Willkommen zurück! Wir freuen uns, Sie bei unserer wöchentlichen Diabetesspalte, Ask D'Mine , begrüßen zu dürfen von Veteran Typ 1, Diabetes Autor und Pädagoge Wil Dubois.

Wenn Sie Fragen über das Leben mit Diabetes haben, ist dies der Ort zu sein.

Letzte Woche hat Sharon aus Texas, eine Großmutter, die nach einer unordentlichen Scheidung versucht, sich um die Diabetesversorgung ihres jungen Enkels zu kümmern, uns um Rat zu Stress, Diabetes und Insulin gebeten. Diese Woche behandelt Wil das "unausgesprochene" Thema hinter Sharons Frage: Wie man mit der Diabetesversorgung für Kinder umgeht, die ihre Zeit zwischen geschiedenen Eltern aufteilen. Er teilt einige Gedanken darüber mit, wie man mit Leuten umgeht, die man lieber erstickt, als mit ihnen zu reden ...

{ Hast du eigene Fragen? Mailen Sie uns unter AskDMine @ diabetesmine. com }

Wil antwortet: Lass uns über die Scheidung reden. Scheidungen passieren. Es ist eine Tatsache des modernen Lebens. Mehr als 800.000 glückliche Zeiten enden jedes Jahr in unserem Land. Nun, 800 000, ausgenommen Kalifornien, Georgia, Hawaii, Indiana, Louisiana und Minnesota - alle Staaten, die aus irgendeinem Grund ihre Daten nicht verfolgen oder sie nicht mit der National Vital Statistics-Datenbank des CDC teilen.

Aber es ist nicht so, als würde irgendjemand in Kalifornien jemals geschieden werden, also bezweifle ich, dass das die Daten sehr verfälschen würde (NICHT).

Trotzdem bin ich mir sicher, dass ungeachtet der genauen Zahl auch die bittersten Exes zustimmen werden, dass es viele Scheidungen gibt. Und das ist für uns D-Folk wichtiger als Sie vielleicht erwarten, denn es gibt einige anekdotische Beweise dafür, dass Scheidungen in Familien mit Kindern mit Diabetes häufiger vorkommen als in "normalen" Familien. Die Theorie ist, dass der zusätzliche Stress Diabetes pünktlich macht, Geld und Mann-und-Frau-Beziehungen können ein undichtes Schiff versenken.

Ja, Scheidungen haben medizinische und psychologische Nebenwirkungen bewiesen, die nicht immer gut sind. Besonders bei Kindern. Und nicht nur diejenigen, die bereits Diabetes haben. Es ist ein wenig ekelhaft zu beachten, aber nicht nur Scheidungen vermasseln Kinder mit Diabetes, aber es scheint, dass Scheidungen tatsächlich neue Fälle von Diabetes auslösen können. Eine UK-Studie, die letzten Frühling veröffentlicht wurde, zeigt, dass Scheidungskinder ein dreifach erhöhtes Risiko haben, Typ 1 im Zuge einer Familienzersplitterung zu entwickeln.

Nun, nicht, wo ich nicht qualifiziert bin, Sharon, aber du hast gesagt, dass deine Bedenken über den Stress und die Blutzuckerprobleme deines Enkels zu einem großen Problem bei den Interaktionen mit seinem Vater geworden sind. "Klar, es gibt mehr schlechtes Blut als schlechter Blutzucker in diesem komplizierten Quadrat (ich sage Quadrat, weil es kein Dreieck sein kann, mit vier von Ihnen beteiligt). Aber ich habe einen Kommunikationsansatz, der hilfreich sein könnte. Ich möchte es mit Ihnen und unseren anderen Lesern teilen.

Meine Idee basiert auf meiner Überzeugung, dass die meisten Menschen ihre Kinder lieben, auch wenn sie ihre Ehepartner nicht mehr lieben. Ja, ich bin ziemlich sicher, dass jenseits der Anwälte und der Gerichte, die Bewegungen, der Stress ... trotz aller schlechten Gefühle, rohen Emotionen, ausgefransten Nerven und Wut - ganz am Ende von allem - die große Mehrheit der Menschen immer noch liebt ihre Kinder.

Versteh mich nicht falsch. Ich habe keinen Zweifel, dass viele Kinder durcheinander kommen, während wir Erwachsene versuchen, durch unsere unordentlichen Leben mit ihnen im Schlepptau zu navigieren, aber das macht die Liebe nicht weniger.Mein Punkt ist, dass Sie und Ihr Ex-Schwiegersohn, wenn auch nichts anderes, eines gemeinsam haben: Sie beide lieben den kleinen Typ 1 mitten in diesem Drama.

Wenn ich also so mutig bin, einen Vorschlag zu machen, finde ich, dass Ehrlichkeit eine wirksame Medizin ist. Ich denke, du könntest dich mit dem Vater des Jungen setzen (wenn dein Enkel außer Hörweite ist) und ehrlich sein. Sag ihm, dass du seine Eingeweide hasst. Du hasst seine Eingeweide für das, was er deiner Tochter angetan hat. Du hasst seinen Mut zu dem, was er deinem Enkel angetan hat. Und du hasst seinen Mut zu dem, was er dir angetan hat. Sie können ihm auch sagen, dass Sie die Art und Weise hassen, wie seine Socken niemals zu seiner Hose passen, und dass Sie denken, dass er wirklich aufhören sollte, sein Haar über seine kahle Stelle zu kämmen .... ABER ...

Und hier müssen wir einen Umweg machen, um über magische Ärsche zu reden.

Uhhh ... ich meine Magie aber . Mit einem "t. »Die Konjunktion, nicht das anatomische Merkmal am südlichen Ende eines Strippers in nördlicher Richtung.

Was? Sie wussten nicht, dass "aber" ein Zauberwort ist? Oh ja. Es ist keine gewöhnliche Konjunktion. Es ist eine stornierende Konjunktion. Es eliminiert alles, was ihm in einem Satz vorangeht - entweder positiv oder negativ.

Betrachten Sie den Job-Leistungsbericht: Wir lieben die Arbeit, die Sie hier machen, Sie sind immer pünktlich, Sie handeln professionell, und Sie haben eine großartige Einstellung, aber wir müssen Sie gehen lassen gehen.

Was ist gerade passiert? Ja. Die aber haben das Lob gestrichen, oder?

Oder bedenke die Scheidung: Du weißt, ich werde dich immer lieben, du bist eine großartige Ehefrau und Mutter, du kümmerst dich sehr um das Haus, aber ...

Also unser Aber haben eine Möglichkeit, die Erde vor ihnen zu verbrennen und die Worte, die ihnen folgen, in unser Gehirn zu säen. Im Allgemeinen benutzen Leute ihre Aber falsch und löschen aus, welche guten Sachen sie versuchen zu sagen, aber das Gegenteil ist auch wahr. Du kannst ein aber verwenden, um ein paar Dinge von deiner Brust zu nehmen und dann den Schaden mit positiven Gedanken nach den aber zu reparieren.

Wo war ich? Oh ja. Die Glatze deines Ex-Schwiegersohns. Also, nachdem Sie für Ihre eigene mentale Gesundheit entlüftet haben, benutzen Sie die Magie aber und sagen: " ABER Ich weiß, dass Sie Ihren Sohn lieben. Ich sehe das, wie hart du um ihn kämpfst. In diesem einen Punkt können wir nicht einfach unsere Unterschiede beiseite legen und für seine Gesundheit zusammenarbeiten? Ich mache mir Sorgen wegen seines Blutzuckers und ich denke, dass all das Familiendrama diese Höhen verursachen könnte. Ich beschuldige dich nicht. Es ist nur die Situation, und ich möchte, dass wir zusammen als Team an genau dieser einen Sache arbeiten. Um deines Sohnes willen. "

Und ohne ihm die Schuld dafür zu geben, dass er nicht aufgestanden ist, oder ihn daran erinnert zu haben, dass er es nicht getan hat, finde einen Weg, dass du seit dem ersten Tag an diesem Diabetes-Ding arbeitest und es als deinen Lebensinhalt ansiehst. Du machst das seit 4 Jahren. Das gibt Ihnen einen Bachelor-Abschluss in einem Jungen Diabetes. Das ist keine Wissensbasis, die geopfert werden sollte. Es ist eine Goldader, die abgebaut wird, um alle Beteiligten zu bereichern.

Ich denke, in diesem Fall und vielleicht in jedem Fall muss der Diabetes von der Scheidung getrennt werden.Die verletzten Eltern (und vertraue mir, egal welche "Seite" du in jeder Scheidung nimmst, die du bezeugst, beide Menschen werden verletzt) ​​müssen einen Weg finden, über dem Dreck und dem Schlamm der Emotionen zu schwimmen und sicherzustellen, dass der Diabetes nicht aufhört Ertrinken das Kind.

Also, ich hoffe, das hilft. Wir alle wissen, dass Sicherheit und Wohlergehen des Kindes an erster Stelle stehen. Aber das emotionale Gepäck zu überwinden, ist der schwierige Teil. Ich denke, die beste Politik wird sauber, wenn man zugibt, dass man so verletzt ist, dass man die andere Person hasst, aber das Wohlergehen des Kindes (oder der Kinder) übertrumpft alles und es könnte das letzte Stück sein Boden, den alle Exes erkennen können.

Und Sie, Sharon, haben Sie einen zusätzlichen Vorteil. Als seine Schwiegermutter (nicht seine Ex-Frau) hat er dich wahrscheinlich nie wirklich geliebt. Das bedeutet, dass er dich auch nicht so hassen wird. Es gibt weniger Gepäck zu tragen. Ich denke, Sie können sich auf einen gemeinsamen Nenner bringen.

Und für jeden Elternteil eines T1, der dies liest und sich gerade in der Scheidung befindet, sollten Sie den Brief von meinem Freund und D-Dad Tom Karlya an Sie lesen. Es gibt auch einen tollen Beitrag von D-Mom Sharon in Sie, ihr D und ich , der sich mit genau diesem Thema beschäftigt. Und schau dir auch den Hashtag #DivorcedDOC auf Twitter an.

Dies ist keine Spalte mit medizinischen Ratschlägen. Wir sind Menschen, die frei und offen die Weisheit unserer gesammelten Erfahrungen teilen - unser 999-da-gemacht-dieses Wissen aus den Schützengräben. Aber wir sind keine MDs, RNs, NPs, PAs, CDEs oder Rebhühner in Birnbäumen. Fazit: Wir sind nur ein kleiner Teil Ihrer gesamten Verschreibung. Sie brauchen immer noch die professionelle Beratung, Behandlung und Pflege eines lizenzierten Arztes. Disclaimer
: Inhalt, der vom Team der Diabetes Mine erstellt wurde. Für mehr Details klicken Sie hier. Haftungsausschluss

Dieser Inhalt wurde für Diabetes Mine erstellt, ein Verbrauchergesundheitsblog, der sich auf die Diabetes-Community konzentriert. Der Inhalt wird nicht medizinisch überprüft und entspricht nicht den redaktionellen Richtlinien von Healthline. Für weitere Informationen über die Partnerschaft von Healthline mit der Diabetes Mine, klicken Sie bitte hier.