Das Fett um deine Mitte herum zu verlieren, kann ein Kampf sein.

Neben einem Risikofaktor für mehrere Krankheiten kann überschüssiges Bauchfett dazu führen, dass Sie sich aufgebläht und entmutigt fühlen.

Glücklicherweise haben sich mehrere Strategien als besonders effektiv bei der Reduzierung Ihrer Taillengröße erwiesen.

Wenn Sie davon träumen, einen flachen Bauch zu haben, könnte dieser Artikel genau das sein, was Sie brauchen.

Hier sind 30 wissenschaftlich unterstützte Methoden, die Ihnen helfen, Ihr Ziel eines flachen Bauches zu erreichen.

1. Schneiden Sie Kalorien, aber nicht zu viel

Es ist eine bekannte Tatsache, dass Sie Kalorien schneiden müssen, um Gewicht zu verlieren.

Ein beliebter Ansatz ist es, Ihre tägliche Aufnahme um 500-1.000 Kalorien zu reduzieren, um etwa 1-2 Pfund (0,5-1 kg) pro Woche zu verlieren (1).

Es kann jedoch kontraproduktiv sein, die Kalorienaufnahme zu stark einzuschränken.

Wenn Sie zu wenig Kalorien zu sich nehmen, kann dies zu einer erheblichen Abnahme der Stoffwechselrate oder der täglichen Kalorienzufuhr führen (2, 3, 4, 5).

In einer Studie verlangsamte eine Gruppe von Menschen, die 1, 100 Kalorien pro Tag zu sich nahmen, ihren Stoffwechsel mehr als doppelt so stark wie jene, die an vier aufeinanderfolgenden Tagen etwa 1500 Kalorien pro Tag zu sich nahmen (5).

Außerdem kann diese Senkung der Stoffwechselrate auch dann noch anhalten, wenn Sie sich so verhalten, wie Sie es normalerweise tun. Das bedeutet, dass Sie möglicherweise eine niedrigere Stoffwechselrate haben als zuvor, bevor Sie Ihre Kalorienzufuhr stark eingeschränkt haben (4, 6).

Daher ist es wichtig, dass Sie Ihre Kalorienaufnahme nicht zu sehr oder zu lange einschränken.

Bottom Line: Wenn Sie zu wenig Kalorien zu sich nehmen, kann sich Ihr Stoffwechsel verlangsamen, selbst auf lange Sicht. Daher ist es wichtig, Kalorien nicht zu sehr oder zu lange einzuschränken.

2. Essen Sie mehr Ballaststoffe, besonders lösliche Ballaststoffe

Lösliche Ballaststoffe nehmen große Mengen Wasser auf und verlangsamen das Passieren der Nahrung durch den Verdauungstrakt.

Es hat sich gezeigt, dass dies die Magenentleerung verzögert, wodurch sich der Magen ausdehnt und Sie sich satt fühlen (7, 8).

Außerdem kann lösliche Ballaststoffe die Anzahl der Kalorien verringern, die Ihr Körper aus der Nahrung aufnehmen kann (9).

Wenn Sie lösliche Ballaststoffe essen, ist es auch weniger wahrscheinlich, dass Sie Fett um Ihre Organe ansammeln, was Ihren Taillenumfang und das Risiko für mehrere Krankheiten verringert (10).

Eine Beobachtungsstudie zeigte, dass jede Erhöhung der täglichen Aufnahme von löslichen Ballaststoffen um 10 Gramm den Fettanteil im Mittelbereich um 3,7% über fünf Jahre verringerte (11).

Gute Quellen für lösliche Ballaststoffe sind Hafer, Leinsamen, Avocados, Hülsenfrüchte, Rosenkohl und Brombeeren.

Bottom Line: Der Verzehr von löslichen Ballaststoffen hat zu einem verminderten Risiko der Entwicklung von Fett in der Bauchgegend geführt.

3. Nehmen Sie Probiotika

Probiotika sind lebende Bakterien, die eine große Rolle bei der Gewichtsabnahme und Gewichtskontrolle spielen (12, 13).

Es wurde gezeigt, dass übergewichtige und fettleibige Personen eine andere Zusammensetzung von Darmbakterien haben als normalgewichtige Personen, was die Gewichtszunahme und die Fettverteilung beeinflussen kann (14, 15, 16).

Eine regelmäßige Einnahme von Probiotika kann das Gleichgewicht in Richtung einer positiven Darmflora verlagern, wodurch das Risiko einer Gewichtszunahme und Fettansammlung in Ihrer Bauchhöhle verringert wird.

Einige Stämme von Probiotika erwiesen sich als besonders wirksam bei der Reduzierung von Bauchfett. Dazu gehören (17, 18, 19, 20, 21):

  • Lactobacillus fermentum
  • Lactobacillus amylovorus
  • Lactobacillus gasseri

Zu ​​probiotischen Lebensmitteln gehören einige Arten von Joghurt, Kefir, Tempeh, Kimchi und Gurken.

Es gibt auch eine große Auswahl an probiotischen Ergänzungsmitteln. Allerdings enthalten diese Ergänzungen in der Regel mehrere Bakterienstämme, also wählen Sie einen, der mindestens einen der oben genannten Stämme enthält.

Bottom Line: Probiotika können dabei helfen, die Darmflora aufzubauen. Einige Lactobacillus Stämme haben sich als besonders wirksam bei der Verringerung der Taillengröße erwiesen.

4. Tun Sie einige Cardio

Cardio oder Aerobic-Training ist eine hervorragende Möglichkeit, Kalorien zu verbrennen und die allgemeine Gesundheit zu verbessern.

Außerdem haben Studien gezeigt, dass es sehr effektiv ist, um Ihren Mittelbereich zu stärken und Ihre Taille zu reduzieren (22, 23, 24, 25).

Studien empfehlen normalerweise wöchentlich 150 bis 300 Minuten aerobes Training mittlerer bis hoher Intensität, was ungefähr 20-40 Minuten pro Tag entspricht (26, 27).

Beispiele für Cardio sind Laufen, zügiges Gehen, Radfahren und Rudern.

Bottom Line: Es hat sich gezeigt, dass eine moderate bis hohe Intensität des Cardiotrainings für 20-40 Minuten pro Tag effektiv ist, um Bauchfett zu reduzieren.

5. Drink Protein Shakes

Protein Shakes sind ein einfacher Weg, um zusätzliches Protein zu Ihrer Ernährung hinzuzufügen.

Wenn Sie genug Protein in Ihrer Ernährung bekommen, können Sie Ihren Stoffwechsel ankurbeln, Ihren Appetit reduzieren und den Fettabbau unterstützen, vor allem in der Bauchgegend (28, 29, 30, 31).

Außerdem haben Studien gezeigt, dass das Hinzufügen von Protein-Shakes zu Ihrer Diät zur Gewichtsreduktion besonders wirksam sein kann, um Ihren Taillenumfang zu reduzieren (32, 33, 34).

Bottom Line: Proteinshakes sind eine einfache Möglichkeit, Ihrer Ernährung zusätzliches Protein hinzuzufügen. Sie als Teil einer Diät Gewichtsverlust enthalten hat sich als wirksam bei der Verringerung Ihrer Taille Größe gezeigt.

6. Eat Foods Reich an einfach ungesättigten Fettsäuren

Einfach ungesättigte Fettsäuren sind bei Raumtemperatur flüssig und in der Regel zu den "guten Fetten".

Studien zeigen, dass Diäten mit hohem Gehalt an einfach ungesättigten Fettsäuren die Ansammlung von Bauchfett am meisten verhindern können gefährliche Art von Fett (35, 36).

Die Mittelmeerdiät ist ein Beispiel für eine Ernährung, die reich an einfach ungesättigten Fettsäuren ist und mit vielen gesundheitlichen Vorteilen verbunden ist, einschließlich eines reduzierten Risikos für zentrale Fettleibigkeit (37, 38).

Lebensmittel, die reich an einfach ungesättigten Fettsäuren sind, umfassen Olivenöl, Avocados, Nüsse und Samen.

Bottom Line: Eine Diät mit vielen einfach ungesättigten Fettsäuren kann das Risiko einer zentralen Fettleibigkeit reduzieren.

7. Begrenzen Sie Ihre Aufnahme von Kohlenhydraten, besonders raffinierte Kohlenhydrate

Die Begrenzung Ihrer Kohlenhydratzufuhr hat nachweislich starke gesundheitliche Vorteile, insbesondere für die Gewichtsabnahme (39, 40).

Genauer gesagt zeigen Studien, dass kohlenhydratarme Diäten auf das Fett abzielen, das sich um Ihre Organe legt und Ihre Taille erweitert (41, 42, 43, 44).

Einige Studien deuten auch darauf hin, dass Sie Ihre metabolische Gesundheit signifikant verbessern und Ihre Taille reduzieren können, indem Sie raffinierte Kohlenhydrate einfach durch unverarbeitete, ganze Nahrungsmittelkarbide ersetzen (45, 46).

Beobachtungsstudien haben gezeigt, dass Personen mit der höchsten Aufnahme von Vollkornprodukten um 17% weniger wahrscheinlich übermäßiges Bauchfett haben als diejenigen, die eine hohe Menge an raffinierten Kohlenhydraten zu sich nehmen (47).

Bottom Line: Durch die Begrenzung Ihrer gesamten Kohlenhydratzufuhr sowie den einfachen Austausch Ihrer raffinierten Kohlenhydratzufuhr durch Vollwertkost können Sie Ihren Taillenumfang reduzieren und Ihre Gesundheit verbessern.

8. Do Resistance Training

Verlust der Muskelmasse ist eine häufige Nebenwirkung der Diät.

Dies kann sich nachteilig auf Ihre Stoffwechselrate auswirken, da der Verlust von Muskelmasse die Anzahl der täglich verbrannten Kalorien verringert (48).

Wiederholte Übungen können diesen Verlust von Muskelmasse verhindern und Ihnen helfen, Ihre Stoffwechselrate zu halten oder zu verbessern (49, 50).

Außerdem kann das Widerstandstraining besonders effektiv sein, wenn Sie Ihren Mittelbereich straffen und Ihre Taillenweite reduzieren (51, 52).

In der Tat scheint das Kombinieren von Widerstandstraining mit Aerobic-Übungen am effektivsten zu sein, um Ihre Taille zu glätten (53).

Bottom Line: Widerstandstraining kann den Verlust von Muskelmasse verhindern, der oft bei einer Diät beobachtet wird, was helfen kann, den Stoffwechsel aufrechtzuerhalten und den Taillenumfang zu reduzieren.

9. Übungen statt Sitzen

Übungen im Stehen können Ihrer Gesundheit mehr nützen, als wenn Sie im Sitzen oder mit Kraftgeräten dieselben Übungen machen.

Indem Sie stehen, aktivieren Sie mehr Muskeln, um das Gleichgewicht zu halten und Ihr Gewicht zu halten. Daher wirst du mehr Energie ausgeben (54).

Eine Studie, in der die Auswirkungen von Steh- und Sitzübungen verglichen wurden, zeigte, dass einige Stehübungen die Muskelaktivierung im Vergleich zum Sitzen um 7-25% erhöhten (55).

Eine andere Studie schlug vor, dass Stehen Ihre Atmung im Vergleich zum Sitzen verbessern könnte (56).

Obwohl dies wie eine geringfügige Veränderung erscheinen mag, kann es Ihre Mittelteil stärken und ist einen Versuch wert.

Bottom Line: Wenn Sie im Stehen anstatt im Sitzen trainieren, können Sie mehr Kalorien verbrennen, Ihre Muskeln stärker aktivieren und die Sauerstoffzufuhr und Atmungsfähigkeit verbessern.

10. Apple Apfelessig zu Ihrer Diät hinzufügen

Apfelessig ist mit mehreren beeindruckenden gesundheitlichen Vorteile verbunden, von denen die meisten vor allem auf seinen Gehalt an Essigsäure zurückzuführen sind.

Mehrere Tierstudien deuten darauf hin, dass Essigsäure die Körperfettakkumulation reduzieren kann (57, 58, 59).

Obwohl menschliche Studien in diesem Bereich etwas fehlen, zeigte eine Studie bei übergewichtigen Männern, dass die Einnahme von einem Esslöffel Apfelessig pro Tag für 12 Wochen ihre Taille um 0 reduzierte.5 Zoll (1,4 cm) im Durchschnitt (60).

Bottom Line: Apfelessig besteht hauptsächlich aus Essigsäure, eine Verbindung, die die Ansammlung von Körperfett reduzieren kann.

11. Walk at mindestens 30 Minuten pro Tag

Eine Kombination aus Diät und Bewegung ist wahrscheinlich der effektivste Weg, um Gewicht zu verlieren und Ihre allgemeine Gesundheit zu verbessern.

Interessanterweise haben Studien gezeigt, dass Sie nicht kräftig trainieren müssen, um gesundheitliche Vorteile zu erzielen.

Es hat sich gezeigt, dass regelmäßige, schnelle Spaziergänge effektiv das gesamte Körperfett und das Fett um Ihren Körper herum reduzieren (61, 62).

In der Tat wurde ein zügiges Gehen für 30-40 Minuten (ca. 7.500 Schritte) pro Tag mit einer signifikanten Reduzierung von gefährlichem Bauchfett und einer schlankeren Taille verbunden (63).

Bottom Line: Wenn Sie 30 Minuten täglich gehen, kann sich Ihre Taille verkleinern und die Ansammlung von gefährlichem Bauchfett verhindern.

12. Vermeiden Sie flüssige Kalorien

Zuckerhaltige Soda, Fruchtsäfte und Energy-Drinks sind in der Regel mit Zucker und flüssigen Kalorien geladen.

Es ist auch sehr einfach, große Mengen auf einmal zu trinken, was zu einer Fülle von leeren Kalorien führt.

Die Sache mit flüssigen Kalorien ist, dass dein Gehirn sie nicht so registriert, wie es feste Kalorien registriert. Daher verbrauchen Sie diese Kalorien zusätzlich zu allem, was Sie essen oder trinken (64, 65).

Eine Studie zeigte, dass jede tägliche Portion eines mit Zucker gesüßten Getränks das Risiko für Fettleibigkeit bei Kindern um ganze 60% erhöhte (66).

Diese Getränke sind in der Regel auch mit Fruktose beladen, die direkt mit dem Bauchfett verbunden ist (67, 68, 69).

Bottom Line: Ihr Gehirn registriert keine flüssigen Kalorien, wie es feste Kalorien registriert. Daher werden sie zusätzlich zu allem, was Sie essen, hinzugefügt und tragen zur Gewichtszunahme bei.

13. Eat Whole, Single-Ingredient Foods

Die einzige beste Ernährungsberatung, die Sie jemandem geben können, ist ihre Ernährung rund um das Essen mehr ganze, Single-Zutat Lebensmittel.

Vollwertkost ist mit Nährstoffen, Ballaststoffen, Wasser, Vitaminen und Mineralien beladen.

Dies macht es sehr schwierig, diese Nahrungsmittel zu überkonsumieren, von denen einige sogar ihre eigenen Vorteile haben, um Gewichtszunahme zu verhindern (70, 71).

Versuchen Sie, viel Vollkornprodukte, Nüsse, Hülsenfrüchte, Obst, Gemüse, Milchprodukte, Fisch und unverarbeitetes Fleisch zu essen.

Bottom Line: Ganze Lebensmittel mit einer Zutat sind mit Nährstoffen beladen, und es ist schwer, zu viel davon zu essen.

14. Wasser trinken

Es gibt mindestens drei Möglichkeiten, wie Wasser Ihnen helfen kann, einen flachen Bauch zu erreichen.

Erstens kann es bei der Gewichtsabnahme helfen, indem es vorübergehend die Stoffwechselrate erhöht.

Tatsächlich kann Trinkwasser Ihren gesamten Energieverbrauch um bis zu 100 Kalorien pro Tag erhöhen (72, 73).

Zweitens kann das Trinken von Wasser vor den Mahlzeiten dazu führen, dass Sie sich voller fühlen, so dass Sie letztendlich weniger Kalorien essen (74, 75, 76).

Drittens kann es helfen, Verstopfung zu lindern und Blähungen zu reduzieren (77, 78, 79).

Probieren Sie vor jeder Mahlzeit ein großes Glas Wasser. Es kann Ihnen helfen, Ihr Ziel zu erreichen.

Bottom Line: Trinkwasser kann Ihre Stoffwechselrate erhöhen, Sie fühlen sich voller und helfen, Verstopfung zu lindern, die Ihnen helfen können, Ihr Ziel eines flacheren Magens zu erreichen.

15. Übe bewusstes Essen

Achtsames Essen ist eine Technik, die dir hilft, deine Gefühle und körperlichen Empfindungen in Bezug auf Essen und Hunger zu erkennen und damit umzugehen (80, 81).

Es bedeutet, langsamer zu werden, ohne Ablenkung zu essen, sich auf Ihre körperlichen Hungerzeichen zu konzentrieren und nur zu essen, bis Sie sich satt fühlen (82).

Die meisten Studien stimmen überein, dass achtsames Essen Ihnen hilft, Gewicht zu verlieren, indem Sie Ihr Essverhalten ändern und stressbedingtes Verhalten wie Stressessen und Essattacken reduzieren (82, 83, 84).

Es ist auch wahrscheinlicher, dass es Ihnen hilft, das Gewicht auf lange Sicht zu halten, da es sich darauf konzentriert, Ihr Verhalten zu ändern.

Bottom Line: Wenn Sie achtsam essen, können Sie sich auf Ihren körperlichen Hunger und Ihr Essen konzentrieren, bis Sie zufrieden sind. Das reduziert das Risiko von Stressessen und -bingern.

16. Vermeiden Sie Schluckluft und Gase

Die größte Gasquelle in der Ernährung sind kohlensäurehaltige Getränke wie Soda.

Die darin enthaltenen Blasen enthalten Kohlendioxid, das aus der Flüssigkeit in Ihrem Magen freigesetzt wird. Dies kann zu Magenaufblähung oder Blähungen führen.

Das kann auch passieren, wenn du Kaugummi kaust, durch einen Strohhalm trinkst oder während des Essens redest.

In Ruhe essen, aus einem Glas trinken und kohlensäurehaltige Getränke zu Wasser geben, kann Ihnen helfen, einen flacheren Bauch zu bekommen.

Bottom Line: Kohlensäurehaltige Getränke und Kaugummi können bei manchen Menschen zu Magenvergrößerung und Blähungen führen.

17. High-Intensity-Training

Eine beliebte Methode für hochintensives Training ist die Durchführung sehr intensiver Trainingseinheiten wie Sprinten, Rudern oder Springen mit kurzen Pausen dazwischen.

Diese Art zu trainieren macht Ihren Körper mehr Fett verbrennen und erhöht Ihren Stoffwechsel, auch noch lange nach dem Training (85, 86, 87, 88).

Hochintensives Training hat im Vergleich zu anderen Arten von Übungen nachweislich eine bessere Wirkung auf die Fettverbrennung und ist besonders wirksam bei der Abmagerung der Taille (89, 90, 91).

Darüber hinaus beansprucht diese Art von Übung viel weniger Zeit als andere Arten von Übungen, da dies normalerweise in 10-20 Minuten erledigt werden kann.

Bottom Line: Hochintensives Training erhöht die Fettverbrennung und den Stoffwechsel, auch lange nach dem Training. Es ist besonders effektiv zum Abnehmen der Taille.

18. Reduzieren Sie Ihre Stressniveaus

Stress und Angst sind sehr häufig und die meisten Menschen erleben sie irgendwann in ihrem Leben.

Stress ist mit der Entwicklung vieler Krankheiten verbunden, und es ist auch ein häufiger Grund, warum Menschen dazu neigen, zu essen oder zu essen, oft ohne überhaupt zu hungern (92, 93).

Außerdem löst Stress den Körper aus, Cortisol, ein Stresshormon, zu produzieren. Es ist bekannt, dass es den Appetit steigert und speziell zur Speicherung von Bauchfett führt (94, 95, 96).

Bei Frauen, die bereits eine große Taille haben, kann dies besonders schädlich sein, da sie bei Stress tendenziell mehr Cortisol produzieren, was den Bauchfettanteil weiter erhöht (97).

Versuchen Sie, Ihrer täglichen Routine, wie Yoga oder Meditation, einige stressabbauende Aktivitäten hinzuzufügen.

Bottom Line: Stress löst die Produktion von Cortisol aus, das den Appetit anregt und die Bauchfettspeicherung vorantreibt.

19. Iss More Protein

Protein ist der wichtigste Nährstoff, wenn es um Gewichtsverlust geht.

Ihr Körper verbrennt mehr Kalorien, indem er Protein verdaut als Fett oder Kohlenhydrate. Daher kann eine proteinreiche Diät für zusätzliche 80-100 verbrannte Kalorien pro Tag verantwortlich sein (98, 99).

Eine proteinreiche Ernährung reduziert außerdem Ihren Appetit, lässt Sie satt werden und hilft Ihnen, Ihre Muskelmasse während der Gewichtsabnahme zu halten (30, 100, 101, 102).

Außerdem haben Studien gezeigt, dass Menschen, die mehr Protein zu sich nehmen, schlankere Hüften haben als solche mit geringerer Proteinzufuhr (32, 34, 103).

Wie viel Protein Sie benötigen, hängt von vielen Faktoren ab, wie Alter, Geschlecht und Aktivitätsniveau.

Generell sollten Sie täglich versuchen, 20-30% Ihrer Kalorien aus Protein zu beziehen. Dies kann leicht erreicht werden, indem eine Proteinquelle in jede Mahlzeit integriert wird.

Bottom Line: Eine proteinreiche Ernährung kann die Stoffwechselrate erhöhen, den Appetit reduzieren und die Muskelmasse während der Gewichtsabnahme erhalten. Sie sind auch mit Unterleib Fettleibigkeit verbunden.

20. Verfolgen Sie Ihre Nahrungsaufnahme

Wenn Sie versuchen, Gewicht zu verlieren, kann es hilfreich sein, Ihre Nahrungsaufnahme zu verfolgen.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, dies zu tun, aber die beliebtesten und effektivsten sind das Zählen von Kalorien, das Führen eines Ernährungstagebuchs und das Aufnehmen von Bildern von Ihrem Essen (104, 105, 106, 107).

Sie müssen das nicht immer tun, aber es kann gut sein, Ihre Aufnahme alle paar Wochen für ein paar Tage hintereinander zu verfolgen. Dadurch werden Sie sich Ihrer Kalorienaufnahme bewusst und können Ihre Gewichtsabnahme bei Bedarf anpassen.

Studien stimmen im Allgemeinen darin überein, dass Personen, die ihre Nahrungsaufnahme verfolgen, eher ihre Ziele beim Abnehmen erreichen (108).

Hier sind fünf kostenlose Apps oder Websites, mit denen Sie Ihre Nährstoff- und Kalorienaufnahme leicht verfolgen können.

Bottom Line: Wenn Sie Ihre Nahrungsaufnahme ab und zu verfolgen, können Sie abnehmen, indem Sie sich Ihrer Kalorienaufnahme bewusst werden.

21. Eat Eggs

Eier sind gesund, reich an Proteinen und haben ein paar einzigartige Gewichtsverlust Eigenschaften.

Ein großes Ei ist sehr nahrhaft und enthält nur etwa 77 Kalorien (109).

Studien haben gezeigt, dass der Verzehr von Eiern zum Frühstück im Rahmen einer kalorienreduzierten Diät im Vergleich zu anderen Arten von Frühstücksnahrung über einen Zeitraum von acht Wochen bis zu 65% mehr Gewichtsverlust verursachen kann (110, 111).

Es hat sich gezeigt, dass ein Eierfrühstück die Kalorienzufuhr für die nächsten 24 Stunden automatisch und ohne Anstrengung signifikant reduziert (100, 112).

Darüber hinaus haben Eier gezeigt, dass sie bei der Verringerung der Taillengröße wirksamer sind als andere Nahrungsmittel mit demselben Kaloriengehalt (111, 113).

Bottom Line: Eier haben gut etablierte Gewichtsverlust Eigenschaften und können effektiver bei der Verringerung des Taillenumfangs als andere Lebensmittel, wenn abgestimmt auf Kalorien.

22. Get Enough Sleep

Eine ausreichende Menge an gutem Schlaf ist sehr wichtig für die Gewichtsabnahme.

Studien haben wiederholt gezeigt, dass sie weniger als fünf Stunden pro Nacht für Erwachsene schlafen, und weniger als 10 Stunden für Kinder ist mit einem erhöhten Risiko für Gewichtszunahme verbunden (114, 115).

Bei Frauen ist die kurze Schlafdauer im Vergleich zu denen, die eine gute Nachtruhe bekommen, konsistent mit einer erhöhten Taillengröße verbunden (116, 117).

Ebenso sind Menschen mit Schlafstörungen bis zu 55% häufiger übergewichtig (114, 118).

Glücklicherweise hat sich gezeigt, dass eine Verschiebung der Schlafdauer von kürzeren auf gesündere Längen helfen kann, diese Effekte zu beseitigen (119).

Bottom Line: Diejenigen, die zu wenig schlafen, haben ein viel höheres Gewicht und einen höheren Taillenumfang als normale Schläfer.

23. Probieren Sie intermittierendes Fasten

Intermittierendes Fasten ist eine Essmethode, bei der Sie für bestimmte Zeiträume zwischen Essen und Fasten rotieren.

Die beliebtesten intermittierenden Fasten-Ansätze sind ein 24-Stunden-Fasten zwei- bis viermal pro Woche oder ein 16: 8-Fasten, bei dem Sie Ihr Essensfenster auf acht Stunden täglich beschränken, oft zwischen Mittag- und Abendessen.

Im Allgemeinen bedeutet dies, dass Sie insgesamt weniger Kalorien essen, ohne bewusst darüber nachdenken zu müssen.

Obwohl intermittierendes Fasten nur so effektiv ist wie normale, tägliche Kalorienrestriktion bei der Reduzierung von Bauchfett, finden viele Menschen, dass intermittierendes Fasten leichter zu halten ist als traditionelle Diäten (120, 121, 122, 123) .

Bottom Line: Intermittierendes Fasten führt dazu, dass Sie mit wenig Aufwand weniger Kalorien zu sich nehmen, indem Sie Ihr "Essensfenster" einschränken. Es ist wirksam bei der Reduzierung von Bauchfett und kann leichter als traditionelle Gewichtsverlust Diäten zu bleiben.

24. Essen Sie Fettfisch jede Woche oder nehmen Sie Fischöl

Es wird allgemein empfohlen, fetthaltigen Fisch einmal oder zweimal pro Woche zu essen.

Fettfisch ist sehr gesund und reich an essentiellen langkettigen Omega-3-Fettsäuren und hochwertigem Protein (124, 125).

Es hat sich gezeigt, dass Protein bei der Gewichtsabnahme hilft, und Studien haben gezeigt, dass Omega-3-Fettsäuren auch dazu beitragen können, die Ansammlung von Fett in der Leber und Bauchhöhle zu reduzieren (126, 127, 128, 129).

Wenn Sie keinen fettreichen Fisch essen möchten, können Sie langkettige Fettsäuren aus Fischöl oder Fischölpräparaten bekommen.

Bottom Line: Die langkettigen Omega-3-Fettsäuren aus fettem Fisch können helfen, die Ansammlung von Fett um Ihre Taille zu reduzieren.

25. Begrenzen Sie Ihre Aufnahme von Zuckerzusatz

Zusätzlicher Zucker ist mit den meisten der heute in der Gesellschaft verbreiteten Krankheiten verbunden, einschließlich Herzerkrankungen, Typ-2-Diabetes und Fettlebererkrankungen (130, 131, 132).

Die Aufnahme von Zucker ist in den meisten Gesellschaften viel zu hoch, und Amerikaner essen täglich etwa 15 Teelöffel Zucker (133).

Studien haben einen direkten Zusammenhang zwischen hoher Zuckerzufuhr und erhöhter Taillengröße gezeigt, insbesondere bei Personen, die zuckergesüßte Getränke trinken (134, 135, 136).

Zusätzlicher Zucker ist in verschiedenen Lebensmitteln versteckt, daher ist es sehr wichtig, die Zutatenlisten auf Lebensmitteln zu lesen.

Bottom Line: Zusätzlicher Zucker hat eine direkte Verbindung zu einem erhöhten Taillenumfang, besonders bei denen, die regelmäßig mit Zucker gesüßte Getränke trinken.

26. Ersetzen Sie etwas Fett mit Kokosöl

Kokosöl enthält eine einzigartige Kombination von Fettsäuren. Es ist eines der wenigen Lebensmittel, die reich an mittelkettigen Triglyceriden (MCTs) sind.

Studien haben gezeigt, dass der Ersatz von Fett in der Nahrung durch MCTs den Energieverbrauch erhöhen und zu einem Gefühl der Sättigung führen kann (137, 138, 139, 140).

Darüber hinaus hat sich gezeigt, dass Kokosöl die Taillengröße wirksamer reduziert als andere Fettarten (141, 142).

Denken Sie daran, dass Kokosnussöl mit 9 Kalorien pro Gramm immer noch fett ist. Daher ist es wichtig, nicht nur Kokosöl zu Ihrer Diät hinzuzufügen, sondern ersetzen Sie damit andere Fettquellen. Bottom Line:

Kokosnussöl ist reich an mittelkettigen Triglyceriden. Das Ersetzen anderer Fette mit Kokosnussöl kann Ihren Energieaufwand erhöhen, Sie fühlen sich voll und reduzieren Ihren Taillenumfang. 27. Stärken Sie Ihren Kern

Crunches und andere Bauchmuskelübungen können sowohl Ihrer Gesundheit als auch Ihrem Aussehen zugute kommen.

Indem Sie regelmäßig Kernübungen durchführen, stärken Sie Ihre Bauchmuskeln und erhöhen ihre Masse, was Rückenschmerzen, die aus einer schwachen Körperhaltung resultieren, verhindern kann.

Ein starker Kern verbessert auch Ihre Haltung und stützt Ihre Wirbelsäule, so dass Sie größer und selbstbewusster erscheinen.

Kernübungen unterstützen Sie außerdem dabei, die Muskeln zu stärken, die letztendlich in Ihrem Bauch bleiben und Sie schlanker erscheinen lassen.

Ziele, Kernübungen zu machen, die alle deine Hauptmuskeln, wie Planken oder Pilates-Roll-ups, betreffen.

Bottom Line:

Indem du deinen Kern verstärkst, trainierst du die Muskeln, die deinen Bauch halten. Durch gut trainierte Bauchmuskeln wirst du größer, selbstbewusster und schlanker erscheinen. 28. Trinken Sie ungesüßten Kaffee oder grünen Tee

Ungesüsster Kaffee und grüner Tee gehören zu den gesündesten Getränken der Welt.

Es hat sich gezeigt, dass das Trinken von Kaffee die Anzahl der verbrannten Kalorien um etwa 3-11% erhöht (143, 144, 145).

Ebenso hat das Trinken von Tee oder die Einnahme von Extrakten aus grünem Tee gezeigt, dass es die Fettverbrennung um bis zu 17% und den Kalorienverbrauch um 4% erhöht (146, 147, 148, 149).

Dazu gehören grüner Tee, schwarzer Tee und Oolong-Tee.

Am wichtigsten ist, dass Studien an Tieren und Menschen gezeigt haben, dass das Trinken von Kaffee und Tee das Risiko der Ansammlung von Bauchfett reduzieren kann und Ihnen hilft, Ihre Taillengröße zu reduzieren (150, 151).

Bottom Line:

Das Trinken von ungesüßtem Kaffee oder Tee kann die Fettverbrennung erhöhen und die Taille verkleinern. 29. Trinken Sie nicht zu viel Alkohol

Alkohol enthält sieben Kalorien für jedes Gramm, was teilweise erklärt, warum alkoholische Getränke dazu neigen, mit flüssigen Kalorien geladen zu werden.

Unze für Unze, Bier enthält eine ähnliche Anzahl von Kalorien wie ein zuckerhaltiges Erfrischungsgetränk, während Rotwein eine satte doppelte Menge enthält (152, 153, 154).

Obwohl mäßiges Trinken wahrscheinlich die Gewichtszunahme nicht beeinflusst, ist starkes Trinken mit einer erhöhten Gewichtszunahme verbunden, besonders in der Mitte (155, 156, 157).

Wenn Sie einen flachen Bauch haben möchten, sollten Sie versuchen, die alkoholischen Getränke zu reduzieren oder zu überspringen.

Bottom Line:

Starker Alkoholkonsum kann zur Gewichtszunahme beitragen, besonders in der Mitte. 30. Schleiche zusätzliche Aktivitäten in deinen Tag

Du kannst zusätzliche Aktivitäten in deinen Tag schleichen, indem du die Menge an Aktivität, die du nicht trainierst, erhöhst.

Dazu gehört Gehen, Stehen, Zappeln, Herumbewegen und grundsätzlich alles andere als Training, Schlafen und Essen (158).

Studien haben gezeigt, dass das bloße Stehen, Zappeln oder Herumlaufen die Kalorien, die Sie verbrennen, um das Fünf- bis Sechsfache erhöhen kann, verglichen mit stillem Sitzen (159, 160).

Eine Studie ergab, dass das Zappeln, Laufen und Stehen je nach Gewicht und Aktivität bis zu 2.000 zusätzliche Kalorien pro Tag verbrennen kann (160).

Machen Sie es sich zum Ziel, beim Telefonieren herumzulaufen, regelmäßig aufzustehen, am Stehpult zu arbeiten oder wenn möglich die Treppe zu nehmen.

Bottom Line:

Wenn Sie die Menge an Aktivitäten erhöhen, die Sie nicht trainieren, können Sie die Anzahl der Kalorien, die Sie täglich verbrennen, deutlich erhöhen. Take Home Message

Wie Sie sehen können, gibt es viele Strategien, die Ihnen helfen können, Ihr Ziel eines flachen Bauches zu erreichen.

Indem Sie einige der oben genannten Tipps in Ihre tägliche Routine integrieren, können Sie Ihr Sixpack früher als später sehen.

Denken Sie daran, dass dies einige Zeit und Mühe in Anspruch nehmen kann, aber am Ende lohnt es sich, wenn es richtig gemacht wird.