Insulinresistenz

Nach Angaben der Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention haben mehr als 30 Millionen Amerikaner Diabetes, von denen 90-95 Prozent Typ-2-Diabetes haben.

Typ-2-Diabetes entwickelt sich normalerweise bei Menschen über 45, obwohl in den letzten Jahren eine Zunahme der Erkrankung bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen aufgetreten ist.

Obwohl Typ-2-Diabetes mit ernsten Gesundheitsrisiken einhergeht, ist er oft überschaubar durch Diät, Medikamente, gesunde Lebensgewohnheiten und starke Freunde und Familienunterstützungssysteme.

Hier ist eine Liste von 10 Prominenten mit Typ-2-Diabetes, die weiterhin aufregende, gesunde und erfüllende Leben führen oder gelebt haben.

1. Larry King

Der amerikanische Fernseh- und Radiomoderator Larry King wurde 1995, acht Jahre nach der Überlebensoperation bei einem Herzinfarkt, mit Typ-2-Diabetes diagnostiziert. Seit seiner Diagnose hat er an Gewicht verloren, mit dem Rauchen aufgehört und einen rundum gesünderen Lebensstil entwickelt.

"Gutes Essen, Bewegung und Medikamente", sagte er 2013 dem Health Monitor. "Drei Regeln, und keine davon ist hart. "

Seine drei Regeln beinhalten, zu essen, was du liebst, Sport zu treiben, wie Tanzen, und ein vorbildlicher Patient zu sein.

"Sobald Sie Diabetes haben, ist Wissen ein großer Beschützer", fügte er hinzu. "Gute Informationen sind leicht verfügbar. Nutzen Sie das aus. Je mehr Sie wissen, desto besser sind Sie. "

2. Halle Berry

Typ-2-Diabetes kann Jahre dauern, bevor er irgendwelche ernsten Symptome zeigt. 1989, nachdem sie sich müde fühlte, starb die Oscar-Preisträgerin in der Fernsehserie "Living Dolls" und wachte sieben Tage lang nicht auf. Sie wurde dann aufgrund einer genetischen Veranlagung mit Typ-2-Diabetes diagnostiziert.

Sobald sie aus dem Krankenhaus zurückkehrte, änderte Berry ihre Diät drastisch auf eine, die frisches Gemüse, Huhn, Fisch und Teigwaren einschließt, und lässt rotes Fleisch und die meisten Früchte weg. Sie stellte auch einen persönlichen Trainer ein und übt Yoga, um aktiv zu bleiben, um gesunde Blut- und Insulinspiegel beizubehalten.

"Diabetes erwies sich als ein Geschenk", sagte sie 2005 gegenüber der Daily Mail. "Das gab mir Stärke und Härte, weil ich mich der Realität stellen musste, egal wie unbequem oder schmerzlich es war. "

3. Randy Jackson

Bei diesem Musiker, Produzenten und Richter auf "American Idol" wurde Mitte der 40er Jahre Typ-2-Diabetes diagnostiziert, was ihn völlig überrascht hat.

"Als ich herausfand, dass ich Typ-2-Diabetes hatte, dachte ich: Wow, ich habe eine schlimme Krankheit. Es hatte nicht nur eine physische, sondern auch eine emotionale Wirkung auf mich ", sagte Jackson NIH Medicine Plus im Jahr 2008."Es war schwer, meine Essgewohnheiten zu ändern, weil Essen für mich emotional ist - ich fand oft Trost beim Essen von Lebensmitteln, die ungesund waren. "

Jackson und sein Arzt entwickelten einen Plan, der eine spezielle Diät und ein Bewegungsprogramm beinhaltete, die seinen Blutzuckerspiegel zusätzlich zur Magenbypassoperation im Jahr 2004 kontrollieren sollten, was ihm half, über 100 Pfund zu verlieren.

Heute glaubt er, dass er der lebende Beweis dafür ist, dass Typ-2-Diabetes gemanagt werden kann, und dass die Verantwortung für seine Gesundheit ihn zu einem stärkeren, glücklicheren Menschen gemacht hat.

4. Tom Hanks

Der Oscar-prämierte Schauspieler Tom Hanks enthüllte seine Diagnose "The Late Show" erstmals im Jahr 2013 mit David Letterman:

"Ich ging zum Arzt und sagte:" Sie kennen diese hohen Blutzuckerwerte mit denen du es zu tun hast, seit du 36 warst? Nun, du hast abgeschlossen! Du hast Typ-2-Diabetes, junger Mann. "

Hanks machte weiter Witze darüber, wie er zuerst dachte, die Brötchen von seinen Cheeseburgern zu entfernen, wäre eine Lösung, aber schnell wurde klar, dass es mehr Arbeit kosten würde.

5. Sherri Shephard

Comedian und Co-Moderatorin von ABCs "The View", Shephard wurde 2007 mit Typ-2-Diabetes diagnostiziert, Jahre nachdem er die Warnungen ihres Arztes, dass sie an Prädiabetes erkrankt war, ignoriert hatte.

Zuerst nahm sie drei verschiedene Medikamente, um ihren Diabetes zu kontrollieren, aber nachdem sie ihre Diät kontrolliert, abgenommen und ein regelmäßiges Trainingsprogramm entwickelt hatte, war sie in der Lage, ihren Blutzucker ohne Medikamente zu kontrollieren.

Auf die Frage von US-Nachrichten, wie sie Bewegung in ihre tägliche Routine pushte, antwortete Shephard:

"Ich muss mein Haus zu einem Mini-Fitnessstudio machen. Wenn ich Wäsche mache, stürze ich mich in die Waschküche, und wenn mein Mann kocht und ich gerade in der Küche rede, mache ich Liegestütze gegen die Arbeitsplatte. Wenn wir mit meinem Sohn in den Park gehen, machen wir Side Shuffles, Lunges und Races, und wir klettern die Klettergerüste hoch. Wenn du ihn ansiehst, sieht er aus, als hätte er Spaß - und Mommy sieht aus, als würde sie ohnmächtig werden. "

Shephard schrieb sogar ein Buch über das Leben mit Diabetes, genannt" Plan D: Wie man Gewicht verliert und Diabetes mischt "(auch wenn man es nicht hat). "

" Mein Buch macht Spaß, weil ich gerne lache. Ich mag nicht viel medizinischen Jargon. Du kannst über meine Reise lachen und über all die verrückten Dinge, die ich mache, wie zum Beispiel in den Müll zu gehen und Essen zu essen - und das habe ich getan. Nachdem ich Kaffee geworfen habe, mahlt es und bei 2 ein. m. , wenn dieser Oreo-Cookie ist und meinen Namen aufruft. Es ist in Ordnung. Du musst vergeben. Sei nicht gelähmt und du kannst ein erstaunliches Leben führen. "

6. Patti LaBelle

Diese zweifache Grammy-Gewinnerin der amerikanischen Sängerin, Schauspielerin und Autorin wurde auf ihren Typ-2-Diabetes aufmerksam, nachdem sie während einer Performance auf der Bühne stand. Obwohl ihre Mutter, ihre Großmutter und ihre Tante alle an Typ-2-Diabetes gestorben waren, hatte LaBelle keine Symptome mehr gehabt, so dass sie die meiste Zeit ihres Lebens ungesund gegessen hatte.

Es hat viel harte Arbeit gekostet, aber sie hat es geschafft, gesunde Essgewohnheiten und tägliche Übungsgewohnheiten zu übernehmen und sogar ihr eigenes Kochbuch zu schreiben, "Patti LaBelles Lite Cuisine", und ist jetzt auch ein Sprecher des Amerikaners Diabetes Association und Glucerna Diabetes Freedom Kampagne.

"Vorher war mein Körper nur ein Körper", sagte sie zu Diabetic Living. Ich machte mir immer Sorgen um meine Haare, mein Make-up und meine Kleidung. Wenn du alles für dich hast und das Innere zusammenbricht, was nützt das? Heute bedeutet mein Körper für mich die Welt - diese anderen Dinge sind zweitrangig. Das Wichtigste ist jetzt mein Körper im Inneren, nicht das Äußere. Mein Körper ist ein Tempel, kein Vergnügungspark! "

7. Drew Carey

In weniger als einem Jahr nach seiner Diagnose, amerikanischer Fernsehschauspieler und Gastgeber am besten bekannt für "The Drew Carey Show" und "The Price is Right" verlor 80 Pfund und heilte sich von allen Diabetes-Symptome, sagte er People-Magazin im Jahr 2010. Das Geheimnis? Keine Kohlenhydrate.

"Ich habe ein paar Mal betrogen", sagte er. "Aber im Grunde keine Kohlenhydrate, nicht einmal ein Cracker. Kein Brot. Keine Pizza, nichts. Kein Mais, keine Bohnen, keine Stärken. Eiweiß am Morgen oder wie, griechischer Joghurt, etwas Obst schneiden. "

Darüber hinaus trinkt Carey keine Flüssigkeiten außer Wasser. Er führt auch mindestens 45 Minuten eines Cardio-Workouts mehrmals pro Woche durch.

Nach Carey, seine drastischen Veränderungen des Lebensstils brachte ihn in eine vollständige Remission, und er braucht keine Medikamente mehr.

8. David Wells

Dieser amerikanische ehemalige Major-League-Baseball-Werfer, der bekannt dafür war, das 15. perfekte Spiel in der Geschichte des Baseballs zu gewinnen, hat seine Ernährung und seinen Lebensstil sofort geändert.

"Seit ich es herausgefunden habe, habe ich Änderungen vorgenommen. Keine Stärke und kein Zucker mehr. Nie wieder Reis, Nudeln, Kartoffeln und Weißbrot. Kein Fast-Food mehr. Ich habe Alkohol ausgeschnitten ", sagte er ABC News.

Obwohl er immer noch gelegentlich ein Glas Wein trinkt, spielt er nach strengen Regeln der Ernährung.

"Ich möchte für eine Weile da sein. Wenn du dich nicht darum kümmerst, kann das zu etwas beängstigendem Zeug führen ... wie Gliedmaßen zu verlieren. Wenn jemand das hat, ist es eine rote Fahne, Punkt. Aber wenn ich die Regeln befolge, die mir gegeben wurden, gibt es kein Problem. "

9. Paul Sorvino

Dieser italienisch-amerikanische Schauspieler wusste nicht, ob er sich von Kohlenhydraten wie Pasta fernhalten konnte, als 2006 bei ihm Typ-2-Diabetes diagnostiziert wurde, aber nachdem sich sein Diabetes verschlechterte, schuf er einen neuen Diät-Lebensstil Mit Hilfe seiner Tochter, der Schauspielerin Mira Sorvino, konnte er ein gesundes Gleichgewicht finden.

"Ich benutze den [Insulin] Stift", sagte er Diabetes Forecast 2011. "Es ist äußerst praktisch. Ich muss mir nicht wirklich viel Sorgen machen über den Tag. Wenn Sie auf dieser Art von Programm sind, können Sie ein sehr gesundes Leben führen. Ich habe immer trainiert, aber jetzt stelle ich sicher, dass ich nicht mehr als zwei Tage ohne Bewegung gehe. Ich musste mich stark verändern, was ich esse, und das ist in Ordnung. Es ist nicht schwer für mich, auf eine Weise zu kochen, die mich nicht verletzt. "

Obwohl Sorvino Pasta nicht per se aufgegeben hat, isst er jetzt kohlenhydratarme Pasta und verbraucht weniger Zucker. Er und seine Tochter haben sich durch eine Aufklärungskampagne namens Diabetes Co-Stars, die vom Pharmakonzern Sanofi-Aventis unterstützt wird, zu Verfechtern von Diabetes-Unterstützungsnetzwerken entwickelt.

10. Dick Clark

TV-Ikone Dick Clark kündigte an, im Alter von 64 Jahren, 10 Jahre nach seiner Erstdiagnose, an Typ-2-Diabetes erkrankt zu sein, um das Bewusstsein zu wecken und andere dazu zu ermutigen, einen Gesundheitsberater zu sehen. Pflege.

"Jetzt werde ich dafür bezahlt", sagte er Larry King in einem Interview auf CNN im Jahr 2014. "Das ist kein Geheimnis. Aber das ist nicht das Wichtigste. Wichtig ist, dass man die Leute rausholt, die wissen, dass sie Diabetes haben - und zwei Drittel der Menschen, die an Diabetes leiden, bemerken nicht, dass sie ein Risiko für Herzkrankheiten haben. "

Clark verwendete eine Kombination aus Medikamenten, Ernährungsumstellungen und 20 Minuten Sport pro Tag, um seine Krankheit zu überstehen.

Er erlitt 2004 einen schweren Schlaganfall mit einer überraschenden Genesung und wurde für viele Schlaganfallopfer ein Symbol der Hoffnung, bis er 2012 nach einem medizinischen Eingriff an einem Herzinfarkt starb.