Trimester

Eine normale Vollzeitschwangerschaft beträgt 40 Wochen und kann zwischen 37 und 42 Wochen liegen. Es ist in drei Trimester unterteilt. Jedes Trimester dauert zwischen 12 und 14 Wochen oder etwa drei Monate.

Jedes Trimester hat seine eigenen spezifischen hormonellen und physiologischen Veränderungen. Wenn Sie sich bewusst sind, wie Ihr wachsendes Baby Ihren Körper beeinflusst, können Sie sich besser auf diese Veränderungen vorbereiten. Es ist auch hilfreich, sich der spezifischen Risikofaktoren (und der damit verbundenen medizinischen Tests) für jedes der drei Trimester bewusst zu sein.

Erstes TrimesterFirstes Trimester

Die Schwangerschaftszählung beginnt mit dem ersten Tag Ihres letzten normalen Menstruationszyklus und die Empfängnis findet in der zweiten Woche statt. Das erste Trimester dauert von der ersten bis zur 13. Schwangerschaftswoche. Obwohl Sie während des ersten Trimesters nicht schwanger aussehen, durchläuft Ihr Körper enorme Veränderungen, da er ein wachsendes Baby beherbergt.

In den ersten Wochen nach der Empfängnis verändern sich Ihre Hormonspiegel signifikant. Ihre Gebärmutter beginnt, das Wachstum der Plazenta und des Fötus zu unterstützen, Ihr Körper trägt zu seiner Blutversorgung bei, um dem sich entwickelnden Baby Sauerstoff und Nährstoffe zuzuführen, und Ihre Herzfrequenz erhöht sich. Diese Veränderungen begleiten viele der Schwangerschaft Symptome, wie Müdigkeit, morgendliche Übelkeit, Kopfschmerzen und Verstopfung.

Lesen Sie mehr: Welche körperlichen Veränderungen können Sie während der Schwangerschaft erwarten? "

Das erste Trimester ist entscheidend für die Entwicklung Ihres Babys. Es ist am besten, Folsäure Ergänzungen im Jahr vor der Schwangerschaft zu nehmen. Das Baby wird alles entwickeln Ende des dritten Monats ist es von entscheidender Bedeutung, eine gesunde Ernährung aufrechtzuerhalten, einschließlich einer angemessenen Menge an Folsäure, um Neuralrohrdefekten vorzubeugen, Rauchen zu vermeiden und das Trinken zu reduzieren Diese Gewohnheiten und jeglicher Drogenkonsum (einschließlich einiger verschreibungspflichtiger Medikamente) wurden mit ernsten Schwangerschaftskomplikationen und Geburtsfehlern in Verbindung gebracht.

Der erste Test, den Sie während dieses Trimesters durchführen werden, wird höchstwahrscheinlich ein Schwangerschaftstest sein das bestätigt, dass Sie schwanger sind.

Ihr erster Arzttermin sollte sechs bis acht Wochen nach Ihrer letzten Menstruationsperiode erfolgen. Ihre Schwangerschaft wird durch einen weiteren Urintest oder einen Bluttest bestätigt. Es wird ein Doppler-Gerät verwendet, oder a n Ultraschall wird durchgeführt, um sicherzustellen, dass Ihr Baby einen Herzschlag hat und um die Gesundheit des Babys zu überprüfen. Ihr Arzt kann auch ein Gremium mit Blutuntersuchungen beauftragen, um Ihre Immunität, Ihren Ernährungszustand und Ihre Indikatoren für die Gesundheit des Babys zu überprüfen.

Während des ersten Trimesters ist das Risiko einer Fehlgeburt signifikant.Wenn Sie pränatale Vitamine einnehmen und schädliche Substanzen vermeiden, tun Sie Ihrem Baby bereits einen großen Dienst und senken das Risiko einer Fehlgeburt. Einige Ärzte befürworten das Ausscheiden von Koffein. Deli Fleisch und Schalentiere sollten in der Schwangerschaft vermieden werden, vor allem während des ersten Trimesters. Es wird davon ausgegangen, dass diese Ernährungsumstellung die Wahrscheinlichkeit einer Fehlgeburt noch weiter verringert und Ihnen hilft, gesund zu bleiben. Das Wichtigste, was Sie für Ihr Baby tun können, ist eine ehrliche und direkte Kommunikation mit Ihrem Gesundheitsdienstleister über die von Ihnen getroffenen Entscheidungen, und befolgen Sie deren Ratschläge.

Das erste Trimester ist eine gute Zeit, um über Schwangerschaft, Geburt, Stillen und Erziehungsklassen nachzudenken und sich für diejenigen in Ihrer Gemeinde oder online zu registrieren.

Zweites Trimester Zweites Trimester

Das zweite Trimester (Wochen 13-27) ist für die Mehrzahl der Schwangeren die angenehmste Zeit. Die meisten Symptome der frühen Schwangerschaft werden allmählich verschwinden. Sie werden wahrscheinlich einen Anstieg der Energieniveaus während des Tages fühlen und in der Lage sein, einen erholsamen Schlaf zu genießen.

Ihr Bauch wird schwanger aussehen, da die Gebärmutter schnell wachsen wird. Es ist eine gute Zeit, in Umstandsmode zu investieren, restriktive Kleidung zu vermeiden und die guten Nachrichten Ihrer Schwangerschaft an Ihre Freunde und Familie weiterzugeben.

Während die Beschwerden der Frühschwangerschaft abklingen sollten, gibt es ein paar neue Symptome, an die man sich gewöhnen muss. Häufige Beschwerden sind Beinkrämpfe und Sodbrennen. Sie werden feststellen, dass Sie mehr Appetit bekommen und Ihre Gewichtszunahme wird sich beschleunigen. Arbeite daran, die empfohlene Menge an Gewicht zu erreichen und kein zusätzliches Gewicht aufzutragen. Gehen Sie, wählen Sie gesunde, nährstoffreiche Nahrung und sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Gewichtszunahme bei jedem Besuch. Krampfadern, Rückenschmerzen und verstopfte Nase können sichtbar werden.

Im zweiten Trimester können die meisten Frauen das erste Mal das Baby fühlen, normalerweise um 20 Wochen. Das Baby kann Ihre Stimme sogar im zweiten Trimester hören und wiedererkennen.

Einige Screening-Tests können im zweiten Trimester durchgeführt werden. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Ihre Anamnese, Ihre Familienanamnese oder genetische Probleme, die Sie oder Ihr Baby gefährden könnten.

Zwischen den Wochen 18 und 22 kann ein Ultraschall der Anatomie durchgeführt werden. Bei diesem Scan werden Teile des Körpers des Babys gemessen und beurteilt, um sicherzustellen, dass sie funktionieren. Zu diesen Körperteilen gehören:

  • Herz
  • Lunge
  • Niere
  • Gehirn

Beim Anatomie-Scan können Sie möglicherweise das Geschlecht Ihres Babys herausfinden. Lassen Sie Ihren Arzt wissen, ob Sie es wissen möchten oder nicht wissen möchten.

Im zweiten Trimester tendieren Ärzte dazu, auf Gestationsdiabetes zu testen. Gestationsdiabetes kann zwischen der 26. und 28. Schwangerschaftswoche festgestellt werden. Während dieses Tests werden Sie angewiesen, eine Substanz mit hohem Glukosespiegel zu trinken. Nachdem Sie es getrunken haben, werden Sie gebeten, eine Stunde zu warten, bevor Sie Blut abnehmen. Dieser Test stellt sicher, dass Ihr Körper während der Schwangerschaft richtig auf Zucker reagiert.

drittes TrimesterThird trimester

Das dritte Trimester dauert von der 28. Woche bis zur Geburt Ihres Babys. Während des dritten Trimesters werden Sie Ihren Gesundheitsdienstleister häufiger sehen. Ihr Arzt wird regelmäßig:

  • Ihren Urin auf Eiweiß <999 prüfen> Ihren Blutdruck überprüfen
  • auf die fetale Herzfrequenz hören
  • Ihre Fundhöhe messen (die ungefähre Länge Ihrer Gebärmutter)
  • überprüfen Sie Ihre Hände und Beine für jede Schwellung
  • Ihr Arzt wird auch die Position des Babys bestimmen und Ihren Gebärmutterhals überprüfen, um zu überwachen, wie sich Ihr Körper auf die Geburt vorbereitet.

Irgendwo zwischen den Wochen 35 und 37 werden Sie auf Bakterien namens Streptokokken der Gruppe B untersucht. Ein einfacher Tupfer wird aus Ihrem vaginalen Bereich entnommen, bevor Sie zur Laboruntersuchung weggeschickt werden. Streptokokken der Gruppe B, auch GBS genannt, können eine ernsthafte Gefahr für Neugeborene darstellen, wenn sie während der Geburt an sie übertragen werden. Wenn Sie GBS-positiv sind, müssen Sie Antibiotika nehmen, um zu verhindern, dass das Baby es bekommt.

Reisebeschränkungen werden im dritten Trimester wirksam. Es wird empfohlen, dass Sie in relativ naher Nähe zu Ihrem Arzt oder Ihrer Hebamme bleiben, für den Fall, dass Sie früh in die Wehen gehen. Kreuzfahrtschiffe erlauben normalerweise nicht, dass Frauen, die über 28 Wochen schwanger sind, an Bord gehen. Fluggesellschaften, obwohl sie schwangeren Frauen erlauben zu fliegen, raten Ihnen, dies nur mit Erlaubnis Ihres Gesundheitsdienstleisters zu tun.

Das dritte Trimester ist eine gute Zeit, um sich über Arbeit und Geburt zu informieren. Nehmen Sie sich Zeit, um sich für einen Geburtsvorbereitungskurs einzuschreiben. Geburtsvorbereitungskurse sollen Sie und Ihren Partner auf Arbeit und Geburt vorbereiten. Es ist ein guter Weg, um über die verschiedenen Phasen der Arbeit und die Lieferoptionen zu lernen, und gibt Ihnen die Möglichkeit, Fragen zu stellen oder Bedenken gegenüber einem ausgebildeten Geburtshelfer zu äußern.

FälligkeitsdatumDuedatum

Eine normale, vollstationäre Schwangerschaft kann zwischen 37 und 42 Wochen dauern. Ihr Fälligkeitsdatum ist ein geschätzter Liefertermin (EDD). Es ist vom ersten Tag Ihrer letzten Periode an datiert, obwohl Sie tatsächlich zwei Wochen nach diesem Datum schwanger sind. Das Dating-System funktioniert gut für Frauen, die ziemlich regelmäßige Menstruationszyklen haben.

Für Frauen mit unregelmäßigen Perioden funktioniert das Datierungssystem jedoch möglicherweise nicht. Andere Methoden können erforderlich sein, um die EDD zu bestimmen. Die genaueste Methode zur Bestimmung des Fälligkeitstermins ist ein Ultraschall im ersten Trimester, da die frühe fetale Entwicklung bei Schwangerschaften ziemlich regelmäßig verläuft.

TakeawayTakeaway

Schwangerschaft ist eine Zeit, die anders als in Ihrem Leben ist. Es ist wichtig, dass Sie Ihren Gesundheitsdienstleister regelmäßig besuchen, um das beste Ergebnis zu erzielen. Babys, die von Müttern geboren wurden, die regelmäßig vor der Geburt betreut werden, haben viel bessere Ergebnisse als Babys, die von Frauen geboren wurden, die nicht schwanger sind. Indem Sie Ihre pränatalen Vitamine einnehmen, an jedem Arztbesuch teilnehmen und alle empfohlenen Tests durchlaufen, tun Sie alles, um Ihrem Baby einen gesunden Start ins Leben zu ermöglichen.

Lesen Sie mehr: Leben nach der Lieferung "