Aus der langen Liste der weniger bekannten Demütigungen, die man mit Diabetes erlebt, kommt das Problem" Klumpen und Beulen "... Noch einmal möchten wir willkommen langzeit PWD Typ 1 und Columbia University Journalismus-Absolventin Amanda Cedrone, um ihre zwei Cent hinzuzufügen:

Special für die 'Mine von Amanda Cedrone

Wie die meisten Menschen, bin ich mir nicht immer so sehr bewusst Diabetes wie ich sein sollte.Während ich das Gefühl habe, dass ich ziemlich gute Kontrolle habe, gibt es Zeiten, in denen mein Diabetes in den Hintergrund tritt, um meine Schule zu absolvieren, meine Freunde, meine Workout-Routine ... Du bekommst das Bild.

Wie die meisten Menschen wissen, spielt es keine Rolle, wenn die Dinge "die meiste Zeit" unter Kontrolle sind - wir leiden immer noch unter den Folgen des kleinen Bruchteils der Zeit, wenn sie es nicht sind.

Für mich, wenn mein beschäftigtes Leben im Weg ist, schlaffe ich meine Pumpenseiten.

Ich gebe es zu - manchmal ändere ich meine Infusionsstellen nicht oft genug, nehme mir nicht die Zeit, sie gründlich zu desinfizieren, bevor ich sie anwende oder abnehme, und ich neige dazu, die gleichen Bereiche meines Körpers zu benutzen Zeit. Rufen Sie die Blicke der Missbilligung auf.

Weil die zwei Sekunden, die ich brauche, um eine antibiotische Creme auf meine Pumpstellen aufzutragen, offensichtlich zu viel von meiner kostbaren Zeit sind, habe ich eine schöne Sammlung von kleinen roten Beulen in den am meisten benutzten Bereichen meines Körpers.

Ich arbeite daran, es besser zu machen - meine Standorte vor und nach dem Gebrauch zu desinfizieren, eine antibiotische Creme aufzutragen und dort zu drehen, wo ich meine Infusionssets abgestellt habe. Aber die roten Erinnerungen daran, dass ich faul war (und wahrscheinlich zu spät kam), bleiben.

Dies ist nicht so ernst oder dauerhaft ein Problem wie Lipohypertrophie, die langfristige Fettansammlung unter der Haut, über die Amy kürzlich schrieb; Meine roten Beulen gehen in der Regel innerhalb weniger Wochen bis zu einigen Monaten weg. Aber sie stören mich - besonders auf meinem Hintern!

Ja, ich benutze meinen Hintern als Pump-Infusionsstelle ... Als ich mit 13 Jahren eine Pumpe benutzte, war ich wirklich dünn und muskulös. Jeder Platz, an dem ich mein Infusionsset ausprobierte, wurde sofort schwarz-blau. Mein Hintern war der einzige Teil meines Körpers, der Fett darauf hatte, und war auch, wo ich einen Großteil meiner Schüsse injizierte, so dass meine Eltern und ich beschlossen, das als meine Hauptstelle zu verwenden. Mein Schlauch läuft hoch und um meinen Oberschenkel und ich schnalle meine Pumpe an die Taille meiner Hose oder, wenn ich ein Kleid anziehe, an meine Unterwäsche.

Es ist irgendwie festgefahren. Ich hatte dort noch nie Probleme mit der Absorption, und obwohl ich jetzt mehr Fett auf meinem Körper habe und mehr Platz zum Pumpen brauche, benutze ich meinen Hintern ziemlich häufig. Als Ergebnis habe ich hier die meisten / schlimmsten roten Beulen und Beulen. (Stellen Sie sich die Beulen auf dem Foto meines Beines mal 100 vor!)

Ich habe gesucht, um zu sehen, ob andere diese Beulen auch erlebt haben, und tatsächlich, sie haben es.

Amy's Post hat mich zum Nachdenken gebracht - während es vielleicht nicht viel gibt, was wir jetzt tun können, um die Beulen unter unserer Haut loszuwerden, ohne plastische Chirurgie, es muss etwas geben, was wir tun können, um die Beulen loszuwerden das ist auf unserer Haut anders als warten seit Monaten in der Hoffnung, dass sie nachlassen werden. Vorallem mit Badeanzug nähert sich die Jahreszeit - wer will kleine rote Beulen irgendwo am Körper? Da gewesen, das habe ich in meinen Teenagerjahren gemacht.

Ich habe ein wenig gesucht und zumindest ein paar Mittel gefunden, die in der Vergangenheit für Menschen mit Behinderungen funktioniert haben.

Tea Tree Cream:

Das Insulinpumpen-Arbeitsbuch des Diabetes Education Network, andere Insulinpumpenführer und andere PWDs in verschiedenen Foren legen nahe, dass Teebaumcreme bei der Heilung von Narben durch Insulinpumpen hilfreich ist.

Was es ist: Teebaumcreme wird aus Teebaumöl hergestellt, das von einem Baum in Australien, der sogenannten "Narrow-leaved Paperbark", stammt. Es gibt Hinweise darauf, dass es für verschiedene Hautkrankheiten von Vorteil ist.

Wo Sie es bekommen: Eine schnelle Suche zeigt, dass Sie in der Lage sein sollten, es in Ihrer lokalen Apotheke oder Bioladen zu bekommen. Oder Sie können es online bestellen.

Kosten: Je nachdem, wo Sie leben oder wo Sie es kaufen, ungefähr $ 13 für vier Unzen.

Maderma:

Ein anderer Vorschlag von Mitmenschen ist Maderma.

Was es ist: Eine Produktreihe zur Verringerung der Sichtbarkeit von Narben. Ich habe das Narbengel vor ein paar Monaten gekauft, muss es aber noch ausprobieren. (Eine weitere Sache, die ein paar zusätzliche Sekunden in meine tägliche Morgenroutine einbringt. Sie muss einmal am Tag angewendet werden, das ist eine große Verpflichtung.)

Es ist bemerkenswert, dass es wie die meisten Produkte mehrere Generika gibt zur Auswahl auch.

Wo Sie es bekommen: Noch einmal, online oder in Ihrer lokalen Apotheke.

Kosten: Mit 0,7 Unzen kostet $ 22. 99 in einer Apotheke, es ist ziemlich teuer. Aber die generische Version ist weniger und kostet $ 16. 49 für den gleichen Betrag in einer Apotheke und nur 6 $. 86 auf Amazon.

Cromolyn:

Scheinbar empfehlen einige pädiatrische Endokrinologen dies. Es wird hauptsächlich als Mittel gegen Juckreiz bei Nesselsucht verwendet.

Was es ist: eine Pulververbindung, die von einem Apotheker in eine Creme gemischt werden muss, oder Sie können frei verkäufliche Produkte kaufen, die diese Zutat enthalten, und eine selbstgemachte Lotion herstellen. Es wird auf die Haut aufgetragen, bevor die Pumpstelle platziert wird.

Wo Sie es bekommen: Sie müssen Ihren Arzt um ein Rezept bitten, und dann lassen Sie die lokale Apotheke die Creme vorbereiten. Oder ich fand verschiedene Online-Rezepte, um es selbst zu machen, mit Nasenspray oder Augentropfen, die Cromolyn enthalten.

Kosten: Hängt von Ihrem Preis ab, aber für das Mischen selbst, die Augentropfen oder NasalCrom Spray kosten jeweils etwa 9 $. 99.

Leider sind dies die einzigen Lösungen, die ich fand, dass mehrere Menschen, die tatsächlich aussagten, ihnen geholfen hatten. Nicht viel, um damit zu arbeiten, aber es ist etwas.

Irgendwelche anderen PWDs haben Vorschläge, wie man helfen kann, unschöne Kampfnarben zu verblassen?

Disclaimer : Inhalt, der vom Team der Diabetes Mine erstellt wurde. Für mehr Details klicken Sie hier.

Haftungsausschluss

Dieser Inhalt wurde für Diabetes Mine erstellt, ein Verbrauchergesundheitsblog, der sich auf die Diabetes-Community konzentriert. Der Inhalt wird nicht medizinisch überprüft und entspricht nicht den redaktionellen Richtlinien von Healthline. Für weitere Informationen über die Partnerschaft von Healthline mit der Diabetes Mine, klicken Sie bitte hier.