Was ist multiples Myelom?

Das multiple Myelom ist eine seltene Form von Krebs, die sich in Plasmazellen entwickelt. Plasmazellen sind eine Art von weißen Blutkörperchen im Körper. In einem gesunden Körper sind Plasmazellen dafür verantwortlich, eindringende Keime und Infektionen zu erkennen und zu bekämpfen.

Bei Menschen, bei denen ein multiples Myelom diagnostiziert wurde, überholen Krebszellen schließlich die gesunden Plasmazellen. Dieser Prozess erschöpft den Körper von dringend benötigten weißen Blutkörperchen. Wenn das Verhältnis von Krebszellen zu gesunden Zellen zunimmt, steigen auch die Symptome des Krebses.

DiagnoseWie wird das Multiple Myelom diagnostiziert?

Ihr Arzt wird mehrere Tests durchführen, um Ihnen eine Diagnose und ein Krebsstadium zu geben. Diese Tests suchen und erkennen viele Zeichen der Krankheit, die mit dem Auge nicht gesehen werden können. Die Testergebnisse zeigen bei fortgeschrittenem multiplem Myelom Folgendes:

  • hohe Blutspiegel im Blut
  • hohe Spiegel von M-Protein im Blut oder Urin
  • fortgeschrittener Knochenschaden
  • mäßige bis schwere Anämie

Wenn bei Ihnen ein multiples Myelom diagnostiziert wird, möchte Ihr Arzt feststellen, wie fortgeschritten der Krebs ist. Das multiple Myelom wird nach Stadium 1, 2 oder 3 klassifiziert. In Fällen mit multiplem Myelom ist Stadium 3 das terminale Stadium. Dies bedeutet, es ist das am weitesten fortgeschrittene Stadium dieser Art von seltenen Krebs.

Ärzte verwenden das internationale Staging-System, um das Stadium des Krebses zu bestimmen. Dieses System basiert auf den Spiegeln von Serum-Beta-2-Mikroglobulin und Serumalbumin.

StadiumSerum Beta-2-MikroglobulinspiegelSerumalbuminspiegel
Stadium 1weniger als 3. 5 (mg / L)3. 5 (g / dL) oder größer

Stufe 2

Zwischen 3. 5 und 5. 5


Weniger als 3. 5
Beliebige Stufe


Beliebter 3. 5
Stufe 35. 5 oder höherBeliebig

SymptomeWas sind Symptome des multiplen Myeloms im Stadium 3?

Multiples Myelom hat selten Symptome bis Stadium 3. Symptome des Spätstadiums sind:

  • Übelkeit
  • Verstopfung
  • Schmerzen
  • Müdigkeit
  • häufige Infektionen
  • Gewichtsverlust
  • Muskelschwäche
  • erhöhter Durst
  • verminderter Appetit

BehandlungenBehandlungen für multiples Myelom

Frühstadien des Krebses müssen möglicherweise nicht sofort behandelt werden. Die Behandlung des multiplen Myeloms im Stadium 3 zielt darauf ab, die durch den Krebs verursachten Unannehmlichkeiten zu verringern. Die Behandlung kann auch helfen, den Krebs zu stabilisieren und den Fortschritt seines Wachstums zu verlangsamen.

Die Behandlungen für das multiple Myelom umfassen:

Immunmodulatorische Medikamente

Diese Medikamente, die auch als biologische Therapien bekannt sind, sollen dazu beitragen, das Immunsystem Ihres Körpers in ein krebsbekämpfendes Instrument zu verwandeln. Dazu gehören Lenalidomid (Revlimid), Thalidomid (Thalomid) und Pomalidomid (Pomalyst).

Proteaseinhibitoren

Diese Medikamente sind Teil einer Behandlung, die als gezielte Therapie bezeichnet wird. Sie konzentrieren sich auf spezifische Anomalien in den multiplen Myelom-Krebszellen, die es dem Krebs ermöglichen, zu überleben und zu verhindern, dass sie wachsen und gedeihen. Dies führt dazu, dass die Myelomzellen schließlich absterben. Beispiele für dieses Medikament sind Carfilzomib (Kyprolis) und Bortezomib (Velcade).

Chemotherapie

Eine Standard-Krebsbehandlung, Chemotherapie sucht und zerstört die Krebszellen in Ihrem Körper. Chemotherapeutische Mittel, die spezifisch multiples Myelom behandeln, umfassen Doxorubicinhydrochlorid (Doxil, Adriamycin) und Alkylierungsmittel.

Kortikosteroide

Diese Medikamente werden oft verwendet, um das Immunsystem zu stärken und zu regulieren und Entzündungen zu kontrollieren. Sie sind jedoch auch vielversprechend als Behandlung für multiples Myelom. Kortikosteroide umfassen Prednison (Deltasone) und Dexamethason (Decadron).

Stammzelltransplantation

Eine Stammzelltransplantation soll Ihr krebsbeladenes Knochenmark durch gesundes, krebsfreies Knochenmark ersetzen. Möglicherweise müssen Sie sich jedoch vor der Transplantation einer Hochdosis-Chemotherapie unterziehen.

Kombinationsbehandlungen

Sie können eine Kombination mehrerer Myelombehandlungen einnehmen, z. B. eine immunmodulatorische Substanz, einen Proteasehemmer und ein Kortikosteroid. Dieser Behandlungsansatz zeigt Erfolg und kann erfolgreicher sein als eine Behandlungsart allein.

Fortschritte in der Behandlung

Eine Heilung für multiples Myelom gibt es derzeit nicht. Jedoch gibt es signifikante Forschungsarbeiten, die zu einer Behandlung führen, die den Krebs vollständig eliminiert. Die U.S. Food and Drug Administration hat in den letzten Jahren mehrere neue Arten von Behandlungen zugelassen. Die heutigen Behandlungen nähern sich einer Heilung.

OutlookWie sieht der Ausblick für multiples Myelom im Stadium 3 aus?

Die durchschnittliche Überlebensrate für multiples Myelom im Stadium 3 beträgt 29 Monate. Wichtige medizinische Fortschritte tragen jedoch dazu bei, die Überlebensraten zu erhöhen. Forscher versuchen, neue Behandlungsmethoden zu finden, die die Überlebensrate verlängern können.

Faktoren, die die Prognose beeinflussen

Die mittlere Überlebensrate ist nicht die Überlebensrate jeder Person. Mehrere Faktoren beeinflussen Ihre Überlebensrate, einschließlich:

  • Alter: Ältere Menschen mit multiplem Myelom leben nicht so lange wie jüngere Menschen mit dem Krebs.
  • Zellwachstumsrate: Wie schnell Ihre Krebszellen wachsen, kann Ihrem Arzt viel über Ihre Prognose sagen. Krebszellen, die schnell wachsen, werden gesunde Zellen viel schneller überholen. Dies führt zu einem schlechteren Ausblick.
  • Nierenfunktion: Multiple Myelom-Krebszellen können Ihre Nieren schädigen. Ihr Ausblick wird schlechter sein, wenn Ihre Nieren vor Ihrer Diagnose ungesund waren oder wenn der Krebs einen größeren Einfluss auf sie hatte.
  • Gene: Bestimmte Chromosomenveränderungen oder Anomalien können ein schlechteres Ergebnis vorhersagen.

Nächste SchritteWas kommt als nächstes?

Wenn bei Ihnen ein multiples Myelom diagnostiziert wurde, werden Sie wahrscheinlich von einem Ärzteteam, einschließlich eines Onkologen, betreut.Ein Onkologe ist eine Art von Arzt, der sich auf die Behandlung von Krebs spezialisiert hat. Sie können Ihnen helfen, durch die Informationen, Zahlen, Möglichkeiten und Realitäten zu navigieren. Zusammen können Sie einen Behandlungsplan finden, der einen aggressiven Ansatz bei der Behandlung des Krebses beibehält, während Sie das Gefühl der Kontrolle für Sie behalten. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Behandlungsentscheidungen beeinflussen können. Sprechen Sie mit einem Onkologen, der Ihnen helfen kann, diesen Weg zu finden.