Was ist eine Kreuzinfektion?

Eine Kreuzinfektion ist die Übertragung von schädlichen Mikroorganismen, meist Bakterien und Viren. Die Ausbreitung von Infektionen kann zwischen Personen, Ausrüstungsgegenständen oder im Körper stattfinden.

Diese Infektionen können viele Komplikationen verursachen. Daher arbeiten Mediziner hart, um die Sicherheit der Ausrüstung und eine saubere Umwelt zu gewährleisten.

TypenTypen der Kreuzinfektion

Die Symptome einer Kreuzinfektion hängen von der Infektionsquelle ab. Und auch der Teil des Körpers, der infiziert ist. Eines der ersten Symptome einer Kreuzinfektion ist Fieber. Dies ist die erste Vorgehensweise des Körpers, um eine Infektion loszuwerden.

Viele verschiedene Arten von Infektionen können auftreten. Einige Beispiele:

  • eine Harnwegsinfektion (UTI) von einer Infektion durch einen Katheter verursacht
  • eine chirurgische Wundinfektion, die Rötung, Schwellung und Eiter
  • eine Infektion im Zusammenhang mit der Anwesenheit eines peripheren oder verursachen kann zentralvenöser Zugang

UrsachenKausale Kreuzinfektion

Kreuzinfektionen können verursacht werden durch:

  • Bakterien
  • Pilze
  • Parasiten
  • Viren

Diese Mikroorganismen können übertragen werden durch:

  • Unsterilisierte medizinische Geräte
  • Husten und Niesen
  • Kontakt mit Menschen
  • Berühren von kontaminierten Objekten
  • Schmutzige Einstreu
  • längerer Gebrauch von Kathetern, Schläuchen oder intravenösen Leitungen

Die Verbreitung von Medien hat Bedenken in Bezug auf Kreuzinfektionen geäußert Krankenhäuser von "Superbugs" wie Mycobacterium abscessus .

Aber Infektionen können in jeder Umgebung verbreitet werden, darunter:

  • Schulen
  • Banken
  • Geschäfte
  • Regierungsgebäude
  • Heime

Das Infektionsrisiko ist bei einer medizinischen Behandlung größer. Aber Kreuzinfektion kann im Körper passieren. Eine Infektion in einem Teil des Körpers kann sich auf einen anderen ausbreiten, wie eine Infektion der Atemwege, die sich auf die Ohren oder Augen ausbreitet.

DiagnoseDiagnose Cross-Infektion

Ärzte können eine Kombination von Möglichkeiten zur Diagnose von Kreuzinfektionen verwenden. Dazu gehören:

  • körperliche Untersuchungen
  • Bluttests
  • Kulturtests
  • Urintests
  • Röntgenbilder
  • Anamneseberichte

Behandlung Kreuzinfektion

Die Behandlung einer Kreuzinfektion ist abhängig von die Bedingung. Antibiotika werden für bakterielle, Pilz- und Parasiteninfektionen verwendet, aber nicht für die meisten Virusinfektionen.

Mit der Zeit können sich Bakterien anpassen und resistent gegen Medikamente werden. Dies führt zur Entwicklung von "Superbugs". "Dies sind Bakterienstämme, die gegen multiple Antibiotika immun sind. Dies kann ihre Tötung erschweren und Komplikationen erhöhen.

Verschreibungspflichtige antivirale Medikamente werden zur Behandlung bestimmter Virustypen verwendet. Antimykotische Medikamente in topischer oder oraler Form können zur Behandlung von Pilzinfektionen verwendet werden.Parasiten, die durch eine Kreuzinfektion übertragen werden, können mit Antibiotika und diätetischen Veränderungen behandelt werden.

KomplikationenKreuzinfektionskomplikationen

Unbehandelte Infektionen können zu:

  • Durchfall
  • Sepsis
  • Pneumonie
  • Meningitis
  • Dehydratation
  • Multisystemorganversagen, einschließlich Lunge, Herz, Leber, führen und Nieren
  • Tod

Das Risiko für lebensbedrohliche Komplikationen bei medizinischen Eingriffen steigt, wenn eine Kreuzinfektion vorliegt.

Es ist wichtig, dass Sie sofort Ihren Arzt aufsuchen, wenn Sie Anzeichen einer Infektion bemerken. Je früher eine Infektion erkannt wird, desto leichter ist die Behandlung.

PräventionKreuzinfektion vermeiden

Kreuzinfektionen werden am besten an der Quelle behandelt. Mediziner folgen speziellen Verfahren, um Infektionen vorzubeugen. Aseptische Verfahren sind ein gängiges Verfahren zur Sterilisation von Geräten, damit sich schädliche Mikroorganismen nicht von Patient zu Patient ausbreiten können.

Krankenhäuser und andere Gesundheitseinrichtungen haben alle Verfahren, um eine Infektion zu verhindern. Bevor Sie sich einer Prozedur unterziehen, können Sie die Einrichtung im Voraus überprüfen und nach Präventivmaßnahmen fragen.

OutlookOutlook

Kreuzinfektionen können eine Bedingung oder Prozedur komplizieren. Der beste Weg, einen zu vermeiden, besteht darin, die Übertragung zu verhindern. Viele öffentliche Einrichtungen haben strenge Regeln, um Kreuzinfektionen zu reduzieren.

Schulen dürfen Studenten nicht erlauben, an Kursen teilzunehmen, solange sie krank sind. Und einige Unternehmen schicken ihre Mitarbeiter nach Hause, wenn sie Grippesymptome zeigen.

Diese Maßnahmen können die Wahrscheinlichkeit einer Kreuzinfektion signifikant verringern. Auch häufiges und gründliches Waschen der Hände und gute Hygiene verringern das Risiko einer Kreuzinfektion.