.

19. Versuchen Sie es mit einem Stehpult

Die Leute sitzen länger als je zuvor.

Tatsächlich zeigen Untersuchungen, dass der durchschnittliche Büroangestellte 15 Stunden am Tag verbringt. Im Vergleich dazu sitzt ein Landarbeiter etwa drei Stunden pro Tag (54, 55).

Leider hat die Forschung gezeigt, dass Menschen, die am häufigsten sitzen, ein höheres Risiko für Herzerkrankungen, Typ-2-Diabetes, Krebs und Tod haben (56).

Ein Stehpult könnte Ihnen helfen, länger auf den Beinen zu bleiben und dabei trotzdem produktiv zu sein.

Ganz zu schweigen davon, dass die Forschung sogar gezeigt hat, dass Menschen, die Stehpulte benutzen, in sechs Monaten 53% produktiver waren (57).

Zusammenfassung: Ein Stehpult kann Ihnen helfen, länger auf den Beinen zu bleiben. Studien zeigen, dass Menschen, die länger sitzen, ein höheres Risiko für chronische Krankheiten haben.

20. Trennen Sie eine Stunde vor dem Schlafengehen von der Technologie

Qualitätsschlaf ist für eine optimale Gesundheit absolut notwendig. Allerdings leiden etwa 50 bis 70 Millionen Amerikaner unter schlechtem Schlaf (58).

Es scheint, dass Technologie und andere Quellen künstlichen Lichts ein Hauptgrund für schlechten Schlaf sind (59, 60).

Diese Geräte senden blaues Licht aus, eine Art von Lichtwelle, die während des Tages häufig ist. Dies bedeutet jedoch, dass Ihre Geräte Ihr Gehirn dazu bringen könnten, zu denken, dass es tagsüber ist (61).

Ganz zu schweigen von Untersuchungen, die zeigen, dass künstliches Licht vor dem Zubettgehen mit einem erhöhten Risiko für Brustkrebs, affektive Störungen und Depressionen verbunden ist (62, 63, 64).

Die Vermeidung von Technologie eine Stunde vor dem Schlafengehen kann dazu beitragen, Ihre Schlafqualität zu verbessern.

Zusammenfassung: Wenn Sie unter schlechtem Schlaf leiden, versuchen Sie eine Stunde vor dem Schlafengehen die Technik zu meiden. Geräte wie Telefon und Computer geben blaues Licht ab, wodurch Sie länger auf dem Laufenden bleiben.

21. Jede Nacht zur gleichen Zeit schlafen

Neben schlechter Schlafqualität kämpfen viele Menschen mit dem Einschlafen.

Sie können erschöpft sein, sich träge fühlen und sogar das Risiko für chronische Krankheiten wie Herzerkrankungen und Typ-2-Diabetes erhöhen (65, 66).

Einer der größten Schuldigen ist kein regelmäßiger Schlafplan. Eine bestimmte Schlafenszeit hilft dabei, die innere Uhr Ihres Körpers dazu zu bringen, zu einer bestimmten Zeit schneller einzuschlafen (67).

Außerdem kann ein festgelegter Schlafplan Ihre Konzentration und Ihr Erinnerungsvermögen verbessern (68, 69).

Zusammenfassung: Eine festgelegte Ruhezeit, auch an Wochenenden, kann Ihnen helfen, schneller zu schlafen. Es hilft Ihrer inneren Uhr zu trainieren, zu einer bestimmten Zeit einzuschlafen.

22. Probieren Sie regelmäßige Meditation

Stress kann eine große Belastung für Ihre allgemeine Gesundheit haben.

Forschung hat gezeigt, dass Meditation eine wirksame Methode ist, Stress zu lindern und den allgemeinen Gesundheitszustand zu verbessern (70, 71).

Zum Beispiel hat eine Analyse von 47 Studien mit mehr als 3 500 Menschen herausgefunden, dass achtsame Meditation Angst, Depression und Stress reduziert (71).

Sie können hier mehr über die Vorteile von Meditation erfahren.

Zusammenfassung: Meditation ist eine großartige Möglichkeit, Stress abzubauen. Versuchen Sie es ein paar Mal pro Woche in Ihre Routine aufzunehmen.

The Bottom Line

Gesund sein ist einfacher als Sie denken. In der Tat gibt es viele Möglichkeiten, wie Sie mit minimalem Aufwand gesund werden können.

Dazu gehört, zu jeder Mahlzeit ein Glas Wasser zu trinken, fetten Fisch zu essen, einen regelmäßigen Schlafplan zu haben und mehr echte Speisen zu wählen.

Darüber hinaus kann Einkaufen mit vollem Magen dazu beitragen, das Verlangen des Supermarkts einzudämmen und Impulskäufe zu verhindern, während achtsames Essen Ihnen helfen kann, die Kontrolle über Ihre Essgewohnheiten zu übernehmen.

Wenn Sie nur ein paar dieser Strategien in Ihren Alltag integrieren, kann dies zu einem gesünderen und glücklicheren Lebensstil führen.