Tag 1

Essen spielt eine wichtige Rolle bei der Bekämpfung von Entzündungen. Wir haben eine ganze Woche mit Rezepten zusammengestellt, bei denen Lebensmittel verwendet werden, die für ihre entzündungshemmenden Eigenschaften bekannt sind. Helfen Sie mit Ihrer rheumatoiden Arthritis (RA), indem Sie richtig essen!

Frühstück: Kirsch-Kokosbrei

Für eine Portion traditionellen Haferbrei, fügen Sie getrocknete (oder frische) Sauerkirschen hinzu. Sie enthalten Anthocyan, das ein starkes Antioxidans ist, das Entzündungen reduzieren kann.

Holen Sie sich das Rezept!

Mittagessen: Thailändische Kürbissuppe

Kürbisse sind eine ausgezeichnete Quelle für Beta-Cryptoxanthin, ein starkes entzündungshemmendes Mittel. Dieses Antioxidans wird am besten absorbiert, wenn es mit einem Fett gepaart wird, was die Butter und das Öl in diesem Rezept für mehr als nur Geschmack wichtig macht. Kürbisschalen sind essbar, was die Zubereitung dieser Suppe sehr einfach macht! Servieren Sie diese Suppe mit einem gemischten grünen Salat für ein gesundes Mittagessen oder als erster Gang eines Urlaubsessens.

Holen Sie sich das Rezept!

Abendessen: Currykartoffeln mit pochierten Eiern

Eier sind nicht nur zum Frühstück! Servieren Sie sie mit Kartoffeln und einem frischen Gartensalat für ein nahrhaftes Abendessen. Wenn pochierte Eier nicht Ihr Ding sind, versuchen Sie, sie in einer Antihaftpfanne anzubraten. Eier von Weidehühnern oder solche, die von Bauernmärkten gekauft werden, sind typischerweise höher in Omega-3-Fettsäuren, bekannten entzündungshemmenden Fetten.

Holen Sie sich das Rezept!

Tag 2Day 2

Frühstück: Raspberry Smoothie

Auf der Suche nach einem schnellen und einfachen Frühstück für unterwegs? Probieren Sie einen Smoothie. Sie können dies im Voraus machen und im Kühlschrank aufbewahren. Nimm es einfach und geh, bevor du aus der Tür gehst!

Holen Sie sich das Rezept!

Mittagessen: Mittelmeer-Thunfischsalat

Thunfisch ist eine ausgezeichnete Quelle für Omega-3-Fettsäuren. Servieren Sie es auf gemischten Greens oder verteilen Sie es auf Vollkornbrot. Dieses Rezept ist reich an Natrium, so dass Sie es reduzieren können, indem Sie den Thunfisch mit einem niedrigen Natriumgehalt auswählen und die Menge an Kapern und Oliven reduzieren.

Holen Sie sich das Rezept!

Abendessen: Slow Cooker Truthahn Chili

An einem kalten Winterabend wärmt nichts wie eine große Schüssel Chili. Denken Sie daran, dass salzhaltige Lebensmittel Ihre Symptome verschlimmern können, indem sie die Flüssigkeitsretention fördern. In diesem Rezept können Sie den Natriumgehalt reduzieren, indem Sie frische Jalapenos verwenden und Bohnen mit niedrigem Natriumgehalt verwenden oder Bohnen aus dem Trockenen verwenden. Obwohl es selbst lecker ist, können Sie es mit ein wenig Bio-fettarmer griechischer Joghurt oder etwas frische Avocado zu tun.

Holen Sie sich das Rezept!

Tag 3Day 3

Frühstück: Lebkuchen Haferflocken

Omega-3-Fettsäuren sind ein wichtiger Bestandteil bei der Verringerung der Entzündung von Arthritis und anderen Gelenkproblemen, aber genug davon jeden Tag zu bekommen kann schwierig sein. Dieses Haferbrei schmeckt gut und bringt Ihnen die Hälfte Ihres täglichen Bedarfs an Omega-3-Fettsäuren - und nein, wir haben keinen Lachs hinzugefügt.

Holen Sie sich das Rezept!

Mittagessen: Kale Caesar Salat mit gegrilltem Hühnerfleisch

Ganzes gebratenes Huhn, oft in der Nachbarschaft Supermarkt gefunden, ist eine große Zeitersparnis für schnelle Mahlzeiten. Pick-up zwei - eins für das Abendessen an diesem Abend und ein anderes für diese leckeren Lunch-Wraps. Sie sind perfekt, um in Ihre Lunch-Tasche zu werfen. Wenn Sie Gluten vermeiden, wählen Sie eine glutenfreie Packung.

Holen Sie sich das Rezept!

Abendessen: Gebackene Tilapia mit Pecan-Rosmarin-Topping

Tilapia ist eine gute Quelle für Selen, ein Mineral, das zur Verbesserung der Arthritis-Symptome beiträgt. Das Beste an diesem Rezept ist, dass es schnell genug für ein Abendessen unter der Woche mit der Familie ist, aber auch als schickes Gericht serviert werden kann. Wenn Sie Gluten vermeiden, wählen Sie glutenfreie Semmelbrösel für dieses Rezept. Wenn Sie kein Tilapia Esser sind, würde Forelle oder Kabeljau in diesem Rezept gut funktionieren.

Holen Sie sich das Rezept!

Tag 4Day 4

Frühstück: Rhabarber, Apfel und Ingwer Muffins

Ingwer schmeckt nicht nur gut in diesen schnell und einfach glutenfreien und milchfreien Muffins, aber es ist auch eine ausgezeichnete entzündungshemmende, hilft, Arthritis Schmerzen zu lindern.

Holen Sie sich das Rezept!

Mittagessen: Winterfruchtsalat mit Agaven-Granatapfel-Vinaigrette

Persimonen, Birnen und Trauben - oh mein! Wenn Sie diesen Salat zur Arbeit mitnehmen, sollten Sie die Frucht vom Verband trennen. Andernfalls wird es die Frucht zu sehr sättigen und erweichen. Werfen Sie die restlichen Zutaten in einen separaten Behälter und wenn Sie bereit sind zu essen, mischen Sie alles zusammen und genießen Sie es!

Holen Sie sich das Rezept!

Abendessen: Gefüllte rote Paprikaschoten im italienischen Stil

Anstelle einer tomatenbasierten Pastasauce verwendet dieses Rezept rote Paprika, die reich an Vitamin C und Beta-Carotin sind.

Holen Sie sich das Rezept!

Tag 5Tag 5

Frühstück: Buchweizen-Ingwer-Müsli

Vollgepackt mit gesunden Zutaten wie Sonnenblumen- und Kürbiskernen! Probieren Sie dieses Müsli mit Mandelmilch oder Soja-Joghurt für ein anregendes Frühstück.

Holen Sie sich das Rezept!

Mittagessen: Gebratene rote Paprika und Süßkartoffelsuppe

Diese antioxidansreiche Suppe gefriert leicht, so dass Sie sie für die Woche vorbereiten können. Das Rösten der Süßkartoffeln vor dem Kochen wird die Aromen stärker hervorheben. Um das Natrium zu reduzieren, versuchen Sie frische geröstete rote Paprika anstelle von denen aus einem Glas.

Holen Sie sich das Rezept!

Abendessen: Zitronen-Kräuterlachs und Zucchini

Dämpfen von Fisch und Geflügel ist eine großartige Möglichkeit, Geschmack, Feuchtigkeit, Vitamine und Mineralstoffe festzuhalten. Achten Sie darauf, den Fisch mit etwas Dampf zu servieren, da die Flüssigkeit den Geschmack von Lachs und Gemüse aufnimmt.

Holen Sie sich das Rezept!

Tag 6Tag 6

Frühstück: Baby-Spinat und Pilz-Frittata

Ähnlich wie Omletts oder Quiches bieten Frittatas eine Kulisse für eine endlose Kombination von Zutaten. In diesem Fall verwenden wir nährstoffreiche Pilze und Spinat, die beide voller Geschmack sind.

Holen Sie sich das Rezept!

Mittagessen: Räucherlachs-Kartoffel-Tartine

Weitere Omega-3-Fettsäuren bitte. Trank den Thunfisch zu Lachs und serviere ihn mit einem grünen Salat oder einer Tasse Suppe für eine sättigende Mahlzeit.

Holen Sie sich das Rezept!

Abendessen: Süßkartoffel schwarze Bohnenburger

Diese Burger sind so fantastisch, dass Sie vielleicht nur Rindfleischpasteten essen wollen. Laden Sie Vitamin C und Beta-Carotin aus den Süßkartoffeln und leicht verdaulichen Nährstoffen aus den Sprossen.

Holen Sie sich das Rezept!

Tag 7Tag 7

Frühstück: Glutenfreie Crepes

Viele Leute denken Crepes sind schwierig zu machen. Im Gegenteil, sie sind einfach zuzubereiten und eine gute Möglichkeit, jede Mahlzeit zu etwas Besonderem zu machen. Versuchen Sie, diese Crepes mit geschnittenen Erdbeeren oder Bananen zu füllen. Abwechselnd können Sie sie für das Abendessen machen und sie mit einem Eintopf oder einem übrig gebliebenen Huhn füllen.

Holen Sie sich das Rezept!

Mittagessen: Rote Linsen und Kürbis Curry Eintopf

Dies ist eine große Vorsuppe. Einfach in einzelne Portionen portionieren, einfrieren und dann für die Arbeit in den Mittagsbeutel stecken. Es sollte genug aufgetaut werden, um es in der Mikrowelle zu erwärmen, wenn die Mittagszeit herumläuft.

Holen Sie sich das Rezept!

Abendessen: Truthahn und Quinoa gefüllte Paprika

Gefüllte Paprika sind ein Klassiker der 1950er Jahre, aber dieses Rezept verleiht ihr eine moderne Überholung. Anstatt die Füllung mit kalorienverbrennendem Brot zu füllen, verwenden Sie Quinoa, eines der stärksten Superfoods der Welt. Überspringen Sie die grünen Paprika und gehen Sie für rote, gelbe oder orange Paprika für einen süßeren Geschmack.

Holen Sie sich das Rezept!

Für noch mehr entzündungshemmende Rezepte, sieh dir diese aus der ganzen Welt an.