Highlights für Anastrozol

  1. Anastrozol Oral-Tablette ist als Generikum und als Markenarzneimittel erhältlich. Markenname: Arimidex .
  2. Anastrozol ist nur als orale Tablette erhältlich.
  3. Anastrozol wird zur Behandlung von Brustkrebs eingesetzt. Es wird Frauen gegeben, die die Menopause durchlaufen haben.

Wichtige WarnhinweiseWichtige Warnhinweise

  • Warnung vor Herzerkrankungen: Wenn Sie Brustkrebs im Frühstadium und eine Blockierung der Herzarterien in der Vorgeschichte haben, kann Anastrozol einen niedrigen Blutfluss in Ihr Herz verursachen. Rufen Sie sofort Ihren Arzt an, wenn Sie Symptome haben, die folgendes beinhalten können:
    • Atemnot
    • Schwellungen in Ihren Beinen und Füßen
    • Verschlechterung der Brustschmerzen
  • Geringes Knochendichttrisiko: Anastrozol kann Knochen verringern Dichte in der unteren Wirbelsäule und den Hüften. Ihr Arzt wird Ihre Knochenmineraldichte überwachen, während Sie dieses Medikament einnehmen.
  • Cholesterinwarnung: Anastrozol kann dazu führen, dass Ihr Cholesterinspiegel ansteigt. Höhere Cholesterinwerte erhöhen das Risiko für Herzerkrankungen.

AboutWas ist Anastrozol?

Anastrozol ist ein verschreibungspflichtiges Medikament. Es ist als orale Tablette erhältlich.

Anastrozol orale Tablette ist als Markenarzneimittel Arimidex und als Generikum erhältlich. Generika kosten normalerweise weniger. In einigen Fällen sind sie möglicherweise nicht in den gleichen Stärken oder Dosierungsformen erhältlich wie die Markenversion.

Dieses Medikament kann mit anderen Medikamenten zur Behandlung von Brustkrebs verwendet werden.

Anastrozol sollte nicht bei Frauen angewendet werden, die die Menopause nicht durchlaufen haben. Wenn Sie während der Einnahme von Anastrozol schwanger werden, nehmen Sie Anastrozol sofort ab.

Warum wird es angewendet?

Anastrozol wird zur Behandlung von Brustkrebs eingesetzt. Es wird nur bei Frauen angewendet, die die Menopause durchlaufen haben. Insbesondere wird es verwendet für:

  • Behandlung von Brustkrebs im Frühstadium. Es wird Frauen mit Hormonrezeptor-positivem oder unbekanntem Brustkrebs nach einer Operation oder zusätzlich zu anderen Therapien verabreicht.
  • erste oder erste Behandlung von metastasiertem Brustkrebs (Ausbreitung auf andere Teile des Körpers). Es wird bei Frauen mit Hormonrezeptor-positivem Brustkrebs oder bei Frauen, bei denen die Hormonrezeptoren nicht bekannt sind, angewendet.
  • Behandlung von fortgeschrittenem Brustkrebs. Es wird gegeben, wenn Ihre Krankheit fortgeschritten ist, auch nach einer frühen Reaktion mit dem Krebsarzneimittel Tamoxifen.

Anastrozol funktioniert bei Frauen mit Östrogenrezeptor-negativem Brustkrebs nicht gut. Es funktioniert auch nicht gut bei Frauen, deren Körper auf die Behandlung mit Tamoxifen nicht ansprach.

So funktioniert es

Anastrozol gehört zu einer Medikamentenklasse, die Aromatasehemmer genannt wird. Sie blockieren die Produktion von Östrogen, das ein Schlüsselreiz für Brustkrebs ist. Eine Klasse von Drogen bezieht sich auf Medikamente, die ähnlich arbeiten.Sie haben eine ähnliche chemische Struktur und werden oft verwendet, um ähnliche Bedingungen zu behandeln.

Bei Frauen nach der Menopause verändert ein Enzym namens Aromatase Hormone, sogenannte Androgene, in das Hormon Östrogen. Viele Brustkrebs-Tumoren wachsen, wenn Östrogen vorhanden ist. Anastrozol stoppt Aromatase von der Arbeit. Dies senkt die Menge an Östrogen in Ihrem Körper und im Krebsgewebe.

NebenwirkungenAnastrozol Nebenwirkungen

Anastrozol Tabletten zur oralen Einnahme verursacht keine Schläfrigkeit, kann aber andere Nebenwirkungen verursachen.

Häufige Nebenwirkungen

Zu ​​den häufigsten Nebenwirkungen von Anastrozol zählen:

  • Hitzewallungen
  • Schwäche
  • Knochen-, Gelenk- und Muskelschmerzen oder -steifheit
  • Halsschmerzen oder Husten
  • Bluthochdruck
  • Depression
  • Übelkeit oder Erbrechen
  • Rückenschmerzen
  • Hautausschlag
  • Angst
  • Schlafstörungen
  • Nervosität
  • Kopfschmerzen
  • Schwellung der Beine, Knöchel oder Füße
  • Atemnot
  • Knochenbrüche
  • Schwellungen in den Lymphknoten

Wenn diese Wirkungen mild sind, können sie innerhalb weniger Tage oder Wochen verschwinden. Wenn sie schwerer sind oder nicht gehen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

Schwerwiegende Nebenwirkungen

Wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt, wenn Sie schwerwiegende Nebenwirkungen haben. Rufen Sie 911 an, wenn sich Ihre Symptome lebensgefährlich anfühlen oder Sie einen medizinischen Notfall vermuten. Zu den schweren Nebenwirkungen und ihren Symptomen können folgende gehören:

  • Osteoporose (Knochenverdünnung oder -schwäche). Zu den Symptomen gehören: Schmerzen in Rücken, Nacken oder Hüfte
  • höhere Cholesterinwerte. Dies kann zu ernsthaften Herzproblemen führen.
  • Hautreaktionen. Symptome können sein:
    • abnormales Wachstum auf Ihrer Haut (Läsion)
    • offene Wunden (Geschwüre)
    • Blasen
    • Kitzeln, Kribbeln, Schmerzen, Kälte oder Taubheit in Teilen Ihrer Hand
  • Leberprobleme . Symptome können sein:
    • Gelbfärbung der Haut oder des Weißen der Augen
    • Schmerzen an der rechten oberen Seite der Magengegend
    • allgemeines Gefühl, nicht gut zu sein

Disclaimer: Unser Ziel ist es, Ihnen die relevantesten und aktuellsten Informationen zur Verfügung zu stellen. Da Medikamente jedoch jede Person unterschiedlich beeinflussen, können wir nicht garantieren, dass diese Information alle möglichen Nebenwirkungen beinhaltet. Diese Informationen ersetzen keinen medizinischen Ratschlag. Sprechen Sie immer mögliche Nebenwirkungen mit einem Gesundheitsdienstleister, der Ihre Krankengeschichte kennt.

WechselwirkungenAnastrozol kann mit anderen Medikamenten interagieren

Die orale Tablette von Anastrozol kann mit anderen Medikamenten, Vitaminen oder Kräutern interagieren, die Sie einnehmen. Eine Interaktion ist, wenn eine Substanz die Art, wie ein Medikament wirkt, verändert. Dies kann schädlich sein oder verhindern, dass das Medikament gut wirkt.

Um Wechselwirkungen zu vermeiden, sollte Ihr Arzt alle Ihre Medikamente sorgfältig verwalten. Informieren Sie Ihren Arzt über alle Medikamente, Vitamine oder Kräuter, die Sie einnehmen. Um herauszufinden, wie dieses Medikament mit etwas anderem interagieren könnte, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

Beispiele für Arzneimittel, die Wechselwirkungen mit Anastrozol verursachen können, sind nachstehend aufgeführt.

Brustkrebsmedikation

Tamoxifen sollte nicht mit Anastrozol eingenommen werden. Wenn diese Medikamente zusammen genommen werden, kann die Menge an Anastrozol in Ihrem Körper abnehmen.

Östrogenhaltige Medikamente

Estrogenhaltige Medikamente sollten nicht mit diesem Medikament eingenommen werden. Östrogen kann Anastrozol daran hindern, ordnungsgemäß zu arbeiten. Beispiele für diese Medikamente sind:

  • Hormonersatztherapie
  • Antibabypillen
  • Cremes
  • Vaginalringe
  • Zäpfchen

Disclaimer: Unser Ziel ist es, Ihnen die relevantesten und Aktuelle Informationen. Da Arzneimittel jedoch in jeder Person unterschiedlich interagieren, können wir nicht garantieren, dass diese Informationen alle möglichen Wechselwirkungen einschließen. Diese Informationen ersetzen keinen medizinischen Ratschlag. Sprechen Sie immer mit Ihrem Arzt über mögliche Wechselwirkungen mit allen verschreibungspflichtigen Medikamenten, Vitaminen, Kräutern und Nahrungsergänzungsmitteln sowie rezeptfreien Medikamenten, die Sie einnehmen.

Andere WarnungenAnastrozol Warnungen

Dieses Medikament kommt mit mehreren Warnungen.

Allergiewarnung

Anastrozol kann eine schwere allergische Reaktion hervorrufen. Zu den Symptomen gehören:

  • Atembeschwerden
  • Schwellungen in der Kehle oder Zunge
  • Nesselsucht

Wenn Sie diese Symptome entwickeln, rufen Sie den Notruf an oder begeben Sie sich in die nächste Notaufnahme.

Nehmen Sie dieses Medikament nicht wieder, wenn Sie jemals eine allergische Reaktion darauf hatten. Eine erneute Einnahme könnte tödlich sein.

Kontakt mit Drogen Warnung

Teilen Sie dieses Medikament nicht mit anderen, auch wenn sie denselben medizinischen Zustand haben wie Sie. Diese Droge könnte ihnen schaden.

Warnhinweise für Personen mit bestimmten Gesundheitszuständen

Für Menschen mit Osteoporose: Anastrozol senkt den Östrogenspiegel in Ihrem Körper, was dazu führen kann, dass Ihre Knochen schwach oder dünn werden. Dies könnte Ihre Osteoporose verschlechtern und Ihr Risiko für Frakturen weiter erhöhen. Ihr Arzt wird Ihre Knochenmineraldichte vor Beginn und während der Behandlung mit diesem Medikament überprüfen.

Für Menschen mit hohem Cholesterinspiegel: Dieses Medikament kann Ihren Cholesterinspiegel erhöhen. Dies kann das Risiko schwerer Herzprobleme erhöhen. Ihr Arzt wird Ihren Cholesterinspiegel überprüfen, während Sie Anastrozol einnehmen.

Für Menschen mit Herzerkrankungen: Wenn Sie in der Vergangenheit an einer Verstopfung in Ihren Herzarterien litten, kann Anastrozol einen niedrigen Blutfluss in Ihr Herz verursachen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um die Risiken und Vorteile der Einnahme dieses Medikaments zur Behandlung Ihres Brustkrebses abzuwägen.

Für Menschen mit Leberproblemen: Anastrozol kann eine Entzündung der Leber verursachen. Dies kann Leberprobleme verschlimmern. Ihr Arzt kann Ihre Leberfunktion vor und während der Behandlung mit diesem Medikament überprüfen.

Warnungen für bestimmte Gruppen

Für schwangere Frauen: Anastrozol ist ein Schwangerschaftsmedikament der Kategorie X. Medikamente der Kategorie X sollten niemals während der Schwangerschaft eingenommen werden.

Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie schwanger sind oder eine Schwangerschaft planen. Wenn Sie während der Einnahme von Anastrozol schwanger werden, brechen Sie die Einnahme sofort ab und rufen Sie Ihren Arzt an.

Für stillende Frauen: Es ist nicht bekannt, ob Anastrozol die Muttermilch passiert.Wenn dies der Fall ist, kann dies ernste Auswirkungen auf ein stillendes Kind haben.

Sie und Ihr Arzt müssen möglicherweise entscheiden, ob Sie Anastrozol oder stillen möchten.

Für Kinder: Die Sicherheit und Wirksamkeit von Anastrozol bei Personen unter 18 Jahren wurde nicht nachgewiesen.

DosierungWie soll Anastrozol

eingenommen werden? Alle möglichen Dosierungen und Formen dürfen hier nicht berücksichtigt werden. Ihre Dosis, Form und Häufigkeit der Einnahme hängt ab von:

  • Ihrem Alter
  • dem zu behandelnden Zustand
  • wie stark Ihr Zustand <999 ist> anderen Erkrankungen, die Sie haben
  • wie Sie darauf reagieren die erste Dosis
  • Dosierung für Brustkrebs

Generikum:

Anastrozol Form:

  • Tablette zum Einnehmen Stärken:
  • 1 mg Marke:

Arimidex Form:

  • orale Tablette Stärken:
  • 1 mg Dosierung für Erwachsene (ab 18 Jahren)

Die typische empfohlene Dosierung ist eine 1-mg-Tablette einmal täglich oral eingenommen.

Kinderdosis (0-17 Jahre)

Dieses Medikament wurde bei Kindern nicht untersucht. Es sollte nicht bei Personen unter 18 Jahren verwendet werden.

Haftungsausschluss:

Unser Ziel ist es, Ihnen die relevantesten und aktuellsten Informationen zur Verfügung zu stellen. Da Medikamente jedoch jede Person unterschiedlich beeinflussen, können wir nicht garantieren, dass diese Liste alle möglichen Dosierungen enthält. Diese Informationen ersetzen keinen medizinischen Ratschlag. Sprechen Sie immer mit Ihrem Arzt oder Apotheker über Dosierungen, die für Sie richtig sind. Nach Anweisung einnehmenAufnehmen wie angegeben

Anastrozol wird zur Langzeitbehandlung verwendet. Es bringt ernsthafte Risiken mit sich, wenn Sie es nicht wie vorgeschrieben einnehmen.

Wenn Sie es überhaupt nicht einnehmen, brechen Sie die Einnahme ab oder nehmen Sie es nicht ein:

Ihr Brustkrebs kann zurückkommen. Wenn Sie zu viel nehmen:

Rufen Sie sofort Ihren Arzt oder die Notaufnahme an. Zu viel von diesem Medikament kann schwere Nebenwirkungen wie schwere Blutungen, Gewebetod oder Gastritis verursachen. Was ist zu tun, wenn Sie eine Dosis vergessen haben:

Wenn Sie vergessen haben, Ihre Dosis einzunehmen, nehmen Sie sie so schnell wie möglich ein. Wenn es nur ein paar Stunden vor der Zeit für Ihre nächste Dosis ist, dann nehmen Sie nur eine Dosis zu dieser Zeit. Versuchen Sie niemals, nachzuholen, indem Sie zwei Dosen gleichzeitig einnehmen. Dies könnte zu gefährlichen Nebenwirkungen führen.

Wie Sie feststellen können, ob das Medikament wirkt:

Ihr Arzt wird Tests durchführen, um zu überprüfen, ob sich Ihr Brustkrebswachstum verlangsamt oder gestoppt hat. Wichtige HinweiseWichtige Hinweise zur Einnahme von Anastrozol

Beachten Sie diese Hinweise, wenn Ihr Arzt Ihnen Anastrozol verschreibt.

Allgemein

Anastrozol kann mit oder ohne Nahrung eingenommen werden.

  • Zerkleinern, brechen oder kauen Sie Anastrozol-Tabletten nicht. Schluck sie ganz.
  • Lagerung

Lagern Sie Anastrozol bei Raumtemperatur zwischen 68 ° F und 77 ° F (20 ° C und 25 ° C).

  • Halten Sie es von hohen Temperaturen fern.
  • Lagern Sie dieses Medikament nicht in feuchten oder feuchten Räumen wie Badezimmern.
  • Nachfüllungen

Ein Rezept für dieses Medikament ist nachfüllbar. Sie sollten kein neues Rezept für dieses Medikament benötigen, um nachgefüllt zu werden. Ihr Arzt wird die Anzahl der auf Ihrem Rezept zugelassenen Nachfüllungen schreiben.

Reisen

Wenn Sie mit Ihren Medikamenten reisen:

Tragen Sie Ihre Medikamente immer bei sich. Wenn du fliegst, lege sie niemals in ein aufgegebenes Gepäckstück. Bewahren Sie es in Ihrer Tasche auf.

  • Machen Sie sich keine Sorgen um Röntgengeräte am Flughafen. Sie können Ihre Medikamente nicht verletzen.
  • Möglicherweise müssen Sie dem Flughafenpersonal das Apotheken-Etikett für Ihre Medikamente zeigen. Tragen Sie immer die Originalverpackung mit der vorgeschriebenen Verschreibung bei sich.
  • Legen Sie dieses Medikament nicht in das Handschuhfach Ihres Autos oder lassen Sie es im Auto liegen. Achten Sie darauf, dies zu vermeiden, wenn das Wetter sehr heiß oder sehr kalt ist.
  • Klinisches Monitoring

Vor Beginn und während der Behandlung mit Anastrozol überwacht Ihr Arzt Ihre:

Herzfunktion, einschließlich Blutdruck und Herzfrequenz

  • Cholesterinwerte
  • Leberfunktion
  • Knochendichte
  • Ihr Arzt wird prüfen, ob sich Ihr Brustkrebswachstum verringert oder gestoppt hat, indem Sie eine Brustuntersuchung durchführen.

Verfügbarkeit

Nicht jede Apotheke hat diese Droge vorrätig. Wenn Sie Ihr Rezept ausfüllen, sollten Sie vorher anrufen, um sicherzustellen, dass sie es tragen.

Alternativen Gibt es Alternativen?

Es gibt andere Medikamente zur Behandlung Ihrer Erkrankung. Einige mögen für Sie passender sein als andere. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über mögliche Alternativen.

Haftungsausschluss:

Healthline hat alle Anstrengungen unternommen, um sicherzustellen, dass alle Informationen sachlich richtig, umfassend und aktuell sind. Dieser Artikel sollte jedoch nicht als Ersatz für das Wissen und die Erfahrung eines lizenzierten medizinischen Fachpersonals verwendet werden. Sie sollten immer Ihren Arzt oder ein anderes medizinisches Fachpersonal konsultieren, bevor Sie Medikamente einnehmen. Die hierin enthaltenen Informationen zu Arzneimitteln sind Änderungen unterworfen und sollen nicht alle möglichen Anwendungen, Anweisungen, Vorsichtsmaßnahmen, Warnhinweise, Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten, allergische Reaktionen oder Nebenwirkungen abdecken. Das Fehlen von Warnungen oder anderen Informationen für ein gegebenes Medikament zeigt nicht an, dass das Arzneimittel oder die Arzneimittelkombination für alle Patienten oder für alle spezifischen Anwendungen sicher, wirksam oder geeignet ist.