Was sind Wahnvorstellungen?

Wahnvorstellungen sind Überzeugungen oder Ideen, von denen angenommen wird, dass sie wahr sind, obwohl sie nachweislich falsch sind. Häufig sind Wahnvorstellungen Symptome von psychischen Störungen wie Schizophrenie und bipolarer Störung. Eine Person mit einer Täuschung kann nicht davon überzeugt werden, dass ihr falscher Glaube nicht wahr ist.

Wahnvorstellungen sind Symptome mehrerer psychotischer Störungen: Schizophrenie, schizoaffektive Störung, wahnhafte Störung, Störung, gemeinsame psychotische Störung, kurze psychotische Störung, substanzbedingte psychotische Störung, bipolare Störung und Depression mit Psychose. Wahnvorstellungen gibt es auch bei manchen Menschen mit Alzheimer oder Demenz.

Wahnvorstellungen können auch einen Rückgang bei einer Person mit Parkinson-Krankheit darstellen (obwohl sie selten sind).