Gesund zu sein scheint oft unglaublich kompliziert.

Es gibt überall Werbung und verschiedene Experten geben widersprüchliche Ratschläge.

Aber ... gesund zu sein muss nicht kompliziert sein.

Die Menschen waren in der Vergangenheit viel gesünder, bevor alle Diäten und "Gesundheitsprodukte" unsere Gesellschaft eroberten.

Die Regeln haben sich seitdem nicht geändert ... unsere Genetik ist die gleiche und was für uns damals funktionierte, kann jetzt auch für uns funktionieren.

Um optimale Gesundheit zu erreichen, Gewicht zu verlieren und sich jeden Tag besser zu fühlen, müssen Sie nur diese fünf einfachen Regeln befolgen.

1. Gib keine giftigen Dinge in deinen Körper

Es gibt so viele Dinge in der Umwelt, die für unseren Körper geradezu giftig sind.

Angesichts der süchtig machenden Natur einiger dieser Dinge fällt es den Menschen oft schwer, sie zu meiden.

Dazu gehören die üblichen Verdächtigen wie Zigaretten, Alkohol und missbräuchliche Drogen. Wenn Sie ein Problem damit haben ... dann sind Diät und Bewegung die geringsten Sorgen.

Alkohol ist gut in Maßen für diejenigen, die es tolerieren können, aber Tabak und missbräuchliche Drogen sind schlecht für alle.

Aber was heute viel häufiger ist, ist das Essen von ungesunden, krankheitsfördernden Lebensmitteln. Wenn Sie eine optimale Gesundheit erreichen wollen, brauchen Sie , um Ihren Verzehr zu minimieren. Wahrscheinlich die einzige, effektivste Änderung, die Sie machen können, um Ihre Ernährung zu verbessern, ist es, auf verarbeitete, verpackte Lebensmittel zu reduzieren.

Das kann schwierig sein, weil viele dieser Nahrungsmittel von sogenannten Lebensmittelingenieuren verändert wurden, um sie so suchterzeugend wie möglich zu machen (1).

Hinsichtlich bestimmter Inhaltsstoffe sind Zuckerzusatzstoffe mit Abstand am schlechtesten. Dies schließt Saccharose und Maissirup mit hohem Fructosegehalt ein. Beides kann

Ihren Stoffwechsel schädigen, wenn Sie im Übermaß konsumiert werden, obwohl manche Menschen moderate Mengen tolerieren können (2). Die Vermeidung von Weizen kann auch von entscheidender Bedeutung sein, und dazu gehört auch Vollkorn ... was zu allen möglichen Problemen führen kann (3). Dann ist es eine gute Idee, alle Fette zu meiden, die Chemikalien und Fabriken zur Herstellung benötigen ... dazu gehören künstliche Transfette ebenso wie raffinierte Saat- und Pflanzenöle wie Soja-, Mais- und Sonnenblumenöle (4, 5) , 6, 7).

Bottom Line:

Sie können nicht gesund sein, wenn Sie weiterhin krankheitsfördernde Dinge in Ihren Körper bringen. Dazu gehören die üblichen Verdächtigen wie Tabak und Alkohol sowie bestimmte Lebensmittel und Zutaten.

2. Dinge heben und bewegen Es ist extrem wichtig für eine optimale Gesundheit, Ihre Muskeln zu benutzen.

Nein ... es ist nicht nur so, dass du einen Sixpack und eine prall gefüllte Vene auf deinem Bizeps bekommen kannst.

Gewichte heben und trainieren geht

weit über

sieht einfach gut aus. Richtig ... Wenn Sie trainieren, ist es ziemlich sicher, dass Sie Ihr Aussehen und Ihre Attraktivität für das andere Geschlecht verbessern. Aber diese Vorteile sind nur die Spitze des Eisbergs ... Übung ist auch

entscheidend

für Ihren Körper, Gehirn und Hormone, um optimal zu funktionieren. Gewichtheben senkt den Blutzucker- und Insulinspiegel, verbessert den Cholesterinspiegel und senkt die Triglyceride (8). Erhöht auch Ihre Testosteron- und Wachstumshormonspiegel, die beide mit verbessertem Wohlbefinden verbunden sind (9).

Dann kann das Heben von Gewichten (und anderen Formen der Bewegung) dazu beitragen, Depressionen und das Risiko für alle Arten von chronischen Krankheiten wie Fettleibigkeit, Typ-II-Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Alzheimer und vieles mehr zu reduzieren (10).

Bewegung kann Ihnen auch helfen, Fett zu verlieren, besonders wenn es mit einer gesunden Ernährung kombiniert wird. Nicht nur weil es Kalorien verbrennt, sondern weil es Ihren Hormonstatus und die allgemeine Funktion Ihres Körpers verbessert.

Zum Glück gibt es

viele Möglichkeiten

zu trainieren. Es muss nicht in einem Fitnessstudio sein. Sie können all diese Dinge kostenlos in Ihrem eigenen Zuhause erledigen, wenn Sie auf Google oder YouTube nach "Bodyweight-Workouts" oder Ähnlichem suchen. Es ist auch wichtig,

außerhalb von

zu gehen und sich dort herumzubewegen, vor allem, wenn Sie etwas Sonne bekommen können, während Sie gerade dabei sind (für eine natürliche Quelle von Vitamin D). Walking ist eine gute Wahl und eine sehr unterschätzte Form der Übung. Der Schlüssel ist, etwas zu wählen, was Sie genießen

und auf lange Sicht halten können. Wenn Sie völlig außer Form sind oder medizinische Probleme haben, sollten Sie vor Beginn eines neuen Schulungsprogramms mit einem Arzt oder einem qualifizierten Arzt sprechen. Bottom Line:

Bewegung lässt Sie nicht nur besser aussehen, sondern verbessert auch Ihren Hormonstatus, lässt Sie besser fühlen und verringert das Risiko für alle Arten von Krankheiten.

3. Schlaf wie ein Baby Schlaf ist sehr wichtig für die allgemeine Gesundheit und Studien zeigen, dass Schlafentzug mit vielen Krankheiten korreliert, einschließlich Fettleibigkeit und Herzerkrankungen (11, 12, 13, 14).

Es wird dringend empfohlen, Zeit für gute,

Qualität

Schlaf zu nehmen. Wenn Sie aus irgendeinem Grund nicht richtig schlafen können, suchen Sie einen Arzt auf. Schlafstörungen wie Schlafapnoe und andere sind sehr häufig und in vielen Fällen leicht behandelbar. Hier sind ein paar effektive Möglichkeiten, um den Schlaf zu verbessern:

Trinken Sie nicht zu spät am Tag Kaffee.

Versuche jeden Tag zu ähnlichen Zeiten ins Bett zu gehen und aufzuwachen.

  • Schlaf in völliger Dunkelheit, ohne künstliche Beleuchtung.
  • Dämpfen Sie das Licht in Ihrem Haus ein paar Stunden vor dem Schlafengehen.
  • Weitere Tipps hier.
  • Bottom Line:
  • Schlafqualität kann Ihre Gesundheit auf mehr als nur vorstellbare Weise verbessern. Sie fühlen sich körperlich und geistig besser und senken das Risiko für alle möglichen gesundheitlichen Probleme auf der ganzen Linie.
4. Vermeiden Sie übermäßigen Stress Gesund sein bedeutet mehr als nur Diät, Sport und Schlaf.

Die Art, wie wir uns fühlen und wie wir denken, ist auch sehr wichtig ... und die ganze Zeit gestresst zu sein ist ein

Rezept für eine Katastrophe

. Übermäßiger Stress kann den Cortisolspiegel erhöhen und schwere schädliche Auswirkungen auf den Stoffwechsel haben.Es kann Junk Food Heißhunger erhöhen, Fett im Bauchbereich und erhöht das Risiko für alle Arten von Krankheiten (15, 16, 17). Es gibt auch Hinweise darauf, dass Stress einen wesentlichen Beitrag zur Depression leistet, die heute ein massives Gesundheitsproblem darstellt (18, 19).

Um Stress abzubauen, versuchen Sie, Ihr Leben zu vereinfachen. Tun Sie etwas Übung, üben Sie tiefe Atemtechniken und vielleicht sogar Meditation.

Wenn Sie einfach nicht mit den Belastungen des täglichen Lebens umgehen können, ohne übermäßig gestresst zu werden, sollten Sie einen Psychologen aufsuchen. Es gibt viele Möglichkeiten zu lernen, wie man mit Stress umgeht.

Die Überwindung Ihres Stresses wird Sie nicht nur gesünder machen, sondern auch Ihr Leben auf andere Weise verbessern. Es ist eine große Verschwendung, durchs Leben besorgt, ängstlich und nie in der Lage zu sein, sich zu entspannen und zu genießen.

Bottom Line:

Stress kann Ihre Gesundheit zerstören, was zu Gewichtszunahme und allerlei Krankheiten führt. Es gibt viele Möglichkeiten zu lernen, wie man mit Stress umgeht.

5. Nähren Sie Ihren Körper mit echten Lebensmitteln Der einfachste und effektivste Weg, um gesund zu essen, ist nur auf

echte Lebensmittel

zu konzentrieren. Wählen Sie unverarbeitete Vollwertkost, die so aussieht, wie sie in der Natur aussahen. Es ist am besten, eine Kombination von Tieren und Pflanzen zu essen ... Fleisch, Fisch, Eier, Gemüse, Früchte, Nüsse, Samen sowie gesunde Fette, Öle und fettreiche Milchprodukte.

Wenn Sie gesund, mager und aktiv sind, dann ist das Essen von ganzen, unraffinierten Kohlenhydraten absolut in Ordnung. Dazu gehören Kartoffeln, Süßkartoffeln, Hülsenfrüchte und Nicht-Gluten-Körner wie Hafer und Reis.

Jedoch ... wenn Sie übergewichtig / fettleibig sind oder unter Stoffwechselproblemen wie Diabetes oder metabolischem Syndrom leiden, kann der Abbau von wichtigen Kohlenhydratquellen zu dramatischen Verbesserungen führen (20, 21, 22).

Menschen können oft viel abnehmen, indem sie Kohlenhydrate reduzieren, weil sie unterbewusst weniger essen (23, 24).

Was auch immer du machst, bemühe dich, ganze, unverarbeitete Nahrungsmittel zu wählen, anstelle von Lebensmitteln, die aussehen, als wären sie in einer Fabrik hergestellt worden.

Sie müssen für das Leben daran festhalten

Es ist wichtig, daran zu denken, dass die Einstellung "Diät" eine schlechte Idee ist, weil

auf lange Sicht

fast nie funktioniert. Aus diesem Grund ist es wichtig, eine Änderung des Lebensstils anzustreben. Gesund sein ist ein Marathon, kein Sprint.

Es braucht Zeit ... und Sie müssen

für das Leben

bleiben.