Alternative Behandlungen für HIV / AIDS Viele Menschen mit HIV und AIDS nutzen komplementäre und alternative Medizin (CAM) in Kombination mit traditionellen medizinischen Behandlungen, um ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu verbessern. Es gibt Hinweise darauf, dass CAM-Behandlungen einige Symptome von HIV lindern können. Es gibt jedoch keine Hinweise darauf, dass diese Behandlungen HIV behandeln oder heilen können. Nur weil eine Behandlung natürlich ist, bedeutet das nicht, dass es sicher ist. Diese Behandlungen können Ihre medizinische Versorgung beeinträchtigen. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie an der Verwendung von CAM zur Behandlung von Symptomen von HIV / AIDS interessiert sind. Supplement SafetyInteractions Between Supplements & HIV-Behandlung Mehrere Ergänzungen sind bekannt, dass die Wirksamkeit der HIV-Behandlung zu stören. Knoblauchzusätze Knoblauchzusätze können die Wirksamkeit bestimmter HIV-Behandlungen stark reduzieren. Dies überwiegt alle möglichen Vorteile dieser Ergänzungen auf das Immunsystem. Es ist jedoch nicht bekannt, dass Knoblauch gelegentlich Probleme verursacht. St. Johanniskraut St. Johanniskraut ist eine beliebte Ergänzung zur Behandlung von Depressionen. Es kann jedoch auch die Wirksamkeit der HIV-Behandlung reduzieren. Menschen mit HIV sollten diese Ergänzung nicht verwenden. Behandlung von Symptomen Alternative Therapie bei HIV-Symptomen Es gibt relativ wenig Forschung über die Verwendung von CAM-Behandlungen für HIV-Symptome und Nebenwirkungen der Behandlung. Es wurde jedoch gezeigt, dass einige gängige CAM-Behandlungen die Symptome anderer Krankheiten verbessern. Körpertherapien Yoga und Massage können helfen, Schmerzen zu lindern. Sie können auch das allgemeine Gesundheitsgefühl verbessern. Akupunktur kann bei Übelkeit und anderen Nebenwirkungen der Behandlung helfen. Akupunktur ist eine alte chinesische medizinische Praxis, bei der dünne, feste Nadeln in verschiedene Druckpunkte am Körper eingebracht werden. Dies setzt Chemikalien im Körper frei, die manchmal Schmerzen lindern können. Entspannungstherapien Meditation und andere Formen der Entspannungsbehandlung können helfen, Ängste abzubauen. Sie können Ihre Fähigkeit verbessern, mit dem Stress einer Krankheit fertig zu werden. Kräutermedizin Pflanzliche Arzneimittel sollten mit Vorsicht angewendet werden. Es gibt nicht genügend Beweise, um die Verwendung dieser Medikamente zur Behandlung von HIV zu unterstützen. Bestimmte Kräuter können jedoch die Immunität bei Menschen mit HIV stärken. Dazu gehören Echinacea, Ginseng und Bittermelone. Andere Kräuter können mit konventionellen HIV-Behandlungen interagieren. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie pflanzliche Arzneimittel verwenden. Auf diese Weise können sie Sie auf Nebenwirkungen und Arzneimittelwechselwirkungen überwachen. Medizinisches Marihuana Appetitlosigkeit ist häufig bei AIDS / HIV. Einige antivirale Medikamente können den Magen stören und es schwerer machen, mit den geplanten Dosen mitzuhalten. Marihuana kann Schmerzen lindern, Übelkeit kontrollieren und Appetit steigern. Es gibt keine Hinweise darauf, dass medizinisches Marihuana mit Medikamenten interagieren wird. Sie sollten jedoch Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie Marihuana zur Behandlung Ihrer Symptome anwenden. Ihr Arzt wird Sie auf mögliche Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten oder Lungenkomplikationen überwachen. Ergänzungen Verwenden Sie Ergänzungen mit Vorsicht. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, welche Vitamine und Mineralstoffe Sie zur Verbesserung Ihrer Gesundheit einnehmen sollten. Einige Ergänzungen, die bei Menschen mit HIV nützlich sein können, umfassen: Calcium und Vitamin D zur Verbesserung der Knochengesundheit Fischöl zur Senkung des Cholesterinspiegels Selen zur Verlangsamung der Progression von HIV Vitamin B12 zur Verbesserung die Gesundheit von Schwangeren und ihren Föten Molke oder Sojaprotein zur Gewichtszunahme