Es ist nicht nur du. Diät ist eine endlose Verfolgung für viele Amerikaner.

Rund 45 Millionen Amerikaner gehen jedes Jahr auf Diät.

Und das Gewicht kommt schließlich für 33 bis 66 Prozent der Menschen, die sich ernährt haben.

In dem New York Times Bestseller "The Keto Reset Diät: Starten Sie Ihren Stoffwechsel in 21 Tagen und Fett für immer verbrennen", Autor und Keto-Diät-Enthusiasten Mark Sisson schreibt, dass "Yo-Yo-Diät ist stark destruktiv zu Ihr Stoffwechsel. "Er behauptet, dass nach einer kohlenhydratarmen, fettreichen Diät " Sie zu einem "Fett verbrennenden Biest" machen und so für den Rest Ihres Lebens bleiben wird. "

Das Buch erklärt, dass die dreiwöchige Keto-Reset-Diät dies tut, indem sie Ihre Gene in einen Zustand" metabolischer Effizienz "umprogrammiert - was er als brennendes Fett ansieht, anstatt" abhängig von regelmäßigen kohlenhydratreichen Mahlzeiten zu sein Energie, Stimmung oder kognitiver Fokus. "

Kritiker sagen, dass die Wissenschaft diese Behauptungen nicht unterstützt.

Beeinflusst die Jo-Jo-Diät wirklich Ihren Stoffwechsel?

Der Ruhmetabolismus (RMR) einer Person basiert im Wesentlichen auf ihrem Gewicht, aber auch Faktoren wie Alter und Genetik spielen eine Rolle. Wenn jemand Kalorien signifikant reduziert, um Gewicht zu verlieren, kann sein Körper auch in den Hungermodus eintreten. Ihr Stoffwechsel verlangsamt sich beträchtlich, um Energie zu sparen. Extrem kalorienarme Diäten erleichtern das Abnehmen nach einer Diät. Wenn jemand mit einem verlangsamten Stoffwechsel sein Zielgewicht erreicht und feiert, indem er die gleiche Menge an täglichen Kalorien zu sich nimmt, würde eine Person mit einer typischen RMR und ihrem gleichen Gewicht und Alter essen, könnten sie schnell an Gewicht zunehmen.

Beispiel: Kandidaten aus der TV-Show "The Biggest Loser. "Die Teilnehmer des 30-wöchigen Wettbewerbs wollten schnell abnehmen. Sie aßen nur 800 Kalorien pro Tag und trainierten täglich stundenlang. Eine Studie von 14 Teilnehmern fand heraus, dass sechs Jahre nach der Show 13 wieder ein erhebliches Gewicht erreicht hatten.

Erschreckender war, dass sich ihr Stoffwechsel nicht erholt hatte. Im Durchschnitt vor der Show verbrannte die Gruppe 2 607 Kalorien pro Tag. Am Ende des Wettbewerbs verbrannten sie 2 000 Kalorien pro Tag. Sechs Jahre später verbrannten sie nur 900 Kalorien pro Tag.

Das ist ein Extremfall, nach

Lara Dugas, PhD, eine Physiologe, die den Stoffwechsel an der Loyola University Chicago studiert. "Wenn Sie kurzfristig Ihre Kalorienzufuhr stark einschränken, dämpfen Sie Ihre Stoffwechselrate im Ruhezustand (RMR), aber Studien zeigen, dass Ihr RMR wieder zu dem für Ihr Körpergewicht erwarteten Wert zurückkehrt, sobald Sie aufhören, die Nahrung einzuschränken , Sagte Dugas Healthline.

Das bedeutet, dass die meisten Menschen, die regelmäßig essen, zuletzt keinen Stoffwechselschaden haben.In einer Studie mit postmenopausalen Frauen mit chronischer Disease in der Vergangenheit fanden die Forscher das Gleiche: Jo-Jo-Diäten schaden weder dem Gewichtsverlust noch schädigen sie dauerhaft den Stoffwechsel.

Auch ein beschädigter Stoffwechsel kann nicht das Problem sein, wenn eine Person wieder etwas an Gewicht zunimmt. Die Menschen haben oft das Gefühl, dass ihr Körper kämpft, um ein bestimmtes Gewicht zu halten. Genau das macht es.

"Der Körper hat homöostatische Mechanismen, um zu versuchen, das, was vorhanden ist, zu bewahren. Sonst ändert sich das Wetter, oder Sie gehen auf eine Reise - Ihr Körper würde überall schwanken ", erklärte Dr. Bruce Lee, der Geschäftsführer des Global Obesity Prevention Centers der Johns Hopkins Bloomberg School of Public Health.

Können Sie Ihren Stoffwechsel auf die Keto-Diät in 21 Tagen zurücksetzen?

Während die Wissenschaft sagt, dass Ihr Stoffwechsel wahrscheinlich nicht zurückgesetzt werden muss, zeigen einige Studien, dass kohlenhydratarme Diäten wie die Keto-Diät Menschen helfen können, schneller Gewicht zu verlieren.

Ob die Keto-Diät den Menschen hilft, das Gewicht zu halten, ist noch nicht bekannt.

Was oft passiert - wie bei der ähnlichen Atkins-Diät - ist, dass eine Diät zu einer Modeerscheinung wird, aber dann fangen die Leute an, das Gewicht wiederzuerlangen, sagte Lee Healthline. Die Modeerscheinung passiert, weil die Leute herausfinden, ihre Vorteile sind kurzfristig.

"Die kurzfristige Reaktion bedeutet nicht, dass Sie Ihren Stoffwechsel auf längere Sicht zurücksetzen", betonte Lee.

Dr. Joe Feuerstein, außerordentlicher Professor für klinische Medizin an der Columbia University und Direktor für integrative Medizin am Stamford Hospital, behandelt Tausende von Patienten wegen seines jährlichen Beratungsgesprächs zur Gewichtsreduktion. Er hat die ketogene Diät bei mehreren Patienten angewendet.

"Ich habe festgestellt, dass die ketogene Diät in der klinischen Praxis sehr gut funktioniert. Ich habe einen Patienten, der mit diesem Plan fast 100 Pfund verloren hat. Die Keto-Diät ist nicht für alle Dinge besser - es ist nur sehr effektiv für die Gewichtsabnahme ", stellte er klar.

Feuerstein empfiehlt nicht, die Diät langfristig zu verwenden.

In der "Keto Reset-Diät" zielt Sisson auf "eine Neuprogrammierung Ihrer Gene und eine langfristige Neukalibrierung Ihres Appetits und Ihrer Stoffwechselhormone in Richtung Fett- und Ketonverbrennung und weg von der Kohlenhydratabhängigkeit ab. "

Laut Befürwortern der Keto-Diät ist es effektiv, weil die Einschränkung der Kohlenhydrate dazu führt, dass der Körper Energie in gespeichertem Fett oder Ketonkörpern sucht, die er in einem Prozess namens Ketose abbaut. Der Körper setzt dann auf Ketone für Energie, bis Sie anfangen, Kohlenhydrate wieder zu essen.

Aber nach einem Beitrag von Will Little für KetoSchool passt sich der Körper während der ersten drei Wochen der Ketose schnell an, und "alle anderen Gewebe im Körper verwenden eine

abnehmende Menge an Ketonen für Energie, die schließlich hauptsächlich Fett verwendet ... Also, entgegen der landläufigen Meinung, produzieren oder verbrennen Sie nicht sehr viele Ketonkörper. " Dugas sieht keinen großen Vorteil darin, Kohlenhydrate anstatt Fett für Energie zu verbrennen. "Unsere Körper sind so flexibel, und unsere Gehirne regulieren unseren Blutzucker stark.Dein Körper wird nutzen, was verfügbar ist ", erklärte sie. "Sie können Ihre Kalorien aus Kohlenhydraten, Fett oder Protein bekommen - alle sind abgebaut, um unseren Blutzuckerspiegel zu halten. "

Wie wäre es mit Keto langfristig?

Eine zweijährige Studie über verschiedene Strategien zur Gewichtsabnahme ergab, dass Menschen, die Diäten mit verschiedenen Anteilen an Makronährstoffen essen, auf lange Sicht die Ketogruppe erreichen.

Das liegt wahrscheinlich daran, dass die Keto-Diät letztendlich genauso wie andere Diäten funktioniert: Sie verbrennen mehr Kalorien als Sie verbrauchen.

Der Hauptunterschied besteht darin, dass Fett und Protein im Vergleich zu Kohlenhydraten dazu führen, dass sich die Menschen länger satt fühlen.

"Das Ausschließen von Nahrungsgruppen ist ein Mechanismus, der dazu führt, dass Sie weniger essen", erklärte Dugas. "Wenn Sie eine größere Nahrungsmittelgruppe von Ihrer Diät abschneiden, werden Sie weniger essen. Forschungsstudien deuten darauf hin, dass einige Menschen eine kohlenhydratarme Diät, andere eine fettarme Diät einhalten. "

" Der Makronährstoffabbau ist weniger wichtig als die Tatsache, dass Menschen an der Ernährung festhalten ", erklärte Dugas. "Es geht darum, das Richtige für dich selbst zu finden. "

Wählen Sie eine Diät, an die Sie sich halten können und" streben Sie nicht mehr als ein bis zwei Pfund Gewichtsverlust pro Woche an ", empfahl Lee. Wenn Sie die Bedingungen in Ihrem Körper drastisch ändern, kann es Ihren Metabolismus oder Stimmung erschüttern, er erklärte.

"Als Physiologe bin ich kein Fan der Keto-Diät, aber ich glaube, dass unsere Ernährung heute zu viel Zucker enthält und dass wir wirklich von einem moderateren Beitrag von Kohlenhydraten profitieren können", sagte Dugas .

Wir brauchen mehr Forschung, um zu wissen, wie die Keto-Diät langfristig den Gewichtsverlust beeinflusst.

Lee wies jedoch darauf hin, dass es Studien gibt, die zeigen, dass konsistente Faktoren für eine gesunde und gesunde Ernährung Moderation und Variabilität sind.

Es sieht so aus, als müssten Sie vielleicht nicht auf Kohlenhydrate verzichten, um Ihren Stoffwechsel wieder in Gang zu bringen oder gar Gewicht zu verlieren.