Bauchschmerz oder Punktschmerz in Ihrem Bauch ist, wenn Druck auf einen Bereich Ihres Bauches Schmerzen verursacht. Es kann auch wund und zart fühlen. Wenn die Druckentlastung Schmerzen verursacht, dann ist das als Druckschmerz oder Blumberg-Zeichen bekannt ... Lesen Sie mehr

Bauchschmerz oder Punktschmerz in Ihrem Bauch ist, wenn Druck auf einen Bereich Ihres Bauches Schmerzen verursacht. Es kann auch wund und zart fühlen. Wenn das Entfernen von Druck Schmerzen verursacht, dann ist das als Rebound-Zärtlichkeit oder Blumberg-Zeichen bekannt. Point Zärtlichkeit ist oft ein Zeichen, dass etwas mit einem oder mehreren Organen in der Gegend nicht stimmt.

Wann Sie ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen sollten

Alle Störungen, die zu einer Zerrung der Bauchschmerzen führen, sind medizinische Notfälle. Suchen Sie medizinische Hilfe, wenn Sie Bauchschmerzen haben, besonders wenn Sie Fieber haben. Unbehandelte Bauchspitzenempfindlichkeit kann lebensbedrohlich sein. Einige Zustände, die eine punktuelle Druckschmerzhaftigkeit im Bauchbereich verursachen können:

  • Eine Appendizitis kann zu einem Blinddarmverschluss und einer Bauchfellentzündung (Entzündung der inneren Bauchdecke) führen.
  • Eine Eileiterschwangerschaft kann zu schwerem Blutverlust führen, der tödlich verlaufen kann.
  • Eine verdrehte Eileiter- oder Beckenentzündungskrankheit (PID) kann Narbenbildung im Becken und Unfruchtbarkeit verursachen.
  • Infektionen im Verdauungstrakt (Divertikulitis) können tödlich sein.

Häufige Ursachen für die Empfindlichkeit der Unterleibspunkte

Die Punktschmerz des Unterleibs ist in der Regel ein Zeichen von Entzündungen oder anderen akuten Prozessen in einem oder mehreren Organen. Die Organe befinden sich im Bereich der Ausschreibung. Akute Prozesse bedeuten plötzlichen Druck, der durch etwas verursacht wird. Zum Beispiel können verdrehte oder blockierte Organe Punktschmerz verursachen.

Häufige Ursachen für eine Bauchschmerzempfindlichkeit sind:

  • Appendizitis : Appendix-Schwellung, ein kleiner, am Dickdarm angebrachter Beutel, der gewöhnlich auftritt, wenn der Blinddarm durch Fäkalien durch den Darm blockiert wird
  • Abdominalabszess : eine Tasche von infizierter Flüssigkeit und Eiter im Bauch, verursacht durch einen Blinddarm, einen Darm oder einen Eierstock; entzündliche Darmerkrankung; oder Infektion
  • Meckel-Divertikel : ein Rest der Nabelschnur, der im Dünndarm eine kleine Ausbuchtung bildet, die später im Leben zu Blutungen oder Darmverschluss führen kann (tritt bei etwa 2% der US-Bevölkerung auf)
  • Divertikulitis : Entzündung der inneren Auskleidung des Darms

Häufige Ursachen für Frauen sind:

  • Leistenhernie : ein Zustand, der auftritt, wenn ein Teil der Membran, die die Bauchhöhle oder den Darm auskleidet, durch einen schwachen platzt Stelle im Bauchmuskel
  • verdrehter Eileiter : Seltener Zustand, in dem sich eine oder beide Eileiter an den sie umgebenden Geweben verdrehen
  • rupturiert Ovarialzyste : Manchmal bilden sich Zysten an der Eierstöcke, wo Follikel entstehen und diese Zysten platzen können
  • rupturiert Eileiterschwangerschaft : ein lebensbedrohlicher Schwangerschaftszustand, in dem sich der Fötus außerhalb der Gebärmutter zu bilden beginnt und der Flüssigkeitssack des Fötus platzt
  • Adnexitis (PID) : ein inf der Fortpflanzungsorgane einer Frau, oft die Komplikation mehrerer Arten von sexuell übertragbaren Krankheiten, wie Chlamydien und Gonorrhoe

Diese Bedingungen sind alle mit einer Art von Entzündung verbunden.Entzündung verursacht Schwellung, die Druck innerhalb des Bauches schafft und Zärtlichkeit ergibt.

Assoziierte Symptome

Symptomatik, die mit der Punktempfindlichkeit des Bauches einhergehen:

  • Appetitlosigkeit
  • Blähungen
  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Bauchschmerzen
  • Verstopfung
  • Durchfall
  • heller Stuhl
  • aufgeblähter Bauch
  • Gelbsucht
  • Ohnmachtsanfall
  • Fehlzeiten
  • Fieber

Was Sie von Ihrem Arzt erwarten können

Ihr Arzt wird eine komplette Anamnese machen und eine körperliche Untersuchung durchführen Untersuchung. Sie werden von all den Symptomen wissen wollen, die Sie haben und wann sie begonnen haben. Ihr Arzt wird auch wissen wollen, was Ihre Symptome besser oder schlechter macht.

Diagnose

Teile des Abdomens

Ihr Arzt kann den Bereich durch Berührung untersuchen. Die Region, in der Schmerzen auftreten, kann bei bestimmten Organen ein Problem darstellen. Zum Beispiel:

  • rechter oberer Quadrant (Leber und Gallenblase)
  • linker oberer Quadrant (Magen und Zwölffingerdarm)
  • rechter unterer Quadrant (Blinddarm)
  • linker unterer Quadrant (letztes Segment des Kolons oder Verdauungstrakts)

Die bekannteste Art der Punktempfindlichkeit ist der McBurney-Punkt. Es befindet sich im rechten unteren Quadranten, im Bereich Ihres Blinddarms. Point Zärtlichkeit über McBurney Punkt bedeutet, dass Ihr Anhang ist sehr entzündet. An diesem Punkt besteht ein Risiko für Ihren Blinddarm.

Probleme mit Beckenorganen, einschließlich der Eierstöcke und Eileiter, können ebenfalls zu einer Empfindlichkeit des rechten oder linken unteren Quadranten führen.

Tests

Möglicherweise müssen Sie die folgenden Tests durchführen, um die Ursache für die Empfindlichkeit der Bauchspitze zu bestimmen:

  • Röntgenaufnahme des Abdomens : ein nichtinvasiver Test, bei dem die Organe der Bauchdecke mit Röntgenstrahlen untersucht werden. die helfen kann, Zysten und andere Bauchunregelmäßigkeiten zu finden
  • Bauch-Computertomographie (CT) -Scan : ein nichtinvasiver Test, der Röntgenaufnahmen verwendet, um hochauflösende Bilder Ihrer Bauchorgane zu erstellen, um strukturelle Abnormitäten aufzuspüren
  • Blutbild (CBC) : ein Bluttest, mit dem Sie Ihren allgemeinen Gesundheitszustand beurteilen können (Eine erhöhte Anzahl weißer Blutkörperchen sagt dem Arzt, dass eine Entzündung vorliegt, was auf eine Infektion oder Krankheit hinweist.)
  • C-reaktiver Proteintest : a Bluttest, der positiv ist, wenn eine Entzündung vorliegt
  • Serum-Progesterontest : Ein Bluttest für die Schwangerschaft, der empfindlicher ist als ein Schwangerschaftstest im Urin, kann helfen festzustellen, ob Sie eine Bauchhöhlenschwangerschaft
  • im Bauch- oder Beckenbereich haben Ultraschall : ein nichtinvasiver Test, der Ton verwendet Wellen, um Bilder von Bauch- und Beckenorganen zu erstellen, die bei der Lokalisierung von Hernien, Zysten oder ektopischen Schwangerschaften helfen können

Behandlung

Die Behandlung der abdominalen Punktempfindlichkeit hängt von der zugrunde liegenden Ursache ab. Vermeiden Sie die Einnahme von Aspirin, Ibuprofen oder Naproxen gegen Bauchschmerzen, da dies das Risiko für Magengeschwüre und Magen-Darm-Blutungen erhöht. Es kann auch Ihren Zustand verschlechtern.

Operation

Bei einer Appendizitis können Sie Medikamente und Flüssigkeiten durch einen Port in einer Vene in Ihrer Hand oder Ihrem Arm (intravenöse Antibiotika) bekommen. Sie können auch eine Appendektomie haben.Dies ist die operative Entfernung des Blinddarms durch den Bauch.

Möglicherweise müssen Sie einen Teil des Dickdarms entfernen, wenn er verstopft ist.

Hernien, eine verdrehte Eileiter und ektopische Schwangerschaften können auch eine Operation benötigen, um solche strukturellen Unregelmäßigkeiten zu korrigieren.

Ihr Arzt kann eine laparoskopische Untersuchung durchführen, wenn Sie sehr krank sind und die Untersuchungsergebnisse nicht zeigen, welches Organ eine Unterbauchspitzenempfindlichkeit verursacht. Eine laparoskopische Untersuchung ist ein chirurgischer Eingriff, der eine Vollnarkose erfordert. Dazu wird ein Laparoskop (ein dünnes Röhrchen mit einem daran befestigten Licht) durch einen kleinen Schnitt in die Haut eingeführt. Es ermöglicht Ärzten zu sehen, welches Organ in Ihrem Bauch oder Becken das Problem verursacht.

Andere Behandlungen

Übelkeit, Erbrechen und Durchfall können zu schwerer Dehydrierung und niedrigem Blutdruck führen. Wenn Sie Erbrechen und Durchfall erlebt haben, können Sie auch Flüssigkeiten und Elektrolyte intravenös erhalten. Ihr Arzt wird diese Flüssigkeiten durch eine Vene in Ihrem Arm oder Ihrer Hand einführen. Diese Flüssigkeiten helfen, den Blutdruck und das Säure-Basen-Gleichgewicht zu halten.

Starke Dehydration kann gefährlich niedrigen Blutdruck (Schock) verursachen. Schock reduziert den Blutfluss zu allen lebenswichtigen Organen. Es kann auch Nieren, Herz und Gehirn schädigen.

Hausmittel

Sobald Sie die Hauptursache für Ihre Bauchschmerzen angesprochen haben, können Sie mit einigen einfachen Hausbehandlungen helfen, andere Symptome zu lindern.

Die folgenden Tipps können helfen, die Entzündung zu reduzieren:

  • Tragen Sie eine Wärmflasche oder ein Heizkissen auf die empfindliche Stelle auf, um Bauchschmerzen zu lindern.
  • Nehmen Sie ein frei verkäufliches Schmerzmittel wie Ibuprofen oder Paracetamol ein.
  • Übe Entspannungstechniken wie Yoga, Meditation und tiefes Atmen. Stress kann Entzündungen und Zärtlichkeit verschlimmern.

Prävention

Es ist die beste Methode der Prävention, wenn Sie Ihren Arzt regelmäßig untersuchen lassen. Einige Ursachen können nicht verhindert werden, aber Sie können Ihrem Körper helfen, Infektionen abzuwehren. Sie können:

  • Eine ausgewogene, gesunde Ernährung essen.
  • Essen Sie den ganzen Tag kleinere Mahlzeiten.
  • Holen Sie mindestens sieben bis acht Stunden Schlaf pro Nacht.
  • Trainieren Sie mindestens 30 Minuten pro Tag.
  • Trinken Sie häufig Wasser.
  • Übe Safer Sex, um das Risiko für entzündliche Erkrankungen des Beckens zu verringern.

Healthline und unsere Partner erhalten möglicherweise einen Teil der Einnahmen, wenn Sie einen Kauf über einen der obigen Links tätigen.

Medizinisch überprüft von der Universität von Illinois-Chicago, Hochschule für Medizin am 17. Januar 2017 - Geschrieben von Verneda Lights und Erica Cirino