Eine kohlenhydratarme Diät ist eine Diät, die Kohlenhydrate einschränkt, wie sie in zuckerhaltigen Lebensmitteln, Nudeln und Brot vorkommen. Es ist reich an Protein, Fett und gesundes Gemüse. Es gibt viele verschiedene Arten von Low-Carb-Diäten, und Studien zeigen, dass sie Gewichtsverlust verursachen und die Gesundheit verbessern können. Dies ist ein detaillierter Mahlzeitenplan für eine kohlenhydratarme Diät. Was zu essen, was zu vermeiden und eine Probe Low-Carb-Menü für eine Woche. A Low Carb Diät-Menüplan Welche Lebensmittel Sie essen sollten, hängt von ein paar Dingen ab, einschließlich, wie gesund Sie sind, wie viel Sie trainieren und wie viel Gewicht Sie verlieren müssen. Betrachten Sie das alles als allgemeine Richtlinie, nicht als etwas, das in Stein gemeißelt ist. Die Grundlagen Essen: Fleisch, Fisch, Eier, Gemüse, Obst, Nüsse, Samen, fettreiche Milchprodukte, Fette, gesunde Öle und vielleicht sogar einige Knollen und Nicht-Gluten-Körner. Nicht essen: Zucker, HFCS, Weizen, Samenöle, Transfette, "Diät" und fettarme Produkte und stark verarbeitete Lebensmittel. Zu ​​vermeidende Nahrungsmittel Sie sollten diese 7 Nahrungsmittel vermeiden, in der Reihenfolge ihrer Wichtigkeit: Zucker: Erfrischungsgetränke, Fruchtsäfte, Agaven, Süßigkeiten, Eiscreme und viele andere. Gluten Körner: Weizen, Dinkel, Gerste und Roggen. Enthält Brot und Pasta. Transfette: "Hydrierte" oder "teilweise hydrierte" Öle. Hohe Omega-6-Samen- und Pflanzenöle: Baumwollsamen-, Sojabohnen-, Sonnenblumen-, Traubenkern-, Mais-, Distel- und Rapsöl. Künstliche Süßstoffe: Aspartam, Saccharin, Sucralose, Cyclamate und Acesulfam-Kalium. Verwenden Sie stattdessen Stevia. "Diät" und "Low-Fat" Produkte: Viele Milchprodukte, Cerealien, Cracker usw. Hoch verarbeitete Lebensmittel: Wenn es so aussieht, als wäre es in einer Fabrik, don ' t es essen. Sie müssen Zutatenlisten lesen, auch auf Lebensmitteln mit der Bezeichnung "Health Foods". Low Carb Food List - Lebensmittel zu essen Sie sollten Ihre Ernährung auf diese echte, unverarbeitete, Low-Carb-Lebensmittel basieren. Fleisch: Rindfleisch, Lamm, Schwein, Huhn und andere. Grass-Feed ist am besten. Fisch: Lachs, Forelle, Schellfisch und viele andere. Wild gefangener Fisch ist am besten. Eier: Mit Omega-3 angereicherte oder geweihte Eier sind am besten. Gemüse: Spinat, Brokkoli, Blumenkohl, Karotten und viele andere. Früchte: Äpfel, Orangen, Birnen, Blaubeeren, Erdbeeren. Nüsse und Samen: Mandeln, Walnüsse, Sonnenblumenkerne, usw. High-Fat Dairy: Käse, Butter, Sahne, Joghurt. Fette und Öle: Kokosöl, Butter, Schmalz, Olivenöl und Kabeljau Lebertran. Wenn Sie abnehmen müssen, seien Sie vorsichtig mit dem Käse und den Nüssen, weil sie leicht zu viel zu essen sind. Essen Sie nicht mehr als ein Stück Obst pro Tag. Vielleicht essen Wenn Sie gesund und aktiv sind und nicht abnehmen müssen, können Sie es sich leisten, etwas mehr Kohlenhydrate zu essen. Knollen: Kartoffeln, Süßkartoffeln und einige andere. Non-Gluten Körner: Reis, Hafer, Quinoa und viele andere. Hülsenfrüchte: Linsen, schwarze Bohnen, Pinto Bohnen usw. (Wenn Sie sie tolerieren können). Sie können diese in Maßen haben, wenn Sie wollen: Dunkle Schokolade: Wählen Sie Bio-Marken mit 70% Kakao oder höher. Wein: Wählen Sie trockene Weine ohne Zuckerzusatz oder Kohlenhydrate. Dunkle Schokolade ist reich an Antioxidantien und kann gesundheitliche Vorteile bringen, wenn Sie es in Maßen essen. Beachten Sie jedoch, dass sowohl dunkle Schokolade als auch Alkohol Ihren Fortschritt behindern, wenn Sie zu viel essen oder trinken. Trinken Kaffee Tee Wasser Zuckerfreie kohlensäurehaltige Getränke, wie Mineralwasser. Eine Probe Low-Carb-Menü für eine Woche Dies ist ein Beispiel-Menü für eine Woche auf einem Low-Carb-Diät-Plan. Es liefert weniger als 50 Gramm Kohlenhydrate pro Tag, aber wie oben erwähnt, wenn Sie gesund und aktiv sind, können Sie darüber hinaus gehen. Montag Frühstück: Omelette mit verschiedenen Gemüse, in Butter oder Kokosöl gebraten. Mittagessen: Jogurt mit Heidelbeeren und einer Handvoll Mandeln. Abendessen: Cheeseburger (ohne Brötchen), serviert mit Gemüse und Salsa-Sauce. Dienstag Frühstück: Speck und Eier. Mittagessen: Überbleibsel Burger und Gemüse von der Nacht zuvor. Abendessen: Lachs mit Butter und Gemüse. Mittwoch Frühstück: Eier und Gemüse, in Butter oder Kokosöl gebraten. Mittagessen: Shrimp-Salat mit etwas Olivenöl. Abendessen: Gegrilltes Hähnchen mit Gemüse. Donnerstag Frühstück: Omelette mit verschiedenen Gemüse, in Butter oder Kokosöl gebraten. Mittagessen: Smoothie mit Kokosmilch, Beeren, Mandeln und Proteinpulver. Abendessen: Steak und Gemüse. Freitag Frühstück: Speck und Eier. Mittagessen: Hähnchensalat mit etwas Olivenöl. Abendessen: Schweinekoteletts mit Gemüse. Samstag Frühstück: Omelette mit verschiedenen Gemüse. Mittagessen: Joghurt mit Gras, Beeren, Kokosflocken und eine Handvoll Walnüsse. Abendessen: Fleischbällchen mit Gemüse. Sonntag Frühstück: Speck und Eier. Mittagessen: Smoothie mit Kokosmilch, etwas Sahne, Schokoladenpulver und Beeren. Abendessen: Gegrillte Hähnchenflügel mit etwas rohem Spinat an der Seite. Fügen Sie viel kohlenhydratarmes Gemüse in Ihre Ernährung ein. Wenn Ihr Ziel es ist, unter 50 Gramm Kohlenhydrate pro Tag zu bleiben, dann ist genug Platz für viel Gemüse und eine Frucht pro Tag. Wenn Sie Beispiele für einige meiner Mahlzeiten sehen möchten, lesen Sie dies: 7 gesunde kohlenhydratarme Mahlzeiten in weniger als 10 Minuten. Auch wenn Sie gesund, schlank und aktiv sind, können Sie einige Knollen wie Kartoffeln und Süßkartoffeln sowie einige gesündere Körner wie Reis und Hafer hinzufügen. Einige gesunde, kohlenhydratarme Snacks Es gibt keinen gesundheitlichen Grund, mehr als 3 Mahlzeiten pro Tag zu sich zu nehmen, aber wenn Sie zwischen den Mahlzeiten hungrig sind, dann sind hier einige gesunde, einfach zuzubereitende kohlenhydratarme Snacks, die sich füllen können Sie auf: Ein Stück Obst Vollfett-Joghurt Ein hartgekochtes Ei oder zwei Baby-Karotten Reste aus der Nacht vor Eine Handvoll Nüsse Etwas Käse und Fleisch Essen in Restaurants In den meisten Restaurants ist es ziemlich einfach, Ihre Mahlzeiten kohlenhydratarm zu machen. Bestellen Sie ein Hauptgericht auf Fleisch- oder Fischbasis. Bitten Sie sie, Ihr Essen in echter Butter zu braten. Holen Sie zusätzliches Gemüse statt Brot, Kartoffeln oder Reis. Eine einfache Low-Carb-Einkaufsliste Eine gute Regel ist es, am Rand des Ladens einzukaufen, wo die ganzen Lebensmittel eher zu finden sind. Bio und Gras gefüttert Lebensmittel sind am besten, aber nur, wenn Sie es sich leicht leisten können. Selbst wenn Sie kein Bio kaufen, wird Ihre Ernährung immer noch tausend Mal besser sein als die westliche Standarddiät. Versuchen Sie, die am wenigsten bearbeitete Option zu wählen, die noch in Ihre Preisspanne passt. Fleisch (Rind, Lamm, Schwein, Huhn, Speck) Fisch (Fettfisch wie Lachs ist am besten) Eier (Wählen Sie wenn möglich Omega-3-angereicherte oder geweihte Eier) Butter Kokosnussöl Schmalz Olivenöl Käse Heavy Cream Sauerrahm Joghurt (Vollfett, ungesüßt) Blaubeeren (kann tiefgekühlt gekauft werden) Nüsse Oliven Frisches Gemüse: Gemüse, Paprika, Zwiebeln usw. Tiefgekühltes Gemüse: Brokkoli, Karotten, verschiedene Mischungen. Salsa Sauce Gewürze: Meersalz, Pfeffer, Knoblauch, Senf, usw. Ich empfehle Ihnen, Ihre Speisekammer von allen ungesunden Versuchungen zu säubern, wenn Sie können: Chips, Süßigkeiten, Eiscreme, Soda, Säfte, Brot, Getreide und Backzutaten wie Weizenmehl und Zucker. Wo gibt es mehr? Ich habe eine Liste von 101 Low-Carb-Rezepten zusammengestellt, die sowohl einfach als auch lecker sind. Sie können sie hier finden: 101 gesunde Low-Carb-Rezepte, die unglaublich schmecken. Es gibt eine ganze Welt von Informationen über Low-Carb-Essen. Googeln Sie einfach "Low Carb Rezepte" oder "Paleo Rezepte" und Sie werden eine Menge Dinge finden.