Was ist Dupuytrens Kontraktur?

Die Dupuytren-Kontraktur ist eine Erkrankung, bei der Knoten oder Knoten unter der Haut Ihrer Finger und Handflächen entstehen. Es kann dazu führen, dass Ihre Finger feststecken. Es betrifft am häufigsten den Ring und die kleinen Finger und verursacht, dass die proximalen und mittleren Gelenke, die sich am nächsten an der Handfläche befinden, verbogen werden und schwer zu begradigen sind. Die Behandlung variiert in Abhängigkeit von der Schwere der Knötchen.

SymptomeWas sind die Symptome der Dupuytren-Kontraktur?

Die Dupuytren-Kontraktur schreitet normalerweise sehr langsam voran. Oft ist das erste Symptom eine verdickte Stelle auf der Handfläche. Es kann als ein Knoten oder Knoten beschrieben werden und kleine Grübchen auf der Handfläche enthalten. Der Knoten ist oft fest anfühlt, aber es ist nicht schmerzhaft.

Im Laufe der Zeit ziehen sich dicke Gewebekleine aus dem Knoten. Sie verbinden sich normalerweise mit Ihrem Ring oder kleinen Finger, aber sie können sich auf jeden Finger erstrecken. Diese Stränge ziehen sich schließlich zusammen, und Ihre Finger können in Ihre Handfläche gezogen werden.

Der Zustand kann in beiden Händen auftreten, aber normalerweise ist eine Hand stärker betroffen als die andere. Dupuytrens Kontraktur macht es schwer, große Gegenstände zu greifen, Hände zu waschen oder sich die Hände zu schütteln.

Ursachen und RisikofaktorenWas verursacht Dupuytrens Kontraktur und wer ist gefährdet?

Die Ursache dieser Erkrankung ist nicht bekannt, aber Ihr Risiko, die Erkrankung zu entwickeln, steigt, wenn Sie:

  • sind männlich
  • sind zwischen 40 und 60 Jahre alt
  • sind nordeuropäischer Abstammung
  • haben eine Familienanamnese des Zustandes
  • rauchen oder Alkohol trinken
  • haben Diabetes

Übermäßiger Gebrauch Ihrer Hände, z. B. bei der Arbeit bei einer Arbeit, die wiederholte Handbewegungen erfordert, und Handverletzungen erhöhen nicht Ihr Risiko, sich zu entwickeln diese Bedingung.

DiagnoseDiagnose der Dupuytren-Kontraktur

Ihr Arzt wird Ihre Hände auf Knoten oder Knoten untersuchen. Ihr Arzt wird Ihren Griff, Ihre Fähigkeit zu kneifen und das Gefühl in Ihrem Daumen und Fingern testen.

Sie führen auch den Tabletop-Test durch, bei dem Sie die Handfläche flach auf den Tisch legen müssen. Wenn Sie dazu in der Lage sind, haben Sie nicht die Bedingung.

Ihr Arzt kann Messungen vornehmen und den Ort und die Höhe der Kontraktur aufzeichnen. Sie werden sich bei zukünftigen Terminen auf diese Messungen beziehen, um zu sehen, wie schnell der Zustand fortschreitet.

Behandlungen Behandlung von Dupuytrens Kontraktur

Es gibt keine Heilung für Dupuytrens Kontraktur, aber es gibt Behandlungen. Sie brauchen möglicherweise keine Behandlung, bis Sie Ihre Hände nicht für alltägliche Aufgaben verwenden können. Nicht-chirurgische Behandlungen sind verfügbar, einschließlich Steroid-Injektion, die das Fortschreiten der Kontraktur und Schienung verhindern kann.

In schwereren oder fortgeschrittenen Fällen kann Ihr Arzt eine Operation empfehlen. Bei der chirurgischen Behandlung werden die Stränge, die die Finger einziehen, aufgebrochen. Der Schweregrad Ihrer Erkrankung bestimmt den besten Behandlungsverlauf:

Needling

Bei der Needling-Operation werden die Kordeln mit einer Nadel auseinandergebrochen. Die Kontraktur kommt oft zurück, aber das Verfahren kann wiederholt werden.

Die Vorteile liegen darin, dass die Nadelung mehrfach durchgeführt werden kann und eine sehr kurze Wiederherstellungszeit hat. Der Nachteil ist, dass es nicht bei jeder Kontraktur verwendet werden kann, da die Nadel in der Nähe befindliche Nerven schädigen könnte.

Enzyminjektionen

Xiaflex, eine Injektion injizierbarer Kollagenase, schwächt die Korde. Ihr Arzt wird Ihre Hand manipulieren, um zu versuchen, die Schnur am Tag nach den Injektionen aufzubrechen. Dies ist ein ambulanter Eingriff mit einer kurzen Erholungszeit.

Die Nachteile sind, dass es jedes Mal nur an einem Gelenk verwendet werden kann und es zu einem hohen Wiederauftreten der Faserbänder kommt. Die Behandlungen müssen mindestens einen Monat auseinander liegen.

Operation

Die Operation entfernt das Nabelschnurgewebe, aber es muss möglicherweise in einem späteren Stadium erfolgen, wenn das Nabelschnurgewebe erkennbar ist. Gelegentlich kann es schwierig sein, das Kabel zu entfernen, ohne die befestigte Haut zu entfernen.

Dies ist eine dauerhafte Lösung für die Kontraktur. Die Nachteile der Operation sind, dass es eine lange Erholungsphase hat und eine physikalische Therapie erfordert, um die volle Handbewegung und Funktionalität wiederherzustellen. In seltenen Fällen kann Hautgewebe auch während der Operation entfernt werden, was eine Hauttransplantation erfordert, um den Bereich zu bedecken.

At Home-Behandlungen

Einige Dinge, die Sie zu Hause tun können, um Ihre Schmerzen und andere Symptome zu lindern:

  • strecken Sie Ihre Finger von Ihrer Handfläche
  • entspannen die Kontraktur mit Massage und Wärme
  • schützen Ihre Hände mit Handschuhen und vermeiden Sie, bei der Handhabung der Ausrüstung fest zu greifen

OutlookWas ist der langfristige Ausblick für Menschen mit Dupuytrens Kontraktur?

Die Dupuytren-Kontraktur ist nicht lebensbedrohlich. Sie können mit Ihrem Arzt zusammen arbeiten, um herauszufinden, welche Behandlungsoptionen für Sie am besten geeignet sind. Zu lernen, wie man zu Hause Behandlungen integriert, kann Ihnen helfen, Ihre Kontraktur zu verwalten.