Gefrorene Schulter Gefrorene Schulter ist der gebräuchliche Name für adhäsive Kapsulitis, eine Schulterbedingung, die Ihre Bewegungsfreiheit einschränkt. Wenn die Gewebe in Ihrem Schultergelenk dicker und dichter werden, entwickelt sich im Laufe der Zeit Narbengewebe. Infolgedessen hat Ihr Schultergelenk nicht genug Platz, um sich richtig zu drehen. Häufige Symptome sind Schwellungen, Schmerzen und Steifheit. Sie haben eine höhere Wahrscheinlichkeit, wenn Sie zwischen 40 und 60 Jahre alt sind. SymptomeWas sind die Symptome einer gefrorenen Schulter? Sie werden auf eine gefrorene Schulter aufmerksam, wenn sie zu schmerzen beginnt. Der Schmerz verursacht dann, dass Sie Ihre Bewegung einschränken. Bewegt man die Schulter immer weniger, erhöht sich ihre Steifigkeit. Nach kurzer Zeit wirst du feststellen, dass du deine Schulter nicht mehr so ​​bewegen kannst, wie du es einmal getan hast. Das Erreichen eines Gegenstands auf einem hohen Regal wird schwierig, wenn nicht sogar unmöglich. Wenn es schwer ist, sind Sie möglicherweise nicht in der Lage, alltägliche Aufgaben zu erledigen, bei denen die Schulter bewegt wird, z. UrsachenWas verursacht eine gefrorene Schulter? Wenn Sie ein hormonelles Ungleichgewicht, Diabetes oder ein geschwächtes Immunsystem haben, können Sie anfällig für Gelenkentzündungen sein. Eine lange Inaktivität aufgrund einer Verletzung, Krankheit oder Operation macht Sie anfälliger für Entzündungen und Adhäsionen, die Bänder aus steifem Gewebe sind. In schweren Fällen kann sich Narbengewebe bilden. Dies schränkt Ihre Bewegungsfreiheit stark ein. Normalerweise dauert die Entwicklung zwei bis neun Monate. RisikofaktorenWer ist für eine gefrorene Schulter gefährdet? Der Zustand tritt eher im mittleren Alter auf und tritt häufiger bei Frauen auf. Wenn Sie an Diabetes leiden, ist Ihr Risiko für die Erkrankung dreimal höher. Zu ​​den Risikogefährdeten gehören: Personen, die nach einer Verletzung oder Operation einen Schultergurt für längere Zeit tragen müssen Menschen müssen aufgrund eines kürzlich aufgetretenen Schlaganfalls oder einer Operation längere Zeit still stehen mit Schilddrüsenerkrankungen DiagnoseWie wird eine Frozen Shoulder diagnostiziert? Wenn Sie Steifheit und Schmerzen in Ihrer Schulter verspüren, suchen Sie Ihren Arzt auf. Eine körperliche Untersuchung wird helfen, Ihren Bewegungsumfang zu beurteilen. Ihr Arzt wird beobachten, wie Sie bestimmte Bewegungen ausführen und den Bewegungsumfang der Schulter messen, z. B. Ihre gegenüberliegende Schulter mit der Hand berühren. Einige Tests können ebenfalls erforderlich sein. Ihr Arzt könnte einen Magnetresonanztomographie-Scan (MRT) durchführen, um einen Riss in Ihrer Rotatorenmanschette oder einer anderen Pathologie auszuschließen. Röntgenstrahlen können auch genommen werden, um auf Arthritis oder andere Anomalien zu prüfen. Möglicherweise benötigen Sie für die Röntgenaufnahme ein Röntgenbild, bei dem Farbe in das Schultergelenk injiziert wird, damit der Arzt seine Struktur sehen kann. BehandlungenWie wird eine gefrorene Schulter behandelt? Sie können eine gefrorene Schulter unbehandelt lassen, aber der Schmerz und die Steifheit können bis zu drei Jahre anhalten.Eine Kombination aus den folgenden kann Ihre Genesung beschleunigen: Physiotherapie Medikation Operation häusliche Pflege Physiotherapie Physiotherapie ist die häufigste Behandlung für eine gefrorene Schulter. Ziel ist es, das Schultergelenk zu dehnen und die verlorene Bewegung wiederzuerlangen. Es kann von einigen Wochen bis zu neun Monaten dauern, um Fortschritte zu sehen. Ein Home-Übungsprogramm mit sanften Bewegungsübungen ist wichtig. Wenn Sie nach sechs Monaten intensiven täglichen Trainings keine Fortschritte sehen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über andere Möglichkeiten. Medikamente Um die Schmerzen zu behandeln und Ihre Gelenkentzündung zu reduzieren, kann Ihr Arzt ein entzündungshemmendes Medikament wie Aspirin, Ibuprofen oder Naproxen-Natrium empfehlen. Eine Steroid-Injektion, die Sie Ihr Schultergelenk sind, kann auch helfen. Pflege zu Hause Wenn Sie mehrmals täglich 15 Minuten lang einen Eisbeutel auf Ihre Schulter legen, können Sie die Schmerzen lindern. Wenn Sie mit einem Physiotherapeuten arbeiten, können die Übungen zu Hause durchgeführt werden. Ihr Physiotherapeut wird Ihnen Anweisungen geben, welche Arten von Übungen Sie machen müssen, wie oft Sie diese Übungen machen sollen und wann Sie sich anstrengen müssen. Die meisten Leute mit einer gefrorenen Schulter können ihren Zustand ohne Operation verbessern. Operation Wenn die physikalische Therapie Ihren Zustand nicht verbessert, ist eine Operation eine Option. Von einem chirurgischen Standpunkt aus besteht Ihre Möglichkeit darin, die Schulter zu manipulieren und sie unter Vollnarkose durch eine ganze Reihe von Bewegungen zu führen, um jegliche Adhäsionen aufzubrechen. Eine weitere Option ist die arthroskopische Operation. Diese Art der Operation beinhaltet einen kleinen Schnitt in der Schulter und mit einer Kamera namens "Arthroskop", um Narbengewebe zu entfernen oder zu lösen. Dies ermöglicht es der Schulter, ihre verlorene Bewegung wiederherzustellen. Wenn Ihre gefrorene Schulter das Ergebnis einer Verletzung ist, ist eine Operation in der Regel erfolgreicher, wenn sie innerhalb weniger Wochen nach der Verletzung durchgeführt wird. Die Operation wird in der Regel ambulant durchgeführt. Ihre Stiche werden höchstwahrscheinlich nach 10 Tagen entfernt. Postoperative physikalische Therapie ist in der Regel erforderlich. Viele Patienten haben ihre volle Beweglichkeit innerhalb von drei Monaten zurück. Eine Operation birgt Risiken. Sprechen Sie daher mit Ihrem Arzt, bevor Sie sich für eine Behandlung entscheiden. Manche Menschen haben danach noch Schmerzen oder Steifheit oder können mit den Schmerzen der Physiotherapie nicht umgehen. OutlookWas ist auf lange Sicht zu erwarten? Die meisten Menschen erholen sich innerhalb von zwei Jahren ohne Behandlung. Physiotherapie und Schmerzmittel beschleunigen diesen Fortschritt. Wenn Sie operiert werden, ist es wichtig, die Therapie in den folgenden Monaten fortzusetzen, damit das Problem nicht wieder auftritt. PräventionWie kann eine gefrorene Schulter verhindert werden? Eine frühzeitige Behandlung trägt dazu bei, dass der Zustand nicht schlechter wird. Wenn Sie an Diabetes leiden, kann die richtige Behandlung Ihr Risiko für eine gefrorene Schulter reduzieren.