Was ist Kaffeesatz vomitus?

Kaffee-Erbrochenes ist Erbrochenes, das wie Kaffeesatz aussieht. Dies geschieht aufgrund der Anwesenheit von koaguliertem Blut im Erbrochenen. Erbrechen Blut ist auch als Hämatemesis oder Kaffee Boden Erbrechen bekannt.

Die Farbe des erbrochenen Blutes hängt davon ab, wie lange das Blut in Ihrem Magen-Darm (GI) -System war. Wenn Sie sich beim Erbrechen verspäten, erscheint das Blut dunkelrot, braun oder schwarz. Das Vorhandensein von geronnenem Blut im Erbrochenen wird es wie Kaffeesatz aussehen lassen.

Dies ist ein ernsthafter Zustand und erfordert sofortige medizinische Behandlung. Notieren Sie sich die Zeit und Menge, die Sie übergeben haben, und alles, was das Erbrechen verursacht haben könnte. Wenn möglich, sollten Sie eine Probe des Erbrochenen zu Ihrem Arzt für weitere Tests nehmen.

SymptomeWelche Symptome können beim Kaffeesatz-Erbrechen auftreten?

Holen Sie sofort medizinische Hilfe auf, sobald Sie Blut erbrechen. Wenn du Blut oder Material erbrachst, das wie Kaffeesatz aussieht, rufst du 911 oder den Notdienst vor Ort an. Du erfährst auch:

  • ungewöhnlich blasse Haut oder Blässe
  • Benommenheit
  • Ohnmacht
  • Schwindel
  • Brustschmerzen
  • hellrotes Blut oder große Blutgerinnsel im Erbrechen
  • starke Bauchschmerzen

UrsachenWas verursacht Kaffeesatz vom Erbrechen?

Kaffee-Erbrochenes kann aufgrund verschiedener Erkrankungen auftreten, einschließlich Magengeschwüren, Ösophagusvarizen im Zusammenhang mit Zirrhose oder Gastritis. Wenn Sie dieses Symptom haben, wenden Sie sich so schnell wie möglich an einen Arzt, um eine genaue Diagnose zu erhalten.

Einige andere mögliche Ursachen für Kaffeesatz-Erbrochenes sind:

  • Magen- und Speiseröhrenprobleme im Zusammenhang mit Zirrhose durch Alkoholmissbrauch, Virushepatitis, Autoimmunkrankheiten oder Fettleber
  • Krebs der Speiseröhre, der Bauchspeicheldrüse oder des Magens
  • Krankheiten wie Ebola-Virus-Infektion, Hämophilie B oder Gelbfieber

Diagnose Wie wird die Ursache für Kaffeesatz-Vomitus diagnostiziert?

Das Kaffeepulver-Erbrochenes ist häufig ein Indikator für eine GI-Blutung. Sie sollten immer Ihren Arzt für eine Prüfung sehen, wenn Sie es erfahren.

Ihr Arzt wird Fragen zu Ihren Symptomen, anderen Gesundheitszuständen und Medikamenten, die Sie möglicherweise einnehmen, stellen. Nachdem Sie Ihre Krankengeschichte überprüft und eine körperliche Untersuchung durchgeführt haben, wird Ihr Arzt einen oder mehrere Tests veranlassen, um die Ursache der Blutung zu bestimmen.

Zusätzlich zu Röntgenaufnahmen und Bluttests zur Blutabnahme müssen Sie unter Umständen folgende Tests durchführen:

  • Der Test auf okkultes Blut im Magen ist ein Test, den Ihr Arzt verwenden kann, um nach Blut im Erbrochenen zu suchen.
  • Eine Endoskopie des oberen GI ist eine Prozedur, bei der Ihr Arzt ein kleines flexibles Zielfernrohr mit einer Kamera in die Speiseröhre einführt.
  • Eine Barium-Studie ist eine spezielle Röntgenaufnahme, die einen Kontrastfarbstoff namens Barium verwendet, den Sie schlucken werden, um Ihrem Arzt zu helfen, Probleme in Ihrem Magen-Darm-Trakt zu identifizieren.
  • Leberfunktionsstudien sind Bluttests, die Ihrem Arzt helfen können, Krankheiten oder Schäden an Ihrer Leber zu erkennen.
  • Test auf okkultes Blut im Stuhl ist ein Test, mit dem Blut im Stuhl nachgewiesen werden kann.
  • Während einer flexiblen Sigmoidoskopie oder einer Kolonoskopie führt Ihr Arzt ein kleines Zielfernrohr mit einer Kamera durch Ihren Anus und in das Kolon und Rektum ein.

Ihr Arzt wird basierend auf diesen Tests eine Diagnose stellen und einen Behandlungsplan erstellen, um Ihre zugrunde liegende Erkrankung zu behandeln.