Mit zwei Söhnen hatte ich das große Glück, zwei Kindertagesstätten zu entwerfen und sogar eines davon in einen "großen Jungenraum" zu verwandeln.

Einen schönen, funktionalen Raum für einen Jungen zu schaffen, ist einfach, wenn Sie sich auf die Grundlagen konzentrieren und den Rest vergessen. Hier sind neun einfache Design-Tipps, die Ihnen helfen, einen großen Raum für den Jungen in Ihrem Leben zu schaffen.

1. Planen Sie Ihren Raumplan.

Ich habe festgestellt, dass das Erstellen eines Plans mir hilft, einen besseren Raum zu schaffen. Ich stelle eine Liste von Gegenständen zusammen, die ich habe und brauche, eine Farbpalette und eine allgemeine Vorstellung davon, was ich im Raum vorne haben möchte.

Ich habe diese Objekte sogar in ein Pinterest-Board gesteckt, bevor ich ein Projekt starte. Ein kompletter Raum, der wirklich fertig aussieht, ist viel wahrscheinlicher, wenn Sie Ihr Zimmer vor dem Start planen.

2. Erstellen Sie ein Statement-Schmuckstück.

Gehen Sie bei allem anderen einfach vor. Ich habe in jedem Schlafzimmer meines Jungen ein Design-Statement zusammengestellt.

Der Papierlaternen-Cluster meines Sohnes ist eine Aussage und lässt sein Zimmer so einzigartig aussehen. Mein Buchecke Ecke ist mein Lieblingsplatz in seinem Zimmer. Alles andere, einschließlich der Kunst, ist einfach. Ich gebe den Großteil meiner kreativen Energie nur für eine Sache aus.

3. Verwenden Sie Fotoleisten für veränderbare Kunst.

Wir verwenden Fotoleisten, um häufig Galeriewände in unserem Haus zu schaffen. Ich liebe sie, weil Sie Kunst leicht ändern können und hängende Vorsprünge ist viel einfacher, als zu versuchen, mehrere Rahmen in einem netten Muster zu hängen.

Kostenlose Ausdrucke von Hellobee, Bücher, kleine Spielzeuge, Fotos von Ihrem Kind und andere Gegenstände können die Bildergalerie einzigartig und erschwinglich machen.

4. Stick mit einfacher Bettwäsche.

Statt auf ausgefallenen Bettbezügen herumzuspielen, bin ich ein Fan von einfachen Steppdecken und weichen bequemen Laken. Ich füge Farbe mit Wurfkissen und anderem Dekor hinzu.

Einfaches Bettzeug ist einfach zu waschen, leicht zu machen und es ist kostengünstig zu ersetzen, wenn ein Kind es zerstört.

5. Bleib bei einer einfachen Farbpalette.

Während das Einfügen einer Vielzahl von Farben in einen Raum Spaß machen kann, wird es viel mehr zusammen und zusammenhängend aussehen, wenn Sie eine Farbpalette auswählen und dabei bleiben.

Für meinen älteren Sohn haben wir graue Farbe, weiße Möbel und Zierleisten verwendet und dann für die Hauptakzentfarben mit Limonengrün und Aqua geklebt. Für mein Baby haben wir Aqua-Wände gemacht, aber mit Grautönen, Weiß und etwas Gelb für die Akzentfarben.

Die Möglichkeiten sind endlos. Es gibt keine Regeln dafür, welche Farben Sie wählen, aber stellen Sie sicher, dass Sie sich für Ihre Farben entscheiden, bevor Sie etwas kaufen.

6. Wählen Sie ein Thema und verwenden Sie es leicht.

Ich bin kein Fan von einem Raum mit einem sehr offensichtlichen Thema, das übertrieben ist, wie Sport, ein bestimmter Charakter oder ein Tier. Aber ich liebe ein subtiles Thema.

Wir haben ein Reisethema benutzt, als ich meinen älteren Sohn in sein Zimmer für große Jungen übertrug.Sie können es nicht einmal fangen, wenn ich es Ihnen nicht gesagt habe. Ich legte eine Flugzeuggirlande in seine Papierlaterne, legte eine Karte auf seine Galeriewand und fügte ein paar Stadtprints in den Raum ein.

Ein subtiles Thema ist hilfreich, um den Raum konsistent und unterhaltsam zu halten.

7. Wählen Sie im Zweifelsfall Weiß.

Ich weiß, dass dunkle Holztöne oft in Jungenzimmern verwendet werden, aber weiß kann eine gute Wahl für Jungenzimmer genauso wie für Mädchenzimmer sein.

Helle, luftige Räume sind gesund für Kinder und tragen dazu bei, dass sich der Raum leicht und sauber anfühlt. Weiße Möbel und sogar Bettwäsche können eine gute Basis sein. Farbe und Textur lassen sich leicht übereinander legen und Sie können das Aussehen Ihres Zimmers ändern, ohne die wichtigsten teuren Teile zu ersetzen, wenn Sie oder Ihr Kind genug davon haben.

8. Mit Büchern dekorieren.

Beide meiner Jungs haben IKEA Ribba Bildleisten in ihren Zimmern und wir legen ihre Lieblingsbücher darauf. Diese dienen als Dekor in beiden Jungenzimmern und ermöglichen es ihnen zu wählen, welche Bücher einen erstklassigen Platz bekommen. Dies macht es auch leicht, ein Buch zu finden, das wir vor dem Schlafengehen lieben. Handmade Charlotte hat einige kreative Ideen für Buchauslagen.

9. Halten Sie es frei von Störungen.

Wenn Sie können, empfehle ich, Spielzeug aus den Schlafzimmern zu lassen. Die Schlafzimmer sind bestens für Schlaf, Erholung und Entspannung geeignet. Es ist viel einfacher, das Kinderzimmer sauber zu halten, wenn weniger Raum im Raum ist.

Wenn es beispielsweise nicht möglich ist, Spielzeuge in ein Spielzimmer zu stellen, stellen Sie sicher, dass Sie nur Lieblingsspielzeug in den Raum stellen und Körbe und Regale für alle Gegenstände haben. Kinder können Dinge zurücklegen, wenn sie wissen, wohin sie gehen. Ich liebe Körbe aus dem Land von Nod für die schnelle Reinigung in fast jedem Zimmer in unserem Haus.

Jessica Flannigan ist eine in Minneapolis ansässige freiberufliche Schriftstellerin, Bloggerin, Event-Stylistin, Fotografin, Ehefrau und Mutter von zwei wild aktiven Jungen, Bodhi (4 Jahre) und Ezra (13 Monate). Jessica ist ein Hausdesign- und Do-it-yourself-Liebhaber. Sie teilt auf ihrem Blog, Live the Fancy Life , und ihrer Mode-Website Oh Boy Style ihre neuesten Projekte im Bereich Heimwerker und Eventplanung mit.