Eine klare, scharfe Sicht kann Ihnen helfen, durch die Welt zu navigieren, vom Lesen von Verkehrszeichen bis hin zum Verpassen eines Schrittes in Ihrem Zuhause. Trübe Sicht kann dir das Gefühl geben, dass jemand einen Filter über deine Augen gelegt hat und das Leben nicht mehr im Fokus steht. Was sind ... Read More Was bedeutet dunstige Vision? Eine klare, scharfe Sicht kann Ihnen helfen, durch die Welt zu navigieren, vom Lesen von Verkehrsschildern bis hin zum Verpassen eines Schrittes in Ihrem Zuhause. Trübe Sicht kann dir das Gefühl geben, dass jemand einen Filter über deine Augen gelegt hat und das Leben nicht mehr im Fokus steht. Was sind die Symptome einer dunstigen Vision? Trübe Sicht kann Ihre gesamte Sichtlinie oder nur Teile Ihrer Sicht beeinträchtigen. Dies könnte Ihre periphere Sicht oder Ihre Sicht nach rechts oder links von Ihrem Sichtfeld einschließen. Sie können auch verschwommenes Sehen auf nur einem Auge erleben. Andere Möglichkeiten, verschwommenes Sehen zu beschreiben, sind getrübte oder trübe Sicht. Was sind die Ursachen für dunstige Vision? Es kann viele Gründe für verschwommenes Sehen geben. Einige Beispiele für häufige Ursachen sind: Hornhautabschürfungen Katarakte Hornhauttrübung (Vernarbung) infektiöse Retinitis altersbedingte Makuladegeneration Migräne Optikusneuritis Retinitis pigmentosa Retinopathie, wie diabetische Retinopathie Schlaganfall Trauma oder Verletzung der Augen Menschen mit Diabetes können auch verschwommen sehen, wenn ihr Blutzuckerspiegel stark schwankt. Wann suche ich medizinische Hilfe für dunstige Vision? Sie sollten 911 anrufen und sofort ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen, wenn Ihre trübe Sicht plötzlich einsetzt und Sie eines dieser Symptome haben: starke Kopfschmerzen Schwierigkeiten beim Sprechen Verlust der Muskelkontrolle auf einer Körperseite Herabhängen des Gesichts Probleme beim Sehen Diese Symptome ähneln denen eines Schlaganfalls. Weitere Symptome, die möglicherweise sofort behandelt werden müssen, sind starke Augenschmerzen oder plötzlicher Sehverlust. Andere Symptome von verschwommenem Sehen oder Sehen, die sich langsam verschlimmern, erfordern einen Besuch bei Ihrem Hausarzt oder Augenspezialisten. Wie wird Hazy Vision diagnostiziert? Ihr Arzt wird die Ursache für Ihre trübe Sicht diagnostizieren, indem er zuerst eine Bestandsaufnahme Ihrer Symptome durchführt. Beispiele für Fragen, die sie stellen können, sind: "Wann haben Sie zum ersten Mal die verschwommene Vision bemerkt? "Und" Was macht die verschwommene Vision schlechter / besser? "Ihr Arzt kann sich auch nach Ihrer persönlichen Krankengeschichte und einer Familiengeschichte von Augenerkrankungen erkundigen. Ihr Arzt möchte vielleicht als nächstes Ihre Augen untersuchen lassen. Sie können Ihre Vision testen, indem Sie Sie bitten, eine Sehtafel zu lesen. Andere Sehtests können einschließen: Augeninnendruck Ophthalmoskopie Refraktion Spaltlampenuntersuchung Ihr Arzt könnte Blutuntersuchungen durchführen, um festzustellen, ob sich Bakterien im Blut befinden oder um Ihr Weiß zu erhalten Blutzellzählung, wenn sie vermuten, dass eine Infektion vorliegt. Wie wird Trübe Vision behandelt? Wenn das verschwommene Sehen das Ergebnis einer Abnahme des Blutzuckers ist, umfassen die Behandlungen den Verzehr von Lebensmitteln, die reich an schnell wirkenden Zuckern sind. Dazu gehören Saft und Süßigkeiten. Sie können auch Glukosetabletten nehmen, die Ihren Blutzucker schnell erhöhen. Andere Behandlungen für verschwommenes Sehen können von dem Zustand abhängen, der Ihre Symptome verursacht. Dies können Augentropfen, Laseroperationen oder Medikamente sein, um die zugrunde liegenden Bedingungen zu kontrollieren. Wie wird Trübe Sicht verhindert? Obwohl es nicht immer möglich ist, einige Ursachen von verschwommenem Sehen zu verhindern, können Maßnahmen zur Pflege Ihrer Augen dazu beitragen, lebensstilbedingte Ursachen zu vermeiden. Hier sind einige Tipps für gesundes Sehen: Tragen Sie immer eine Sonnenbrille, die einen Breitbandschutz bietet, wenn Sie in der Sonne gehen. Iss eine Diät mit gesunden Nährstoffen. Sie können diese in dunklen, grünen Blättern wie Spinat und Grünkohl sowie in Lebensmitteln mit hohem Omega-3-Fettsäuren, wie Thunfisch, Forelle und Heilbutt finden. Nicht rauchen. Regelmäßige umfassende Augenuntersuchungen durchführen, besonders wenn jemand in Ihrer Familie eine Augenkrankheit hat. Waschen Sie Ihre Hände, bevor Sie Ihre Kontakte anlegen oder herausnehmen, um das Infektionsrisiko zu verringern. Tragen Sie eine Schutzbrille, wenn Sie schwere Maschinen bedienen oder Tätigkeiten wie Malerarbeiten und Reparaturen zu Hause ausführen. Medizinisch begutachtet von George Krucik, MD, MBA am 7. Mai 2015 - Geschrieben von Rachel Nall, RN, BSN