Hat Ihre Ernährung Auswirkungen auf Ihre Arthritis?

Psoriasis-Arthritis ist eine Art von Arthritis, die einige Menschen mit Psoriasis betrifft. Wenn Sie es haben, können Sie Schübe oder Zeiten auftreten, wenn Ihre Symptome schlimmer werden. Durch die Anpassung Ihrer Ernährung können Sie Ihre Symptome unter Kontrolle halten.

Nach Angaben der National Psoriasis Foundation (NPF) gibt es kaum wissenschaftliche Belege dafür, dass die Ernährung psoriatische Symptome beeinflusst. Viele Menschen behaupten jedoch, dass das Vermeiden bestimmter Nahrungsmittel hilft. Ein Protokoll Ihrer Essgewohnheiten und Symptome könnte Ihnen helfen, Lebensmittel zu identifizieren, die Schübe auszulösen scheinen.

Konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie Ihre Diät drastisch ändern, besonders wenn Sie systemische Medikamente einnehmen, um die Entzündung und Steifheit der Psoriasis-Arthritis zu kontrollieren.

ZuckerVermindern Sie Ihren Zuckerkonsum

Eine Reduzierung der Zuckermenge in Ihrer Diät kann Ihre Psoriasis-Arthritis-Symptome lindern und gleichzeitig Ihre allgemeine Gesundheit verbessern. Zucker könnte die Entzündung in Ihrem Körper erhöhen, warnt die Arthritis Foundation. Da es reich an Kalorien ist, kann es auch zur Gewichtszunahme beitragen und mehr Druck auf Ihre schmerzenden Gelenke ausüben.

Befriedige deinen Naschkatzen mit Erdbeeren anstelle von Backwaren, Süßigkeiten oder Soda. Diese faserreiche Frucht enthält Verbindungen, die Ihrem Körper helfen, Entzündungen abzuwehren, berichten Forscher im Journal of Agricultural and Food Chemistry. Andere Beeren haben gezeigt, dass sie entzündlichen Stress reduzieren.

Rotes FleischSchneiden Sie auf rotes Fleisch zurück

Fettes rotes Fleisch kann eine Entzündung in Ihrem Körper auslösen, warnt das NPF. Dies kann Ihre Symptome verschlimmern.

Erwägen Sie eine pflanzliche Ernährung mit viel frischem Gemüse und Obst. Sie können Ihren Proteinbedarf decken, indem Sie eine Vielzahl von Vollkornprodukten, Hülsenfrüchten, Nüssen und Samen essen. Wenn Sie Fleisch essen, wählen Sie schlanke Optionen wie Fisch und Geflügel. Bleiben Sie bei Portionen, die 3 Unzen oder ungefähr so ​​groß sind wie Ihre Handfläche.

DairyLimit molkerei

Milchprodukte wie Milch und Käse sind reich an Protein, Kalzium und Nährstoffen. Aber laut NPF können sie auch Entzündungen in Ihrem Körper verursachen. Sie könnten davon profitieren, Milchprodukte zu begrenzen oder zu vermeiden. Fragen Sie Ihren Arzt nach den möglichen Vor- und Nachteilen der Vermeidung dieser nährstoffreichen Lebensmittelgruppe.

FatsMonitor Fette

Wenn Sie zu viele gesättigte Fette zu sich nehmen, kann dies zu einer Gewichtszunahme führen, wodurch Ihre Gelenke stärker belastet werden. Es kann auch Ihren Cholesterinspiegel und das Risiko von Herzerkrankungen erhöhen. Da Menschen mit Arthritis ein höheres Risiko für Herzprobleme haben, ist es wichtig, dass Sie Ihr Cholesterin verwalten, rät die Arthritis Foundation.

Begrenzen Sie gesättigte Fette in Ihrer Ernährung, indem Sie Fastfood, Backwaren und andere fettreiche Snacks für die gelegentliche Behandlung aufbewahren.Verwenden Sie ungesättigte Fettsäuren wie Oliven-, Distel-, Traubenkern-, Avocado- oder Walnussöl zum Kochen. Diese "gesunden" Fette haben entzündungshemmende Eigenschaften und schmecken auch gut.

AntioxidantienBestützen Sie Ihre antioxidative Aufnahme

Laden Sie bunte Früchte und Gemüse auf, um Ihre antioxidative Aufnahme zu steigern und Ihrem Körper die Nährstoffe zu geben, die er zum Gedeihen braucht. Laut der NPF wurde gezeigt, dass bunte Früchte und Gemüse die Entzündung reduzieren. Sie sind auch reich an Vitamin C, Vitamin A und anderen Nährstoffen.

Einige nahrhafte Wahlen umfassen Karotten, Kürbis, süße Kartoffeln, Spinat, Brokkoli, Blaubeeren, Erdbeeren, Feigen und Mangos.

Zum MitnehmenFolgen Sie einen gesunden Lebensstil

Das richtige Essen ist der Schlüssel zum Gesund bleiben, besonders wenn Sie mit einer chronischen Erkrankung leben. Aber es gibt viel mehr, was Sie tun können, um Ihre Gesundheit und Psoriasis-Arthritis zu verwalten.

Zum Beispiel kann die Anpassung Ihrer Körperhaltung die Belastung Ihrer Gelenke reduzieren. Das Üben von ein paar einfachen täglichen Dehnübungen und Übungen kann helfen, Handsteifheit zu verhindern. Regelmäßige Bewegung fördert auch das körperliche und seelische Wohlbefinden.

Erfahren Sie mehr über Psoriasis-Arthritis und was Sie tun können, um Ihre Symptome in Schach zu halten.