Definition von Verstopfung

Es ist kein beliebtes Gesprächsthema, aber Verstopfung kann unangenehm und sogar schmerzhaft sein. Wenn Sie innerhalb einer Woche weniger als drei Stuhlgänge haben, wird eine Verstopfung in Betracht gezogen. Wenn Sie daran gewöhnt sind, mindestens einen Stuhlgang pro Tag zu haben, kann das Fehlen von nur einem Sie extrem unangenehm machen.

Gelegentliche Verstopfung ist relativ häufig und kann durch Medikamente, Ernährungsumstellungen oder sogar Stress verursacht werden. Verstopfung ist chronisch, wenn es wochenlang oder länger anhält. In beiden Fällen können Hausmittel wirksam sein.

Heilmittel gegen VerstopfungFinden der besten Heilmittel

Es gibt viele Lösungen für Verstopfung, einschließlich rezeptfreie und verschreibungspflichtige Medikamente. Sie wirken als Stimulanzien, Gleitmittel und Weichmacher, alles um den Stuhlgang zu erleichtern.

Aber es gibt auch Lösungen in Ihrer Küche oder Ihrem Medikamentenschrank. Einige dieser Abführmittel Rezepte verwenden ähnliche Methoden, einschließlich der Erhöhung Ihrer Ballaststoffaufnahme mit ballaststoffreichen Lebensmitteln, und schmieren Sie Ihr Verdauungssystem mit Öl. Auf der positiven Seite, Hausmittel können sanfter auf Ihren Verdauungstrakt und einfacher auf Ihr Budget.

Fiber1. Ballaststoffreiches Frühstückscerealien

Die einfachste Diätlösung gegen Verstopfung ist die Erhöhung Ihrer Ballaststoffaufnahme. Ein ballaststoffreiches Frühstück kann den Stuhlgang innerhalb weniger Tage regulieren. Achten Sie jedoch darauf, Ihre Wasseraufnahme zu erhöhen, wenn Sie Ihre Ballaststoffaufnahme erhöhen, oder Sie könnten das Problem verschlimmern. Fiber benötigt Wasser, um es durch den Verdauungstrakt zu bewegen.

Probieren Sie eine Kombination aus Haferflocken und Flachsmehl. Flachsmehl ist gemahlene Leinsamen, die extrem reich an Ballaststoffen und Omega-3-Fettsäuren sind. Sie können den Faserfaktor weiter erhöhen, indem Sie einige Rosinen einrühren. Trockenfrüchte sind auch sehr reich an Ballaststoffen.

Rizinusöl2. Rizinusöl und Saft

Rizinusöl schmeckt ziemlich schrecklich, aber die Ergebnisse sind schnell. Sie können von einer Verstopfung innerhalb von zwei bis sechs Stunden nach Einnahme erwarten, also nehmen Sie es am besten, wenn Sie Zeit haben, zu Hause zu verbringen. Schwangere Frauen sollten kein Rizinusöl nehmen.

Um den Geschmack zu maskieren, halten Sie Ihr Rizinusöl im Kühlschrank und geben Sie Ihre Dosis in ein Glas Orangensaft.

Trockenfrüchte3. Gemischte Trockenfrüchte

Jeder weiß, dass Pflaumen gut für die Verdauung sind, aber wenn man mehrere Pflaumen isst, kann das viel mit der Einnahme von Medizin zu tun haben. Erwägen Sie, pürierte oder Babypflaumen zu verschiedenen Gerichten wie Haferflocken hinzuzufügen.

Mischen Sie die Zutaten mit anderen ballaststoffreichen Trockenfrüchten wie Aprikosen und Rosinen. Getrocknete Feigen sind eine weitere gute Option. Iss sie als Snack oder zum Frühstück.

Wasser4. Viel und viel Wasser

Okay, es ist nicht wirklich ein Rezept, aber es gibt nichts, was die Dinge in Bewegung bringen kann, wie einfache Flüssigkeitszufuhr.Verstopfung geschieht hauptsächlich, weil der Doppelpunkt zu viel Flüssigkeit von den Abfällen in Ihrem Darm aufgesogen hat, trockenen und harten Stuhl zurücklassend. Hydratation kann Verstopfung verhindern und die Dinge wieder in Gang bringen.

Andere LösungenWeitere Lösungen

Viel Bewegung, ein paar Tassen Kaffee und eine Begrenzung der Milchmenge in Ihrer täglichen Ernährung sind nur einige Dinge, die Sie versuchen können, sich wieder in die Regelmäßigkeit zu bringen. Hinausgehen und sich bewegen kann Ihrem Körper helfen, Dinge durch Ihren Verdauungstrakt zu bewegen. Wenn Verstopfung weiterhin ein Problem ist, sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Gelegentlich kann dies ein Zeichen für etwas Ernsteres sein.