Die Schilddrüse ist eine kleine Drüse an der Vorderseite des Halses. Es macht Hormone, die das Wachstum und den Stoffwechsel regulieren. Diese Hormone beeinflussen fast jede Körperfunktion. Schilddrüsenhormone können beeinflussen: Körpertemperatur Gewicht Herz-Kreislauf-Gesundheit Fruchtbarkeit Hypothyreose tritt auf, wenn die Schilddrüse nicht genug Hormone produziert. Wenn Ihre Schilddrüsenhormonspiegel zu niedrig sind, können Sie Müdigkeit, Verdauungsprobleme, Kälteempfindlichkeit und Menstruationsstörungen haben. Der Zustand kann mit Medikamenten behandelt werden. Unbehandelt kann Hypothyreose jedoch zu vielen Komplikationen führen. Dazu gehören Herzprobleme, Nervenschäden, Unfruchtbarkeit und in schweren Fällen Tod. Herz-Kreislauf-Probleme Ihr Schilddrüsenhormonspiegel kann sich auf Ihre kardiovaskuläre Gesundheit auswirken. Sie können einen langsamen Puls, abnormale Herzschläge und einen geschwächten Puls haben. Eine Studie hat gezeigt, dass Hypothyreose die Menge an Blut, die durch das Herz in jedem Schlag herausgepumpt wird, um 30 bis 50 Prozent verringern kann. Geringe Konzentrationen des Trijodthyronin (T3) Schilddrüsenhormons sind auch mit Herzversagen assoziiert. Glücklicherweise können die meisten kardialen Komplikationen im Zusammenhang mit Schilddrüsenunterfunktion behandelt werden. Dies beinhaltet die Verwendung der richtigen Medikamente, um Ihre Schilddrüsenfunktion zu korrigieren. Nierenkomplikationen Eine schwere Hypothyreose kann die Nierenfunktion beeinträchtigen. Dies ist oft auf eine verminderte Durchblutung der Nieren zurückzuführen. Sie haben möglicherweise weniger Fähigkeit, Wasser auszuscheiden und Natrium zu absorbieren. Infolgedessen können die Blutspiegel von Natrium ungewöhnlich niedrig sein. Das Ersetzen von Schilddrüsenhormonen kann diese Komplikationen beheben. Wenn jedoch extrem niedrige Hormonspiegel bestehen, kann die Erholung von diesen Nierenproblemen länger dauern. Komplikationen des Nervensystems Hypothyreose kann zu Problemen mit dem Nervensystem führen, z. B. Muskelschwäche oder Nervenverletzungen. Diese können dazu führen: Atembeschwerden Heiserkeit Schwierigkeiten beim Gehen Schwierigkeiten beim Sprechen Schmerzen in Händen und Füßen Menschen mit unbehandelter Hypothyreose können auch anfälliger für das Karpaltunnelsyndrom sein. Infertilität Hypothyreose reduziert die Fruchtbarkeit bei Männern und Frauen. Schilddrüsenhormone regulieren den Stoffwechsel von Sexualhormonen, die die Produktion von Sperma und Eiern kontrollieren. Bei Männern wurden geringe Mengen an Schilddrüsenhormonen mit erektiler Dysfunktion, abnormer Spermienform und verminderter Libido in Verbindung gebracht. Männer mit Hypothyreose haben oft auch niedrige Testosteronwerte. Mehrere Studien weisen darauf hin, dass Menstruationsprobleme bei Frauen mit Hypothyreose dreimal häufiger auftreten. Schwankungen im Fluss und unregelmäßige Menstruation sind die häufigsten Symptome. Frauen mit Autoimmun-Schilddrüsenerkrankung haben auch häufiger Unfruchtbarkeit. Schwangerschaftskomplikationen Studien deuten darauf hin, dass nicht genügend Schilddrüsenhormone während der Schwangerschaft Probleme verursachen können. Es kann das Risiko einer Fehlgeburt oder anderer Komplikationen wie Präeklampsie oder Frühgeburt erhöhen. Wenn Sie eine Schilddrüsenunterfunktion haben, informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie schwanger sind oder eine Schwangerschaft planen. Auf diese Weise kann eine angemessene Behandlung so schnell wie möglich beginnen. Möglicherweise müssen Sie die Dosis der Schilddrüsenmedikation während der Schwangerschaft häufig anpassen, daher sind regelmäßige Schilddrüsetests wichtig. Outlook Wenn Sie Symptome einer Hypothyreose bemerken, sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Proaktive und frühzeitige Behandlung von Hypothyreose kann helfen, größere Komplikationen zu vermeiden.