So halten Sie die Verbrennung am Laufen

Wann und was Sie nach dem Training essen, kann einen großen Einfluss auf Ihren Körper haben. Das Auftanken und Reparieren der Muskeln ist wichtig, um Ihren Körper gesund zu halten und wieder in Bewegung zu kommen!

Um die Regeneration zu fördern, insbesondere nach täglicher Bewegung, die über eine Stunde anhält, empfiehlt die Mayo Clinic, innerhalb von 2 Stunden nach dem Training eine Mischung aus Protein und Kohlenhydraten zu sich zu nehmen. Lesen Sie weiter für Snack-Ideen, damit Sie die Verbrennung fühlen.

Protein und KohlenhydrateProtein und Kohlenhydrate

Der ideale Snack nach dem Training enthält mindestens 20 Gramm Protein und 40 bis 80 Gramm Kohlenhydrate.

Das Kohlenhydrat füllt den Muskeltreibstoff auf, der während des Trainings verbraucht wurde, während Protein bei der Reparatur von geschädigtem Muskelgewebe hilft, so die American Heart Association.

Versuchen Sie, Vollkorncracker mit Truthahn oder fettarmem Käse und einer Banane zu naschen. Truthahn und fettarmer Käse enthalten Eiweiß, während die Banane sowohl Kohlenhydrate als auch Kalium beisteuert.

MilchGut Milch?

Eine im American Journal of Clinical Nutrition veröffentlichte Studie legt nahe, dass das Kalzium in Milchprodukten die Gewichtszunahme im Bauchbereich reduzieren oder sogar den Gewichtsverlust fördern kann. Fettarme Milchprodukte sind den Vollfettprodukten vorzuziehen, wenn Gewichtsverlust oder Gewichtskontrolle Ihr Ziel ist.

Versuchen Sie, frische Beeren mit 6 Unzen griechischem Joghurt zu mischen. Wenn Sie etwas Süßes verlangen, ist fettarme Schokoladenmilch auch eine ausgezeichnete Quelle für Protein und Kohlenhydrate.

SpiceSpice up your life

Heiße Pfeffer, wie Habaneros und Jalapeños, bekommen ihren Schlag aus einer Verbindung namens Capsaicin. Capsaicin ist thermogen, was bedeutet, dass es die Körpertemperatur erhöht, wodurch wiederum Energie verbrannt wird.

Capsaicin erhöht die Fettverbrennung und kann den Gewichtsverlust laut einer Studie im American Journal of Physiology erhöhen.

Wenn Sie denken, dass Sie mit dem Gewürz umgehen können, werfen Sie ein paar Peperoni in ein Pfannengericht oder Sandwich für eine Mahlzeit nach dem Training. Je würziger der Pfeffer ist, desto mehr Capsaicin enthält er.

Mageres ProteinLagerfett

Mageres Eiweiß wie Truthahn und Hähnchenbrust packen einen Eiweißdurchschlag und enthalten viel Eisen.

Eisen ist ein essentieller Bestandteil des Hämoglobins, das für die Bewegung des Sauerstoffs durch den Körper verantwortlich ist. Es hilft auch, Ihre Energieniveaus zu halten, indem es hilft, Anämie zu verhindern.

Normalerweise verbinden wir Eisen mit Fleisch. Folgende Lebensmittel sind auch gute Quellen:

  • Linsen
  • Hülsenfrüchte
  • Vollkorn
  • dunkles Blattgemüse wie Spinat

Versuchen Sie, auf einem halben Truthahnsandwich mit Vollkornbrot und Spinat zu naschen, oder Schlürfen Sie nach einem Nachmittagstraining eine Tasse Linsensuppe.

FishFish ist lecker

Fisch ist eine weitere ausgezeichnete Proteinquelle, die es zu einer klugen Wahl nach dem Training macht.Fettfische wie Lachs und Thunfisch enthalten auch Omega-3-Fettsäuren.

Omega-3-Fettsäuren sind ungesättigte Fette, die laut Mayo Clinic Entzündungen im Körper reduzieren können.

Man nimmt an, dass Omega-3-Fettsäuren auch der Herzgesundheit dienen, indem sie vor koronarer Herzkrankheit schützen. Für ein leichtes, nährstoffreiches (und leckeres) Mittagessen nach dem Training, gehen Sie für einige Fisch Tacos mit heißem Paprika geworfen.

Ganze Körner Holen Sie sich diese ganze Körner

Einige Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass die Substitution von ganzen für raffinierte Körner reduzieren kann Risiko des metabolischen Syndroms.

Laut der Mayo Clinic, Symptome des metabolischen Syndroms gehören Bluthochdruck, hoher Blutzucker und überschüssiges Fett um Ihre Mitte. Darüber hinaus enthalten Vollkornprodukte mehr Nährstoffe und Ballaststoffe als ihre gemahlenen Gegenstücke.

Wenn Sie Vollkornoptionen wählen, können Sie einen Nährstoffschub erhalten, Ihrem Körper helfen, reibungslos zu arbeiten und die Erholung des Trainings zu unterstützen.

Um Ihre Hungerattacken nach dem Training zu füttern, kombinieren Sie braunen Reis mit einem mageren Protein oder nehmen Sie Vollkorngetreide oder Haferflocken mit fettarmer Milch oder Joghurt.

Grüner TeeGrüner Tee

In Maßen kann Koffein den Stoffwechsel und auch den Energiehaushalt erhöhen, was bedeutet, dass Sie mehr Kalorien verbrennen.

Grüner Tee ist eine gute Quelle für Koffein und enthält auch das Antioxidans Epigallocatechingallat (EGCG), das auch kalorienverbrennende Wirkungen haben kann. Dies bedeutet, dass grüner Tee Ihnen helfen kann, mehr Kalorien zu verbrennen als Kaffee.

Nach dem Training lassen Sie die Sportgetränke aus und stillen Sie Ihren Durst mit etwas grünem Tee.

FluidsHydration ist lebenswichtig

Zu ​​guter Letzt ist das Nachfüllen der Flüssigkeiten, die Sie durch den Schweiß verlieren, nach dem Training entscheidend. Dehydration beeinflusst den Stoffwechsel. Oft wirst du Hunger erleben, wenn du tatsächlich durstig bist.

Trinken Sie vor, während und nach dem Training Wasser, um Austrocknung zu vermeiden. Wenn Sie länger als eine Stunde trainieren, achten Sie darauf, dass Sie essen, was Natrium enthält, um das zu ersetzen, was Sie im Schweiß verloren haben.

Ein Sportgetränk hilft, Ihre Elektrolyte zu ersetzen. Andere schnelle Snacks, die dem Körper helfen, notwendige Elektrolyte zu erhalten, können helfen, Ihre Energie den ganzen Tag aufrecht zu erhalten. Probieren Sie nach dem Training folgende "smarte Snacks" aus:

  • Brezeln
  • Joghurt
  • Banane