Die Erwähnung von ADHS beschwört das Bild eines Sechsjährigen, der von den Möbeln springt oder aus dem Fenster seines Klassenzimmers starrt und seine Aufgaben ignoriert. Was die meisten Menschen nicht wissen, ist, dass etwa vier Prozent der amerikanischen Erwachsenen (bis zu 9 Millionen Menschen) auch von diesen Störungen betroffen sind.

Die mit Kindern mit ADHS assoziierte Hyperaktivität ist bei Erwachsenen nicht so häufig, so dass bei einem Erwachsenen die Diagnose ADHS hauptsächlich bei unaufmerksamer Präsentation gestellt wird. Dennoch kann es soziale Interaktionen, Karrieren und Ehen zerstören und gefährliche Verhaltensweisen wie Glücksspiel, Alkohol- oder Drogenmissbrauch auslösen.

Erkennen von ADHS bei Erwachsenen

ADHS zeigt sich bei Erwachsenen anders als bei Kindern, was erklären könnte, warum so viele Fälle von ADHS bei Erwachsenen falsch diagnostiziert oder diagnostiziert werden. Adulte ADHS stört die sogenannten "exekutiven Funktionen" des Gehirns, wie Urteilsvermögen, Entscheidungsfindung, Initiative, Gedächtnis und die Fähigkeit, komplexe Aufgaben zu erledigen. Beeinträchtigte Exekutivfunktionen können ein Desaster für schulische und berufliche Leistungen sowie für nachhaltige, stabile Beziehungen bedeuten. ADHS bei Erwachsenen wird oft als Depression oder Angststörung diagnostiziert und kann als Ursache solcher Symptome übersehen werden. Depressionen und Ängste begleiten häufig ADHS, da Schwierigkeiten mit exekutiven Hirnfunktionen beides auslösen können.

Adipositas bei Erwachsenen ist gekennzeichnet durch die Unfähigkeit, auf der Arbeit zu bleiben oder Aufgaben zu übernehmen, die anhaltende Konzentration, das Vergessen von Terminen, gewohnheitsmäßige Verspätung und schlechte Hörfähigkeiten erfordern. Die Bedingung zeigt sich auch im eigenen Kommunikationsstil. Erwachsenes ADHS löst einen Zwang aus, die Sätze anderer Leute zu beenden oder jemanden während des Sprechens zu unterbrechen. Zum Beispiel ist ein hohes Maß an Ungeduld beim Warten in der Schlange oder im Verkehr ein weiteres mögliches Zeichen von ADHS bei Erwachsenen. Was als hoch strapaziertes, nervöses Verhalten oder skurrile Charakterzüge betrachtet werden könnte, könnte tatsächlich erwachsener ADHS bei der Arbeit sein.

Erwachsene mit ADHS hatten ebenfalls die Krankheit als Kinder, obwohl sie möglicherweise als Lernbehinderung oder Verhaltensstörung diagnostiziert wurden. Vielleicht stellte sich die Störung in der Kindheit in zu milder Form dar, um irgendwelche Fahnen zu heben, und es nahm die Anforderungen des Erwachsenenlebens an, den Zustand zu entlarven. Oder vielleicht war die Kindheit des Erwachsenen bis zu der Zeit, als ADHS als lebensfähige Krankheit erkannt wurde. In jedem Fall können ADHS und seine häufigen Begleiter, Depressionen und ein geringes Selbstwertgefühl, verhindern, dass der Betroffene sein volles Potenzial erreicht, wenn er nicht diagnostiziert und unbehandelt bleibt.

ADHS-Selbstauswertungsskala für Erwachsene

Wenn die oben genannten Anzeichen und Symptome von ADHS vertraut oder repräsentativ für Probleme sind, die Sie bereits erlebt haben, sollten Sie diese möglicherweise anhand der Checkliste für die Symptomatik der Selbstadjustierung prüfen.Die Weltgesundheitsorganisation und die Arbeitsgruppe für Erwachsenen-ADHS entwickelten die Liste, die Ärzte oft im Dialog mit Patienten verwenden, die Hilfe bei ADHS-Symptomen suchen. Mindestens sechs Symptome in bestimmten Schweregraden müssen für eine ADHS-Diagnose nachgewiesen werden.

Im Folgenden finden Sie ein Beispiel für Fragen aus der Checkliste. Wählen Sie jeweils eine dieser fünf Antworten: Nie, Selten, Manchmal, Oft oder Sehr oft.

  • "Wie oft haben Sie Schwierigkeiten, Ihre Aufmerksamkeit zu behalten, wenn Sie langweilige oder sich wiederholende Arbeit machen? "
  • " Wie oft haben Sie Schwierigkeiten, in Situationen zu warten, in denen das Abbiegen erforderlich ist? "
  • " Wie oft werden Sie von Aktivitäten oder Lärm in Ihrer Umgebung abgelenkt? "
  • " Wie oft fühlst du dich übermäßig aktiv und gezwungen, Dinge zu tun, so wie du von einem Motor angetrieben wurdest? "
  • " Wie oft haben Sie Probleme, sich an Termine oder Verpflichtungen zu erinnern? "
  • " Wie oft unterbrechen Sie andere, wenn sie beschäftigt sind? "

Wenn Sie bei mehreren dieser Fragen" Oft "oder" Sehr oft "beantwortet haben, sollten Sie einen Termin mit Ihrem Arzt vereinbaren.

Adult Attention Span Questionnaire

Dr. Kathleen Nadeau, Direktor des Chesapeake ADHS Center in Maryland, hat zwar keine klinischen Diagnosen gestellt, aber einen Probe-Aufmerksamkeits-Span-Test für Erwachsene mit ADHS entwickelt. Bewerten Sie die folgenden Beispielaussagen aus dem Fragebogen von Dr. Nadeau auf einer Skala von 0 (überhaupt nicht wie ich) bis 3 (genau wie ich):

  • "Es ist schwer für mich, längere Zeit bei Besprechungen zu hören. "
  • " Ich spreche von Thema zu Thema im Gespräch. "
  • " Mein Zuhause und mein Büro sind überladen und unordentlich. "
  • " Ich lese oft Bücher, beende sie aber selten. "
  • " Ich nehme Hobbies und Interessen auf und lasse sie fallen. "
  • " Mahlzeitplanung ist eine Herausforderung für mich. "

Eine hohe Punktzahl bei einer Mehrheit der Fragen, kombiniert mit Erfahrungen mit ausgeprägten Schwierigkeiten bei Fokussierung und Konzentration, kann auf ADHS bei Erwachsenen hinweisen. Vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Arzt oder Psychiater für eine professionelle Diagnose.