Umgang mit Stress

Manche Menschen haben es schwer, mit stressigen Ereignissen fertig zu werden, die andere leicht bewältigen können. Zum Beispiel könnte sich die durchschnittliche Person vor dem Flug in einem Flugzeug ein wenig ängstlich fühlen, aber wenn diese Angst lähmt und sie davon abhält, sich einem Flughafen zu nähern, werden sie diesen Stressor wahrscheinlich nicht ohne die Hilfe eines Profis überwinden können.

Es gibt Dinge, die Sie tun können, um mit der Anwesenheit von Stress auf eigene Faust zu bewältigen, und es gibt Dinge, die ein Profi tun kann, um Ihnen zu helfen.

Unabhängig voneinander abhängige Bewältigungsfähigkeiten

Wenn Sie in der Lage sind, Ihre wichtigsten Stressoren zu isolieren, können Sie (allein, mit Freunden und Familie oder mit einem professionellen Berater - oder einer Kombination von diesen) individuelle Lösungen für jeden erstellen Problem.

Wenn zum Beispiel die lauten Telefonanrufe der Person in der benachbarten Kabine Ihnen die Nerven rauben und es Ihnen schwer machen, sich auf die Arbeit zu konzentrieren, könnten Sie mit Ihrem Vorgesetzten über das Wechseln von Würfeln sprechen. Sie können auch fragen, ob Kopfhörer im Büro erlaubt sind, solange Sie Ihr Telefon klingeln hören. Auf diese Weise vermeiden Sie persönliche Konflikte mit Ihrem Bürokollegen und lösen diesen Stressor.

Machen Sie eine Pause

Montage-Stress und Druck können auf Ihren Schultern wie eine Ladung Steine ​​zu belasten beginnen. Bevor du es das Beste von dir machen lässt, mach eine Pause. Gefühl abgelassen? Greifen Sie nicht nach einer Tasse Kaffee oder Soda zur Energiegewinnung. Machen Sie einen Spaziergang, gehen Sie nach draußen und holen Sie frische Luft. Während du dort bist, räume deinen Geist ab und atme tief durch.

Eine mentale Pause ist genauso wichtig wie eine körperliche, also denke nicht an deinen Stress, während du dich vom Stressor entfernst.

Unterstützung erhalten

Ihr Support-System - Freunde, Familie und Mitarbeiter - ist möglicherweise Ihr bester Aktivposten im Kampf gegen überwältigenden Stress. Sie können Ihnen helfen, stressige Situationen zu erkennen, bevor sie mehr geworden sind, als Sie bewältigen können. Sie können Ihnen auch helfen, Ihren Terminplan zu organisieren oder frustrierende Situationen zu vermeiden.

Get Regular Exercise

Ein fester Bestandteil zur Förderung Ihrer Gesundheit, körperliche Aktivität kann Ihre Wohlfühl-Endorphine stärken, dem Schaden, den Stress Ihrem Körper zufügt, entgegenwirken und Sie davon ablenken, was Sie stresst. Können Sie nicht jeden Tag 30 Minuten lang drücken? Drei kurze 10-minütige Sitzungen sind ebenso vorteilhaft.

Entspannungstechniken

Entspannungstechniken wie Tiefatmung, Meditation, Yoga, Stretching, Visualisierung und Massage sind großartige Möglichkeiten, um die körperlichen und geistigen Auswirkungen von chronischem Stress auszuarbeiten.

Professionelle HilfeProfessionelle Hilfe für das Stressmanagement

Wenn Sie trotz aller Bemühungen Ihren Stress nicht reduzieren oder zukünftige stressige Episoden vermeiden können, fragen Sie Ihren Arzt nach einer Überweisung an einen Psychiater, der Angst und Stress behandelt.

Es ist wichtig zu erkennen, welche Rolle die Hilfe eines Profis bei der Überwindung von Stress und Angst spielen kann. Sie können Ihnen helfen, Wege zu finden, um die Auswirkungen zu reduzieren, die Stress auf Sie hat. Sie könnten Meditation, Visualisierung oder Gesprächstherapie vorschlagen. Mit diesen Techniken können Sie Ihre Stressbelastung reduzieren und gleichzeitig negativen körperlichen Auswirkungen entgegenwirken.

Sie können Ihnen auch beibringen, wie Sie sich stressigen Situationen stellen müssen, ohne sich unter Druck zu verziehen. Strategien zur Bewältigung von Stresssituationen können die Visualisierung möglicher Zukunftsszenarien, vorgefertigte Antworten auf Anforderungen oder Anforderungen, die Sie nicht bewältigen können, oder Rollenspiel-Wege zur Konfliktlösung beinhalten.

Dienstleistungen, die psychiatrische Fachkräfte anbieten können, umfassen kognitive oder Verhaltenstherapie, Biofeedback und Hypnose.

Hypnose

Psychologen und Ärzte können Sie mit Hypnose in einen tiefen Entspannungszustand versetzen. Dies trägt dazu bei, den physischen Einfluss zu minimieren, den Stress auf Ihren Körper hat. Hypnose kann dann verwendet werden, um die Art, wie Sie handeln, und die Reaktionen, die Sie auf bestimmte Stressoren haben, zu ändern.

Sprachtherapie oder CBT

Wenn Sie sich über Situationen unterhalten und durch sie arbeiten, können Sie Stress und Angstzustände lindern. Es könnte vorteilhafter sein, dies mit einer Person zu tun, die nicht eng mit Ihnen verbunden ist, wie zum Beispiel einem Ehepartner oder besten Freund. Dies gilt insbesondere, wenn sie Teil des Stresses sind. Sie können Fragen stellen, die Sie dazu anregen, über die Ursache eines Stressors nachzudenken.

Wenn Stress lähmend geworden ist, kann ein Arzt oder Therapeut eine kognitive Verhaltenstherapie (KVT) anwenden, um die Art zu ändern, wie Sie über bestimmte Stressoren denken oder auf sie reagieren. Wenn Sie verstehen, warum Sie so reagieren, wie Sie es tun, können Sie möglicherweise Ihre Reaktion ändern.

Biofeedback

Biofeedback misst die Reaktion Ihres Körpers auf Stress in Echtzeit - zum Beispiel Ihre Herzfrequenz, Muskelspannung, Atmung und Gehirnwellen. Wenn Sie die Reaktion Ihres Körpers auf Stress erkennen, können Sie Entspannungstechniken wie tiefes Atmen, Yoga, Meditation oder Visualisierung schneller und hoffentlich mit besserem Erfolg einsetzen. Da Biofeedback in Echtzeit funktioniert, können Sie verschiedene Entspannungstechniken ausprobieren, um zu sehen, welche am besten Ihre Stressreaktionen lindern.