Was wird verarbeitet? ? Im Idealfall würden wir jeden Tag auf dem Bauernmarkt nach frischem, lokalem Essen einkaufen und all unsere Leckereien herstellen von Grund auf neu. In Wirklichkeit leben wir weit von unseren Nahrungsquellen entfernt, müssen Lebensmittel kaufen, die wir im Regal lagern können, und haben kaum Zeit, zu Abend zu essen, geschweige denn vorzubereiten. Verarbeitete Lebensmittel sind praktisch, und nicht alle davon sind schlecht für Sie: vorgehacktes Gemüse oder Früchte, die in ihrem eigenen Saft konserviert werden, sind nur zwei Beispiele. Manchmal kann Bequemlichkeit jedoch große Mengen versteckter Natrium-, Fett- und Zuckerwerte bedeuten, die immer schlechte Nachrichten sind. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, welche verarbeiteten Lebensmittel zu vermeiden sind und warum. Welche verarbeiteten Lebensmittel meiden Sie im Lebensmittelgeschäft? Bacon Bacon enthält viel Natrium, was zu Bluthochdruck führen kann. Und Natrium ist nur der Anfang. Ein Teil des Grundes, warum Speck so lecker ist, ist, weil es mit gesättigten Fettsäuren beladen ist. Gesättigte Fette sind mit Herzerkrankungen und Fettleibigkeit verbunden. Gefahr lauert auch in praktisch allen im Laden gekauften Speck wegen der vielen Konservierungsstoffe, die es enthält, die mit jeder gesundheitlichen Bedenken von Kopfschmerzen zu Krebs verbunden sind. Kohlenhydrate vs. Fett: Was macht uns wirklich an Gewicht? " Müsliriegel Betrachten Sie den Müsliriegel, auch Müsliriegel genannt, die mit herzhaften Körnern gefüllt und in Kisten mit Bergen und Sonnenaufgängen verpackt sind So gesund! Zu ​​schade, dass Müsliriegel auch mit Zuckerzusatz beladen sind, der schnell verdaut und den Hunger nicht lange stillt Trotz ihres gesunden Vermarktungsbildes bieten Müsliriegel nicht viel an guter Ernährung. Vermeiden Sie sie wegen ihrer hohen Einfach-Kohlenhydrat-Zählung und der langen Zutatenliste mit schwer auszusprechenden Wörtern. Instant Ramen Die meisten College-Studenten hatten die Erfahrung, die Endrunde nur mit Ramen und billigem Kaffee zu bezwingen Warnung: Führen Sie diese Gewohnheit nicht über Ihr letztes Jahr hinaus aus, besser noch, hören Sie jetzt auf. Eine Packung Ramen kann fast 2.000 mg Natrium enthalten, was 500 mg mehr ist als die der American Heart Association empfohlene Einnahme.Das erhöht den Blutdruck, was zu einem Schlaganfall führen kann. Zusätzlich, mit einfachen Kohlenhydraten, die die meisten anderen Zutaten ausmachen, bietet Ramen fast keine Ernährungsunterstützung. Sie sollten auch die Menge an Fett in Ramen Nudeln überprüfen. Wer wusste, so viele ungesunde Dinge könnten in so einem kleinen Paket kommen! Instant Ramen bekommt als gesunde Mahlzeit eine schlechte Note. Getrocknete Früchte Sie könnten nach einer Handvoll Rosinen oder ein paar Speeren getrockneter Mangos greifen, um einen süßen Zahn zu befriedigen. Es gibt wahrscheinlich einen wirklich guten Grund, warum sie so befriedigend sind. Diese getrockneten Früchte sind eine bessere Option als Skittles, da sie eine gute Menge an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralien enthalten. Seien Sie jedoch vorsichtig mit der Portion - selbst eine kleine Portion trägt einen kalorienreichen, zuckerreichen Punsch. Der zusätzliche Zucker verspricht auch eine Gewichtszunahme. Wenn Sie mehr essen, als Ihr Körper braucht, trägt es zum Fettspeicher Ihres Körpers bei. Aromatisierte Nüsse Aromatisierte Nüsse haben ein eigenes Regal in den Klängen - gut für Sie, aber nicht in der Speisekammer. Ob mit Ahorngeschmack, Sojasauce und Wasabi-Tost, oder mit Toffee überzogen, aromatisierte Nüsse sind mit extra Salz und Zucker gefüllt. Dieses zusätzliche Salz und Zucker kann zu Gewichtszunahme, Diabetes und Bluthochdruck führen. Ihre klebrige, zuckerhaltige Güte macht sie auch zum Feind gesunder Zähne. Früchtesnacks Ein Fruchtsauger an Zähnen und Taille. Fruchtsnacks sind vielleicht das ungenauste Lebensmittel des Lebensmittelhändlers. Die meisten Sorten sind mit Maissirup mit hohem Fructoseanteil und Rohrzucker gepackt - was zu einer Gewichtszunahme führen kann, die Ihr Diabetesrisiko erhöhen kann - und nur einen Tropfen tatsächlicher Fruchtzutaten enthält. Der zusätzliche Zucker und die gallertartigen Inhaltsstoffe bleiben auch an den Zähnen haften und bieten eine ideale Umgebung für Bakterien, um Hohlräume zu schaffen. Margarine Früher galt Margarine als gesunde Alternative zu Butter. Die Wahrheit ist jedoch, dass einige Margarine eine Menge Transfette enthält, die als ungesünder als jedes andere Fett, einschließlich gesättigte Fette, betrachtet wird. Transfette erhöhen das schlechte Cholesterin, was zu Herzerkrankungen und Schlaganfällen führen kann. Obwohl die Verbindung zwischen trans-Fettsäuren und Krebs unklar ist, Johns Hopkins Medicine ist nur eine Institution, die schlägt vor, diese Fette als Teil ihrer Ernährungsempfehlungen für Krebspatienten und Überlebende zu senken. Mikrowelle Popcorn Es ist nichts falsch mit Popcorn (solange Sie auf das Salz und Butter gehen) und es ist nichts falsch mit Mikrowelle zu essen. Also, was ist so schlecht an Mikrowelle Popcorn? Es ist in der Tasche. Perfluoralkyle sind nur eine Klasse von Chemikalien in Mikrowellen Popcorn Taschen gefunden. Studien haben Perfluoralkyle mit so unterschiedlichen Gesundheitsproblemen wie Nierenerkrankungen und schlechter Samenqualität in Verbindung gebracht. Ketchup "Catsup" oder "Ketchup"? Egal, wo Sie in der Rechtschreibdiskussion stehen, buchstabiert Amerikas Lieblingsgewürz schlechte Nachrichten. Während ein wenig Ketchup in Ordnung ist, sind die Mengen, die wir auf unsere Burger und Pommes Frites legen, problematisch, ebenso wie die Häufigkeit. Die Tomaten in Ketchup sind so stark mit Zucker und Salz verdünnt, dass sie keinen natürlichen Wert haben. Da die meisten Kalorien in Ketchup aus Zucker kommen, kannst du deine Pommes auch mit Zucker bestreuen! Frozen Dinners Tiefkühlkost ist die zweitbeste Mahlzeit: eine komplette Mahlzeit aus Gemüse, Hauptgericht und Stärke, alles auf einem Teller, direkt aus der Mikrowelle. Gefrorene Abendessen sind jedoch oft mit Zucker, Fett und Natrium beladen. Diese Zusätze können zu Gewichtsproblemen und Herzproblemen führen. Sie können auch Ihren Blutdruck erhöhen, wodurch Sie Gefahr laufen, einen Schlaganfall zu erleiden. Wenn Sie Tiefkühlkost bekommen, konzentrieren Sie sich auf organische Mahlzeiten mit einer Zutatenliste voller Lebensmittel, die Sie erkennen. Alles in Maßen Verarbeitete Lebensmittel sind kein moderner Komfort - sie gibt es schon seit dem ersten Barrel Salzschweine, das über den Atlantik gesegelt ist. Sie bieten Bequemlichkeit und ermöglichen uns den Zugang zu Nahrungsmitteln, die sonst während des Transports untergehen würden. Genieße sie in Maßen und nutze deinen gesunden Menschenverstand. Überprüfen Sie die Nährwertkennzeichnung, um etwas zu vermeiden, das reich an Fetten, Zuckern und Chemikalien ist, die Sie nicht aussprechen können. Achten Sie darauf, frische, einfache Zutaten in den Mittelpunkt Ihrer Ernährung zu stellen. Quiz: Kennen Sie Ihren Zuckerzusatz?