Was ist OAB?

Eine überaktive Blase (OAB) zieht sich unwillkürlich zusammen, wodurch ein dringender Harndrang entsteht. Der Drang kann so plötzlich aufkommen, dass es keine Zeit gibt, ein Badezimmer zu erreichen. OAB kann einen enormen Einfluss auf die Gesundheit einer Person haben:

  • soziales Leben
  • Arbeit
  • sexuelle Funktion
  • Schlaf

Ursachen für OAB sind:

  • Infektion
  • Tumor
  • Schlaganfall
  • Nieren- oder Blasensteine ​​
  • vergrößerte Prostata

Manchmal kann die Ursache nicht identifiziert werden. OAB wird manchmal als "Reizblase" bezeichnet. "

Wenn die Behandlung Ihre Symptome nicht lindert, gibt es mehrere chirurgische Optionen, die Ihre Lebensqualität erheblich verbessern können.

SakralnervstimulationSacralnervstimulation

Die Sakralnervstimulation, auch Sakralnervenmodulation genannt, ist ein Verfahren, das Nervenimpulse in die Blase reguliert. Während der Operation implantiert der Chirurg einen kleinen Pulsgenerator unter der Haut Ihres Gesäßes oder Unterbauchs. Das Gerät korrigiert fehlzündende Signale und sendet sie direkt an Nerven, die Ihre Blase kontrollieren. Es kann auf unbestimmte Zeit bestehen bleiben.

Diese Behandlung kann häufige negative Reaktionen verursachen und wiederholte Operationen notwendig machen. Es wird allgemein als eine Drittlinientherapie für Patienten mit OAB angesehen, die auf andere Therapien nicht angesprochen haben.

Augmentation CystoplastyAugmentation Cystoplasty

Augmentation Cystoplasty erhöht die Größe Ihrer Blase. Es wird oft in schweren Fällen verwendet, wenn andere Behandlungen fehlgeschlagen sind.

Während des Eingriffs nimmt Ihr Chirurg ein kleines Stück Gewebe aus Ihrem Darm und fügt es der Blasenwand hinzu. Dadurch kann Ihre Blase mehr Urin speichern.

Nach der Operation können Sie möglicherweise normal urinieren. In einigen Fällen können Personen, die sich diesem Verfahren unterziehen, nicht mehr in der Lage sein, Urin zu verabreichen und müssen einen Katheter verwenden, um ihre Blase zu entleeren.

Harnableitung Harnableitung

Bei diesem Verfahren werden die Harnleiter, die von den Nieren zur Blase führen, umgeleitet, um die Blase zu umgehen. Die Schläuche führen durch die Bauchdecke nach außen. Der Urin wird in einem Beutel gesammelt, der am Bauch getragen wird und als Stomabeutel bezeichnet wird. Die Tasche erfordert einfache Wartung, und Sie können weiterhin arbeiten und an einer Vielzahl von körperlichen Aktivitäten teilnehmen.

Blasenentfernung Blasenentfernung

Sie brauchen keine Blase, um zu leben, aber Ihr Arzt wird sie nicht entfernen, es sei denn, es gibt keine andere medizinische Option, die Ihnen Erleichterung bringt. Wenn Ihr Gesundheitszustand die Entfernung Ihrer Blase rechtfertigt, wird die Harnableitung dazu verwendet, den Urinfluss von den Nieren zur Außenseite Ihres Körpers umzuleiten. Sie müssen einen abdominalen Stomabeutel von diesem Punkt vorwärts verwenden.

RisikenRisiken der Operation

Die meisten Menschen erholen sich vollständig von einer Blasenoperation und können wieder normal arbeiten. Alle Operationen sind jedoch mit Risiken verbunden, einschließlich:

  • Infektion
  • Unfallverletzung
  • Blutung
  • Schmerzen
  • Probleme mit der Anästhesie

Postoperative Risiken einer Blasenoperation umfassen:

  • Probleme mit die außerhalb Ihres Körpers verbleibende Röhre
  • tritt an der Operationsstelle mit der Haut in Kontakt
  • Urinleck

Fragen Sie Ihren Arzt, um die möglichen Vorteile und Risiken Ihres speziellen Eingriffs zu erklären.

Andere BehandlungenAndere Behandlungen für OAB

Bevor Sie eine Operation in Betracht ziehen, wird Ihr Arzt wahrscheinlich weniger invasive Behandlungen versuchen. Sie können Flüssigkeits-und Ernährungsänderungen und Beckenmuskelübungen empfehlen.

In vielen Fällen sind die Menschen in der Lage, ihre Blase besser zu trainieren. Beim Blasentraining üben Sie das verzögerte Urinieren, um längere Zeitintervalle aufzubauen, oder planen das Urinieren für geeignete Intervalle.

Ihr Arzt kann Ihnen Medikamente verschreiben, um Ihre Blase zu entspannen. Intermittierende Katheterisierung ist eine weitere Alternative.

LebensqualitätOAB und Lebensqualität

Unbehandelt kann OAB Ihre Lebensqualität beeinträchtigen. Laut der Cleveland Clinic haben etwa 33 Millionen Menschen in den Vereinigten Staaten OAB. Leider warten die Menschen durchschnittlich sieben Jahre, bevor sie mit ihrem Arzt darüber sprechen.

Wenn Sie eine überaktive Blase haben, lassen Sie sich nicht durch Peinlichkeit davon abhalten, mit Ihrem Arzt Rücksprache zu halten. Die Behandlung kann das Problem verbessern oder lösen.