Morbus Crohn ist eine chronische Erkrankung, die eine schwere Darmentzündung verursacht. Menschen, bei denen die Diagnose gestellt wird, haben oft Symptome wie Schmerzen, Durchfall und Müdigkeit.

Es ist unklar, wie viele Menschen mit dieser Krankheit leben, weil es oft unterdiagnostiziert oder nicht an Ärzte gemeldet wird, aber Experten schätzen, dass bis zu 780.000 Amerikaner es haben.

Während Sie eher an Morbus Crohn erkranken, wenn jemand in Ihrer Familie die Krankheit hat, kann jeder damit diagnostiziert werden. Morbus Crohn kommt bei jungen und alten, berühmten und unbekannten Menschen vor. Erfahren Sie mehr über Prominente und bemerkenswerte Menschen, die mit Morbus Crohn gelebt und gediehen sind.

Morbus Crohn: Symptome, auf die man achten sollte "

1. Cynthia McFadden

Cynthia McFadden ist NBCs leitende Rechts- und Ermittlungskorrespondentin. Bevor sie zu NBC kam, war sie 20 Jahre lang Anchorin und Korrespondentin bei ABC.

Vor ihrer Karriere als Fernsehjournalistin wurde McFadden jedoch mit Morbus Crohn diagnostiziert.Während ihres zweiten Studienjahres wurde die Krankheit zunehmend mühsam und schmerzhaft.

McFaddens Freunde nannten die neue Krankheit "George", damit sie über sie sprechen konnten Symptome und Krankheit unauffälliger. "Sie wollten nicht sagen:" Hatten Sie heute 15 Durchfallattacken? "Stattdessen fragten sie mich:" Wie geht es George? "", sagte McFadden.

Kurz nach dem Collegeabschluss, McFadden erlitt innere Blutungen, die Behandlung erforderte eine Operation, um 15 Fuß Darm zu entfernen. Seitdem lebt sie ohne die Krankheit und hat eine sehr erfolgreiche journalistische Laufbahn begonnen. "Ich habe vor langer Zeit entschieden, dass ich nicht leben würde Leben um George «, sagte sie.

2. Mike McCready

Das Quintential Rockstar-Leben ist gefüllt mit Partys, lauter Musik und verrückten Zeiten. Aber für Pearl Jam's Lead-Gitarrist Mike McCready bedeutete sein Rockstar-Leben, viel Zeit im Badezimmer zu verbringen.

"Ich war musikalisch über meine kühnsten Träume hinaus erfolgreich, aber körperlich sehr krank. Ich hatte "Unfälle" auf der Bühne und verbrachte den ersten Song meines lebenslangen Traums, in einer Nebenbühne Porta Potty für die Rolling Stones zu eröffnen ", schrieb McCready 2012 für die Huffington Post.

Seine ersten ernsthaften Symptome zeigten sich er war 21, aber es dauerte noch einige Jahre, bis der jetzt 51-jährige Musiker mit Morbus Crohn diagnostiziert wurde. Er beschäftigt sich immer noch mit den Symptomen und Komplikationen dieser Krankheit, aber er hat ein unterstützendes Team von Bandkollegen, die sympathisch und hilfsbereit sind.

Heute nutzt McCready seine Situation, um Aufmerksamkeit und Geld für die Crohn's und Colitis Foundation of America zu sammeln. Er hofft, dass Menschen wie er ehrlich über die Kämpfe, Realitäten und Siege dieser Krankheit sind, andere dazu bringen werden, eine Diagnose, Behandlung und schließlich Akzeptanz zu suchen.

3. Frank Fritz

Er ist am berühmtesten, weil er sich durch die verborgenen Schätze anderer Leute gegraben hat, aber der Co-Moderator der "American Pickers" des History Channels hätte diese Krankheit sicherlich nicht für sich selbst ausgewählt.

"Morbus Crohn ist eine schreckliche, schreckliche Krankheit", sagte Fritz zu den Quad-City Times. "Es ist eine Krankheit, die das Leben vieler Menschen und ihre Familienmitglieder betrifft. "

Fritz, der an mehr als 175 Tagen im Jahr unterwegs ist, hat Wege gefunden, seinen Träumen zu folgen, während er sich mit den täglichen Realitäten von Morbus Crohn auseinandersetzt. Er passt seinen Speiseplan an die Drehzeiten an und verlässt sich auf die Crew von "American Pickers", um ihm bei seinen häufigen Toilettenbesuchen zu helfen.

"Meine gesamte Crew weiß von meinem Morbus Crohn", sagte er in einem Interview mit National Enquirer. "Sie verstehen es, wenn ich eine Pause brauche. Ich meine, wenn ich gehen muss, muss ich gehen! "

4. Anastacia

Der Popstar ist bekannt für seinen vielseitigen Stil und die frühen 2000er Hits wie "I'm Outta Love" und "Paid My Dues". "Aber während sie Radiostationen elektrisierte und Konzerte ausverkaufte, beschäftigte sich der amerikanische Singer-Songwriter mit etwas Größerem: Crohns Krankheit.

"Die Abfüllung von Alkohol fördert die Symptome von Morbus Crohn. Ich musste lernen, mich nicht vor Gefühlen zu fürchten. Man könnte es seltsam finden, dass ich meinen Ehrgeiz, Sängerin zu werden, erfüllen wollte und versuchte, es in einem Geschäft zu schaffen, das so schwierig und so unter Druck steht ", sagte sie Daily Mail.

Bei Anastacia wurde bereits im Alter von 13 Jahren die Erkrankung des Verdauungstraktes diagnostiziert. Seither behandelt sie die Symptome und Komplikationen. Heute produziert die 48-Jährige noch Musik und freut sich trotz ihrer Diagnose auf ein gelebtes Leben.

"Was für manche als Fluch angesehen wird, ist ein Geschenk für mich, weil es mir geholfen hat zu entdecken, wer ich wirklich bin", sagte sie.

5. Dennis Kucinich

Der ehemalige Bürgermeister von Cleveland, Ohio, ehemaliger US-Kongressabgeordneter aus Ohio, und einst Präsidentschaftskandidat der Demokratischen Partei, diente acht Amtszeiten als Vertreter des 10. Bezirks von Ohio. Während seiner vielfachen Amtszeit lebte er auch mit Morbus Crohn.

Früher wurde er mehrmals operiert, um die Krankheit zu behandeln, aber er fand den größten Erfolg bei alternativen Diäten.

"Ich hatte Morbus Crohn als junger Mensch sehr schlecht. Ich meine, es hat mich fast umgebracht ", sagte er zu Lifescript. "1995 habe ich jemanden getroffen, der Veganer war, und ich habe es versucht, und ich habe eine völlig andere Reaktion in meinem Körper auf das Essen, das ich gegessen habe, erlebt. Dadurch habe ich mich auf den Weg gemacht, vegan zu werden. "

6. Ken Baumann

Er war ein Buchverleger, Designer und Autor, bevor er seine größte Pause hatte, als Ben Boykewich in "Das geheime Leben des amerikanischen Teenagers". "Aber sein Terminkalender reichte nicht aus, um die Symptome von Morbus Crohn in Schach zu halten. Deshalb beschloss der jetzt 27-jährige Star, offen über seine Erfahrungen zu sein.

Mit 22 Jahren wurde Baumann operiert, um den Zustand zu behandeln, und dabei 20 Pfund verloren.Er entschied sich, mit seiner Geschichte an die Öffentlichkeit zu gehen, damit sich jüngere Fans seiner Show nicht schämen oder sich vor den Schmerzen und Symptomen fürchten, die sie auch erleben könnten.

"Wenn Sie einen Sinn für Humor haben, auch wenn Sie Schmerzen haben, hilft es. Als ich nach der Operation meinen ersten Furz machte, war es, als höre ich Beethovens Neunte ", sagte er.

7. Carrie Johnson

Olympische Athleten sind oft ein Musterbeispiel für Gesundheit und Wohlbefinden. Deshalb ist Carrie Johnsons Geschichte eine inspirierende, aber unwahrscheinliche Geschichte.

Die dreifache Olympiasportlerin wurde 2003, nur ein Jahr vor ihrem ersten olympischen Auftritt, mit Morbus Crohn diagnostiziert. Sie schaffte es immer noch, sich für die Olympischen Spiele 2004, 2008 und 2012 zu qualifizieren, und sie beendete die Panamerikanischen Spiele 2011 mit Gold.

Dennoch hindern diese Erfolge sie nicht daran, wegen Crohns Tribut an ihrem Körper tagelang zu sterben. "Wenn ich die härteren Tage habe, habe ich eine echte Wertschätzung dafür, dass ich einfach nur trainieren kann", sagte Johnson CNN 2012.

"Zusätzlich zu meinem sportlichen Traum sah ich, dass ich jedes Leben leben konnte, das ich wollte Crohns ", schrieb Johnson für Girls with Guts. "Zu Fuß ins Olympiastadion in Athen Griechenland ist immer noch eines der großartigsten Erlebnisse, die ich je hatte. "

Nach den Spielen 2012 schrieb sich Johnson an der UC Davis School of Veterinary Medicine ein.

Die besten Morbus Crohn-Blogs des Jahres "