Kürzlich hat meine Arztpraxis eine Rechnung per Post geschickt, die Kosten vom ersten Besuch bei meinem neuen Endokrinologen hier in Michigan.

Statt eines netten kleinen Co-Pay-Betrags, schrieen satte 271 $ insgesamt aus dem Statement und lieferten etwas, das wie ein Schlag in den Bauch schien.

Dank der neuen Versicherung, die Mitte des Jahres begann, habe ich meinen hohen jährlichen Selbstbehalt noch nicht erreicht. Das bedeutet, dass ich für jeden Arztbesuch nicht den Vorteil einer einfachen Zuzahlung bekomme. Dies ist das achte endo, das ich in meinen drei Jahrzehnten mit Typ-1-Diabetes gesehen habe, und dies ist die höchste Rechnung, die ich je für einen einzigen Bürobesuch erhalten habe!

Mein Kopf, mein Herz und meine Brieftasche taten mir weh. Es ließ mich zusammenzucken und musste nicht nur die hohen Kosten des Gesundheitswesens insgesamt akzeptieren, sondern auch diese hohen Gebühren für einen ersten Termin.

Als Auffrischer sehe ich jetzt den bekannten Dr. George Grunberger (Dr. G), nachdem er im Sommer in diesen Zustand zurückgekehrt ist. Wie jeder neue Patient Termin geht, verbrachten wir den Großteil dieses ersten Besuchs im August Grundlagen und herauszufinden, wo weiter mit meinem D-Management gehen.

Wie ich letzten Monat berichtet habe, war die Gebührenordnung, die Dr. G. in seinem Büro veröffentlicht hat, definitiv meine Augenbrauen: eine Bearbeitungsgebühr von 5 $ für die Inanspruchnahme eines Rezepts; $ 10 für die Beschaffung von Blutzucker Logs oder Laborunterlagen; und $ 25 für eine Vorautorisierung Brief an die Versicherung oder ein Formschreiben für die Reise. Diese "ärztlichen Dienste" scheinen grundlegende Bestandteile der Arbeit zu sein - aber ich habe versucht, offen darüber zu sein, wie überanstrengt viele Praktiken sind, und die Tatsache, dass diese Gebühren oft als Erinnerung an Patienten verwendet werden (dh sie können manchmal erlassen werden, wenn Patienten sind proaktiv und rufen voraus).

Aber als meine erste Rechnung eintraf, spürte ich, wie mein Blutdruck explodierte, als ich die Aussage immer wieder durchlas.

Ich begann mich zu fragen, wie es wäre, wenn ich als Patient meinem endo Gebühren für seine Pflege in Rechnung stellen könnte.

Also habe ich meine eigene "Patient Services Bill" geschrieben. (Natürlich ist dies ein ironischer Weg, um meine Frustrationen zu entlüften.)

Statement für Patient Services zu Arzt

Rezept Füllung: $ 85

Jedes Endo, das ich je gesehen habe, war bereit, in meinem zu rufen Rezepte an die örtliche Apotheke, oder geben Sie mir einen schriftlichen Rx-Schein, um mich selbst aufzunehmen, auch wenn es nicht der Tag meines Termins ist (weil manchmal Leben passiert und Sie eine Nachfüllung on-the-fly brauchen, oder Sie eine neue Medikation vorher versuchen möchten der nächste Besuch drei Monate später.)

Dies geschah nach meinem August-Termin. Ich wollte eine neue Medikation ausprobieren, und bei all der "neuen Patientenerregung" an diesem Tag habe ich vergessen, danach zu fragen. Also rief ich kurz danach an und hinterließ eine Nachricht. Meine neue Arztpraxis gab den Anruf erst nach über einer Woche wieder zurück. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich eine neue Apotheke gefunden und musste alle meine Rezepte dorthin schicken lassen.

Es war wie Zähne ziehen, um Sie davon zu überzeugen, dass es für Sie (neues Drs Büro) sinnvoller wäre, dies zu tun, als die vorherige Apotheke, die Sie sowieso nur angerufen hätten, um zu fragen, was Rx ist erforderlich. Siehst du, sie kennen mich nicht oder haben eine Krankenakte bei mir. Sie machen. Dies ist Teil Ihres Jobs!

Es braucht Zeit, um Ihr Büro anzurufen, meine Rx-Bedürfnisse zu erklären und dann zwischen Ihrem Büro und der Apotheke oder dem Verkäufer zu navigieren, die die Bestellung ausfüllen.

Nach meinem ersten Anruf am 8. September wartete ich volle acht Werktage auf eine Antwort. Ich verrechne Ihnen hiermit eine Gebühr von $ 10 / Tag, sowie einen Zuschlag von $ 5, weil Ihr Büro freitags um 14 Uhr schließt, so dass ich meinen Arbeitsplan anpassen muss, wenn ich mit Ihnen sehen oder kommunizieren muss.

Diabetes-Gerätegebühr: $ 20

Sie berechnen eine Gebühr für die Überprüfung meiner Gerätedaten. Das ist nur fair. Aber ich trage auch die Last, mein mit sinnvollen Daten beladenes Gerät einzubringen. Mein Preis dafür beträgt 10 US-Dollar pro Gerät, ein beträchtlicher Rabatt von den 85 US-Dollar, die Sie mir für den Download und die Überprüfung meiner CGM-Daten berechnet haben. Glauben Sie mir, wir Patienten verbringen jeden Tag mehr Zeit damit, unsere Daten zu überprüfen als in diesem 30-Minuten-Fenster. Deshalb sollten wir auch für die Dateninterpretation entschädigt werden.

Online-Protokollportal des Anbieters: $ 10

Sie haben mich gebeten, Ihr Provider-optimiertes Online-System Patient Fusion zu verwenden. Ich gebe zu, es war cool, alle meine Informationen online zu sehen, auch wenn ich mir Zeit nehmen musste, dieses System zu lernen ... Aber dann, nach unserem ersten Termin, erhielt ich sieben E-Mails von Patient Fusion und eine Umfrage über unsere erster Besuch. Dies erforderte Zeit, um mich zu registrieren, einzuloggen und den Inhalt zu überprüfen. Ich berechne hiermit eine Gebühr von 10 US-Dollar, genau wie Sie für das Herunterladen und Überprüfen meiner Daten und die Interpretation meiner Laborarbeit verlangen.

Verlorene CGM-Datenrückerstattung: 26 Cent

Wenn Sie meine Dexcom von mir wegnehmen, bedeutet dies, dass sie außerhalb der Reichweite liegt, während Sie Daten zum Überprüfen herunterladen. In diesem Fall war es ein fast 30-minütiges Intervall, für das ich Ihnen hiermit eine Gebühr auferlege. Wie habe ich die Kosten berechnet? Es ist D-Math: Meine monatlichen Kosten für eine Box mit vier G4-Sensoren, geteilt durch 4, dividiert durch die FDA-diktierten 7 Tage der Abnutzung, mal die Anzahl der Minuten, in denen Sie meine Dexcom in Quarantäne hatten. Dieser ist nicht viel Geld, aber ich will es zurück.

Telefonmarkierung / Aggravation Servicegebühr : $ 1. 01

Zwischen meiner ersten und zweiten Verabredung tauschten wir nicht weniger als neun Anrufe aus, die mich betrafen. Eine Mehrheit von ihnen waren Rückrufe an mich, da Sie (die Praxis) keine fertigen Antworten auf meine Fragen hatten, also noch einen weiteren Tag nachholen mussten.

Kürzlich habe ich in Ihrem Büro angerufen, um nach einer Gebühr von 10 Dollar zu fragen, die ich nicht verstanden habe. Nein, ich musste stattdessen einen Abrechnungsdienst anrufen. Diese Person las mir die Gebühr von der Rechnung, konnte aber nicht erklären, wofür sie eigentlich war. Ein Account Manager müsste also nachfragen und meinen Anruf zurückgeben. Das dauerte noch zwei Tage.

Jeden Monat gebe ich 50 Dollar aus. 82 für meine geschäftliche Telefonleitung. Diese Arztanrufe * machten im letzten Monat ungefähr 2% meiner Zeit aus; die IRS erlaubt 2% Erstattung.

* Für die nicht zurückgegebenen Anrufe wird kein zusätzlicher Zuschlag berechnet, oder 24 Stunden Wartezeiten, wenn ich mit Vorfreude hängen gelassen wurde.

Marketing und Werbung: $ 50

Sehen Sie diesen Blogbeitrag am 16.09.15 bei DiabetesMine mit dem Titel: "Mein erster Besuch mit einem neuen, aber vertrauten Endo"? Obwohl meine Absicht war nicht wirklich, Sie zu stecken (aber nur um meine realen Patientenerfahrungen zu teilen), überdenke ich jetzt die Abrechnung mit Ihnen als Marketing, gute Willenswerbung und bewusstseinsbildende PR für wichtige Diabetesprobleme.

Bitte beziehen Sie sich insbesondere auf die positiven Verweise auf Dr. Grunberger, seine Rolle als Präsident der AACE, und auf die größere Diskussion über die Endo-Erstattung.

Ich setze dies mit den Standardkosten von 50 US-Dollar gleich, die Sie für einen persönlichen Brief verlangen, in dem meine medizinischen Notwendigkeiten aufgeführt sind, damit ich ihn auf Reisen nutzen kann.

Gesamtkosten: 166 $. 01

Ermächtigter Patientenrabatt = 50%

Vom Arzt geschuldeter Betrag: $ 83

Bitte beachten Sie: Der Versicherungsschutz und die CMS-Vergütung können variieren. Um einen schnellen Service und eine schnelle Reaktion zu gewährleisten, müssen Sie Ihre Zahlung zum Zeitpunkt des Bürobesuchs bereithalten, bevor Sie die Zahlung von Co-Pays oder Mitversicherungsgebühren vornehmen. Danke für dein Verständnis.

- Das Diabetes-Hauptquartier von Michael Hoskins, Typ 1 seit 1984 -

Mein Endo-Büro sollte wie eine Autowerkstatt sein

OK, ich hatte Spaß beim Zusammenstellen des Obigen und hatte nicht wirklich die Absicht, mich zu konfrontieren Doktor mit ihm ...

Aber dann habe ich gedacht, dass es für mich ist, wenn ich meinen Arzt wegen eines "Diabetes-Tune-Ups" sehe, als würde ich zu einem Mechaniker gehen, um sie Ihr Fahrzeug überprüfen zu lassen; Sie sollten in der Lage sein, einen Überblick über alle vorgeschlagenen Dienste und Kosten zu bekommen und in der Lage zu sein, zu entscheiden, welche Arbeit Sie tun wollen und was nicht.

Wenn Sie mindestens einen Paketplan anbieten, der viele Dienste für eine kombinierte Gebühr enthält, ist das nicht so wichtig. Das Problem ist, auf all diese unterschiedlichen Gebühren, sowohl von der Arztpraxis als auch von der Versicherungsplakette, reduziert zu werden. Ist es mir nicht möglich zu wählen?

Ich habe beschlossen, dies bei meinem zweiten Termin am 1. Oktober zu testen, indem ich mich weigere, dass ich meine Gerätedaten von seinem Büro herunterladen lasse.

Natürlich kam ich mit meinen drei D-Geräten - Dexcom G4, Medtronic Insulinpumpe und Bayer Contour Next Blutzuckermessgerät - in mein Büro. Das wichtigste ist mein CGM, das alle wichtigen Glukosetrenddaten enthält. Es ist auch die teuerste zu analysieren.

Ich hatte seit dem erfahren, dass mein Versicherungsplan vorschreibt, dass Dr. G nicht mehr als $ 18 erstattet bekommen kann. 05 für CGM Daten Überprüfung. Das bedeutet, dass ich für etwas über diesen Betrag verantwortlich bin. Da er 85 Dollar für diesen Service verlangt, wusste ich, dass ich 66 Dollar bezahlen müsste. 95 wenn er den vollen CGM-Ölwechsel sozusagen macht.

Stattdessen bot ich an, Dr. G meine eigene Meinung zu den jüngsten Glukosetrends zu geben - insbesondere, wenn es sich um höhere morgendliche BGs und mögliche Mahlzeiten für Mahlzeiten am Abend handelt. Ich las meine Daten von einem Stück Papier ab und informierte ihn über Trends und BG-Durchschnittswerte, die ich beobachtete.

Natürlich fragte er, warum ich das Herunterladen des Geräts nicht erlauben würde.

"Ich möchte die Gebühr von 85 USD vermeiden, die Sie für die Überprüfung der CGM-Daten verlangen."

Sowohl er als auch sein endokriner Kollege sahen mich sprachlos an.

Dr. G schüttelte den Kopf und sagte: "Komm schon, ich bin nicht hellsichtig, Mann!"

Verhandeln, ich bot ihm an, meine Gerätedaten herunterladen zu lassen, aber gib mir nur $ 18. 05 Wert seiner Meinung - da dies der vertraglich vereinbarte Tarif ist, erlaubt meine Versicherung diesen bestimmten Abrechnungscode.

Er war nicht amüsiert, aber wir waren in der Lage, meine BG-Probleme zu besprechen (wie mir von ihm erklärt wurde) und einige gute Änderungen vorzunehmen.

Das Geschäft der Diabetes Care

Ich weiß, es klingt vielleicht so, als wäre Dr. G gebührenfreudiger als andere Ärzte (und vielleicht ist er auch ein bisschen), aber ich würde Geld auf die Tatsache setzen, dass ALLE Uns werden Gebühren für dieses Zeug in Rechnung gestellt, die wir bekommen.

Und ja, ich schätze den Einblick und die Erfahrung einer ausgebildeten medizinischen Fachkraft, die mir wahrscheinlich sehr gute Ratschläge geben kann.

Und was ist mit Patientenautonomie?

Ich muss eine Menge Geld bezahlen, um meine Diabetes adäquat zu behandeln, also warum kann ich nicht wählen, welche Leistungen während eines Endo-Besuchs die zusätzlichen Kosten wert sind oder nicht?

Es ist ein Geschäft, das ein Endo ist, das verstehe ich. Nun, Hölle. Es ist ein Geschäft, das auch ein Patient ist.

Was ich sage ist, dass die Bereitstellung von Gesundheits- und Diabeteswissen nicht einfach und nicht billig ist. Es braucht Zeit, Energie und Geld - genauso wie es mit diesen chronischen Krankheiten zu tun hat. Es muss ein Gleichgewicht geben ...

Das heißt, wenn etwas in unserem verpfuschten Gesundheitssystem repariert werden muss, dann schafft es eine Struktur, in der Ärzte nicht gezwungen sind, die Bank zu sprengen und Geld zu verlieren, um die einfachsten Teile zu machen von ihren Jobs - aber auch, wo wir Patienten nicht gezwungen werden, die Rechnung für mehrere Gebühren für Dinge zu bezahlen, die möglicherweise nicht wirklich benötigt werden.

Wir müssen uns auf halber Strecke treffen, und das ist genau die Art von Prozessinnovation, die wir in dieser aufregenden Zeit des Umbruchs im Gesundheitswesen erwarten. Es gibt keine Gebühr für die Daumen drücken, zum Glück.

Disclaimer : Inhalt, der vom Team der Diabetes Mine erstellt wurde. Für mehr Details klicken Sie hier.

Haftungsausschluss

Dieser Inhalt wurde für Diabetes Mine erstellt, ein Verbrauchergesundheitsblog, der sich auf die Diabetes-Community konzentriert. Der Inhalt wird nicht medizinisch überprüft und entspricht nicht den redaktionellen Richtlinien von Healthline. Für weitere Informationen über die Partnerschaft von Healthline mit der Diabetes Mine, klicken Sie bitte hier.