Highlights für Tiotropium

  1. Tiotropium-Inhalationspulver ist als Markenarzneimittel erhältlich. Es ist nicht als Generikum verfügbar. Markenname: Spiriva.
  2. Tiotropium kommt in zwei Formen vor: Inhalationspulver und Inhalationsspray.
  3. Tiotropium-Inhalationspulver wird zur Behandlung der chronisch-obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) eingesetzt.

Wichtige WarnhinweiseWichtige Warnhinweise

  • Verschlissene Atemnotwarnung: Inhalative Medikamente wie dieses Medikament können die Kurzatmigkeit unerwartet verschlimmern. Es kann auch zu neuen Atemproblemen führen. Wenn dies auftritt, rufen Sie Ihren Arzt und hören Sie auf, dieses Medikament zu verwenden.
  • Warnung vor Augenschäden: Dieses Medikament kann Ihre Augen schädigen. Bitte rufen Sie Ihren Arzt an, wenn Sie eines der folgenden Augenprobleme bei der Einnahme dieses Arzneimittels haben:
    • Augenschmerzen oder -beschwerden
    • verschwommenes Sehen
    • Sehen von Halos oder farbigen Bildern
  • Harnverhaltungswarnung: Dieses Arzneimittel kann verursachen Sie, Urin zu behalten. Rufen Sie Ihren Arzt an, wenn Sie Schwierigkeiten beim Urinieren haben oder wenn Sie beim Urinieren Schmerzen haben.
  • Schwindel Warnung: Dieses Medikament kann Schwindel verursachen. Seien Sie äußerst vorsichtig, wenn Sie ein Fahrzeug fahren oder Maschinen benutzen, wenn Sie dieses Medikament einnehmen.

AboutWas ist Tiotropium?

Tiotropium ist ein verschreibungspflichtiges Medikament. Es kommt als Inhalationspuder oder Inhalationsspray.

Tiotropium-Inhalationspulver ist als Markenarzneimittel Spiriva erhältlich. Es ist nicht als Generikum verfügbar. Das Pulver kommt in eine Kapsel, die Sie mit einem speziellen Gerät namens HandiHaler inhalieren.

Tiotropium-Inhalationspulver kann als Teil der Kombinationstherapie verwendet werden. Dies bedeutet, dass Sie es möglicherweise mit anderen Drogen einnehmen müssen.

Gründe für die Anwendung

Tiotropium-Inhalationspulver wird zur Langzeitbehandlung der chronisch-obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) eingesetzt. Es wird verwendet, um Krankheitsausbrüche zu reduzieren.

Tiotropium-Inhalationspulver sollte nicht zur sofortigen Behandlung von Kurzatmigkeit oder anderen Atemproblemen verwendet werden.

Wirkungsweise

Tiotropium-Inhalationspulver gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die als inhalative Anticholinergika bezeichnet werden. Eine Medikamentenklasse ist eine Gruppe von Medikamenten, die auf ähnliche Weise wirken. Diese Medikamente werden oft verwendet, um ähnliche Zustände zu behandeln.

Tiotropium-Inhalationspulver entspannt die Muskeln Ihrer Lunge. Dies hilft, Kurzatmigkeit zu verringern und zu verhindern.

NebenwirkungenTiotropium Nebenwirkungen

Tiotropium Inhalationspulver macht Sie nicht müde. Es kann jedoch schwindelig werden. Es kann auch andere Nebenwirkungen verursachen.

Häufige Nebenwirkungen

Zu ​​den häufigeren Nebenwirkungen, die bei Anwendung von Tiotropium auftreten können, zählen:

  • trockener Mund
  • Halsschmerzen
  • Husten
  • Nebenhöhlenprobleme
  • Verstopfung
  • schnelle Herzfrequenz
  • Verschwommensehen oder Sehstörungen
  • Schmerzen beim Wasserlassen

Wenn diese Wirkungen mild sind, können sie innerhalb weniger Tage oder Wochen verschwinden.Wenn sie schwerer sind oder nicht gehen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

Schwerwiegende Nebenwirkungen

Wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt, wenn Sie schwerwiegende Nebenwirkungen haben. Rufen Sie 911 an, wenn sich Ihre Symptome lebensgefährlich anfühlen oder Sie einen medizinischen Notfall vermuten. Zu den schweren Nebenwirkungen und ihren Symptomen können gehören:

  • Plötzliche Atemnot, die lebensbedrohlich sein kann
  • Augenschaden. Symptome können sein:
    • Augenschmerzen oder -beschwerden
    • verschwommenes Sehen
    • Halos
    • rote Augen
    • farbige Bilder sehen
  • Probleme mit dem Urin. Symptome können sein:
    • Schmerzen beim Urinieren
    • Probleme beim Urinieren

Haftungsausschluss: Unser Ziel ist es, Ihnen die relevantesten und aktuellsten Informationen zur Verfügung zu stellen. Da Medikamente jedoch jede Person unterschiedlich beeinflussen, können wir nicht garantieren, dass diese Information alle möglichen Nebenwirkungen beinhaltet. Diese Informationen ersetzen keinen medizinischen Ratschlag. Sprechen Sie immer mögliche Nebenwirkungen mit einem Gesundheitsdienstleister, der Ihre Krankengeschichte kennt.

WechselwirkungenTiotropium kann mit anderen Medikamenten interagieren

Tiotropium-Inhalationspulver kann mit anderen Medikamenten, Vitaminen oder Kräutern interagieren, die Sie möglicherweise einnehmen. Eine Interaktion ist, wenn eine Substanz die Art, wie ein Medikament wirkt, verändert. Dies kann schädlich sein oder verhindern, dass das Medikament gut wirkt.

Um Wechselwirkungen zu vermeiden, sollte Ihr Arzt alle Ihre Medikamente sorgfältig verwalten. Informieren Sie Ihren Arzt über alle Medikamente, Vitamine oder Kräuter, die Sie einnehmen. Um herauszufinden, wie dieses Medikament mit etwas anderem interagieren könnte, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

Beispiele für Arzneimittel, die Wechselwirkungen mit Tiotropium verursachen können, sind nachstehend aufgeführt.

Andere Anticholinergika

Das Risiko von Nebenwirkungen kann erhöht sein, wenn Tiotropium zusammen mit anderen Anticholinergika angewendet wird. Verwenden Sie Tiotropium nicht zusammen mit anderen Anticholinergika. Beispiele für diese Medikamente sind:

  • Diphenhydramin
  • Benztropin
  • Clomipramin
  • Olanzapin

Disclaimer: Unser Ziel ist es, Ihnen die relevantesten und aktuellsten Informationen zur Verfügung zu stellen. Da Arzneimittel jedoch in jeder Person unterschiedlich interagieren, können wir nicht garantieren, dass diese Informationen alle möglichen Wechselwirkungen einschließen. Diese Informationen ersetzen keinen medizinischen Ratschlag. Sprechen Sie immer mit Ihrem Arzt über mögliche Wechselwirkungen mit allen verschreibungspflichtigen Medikamenten, Vitaminen, Kräutern und Nahrungsergänzungsmitteln sowie rezeptfreien Medikamenten, die Sie einnehmen.

Andere WarnungenTiotropiumwarnungen

Dieses Medikament enthält mehrere Warnhinweise.

Allergiewarnung

Dieses Arzneimittel kann eine schwere allergische Reaktion hervorrufen. Symptome können sein:

  • Juckreiz
  • Schwellung der Lippen, der Zunge oder des Rachens
  • Hautausschlag
  • Atembeschwerden

Wenn Sie diese Symptome entwickeln, rufen Sie 911 an oder begeben Sie sich in die nächste Notaufnahme.

Nehmen Sie dieses Medikament nicht wieder, wenn Sie jemals eine allergische Reaktion darauf hatten. Eine erneute Einnahme kann tödlich sein (Tod). Nehmen Sie dieses Arzneimittel auch nicht ein, wenn Sie eine allergische Reaktion auf Ipratropium hatten.Seien Sie extrem vorsichtig, wenn Sie eine allergische Reaktion auf Atropin oder Milchproteine ​​hatten. Das Pulver zur Inhalation enthält Lactose, die Milchproteine ​​enthalten kann.

Warnungen für Personen mit bestimmten Gesundheitszuständen

Für Menschen mit Nierenerkrankungen: Wenn Sie an einer Nierenerkrankung leiden, können Sie dieses Medikament möglicherweise nicht gut aus Ihrem Körper entfernen. Dies kann die Niveaus dieses Medikaments in Ihrem Körper erhöhen und mehr Nebenwirkungen verursachen.

Für Menschen mit Engwinkelglaukom: Dieses Medikament kann Ihren Zustand verschlechtern. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, ob dieses Medikament für Sie sicher ist.

Für Personen mit vergrößerter Prostata oder Blasenobstruktion: Dieses Medikament kann Harnverhalt verursachen. Wenn Sie während der Einnahme dieses Medikaments Probleme beim Wasserlassen haben, wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt.

Warnungen für andere Gruppen

Für schwangere Frauen: Dieses Medikament ist ein Schwangerschaftsmedikament der Kategorie C. Das bedeutet zwei Dinge:

  1. Forschung an Tieren hat nachteilige Auswirkungen auf den Fötus gezeigt, wenn die Mutter die Droge nimmt.
  2. Es wurden nicht genügend Studien an Menschen durchgeführt, um sicher zu sein, wie das Medikament den Fötus beeinflussen könnte.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie schwanger sind oder eine Schwangerschaft planen. Dieses Medikament sollte nur verwendet werden, wenn der potenzielle Nutzen das potenzielle Risiko rechtfertigt.

Wenn Sie während der Einnahme dieses Arzneimittels schwanger werden, wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt.

Für stillende Frauen: Dieses Arzneimittel kann in die Muttermilch übergehen und bei einem gestillten Kind Nebenwirkungen verursachen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie Ihr Kind stillen. Möglicherweise müssen Sie entscheiden, ob Sie mit dem Stillen aufhören oder die Einnahme dieses Medikaments abbrechen.

DosierungAusnahme von Tiotropium

Alle möglichen Dosierungen und Darreichungsformen dürfen hier nicht berücksichtigt werden. Ihre Dosierung, Darreichungsform und wie oft Sie die Droge einnehmen, hängt ab von:

  • Ihrem Alter
  • der zu behandelnden Erkrankung
  • wie schwer Ihre Erkrankung ist
  • anderen Erkrankungen Sie haben
  • wie Sie reagieren auf die erste Dosis

Dosierung für chronisch obstruktive Lungenerkrankung

Marke: Spiriva

  • Form: Kapseln mit Pulver zur oralen Inhalation, mit dem HandiHaler Gerät verwendet werden
  • Stärke: Jede Kapsel enthält 18 Mikrogramm Medikamente.

Dosierung für Erwachsene (ab 18 Jahren)

  • Einmal täglich zwei Inhalationen des Pulverinhalts einer einzelnen Kapsel einnehmen.
  • Nehmen Sie nicht mehr als 2 Inhalationen in 24 Stunden ein.

Kinderdosis (0-17 Jahre)

Es wurde nicht bestätigt, dass Tiotropium bei Kindern mit COPD, die jünger als 17 Jahre sind, sicher und wirksam ist.

Haftungsausschluss: Unser Ziel ist es, Ihnen die relevantesten und aktuellsten Informationen zur Verfügung zu stellen. Da Medikamente jedoch jede Person unterschiedlich beeinflussen, können wir nicht garantieren, dass diese Liste alle möglichen Dosierungen enthält. Diese Informationen ersetzen keinen medizinischen Ratschlag. Sprechen Sie immer mit Ihrem Arzt oder Apotheker über Dosierungen, die für Sie geeignet sind.

Nach Anweisung einnehmen. Wie angegeben

Tiotropium-Inhalationspulver wird zur Langzeitbehandlung verwendet.Es sollte nicht zur sofortigen Behandlung von Kurzatmigkeit oder anderen Atemproblemen verwendet werden. Es birgt Risiken, wenn Sie es nicht wie vorgeschrieben einnehmen.

Wenn Sie die Behandlung abbrechen oder gar nicht nehmen: Sie haben möglicherweise Kurzatmigkeit oder andere Atemprobleme verschlechtert.

Wenn Sie eine Dosis vergessen oder das Medikament nicht rechtzeitig einnehmen: Ihr Medikament funktioniert möglicherweise nicht so gut oder kann vollständig aufhören zu arbeiten. Damit dieses Medikament gut funktioniert, muss eine bestimmte Menge zu jeder Zeit in Ihrem Körper sein.

Wenn Sie zu viel nehmen: Sie könnten gefährliche Konzentrationen des Medikaments in Ihrem Körper haben. Wenn Sie glauben, dass Sie zu viel von dieser Droge eingenommen haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder eine örtliche Giftnotrufzentrale. Wenn Ihre Symptome schwerwiegend sind, rufen Sie 911 oder gehen Sie sofort zur nächsten Notaufnahme.

Was tun, wenn Sie eine Dosis vergessen haben: Nehmen Sie Ihre Dosis ein, sobald Sie sich daran erinnern. Aber wenn Sie sich nur wenige Stunden vor Ihrer nächsten geplanten Dosis erinnern, nehmen Sie nur eine Dosis ein. Versuche nie, nachzuholen, indem du zwei Dosen gleichzeitig nimmst. Dies könnte zu gefährlichen Nebenwirkungen führen.

So erkennen Sie, ob das Medikament wirkt: Sie sollten weniger Kurzatmigkeit oder andere Atemprobleme haben.

Wichtige HinweiseWichtige Hinweise zur Einnahme von Tiotropium

Berücksichtigen Sie diese Hinweise, wenn Ihr Arzt Tiotropium für Sie verschreibt.

Allgemein

  • Die Kapsel nicht schneiden, zerquetschen oder öffnen. Es kann nur mit dem HandiHaler-Gerät verwendet werden.

Lagerung

  • Lagern Sie die Kapseln bei 77 ° F (25 ° C). Sie können für sehr kurze Zeit bei Temperaturen von 15 ° C und 30 ° C gelagert werden.
  • Lagern Sie dieses Medikament nicht in feuchten oder feuchten Räumen wie Badezimmern.
  • Die Kapseln sollten unmittelbar vor der Verwendung in der Blisterverpackung aufbewahrt werden, in die sie kommen und entfernt werden. Lagern Sie die Kapseln nicht im HandiHaler-Gerät.

Nachfüllungen

Ein Rezept für dieses Medikament ist nachfüllbar. Sie sollten kein neues Rezept für dieses Medikament benötigen, um nachgefüllt zu werden. Ihr Arzt wird die Anzahl der auf Ihrem Rezept zugelassenen Nachfüllungen schreiben.

Reisen

Wenn Sie mit Ihren Medikamenten reisen:

  • Tragen Sie Ihre Medikamente immer bei sich. Wenn du fliegst, lege sie niemals in ein aufgegebenes Gepäckstück. Bewahren Sie es in Ihrer Tasche auf.
  • Machen Sie sich keine Sorgen um Röntgengeräte am Flughafen. Sie können Ihre Medikamente nicht schädigen.
  • Möglicherweise müssen Sie dem Flughafenpersonal das Apotheken-Etikett für Ihre Medikamente zeigen. Tragen Sie immer den original verschreibungspflichtigen Behälter bei sich.
  • Legen Sie dieses Medikament nicht in das Handschuhfach Ihres Autos oder lassen Sie es im Auto liegen. Achten Sie darauf, dies zu vermeiden, wenn das Wetter sehr heiß oder sehr kalt ist.

Selbstmanagement

Tiotropium Inhalationspulver kommt in einer Kapsel. Schlucken Sie die Kapsel nicht. Sie legen die Kapsel in ein spezielles Inhalationsgerät namens HandiHaler. Mit diesem Gerät können Sie das Pulver durch den Mund einatmen.

Ihr Arzt wird Ihnen zeigen, wie Sie Ihren Inhalator verwenden. Sie sollten auch die Anweisungen lesen, die zu Ihrem Rezept gehören, damit Sie wissen, wie Sie Ihr Gerät verwenden.

Klinisches Monitoring

Während Sie dieses Medikament einnehmen, wird Ihr Arzt Ihnen regelmäßig Fragen stellen. Sie werden mit Ihnen über Ihre Kurzatmigkeit und Ihre Fähigkeit, Sport und andere körperliche Aktivitäten Ihres täglichen Lebens zu tolerieren.

Vorherige Genehmigung

Viele Versicherungsunternehmen benötigen eine vorherige Genehmigung für dieses Medikament. Das bedeutet, dass Ihr Arzt die Genehmigung Ihrer Versicherungsgesellschaft einholen muss, bevor Ihre Versicherung das Rezept bezahlen wird.

Alternativen Gibt es Alternativen?

Es gibt andere Medikamente zur Behandlung Ihrer Erkrankung. Einige sind vielleicht besser für dich geeignet als andere. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über andere Medikamente, die möglicherweise für Sie arbeiten.

Haftungsausschluss: Healthline hat alle Anstrengungen unternommen, um sicherzustellen, dass alle Informationen sachlich richtig, umfassend und aktuell sind. Dieser Artikel sollte jedoch nicht als Ersatz für das Wissen und die Erfahrung eines lizenzierten medizinischen Fachpersonals verwendet werden. Sie sollten immer Ihren Arzt oder ein anderes medizinisches Fachpersonal konsultieren, bevor Sie Medikamente einnehmen. Die hierin enthaltenen Informationen zu Arzneimitteln sind Änderungen unterworfen und sollen nicht alle möglichen Verwendungen, Anweisungen, Vorsichtsmaßnahmen, Warnhinweise, Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln, allergische Reaktionen oder Nebenwirkungen abdecken. Das Fehlen von Warnungen oder anderen Informationen für ein gegebenes Medikament zeigt nicht an, dass das Arzneimittel oder die Arzneimittelkombination für alle Patienten oder für alle spezifischen Anwendungen sicher, wirksam oder geeignet ist.