Wenn Sie ein brennendes Gefühl in Ihrem Auge haben und es von Juckreiz und Ausfluss begleitet ist, haben Sie wahrscheinlich eine Infektion. Diese Symptome können auch ein Zeichen dafür sein, dass Sie eine Augenverletzung oder ein Fremdkörper in Ihrem Auge oder Allergien haben. Symptome ... Lesen Sie mehr Wenn Sie ein brennendes Gefühl in Ihrem Auge haben und es von Juckreiz und Ausfluss begleitet wird, haben Sie wahrscheinlich eine Infektion. Diese Symptome können auch ein Zeichen dafür sein, dass Sie eine Augenverletzung oder ein Fremdkörper in Ihrem Auge oder Allergien haben. Die Symptome können schwerwiegend sein und das unbehandelte Auge kann das Risiko von Augenschäden oder Sehverlust erhöhen. Lesen Sie weiter, um mehr über Ursachen, Symptome, Behandlungen und Prävention zu erfahren. Was verursacht Brennen, Juckreiz und Ausfluss aus dem Auge? Augeninfektion Die häufigste Ursache für kombiniertes Augenbrennen, Juckreiz und Ausfluss ist eine Augeninfektion. Häufige Ursachen für Augeninfektionen sind: Viren wie das Herpes-simplex-Virus, das Fieberbläschen verursacht und auch auf das Auge übertragen werden kann Bakterien ein Pilz oder Parasit (kontaminierte Kontaktlinsen können Träger von diese) Tragen von unsauberen Kontaktlinsen längeres Tragen von Kontaktlinsen mit abgelaufenen Augentropfen Teilen von Kontaktlinsen mit einer anderen Person Teilen von Augenschminken mit anderen Am häufigsten gemeinsame Augenentzündung ist Konjunktivitis, auch bekannt als Pinkeye. Konjunktivitis ist eine Infektion der Bindehaut. Die Bindehaut ist die dünne Membran entlang Ihres Augenlids und Teil des Auges selbst. Diese Entzündung betrifft die kleinen Blutgefäße in der Bindehaut und verursacht das charakteristische rosa oder rote Auge. Die Infektion verursacht starken Juckreiz und Bewässerung in einem oder beiden Augen, zusammen mit Ausfluss, der oft ein krustiges Material in den Augenwinkeln und auf den Wimpern hinterlässt. Konjunktivitis ist hoch ansteckend, wenn sie durch ein Virus oder Bakterien verursacht wird. Es kann auch durch Allergien oder eine chemische oder fremde Substanz in das Auge verursacht werden. Bei Neugeborenen ist ein blockierter Tränengang die häufigste Ursache. Fremdkörper im Auge Wenn Sie etwas in Ihr Auge bekommen, wie ein Stück Sand oder Schmutz, kann dies Augenbrennen, Juckreiz und Ausfluss verursachen. Andere Fremdkörper, die diese Symptome verursachen können, sind: Pflanzenmaterial Pollen Insekten Gewürze Fremdkörper in Ihrem Auge können auch Augenschäden verursachen, wenn das Objekt Ihre Hornhaut kratzt oder Ihr Auge verletzt Auge in anderer Weise. Sie sollten es vermeiden, sich das Auge zu reiben, da dies das Risiko für Augenverletzungen erhöhen könnte. Augenverletzung Augenbrennen, Juckreiz und Ausfluss können auch durch eine Verletzung der Augenpartie verursacht werden, die beim Sport oder bei der Arbeit mit Chemikalien auftreten kann.Aus diesem Grund ist es wichtig, in diesen Situationen Augenschutz zu tragen. Sie können Ihr Auge auch mit einem scharfen Fingernagel verletzen, wenn Sie Ihre Kontakte einsetzen oder herausnehmen. Diagnose der Ursache von Augenbrennen, Juckreiz und Ausfluss Da verschiedene Dinge Juckreiz, Brennen und Ausfluss in den Augen verursachen können, benötigt Ihr Arzt mehr Informationen, um eine Diagnose zu stellen. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie noch andere Symptome haben. Häufige Symptome, die mit Brennen, Juckreiz und Ausfluss einhergehen können, sind: rote oder rosa Augen geschwollene Augenlider Kruste um die Augenwimpern und Augenwinkel beim Erwachen Schwierigkeiten beim Öffnen der Augen Augen am Morgen wegen der Entladung gelbe oder grüne Entladung, die aus dem Augenwinkel austritt tränende Augen Lichtempfindlichkeit ein Geschwür, Kratzer oder Schnitt auf der Oberfläche des Auges (Diese sind sehr ernste Zustände, die zu einem Sehverlust führen können, wenn sie nicht behandelt werden.) Informieren Sie Ihren Arzt, wie lange Sie die Symptome hatten und ob sie sich im Laufe der Zeit verschlechtert haben. Wenn Sie eine Augenverletzung erlitten haben oder wenn Sie Kontaktlinsen tragen, informieren Sie Ihren Arzt darüber. Sie müssen Sie möglicherweise zu einem Augenarzt für weitere Tests verweisen. Augenärzte untersuchen Ihr Auge mit einem beleuchteten Instrument, einer Spaltlampe. Sie können auch einen Fluoreszenzfarbstoff auf die Oberfläche Ihres Auges auftragen, bevor Sie die Spaltlampe benutzen. Der fluoreszierende Farbstoff hilft, beschädigte Bereiche zu beleuchten. Ihr Arzt kann auch eine Probe der Entladung von Ihrem Auge nehmen, um auf die Anwesenheit von Bakterien zu prüfen. Behandlung von Augenbrennen, Juckreiz und Ausfluss Ihr Behandlungsplan hängt von der Ursache Ihrer Symptome ab. Bakterielle Augeninfektionen werden oft mit verschreibungspflichtigen Antibiotika in Form von Augentropfen behandelt. Möglicherweise müssen Sie jedoch orale Antibiotika einnehmen, um die Augeninfektion zu bekämpfen, wenn die Verschreibung nicht ausreicht. Es gibt keine Behandlung für virale Augeninfektionen. Diese Art von Infektion verschwindet oft innerhalb von zwei bis drei Wochen. Die Anwendung von Steroid-Augentropfen kann auch Augenentzündungen und Juckreiz lindern. Diese Augentropfen sind wirksam bei der Behandlung von Geschwüren, die sich aufgrund einer ausgedehnten Schädigung durch eine Infektion am Auge gebildet haben können. Augengeschwüre sind schwerwiegend und können Ihr Sehvermögen schädigen. Wenn Sie vermuten, dass ein Fremdkörper in Ihrem Auge ist, versuchen Sie nicht, ihn selbst zu entfernen. Sofort ärztliche Hilfe suchen. Ein Arzt kann das Objekt sicher von Ihrem Auge entfernen. Verhinderung von Augenbrennen, Juckreiz und Ausfluss Sie können die Ausbreitung einer Augeninfektion auf andere Personen verhindern, indem Sie sich nach dem Berühren der Augen gründlich die Hände waschen. Waschen Sie Ihre Hände können auch dazu beitragen, eine Infektion von einem Ihrer Augen auf das andere zu verbreiten. Wenn Sie eine Infektion haben, waschen Sie Ihre Hände nach dem Berühren des infizierten Auges oder eines anderen Bereichs auf Ihrem Gesicht. Sie sollten auch vermeiden, Folgendes mit jemandem zu teilen, der eine Augeninfektion hat: Bettwäsche Kontaktlinsen Sonnenbrille oder Brille Handtücher Augen Make-up oder Augen Make-up Pinsel Wenn Sie tragen Kontaktlinsen, folgen Sie den Empfehlungen Ihres Arztes für die Reinigung und Pflege Ihrer Kontaktlinsen. Waschen Sie Ihren Kontaktlinsenbehälter und desinfizieren Sie ihn nach jedem Gebrauch. Nehmen Sie Ihre Linsen täglich heraus und reinigen Sie sie in Desinfektionslösung. Waschen Sie Ihre Hände gründlich, bevor Sie die Oberfläche Ihres Auges berühren oder Ihre Kontaktlinsen entfernen oder aufsetzen. Entsorgen Sie Augentropfen und Lösungen, wenn sie das Verfallsdatum überschritten haben. Wenn Sie Einmalkontakte tragen, ersetzen Sie diese gemäß den Anweisungen oder den Empfehlungen Ihres Arztes. Verhindern Sie, dass Ihr Auge geschnitten wird, indem Sie Ihre Nägel abschneiden, bevor Sie Ihre Kontaktlinsen entfernen und einsetzen. Sie sollten auch Schutzausrüstung tragen, wenn Sie Sport treiben oder wenn Sie in der Nähe von Chemikalien oder Geräten arbeiten, die Fremdkörper wie Kettensägen herausschleudern könnten. Wie sieht es aus? Suchen Sie immer Ihren Arzt auf, wenn Sie zusammen mit Juckreiz und Ausfluss Augen brennen. Ihr Arzt kann Ihren Zustand richtig diagnostizieren und einen Behandlungsplan zur Verbesserung Ihrer Symptome empfehlen. Wenn Sie eine Augeninfektion haben, waschen Sie Ihre Hände häufig und vermeiden Sie es, Dinge mit anderen Personen zu teilen, die mit Ihrem Auge in Kontakt gekommen sind, wie Handtücher, Make-up-Bürsten oder Sonnenbrillen. Dies wird dazu beitragen, die Ausbreitung einer Infektion zu verhindern. Medizinisch rezensiert von Suzanne Falck, MD am 5. Dezember 2016 - Geschrieben von April Kahn