Wer braucht nicht manchmal Hilfe, um mit Diabetes zu leben? Deshalb bieten wir Ask D'Mine , unsere wöchentliche Beratungsspalte, die von Veteran Typ 1, Diabetes-Autor und Pädagoge Wil Dubois

, veranstaltet wird.

Diese Woche befasst sich Wil mit einer universellen Frage, die viele insulinpflichtige Menschen mit Diabetes betreffen: Wie trage ich all diese Geräte ernsthaft - vor allem, wenn ich zusätzlich ein Gerät brauche, das nicht mit Diabetes zusammenhängt? Natürlich hat Wil hier einige Einsichten, aus seiner eigenen persönlichen Erfahrung ... Seine Antwort mag Sie einfach als Bombe treffen.

{ Haben Sie Ihre eigenen Fragen? Mailen Sie uns unter AskDMine @ diabetesmine. com }

Liz, tippe 1 aus Großbritannien, schreibt : Ich habe eine Medtronic MiniMed-Pumpe, ein CGM und eine gefrorene Schulter. Der letzte gibt mir unmögliche Schmerzen und macht es schwierig, in die Sensoren für den zweiten zu schießen. Also kaufte ich eine TENS-Maschine, las Anweisungen und begann Bedenken zu haben, ob es mit meiner Ausrüstung kompatibel ist. Du scheinst sie alle benutzt zu haben, aber hast du sie alle gleichzeitig benutzt? !

Wil @ Ask D'Mine antwortet: Ich habe tatsächlich alle drei auf einmal benutzt und es gibt nur eine Umgebung auf der Welt, in der du sie nicht zusammen benutzen kannst. Mehr dazu in einer Minute, aber lassen Sie mich zuerst den Rest unserer Leser auf dem Laufenden halten, was TENS Maschinen in erster Linie sind.

TENS steht für Transkutanen Nervenstimulator. Es ist ein umstrittenes Schmerztherapiesystem, das unter einigen der widersprüchlichsten wissenschaftlichen Beweise leidet, die irgendeine medizinische Therapie auf dem Planeten umgeben. Einige sehr gute Studien zeigen, dass TENS-Systeme die beste Sache seit Saran Wrap sind, während andere gleich gute Studien zeigen, dass die Ausrüstung pathetisch ineffektiv ist. Und wie in allen Bereichen, in denen sich Wissenschaft und Wirtschaft treffen, gibt es auch eine Menge beschissener Studien und Scheinforschungen, die die eine oder andere Sichtweise unterstützen sollen. Aber bevor wir versuchen, das zu klären, was ist der fragliche Gang?

TENS-Systeme bestehen aus batteriebetriebenen Controllern in der Größe von zwei iPhones, die von Angesicht zu Angesicht miteinander verbunden sind. Hey, es könnte passieren. Die Boxen haben ein Paar Doppeldrähte, die zu Klebeelektroden führen, die auf der Haut platziert werden können. Diese Pads sind in einer schwindelerregenden Vielzahl von Größen und Formen erhältlich. Wenn Sie den Regler

einschalten, springt die Elektrizität von einem Pad zum anderen und bewegt sich durch Ihre Haut - daher das "transkutane" im Namen des Systems. Mit dem Controller können Sie ändern, wie viel Saft gerade geliefert wird und wie er geliefert wird. Einige TENS-Einheiten können "Impulse" senden, während andere bizarre Morse-Code-Muster von Elektrizität mit unterschiedlicher Amplitude, Dauer, Impulsrate und Impulsbreite erzeugen können, die über Ihre Haut tanzen.

Diese Stromstöße scheinen manche Arten von Schmerzen stark zu reduzieren, während sie bei anderen Menschen keinerlei Auswirkungen auf andere Arten von Schmerz haben.

WTF ?

Nun, es gibt mehr Probleme als ein Eimer voller Oktopus, wenn es darum geht, Schmerzen zu studieren. Zuerst wählen Sie Ihren Schmerz: Muskel, Gelenk, Nerven ... Wählen Sie dann Ihren Körperteil: Rücken, Hüfte, Handgelenk, Fuß ... Und dann ist da die echte Fliege in der Salbe: Der Schmerz mit Schmerzforschung ist, dass Sie es nicht wissenschaftlich quantifizieren können . Schmerz ist von Natur aus subjektiv, was es unmöglich macht, ihn auf eine wirklich wissenschaftliche Weise zu studieren. Es gibt keinen Schmerzmesser. Schmerz kann nicht gewogen, gemessen oder berechnet werden.

Dennoch berichten viele Menschen, dass TENS für sie sehr effektiv ist. Unter der Annahme, dass wir nicht mit dem berüchtigten Placebo-Effekt zu tun haben, wie könnten TENS-Systeme Schmerzen blockieren? Es gibt verschiedene Theorien darüber, wie sie funktionieren könnten. Man ist verbunden mit der Torsionstheorie der 1960er Jahre des Schmerzes, die, kurz gefasst, nahelegt, dass sie, indem sie die Nerven nahe der Schmerzstelle ablenken, Schmerzsignale nicht an das Gehirn weiterleiten. Eine andere Theorie besagt, dass die Stimulierung von Nerven mit Elektrizität die Freisetzung von Endorphinen bewirkt, was wäre, als würde Ihr Körper sein eigenes endogenes Morphium produzieren, ohne Sie jedoch stoned zu lassen oder all diese fiesen Sucht-Nebenwirkungen, die Sie zu Einbruch und Prostitution führen. Oder es kann sein, dass die Elektrizität von TENS eher wie ein statischer Stoß von einem Radio zwischen den Stationen ist: Es gibt so viele verstreute Hintergrundgeräusche, dass das Gehirn den Schmerz über den Lärm nicht hören kann. Wieder andere halten es für den Hammer-Effekt: Wenn du einen Hammer auf deinen Fuß legst, lenkst du dich von den Kopfschmerzen ab. Neuer und anderer Schmerz kann besser sein als der alte lästige Schmerz.

Warte eine Minute, sagst du, hast du Schmerzen gesagt? ! Verletzen diese Dinge?

Nun, sicher. Sie können. Je nachdem, wie hoch du es drehst, kann das Gefühl der Elektrizität, die durch deine Haut fließt, von einem leichten Kribbeln bis zu dem Gefühl reichen, ein Tattoo zu bekommen, zu dem ich nur vermuten kann, dass deine Haut abgezogen ist mit einer Lötlampe. Ja. Auf "hoch" können TENS-Einheiten ziemlich schmerzhaft sein. Ich bin sicher, dass die CIA TENS-Einheiten während dieser dunklen Foltertage in der jüngeren Geschichte benutzt hat. Warum also sollte sich jemand dem Elektroschock der Jugendklasse unterwerfen?

Weil es weniger schmerzt als der Schmerz, den es behandelt. Oder zumindest tut es anders weh. Das habe ich gefunden. Für mich waren die Rückenschmerzen, unter denen ich litt, so schlecht, dass ich nicht funktionieren konnte. Zeitraum. Die Tätowierpistole wie TENS Sensation war leichter für mich zu schließen. Es war tatsächlich seltsam tröstlich nach ein bisschen, und es hielt mich weiter, bis mein Rücken heilte.

Hat die TENS diesen Heilungsprozess unterstützt? Nein wahrscheinlich nicht. Es gibt nicht wirklich gute Beweise dafür, dass TENS-Einheiten im heilenden Sinn des Wortes therapeutisch sind. Aber für mich jedenfalls, ich fand es verdammt gute Medizin, den Schmerz zu maskieren, bis der natürliche Heilungsprozess seinen Lauf nahm.

In der medizinischen Welt waren die TENS-Einheiten, einst die Lieblinge des Schmerzes, in den letzten zehn Jahren in Ungnade gefallen; Der tiefste Punkt war vermutlich, als das Washington State Health Technology Assessment (HTA) die Technologie 2009 torpedierte.Heute, zu diesem Zeitpunkt, decken die meisten Versicherungspläne keine TENS-Systeme oder ihre Lieferungen ab.

Aber der klinische Glaube an die Ausrüstung steigt wieder. Laut einem kürzlich erschienenen Artikel auf der Medscape (der Doktorseite von WebMD) gibt es "einen allgemeinen Konsens zugunsten der Verwendung von TENS". Der gleiche Artikel zitierte Studien, die zeigen, dass 80% der Menschen, die die Systeme benutzen, in den ersten Monaten ausgezeichnete Ergebnisse berichten, obwohl diese im Laufe der Zeit signifikant abnehmen. Nur ein Viertel der Menschen bleibt länger als drei Monate bei ihnen. Dies deutet darauf hin, dass TENS-Systeme besser für die Behandlung von akuten Schmerzen geeignet sind als chronische Schmerzen, mit einer sehr wichtigen Ausnahme für uns PWDs: Die American Academy of Neurology gibt TENS einen Daumen hoch für die Behandlung von diabetischen Neuropathieschmerzen (obwohl sie weniger begeistert von seiner Verwendung sind) für die Rückenschmerztherapie).

Das ist also die TENS-Ausgabe. Jetzt zu Ihrer eigentlichen Frage. Ich trug 2010 zum ersten Mal eine TENS, als ich meinen Rücken hochdrückte, und ich trug ihn 24-7 Monate lang. Und ich trug es letztes Jahr während einer anderen Gesundheitskrise wieder. Und während dieser beiden Missgeschicke trug ich TENS, Pump und CGM zusammen. Sie alle spielten nett zusammen in der Sandkiste, die mein zerstörerischer Körper ist, bis auf die Zeit, in der ich ein MRI machen musste. Dann mussten sie alle gehen. Aber keiner Ihrer anderen Geräte würde auch dort funktionieren. Aus kamen die Pads und Drähte. Aus, kam die Pumpe. Es kam der teure (Tag alte) Sensor. Verdammt.

Aber anders als bei MRT-Geräten - und ich stütze mich dabei auf meine eigene Erfahrung - können Sie das Trio von Geräten problemlos zusammentragen. Da die TENS meine Haut zappten, hatte ich keine Probleme mit der Pumpe, und meine CGM war so genau wie immer, was gut genug ist, um mich aus dem Grab zu halten, aber nicht gut genug, um eine künstliche Bauchspeicheldrüse zu treiben.

Oh, warte. Ich habe mich gerade an etwas erinnert. Es gibt einen zweiten Platz, den Sie nicht alle zusammen tragen können: Bei Walmart. Als mein Rücken frei war, hörte ich auf, meine Ausrüstung an meinem Gürtel zu tragen oder in meinen Hosentaschen zu tragen. Ich nahm eine Fotoweste an, um alle Bedienelemente meiner Gadgets griffbereit zu haben. Das ließ mich natürlich mit Drähten und Rohren durch die Welt streifen. Als ich eines Tages bei Walmart Lebensmittel kaufte, fragte mich ein junger Kassierer mit einem IQ von 82 (mit großen Augen und erschrocken), ob ich eine Bombe trage.

Ernsthaft?

Ja. Ich bin der Diabetiker Uni-Bomber hier, um dich in die Luft zu jagen. Sie und Ihre kleine Walmart Registrierkasse. Mit all meiner explosiven Ausrüstung in Sichtweite ... Gib mir eine verdammte Pause.

Immer noch, MRIs und Walmarts fehlen, ich glaube nicht, dass du Probleme mit deinem neuen Trio haben wirst, und ich hoffe, deine neue TENS hilft deiner eisigen Schulter!

Dies ist keine Spalte mit medizinischen Ratschlägen. Wir sind Menschen, die frei und offen die Weisheit unserer gesammelten Erfahrungen teilen - unser 999-da-gemacht-dieses Wissen aus den Schützengräben. Aber wir sind keine MDs, RNs, NPs, PAs, CDEs oder Rebhühner in Birnbäumen. Fazit: Wir sind nur ein kleiner Teil Ihrer gesamten Verschreibung. Sie brauchen immer noch die professionelle Beratung, Behandlung und Pflege eines lizenzierten Arztes. Disclaimer
: Inhalt, der vom Team der Diabetes Mine erstellt wurde. Für mehr Details klicken Sie hier. Haftungsausschluss

Dieser Inhalt wurde für Diabetes Mine erstellt, ein Verbrauchergesundheitsblog, der sich auf die Diabetes-Community konzentriert. Der Inhalt wird nicht medizinisch überprüft und entspricht nicht den redaktionellen Richtlinien von Healthline. Für weitere Informationen über die Partnerschaft von Healthline mit der Diabetes Mine, klicken Sie bitte hier.

Trizeps Schmerzen & Triggerpunkte mit einer Selbstmassage loswerden (none: none 2018).