Was ist die Atkins Diät?

Die Atkins-Diät fördert sich als langfristiger, kohlenhydratarmen Ernährungsplan für Gewichtsverlust und Wartung. Diese Diät betont, Protein, Fett und wenig Stärke Gemüse zu essen. Einfache Kohlenhydrate wie Mehl und Zucker sind stark eingeschränkt oder ganz eliminiert.

Die Atkins Diät ist eine proteinreiche, fettreiche und kohlenhydratarme Diät.

Kardiologe Robert C. Atkins schuf die Atkins-Diät im Jahr 1972. Dr. Atkins argumentierte, dass diätetisches Fett nicht das ist, was uns übergewichtig macht, sondern stattdessen vorschlägt, dass Kohlenhydrate dafür verantwortlich sind. Durch Einschränken der Kohlenhydrate wird Diätern gesagt, dass sie erhebliche Mengen an Gewicht fallen lassen können, ohne auf Speisen zu verzichten, die sie genießen.

Wie es funktioniertWie es funktioniert

Laut Dr. Atkins verursachen Kohlenhydrate einen Anstieg des Blutzuckerspiegels. Diese Spitze bewirkt, dass der Körper Fett speichert. Dr. Atkins kam zu dem Schluss, dass der Körper durch die drastische Reduzierung des Kohlenhydratkonsums gespeichertes Fett verbrennen und den Blutzuckerspiegel besser regulieren könnte.

Es gibt vier Phasen der Atkins-Diät:

  • Phase 1: Kohlenhydrate sind auf 20 Gramm pro Tag begrenzt. Hier tritt der dramatischste Gewichtsverlust auf.
  • Phase 2: Kohlenhydrataufnahme ist leicht erhöht. Hier können Diätetiker bestimmte Gemüse, Beeren, Nüsse und Samen zurück in ihre Diät hinzufügen und Kohlenhydrate leicht erhöhen, ohne den Gewichtsverlust zu stoppen. Dies ist die längste Phase der Diät. Sie bleiben hier, bis Sie etwa 10 Pfund von Ihrem Gewichtsverlust Ziel sind.
  • Phase 3: In dieser Phase, die als "Vorpflege" bezeichnet wird, können Sie jede Woche 10 Gramm Kohlenhydrate zu Ihrer Ernährung hinzufügen, einschließlich stärkehaltiges Gemüse und einige Vollkornprodukte. Wenn der Gewichtsverlust aufhört, schneiden Sie wieder Kohlenhydrate - gerade genug, um eine stetige Gewichtsabnahme bis zum Erreichen Ihres Ziels aufrecht zu erhalten.
  • Phase 4: Dies ist eine lebenslange Erhaltungsstufe mit einer Kohlenhydrataufnahme von 45 bis 100 Gramm pro Tag.

Das VersprechenDas Versprechen

Die Atkins-Diät verspricht, Ihnen zu helfen, überschüssiges Gewicht zu verlieren und es durch den Verzehr von weniger Kohlenhydraten zu halten. Die Begrenzung der Kohlenhydratzufuhr soll größere Mengen an Fett verbrennen und den Blutzuckerspiegel in einem gesunden Bereich halten. Der Diätplan verspricht ein lebenslanger Ansatz zur Gewichtsabnahme, keine vorübergehende Lösung.

Dr. Atkins und Anhänger sagen, dass diese Diät den Gewichtsverlust einfach und leicht macht. In den ersten Phasen verspricht das Programm schnellen und dramatischen Fettabbau ohne Entbehrung.

Pro

  • Die Reduzierung Ihrer Kohlenhydrataufnahme hilft nachweislich beim Abnehmen.

Con

  • Eine kohlenhydratarme Diät kann für eine lange Zeit schwierig sein.

Kohlenhydratarme Diäten erwiesen sich als wirksam bei kurzfristiger Gewichtsabnahme. Diese Diätpläne verlangen nach einer Reduzierung von Snacks, Süßigkeiten und Alkohol, die oft reich an einfachen Kohlenhydraten und Kalorien sind, die zu einer Gewichtszunahme führen.In der Vergangenheit war die Atkins-Diät beliebt, um ihren Anhängern zu ermöglichen, große Mengen an Fett zu konsumieren und trotzdem Gewicht zu verlieren. Große Mengen an Nahrungsfett können jedoch das Risiko für Herzerkrankungen, Bluthochdruck und Schlaganfall erhöhen. Aus diesem Grund haben einige Befürworter der Atkins-Diät seitdem ihre Empfehlungen überarbeitet und fördern jetzt mageres oder fettarmes Protein und eine breitere Auswahl an ballaststoffreichen Früchten und Gemüsen.

Während die Förderung einer ausgewogeneren Ernährung positiv ist, kann eine kohlenhydratarme Diät langfristig schwierig sein. Mit vielen Lebensmitteln, die als Grenzen betrachtet werden, kann der Diätplan schnell langweilig werden.

In einigen Fällen kann die Atkins-Diät auch unangenehme Nebenwirkungen haben. Dazu gehören:

  • Mundgeruch
  • Schlaflosigkeit
  • Schwindel
  • Verstopfung
  • Lethargie

Diese Nebenwirkungen sind zum Teil bei der anfänglichen Gewichtsabnahme tolerierbar. Sie können problematischer werden, wenn die Diät fortschreitet und sich Ihr Gewichtsverlust verlangsamt, besonders wenn sie Ihre Fähigkeit zur konsequenten Bewegung beeinträchtigen.

Laut einer Studie des New England Journal of Medicine aus dem Jahr 2003 verloren Atkins-Diätetiker in den ersten vier Monaten mehr Gewicht als kalorienreduzierte Diätetiker, aber am Ende des ersten Jahres war die Gewichtsveränderung zwischen den beiden Gruppen ähnlich. Die Atkins-Anhänger zeigten auf kurze Sicht bessere Verbesserungen einiger Risikofaktoren für koronare Herzkrankheit.

Aktuelle Forschungsergebnisse des American Microbiome Institute, das die Bakterienflora im Darm untersucht, haben herausgefunden, dass eine Diät mit hohem gesättigten Fett die Darmbakterien negativ beeinflusst und den langfristigen Stoffwechsel beeinflussen kann. Bis jetzt wurden die meisten Untersuchungen in Mausmodellen durchgeführt, aber die Daten sind überzeugend genug, um Vorsicht bei einer Atkins-Diät oder einer ketogenen Diät zu rechtfertigen.

ZusammenfassungZusammenfassung

Im Laufe der Jahre hat sich die Atkins-Diät als eine effektive Methode erwiesen, um Gewicht zu verlieren, besonders auf kurze Sicht. Was einige medizinische Fachkräfte betrifft, ist der Mangel an Ausgewogenheit in dieser Diät. Nichtsdestoweniger ist der aktualisierte Schwerpunkt der Atkins-Diät auf mageres Protein eine positive Bewegung. Die aktualisierte Diät fördert auch eine größere Vielfalt von Früchten, Gemüse und einigen ganzen Körnern.

Reduzieren Sie Kohlenhydrate in Form von Fertignahrung, Fast Food und Zucker wird Ihnen sicherlich helfen, Gewicht zu verlieren. Allerdings sind alle Phasen der Atkins Diät immer noch zu wenig Kohlenhydrate um gesund zu sein. Das USDA empfiehlt, dass Erwachsene 45 bis 65 Prozent ihrer täglichen Kalorien aus Kohlenhydraten erhalten. Kohlenhydrate sind Teil einer ausgewogenen Ernährung. Sie sind notwendig für Energie, Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe.

Bevor Sie irgendeine Art von Diät planen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um zu sehen, ob es für Sie richtig ist. Wenn Sie sich entscheiden, die Atkins-Diät zu versuchen, entscheiden Sie sich für mageres Eiweiß, wie Huhn oder Fisch, anstatt das alles-können-Sie-essen-Brötchen-Cheeseburger-Buffet. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre tägliche Kohlenhydratmenge erreichen, indem Sie Obst, Gemüse, Hülsenfrüchte und stärkehaltiges Gemüse mit einbeziehen. Beachten Sie auch, dass der Verzicht auf eine strenge Diät zu einer schnellen Gewichtszunahme führen kann.Wenn es um die Gewichtsabnahme und die allgemeine Gesundheit geht, ist es das Beste, an gesunden Essgewohnheiten zu arbeiten, die langfristig nachhaltig sind.