Sie alle wissen, wie sehr wir den Begriff" compliant "hassen und vor allem sein Antonym" noncompliant "- was auf einen Haufen unartiger, sich schlecht benehmender Patienten hindeutet Wer ist einfach zu faul oder stur, um Befehle zu befolgen? Ugh!

Es war ermutigend in den letzten Jahren zu sehen, viele Healthcare-und Pharma-Profis zu erkennen, wie un-PC der Begriff "compliant" ist, weil es nicht die widerspiegelt Ein wenig Einfühlungsvermögen dafür, wie schwierig es ist, tagein, tagaus für den Rest unseres Lebens einige ziemlich unangenehme Gesundheitsaufgaben zu erledigen, oft mit fru Ergebnisse streichen!

Auch "Compliance" deckt alles ab: Iss richtig, trainiere X Stunden pro Woche, erhalte deine Labortests oft und teste deinen Zucker immer wieder in einem perfekten täglichen Rhythmus des Diabetesmanagements. NICHT.

In letzter Zeit scheint die Industrie ein bisschen davon abgebrochen zu haben, was die "Einhaltung der Medikation" betrifft. "Ich sehe diesen Begriff überall in diesen Tagen auftauchen.

Drei der großen Apothekenketten haben kürzlich "Adhärenz" -Programme speziell für Diabetes eingeführt:

* Express Scripts Inc. hat gerade ein neues Programm zur Kontaktaufnahme mit Menschen vorgestellt, die ihre verschreibungspflichtigen Medikamente nicht einnehmen - bevor sie tatsächlich aufhören. Sie verwenden fortschrittliche Datenanalyse, um "bis zu einem Jahr im Voraus genau zu prognostizieren, welche Patienten am meisten von ihrer ärztlich verordneten Arzneimitteltherapie bedroht sind". Dann greifen sie ein, indem sie Erinnerungen verschicken und Beratungen mit einem Apotheker anbieten -pays, Übergang zu Hause Lieferung von Medikamenten und / oder Auto-Minen und Erneuerung Hilfe.

* CVS / Caremark macht etwas Ähnliches und bietet "von einem Apotheker initiierte Telefonanrufe oder eine persönliche Beratung mit einem Apotheker bei einer örtlichen CVS / Apotheke" an und bietet Mitgliedern "Optionen und Lösungen an, die es ihnen ermöglichen den größten Nutzen aus ihrer Apotheke ziehen und Möglichkeiten für Kosteneinsparungen identifizieren ", zusammen mit Bildungsmaterialien.

* Walgreens testet ein neues "Optimal Wellness" -Programm, bei dem Apotheker in ihren Geschäften persönliche Diabetes-Betreuung erhalten. "Durch zugängliche Gemeinschaftsapotheken bietet unser Programm den Patienten die Werkzeuge, die sie brauchen, um gesünder und produktiver zu leben lebt ", behaupten sie.

Ich frage mich jedoch, ob die Einhaltung nur ein weiteres Konzept ist, um Patienten zu behandeln? Oder ist es vielleicht etwas, das als geduldige Hilfe paradiert, die wirklich nur eine Entschuldigung ist, Produkt zu schieben? Wenn man genau hinsieht - trotz der Behauptungen, Patientenschulungen anzubieten -, erscheinen viele dieser neuen Therapieprogramme verdächtig wie Kampagnen, 1) die Leute einfach dazu zu bringen, ihre Rezepte wieder aufzufüllen, und 2) die Rolle des Apothekers als vertrauenswürdiger Anbieter eigenverantwortlich erweitern von Gesundheitsdienstleistungen "(ein direktes Zitat aus der Pressemitteilung von Walgreens).

Mehrere Probleme hier:

• Wenn Sie sich in die Daten von Menschen einklinken, um zu sehen, wer ihre Medikamente eingenommen hat, bringt das auch eine Menge Privatsphäre und ethische Bedenken mit sich, wie vor ein paar Tagen im Wall Street Journal berichtet wurde . â € ¢ Ist das bloße Nachfüllen von Rezepten der richtige Indikator?

Können Sie davon ausgehen, dass Patienten, gerade weil sie Geld ausgeben, um Medikamente aufzufüllen, diese regelmäßig und richtig konsumieren?

Nun ... da bin ich zum Beispiel und diese Statin-Droge, auf der mein Endo bestanden hat. Ich füllte das Skript gut aus, entschied aber später, dass ich mich unbehaglich fühlte, da mein Cholesterin

kaum hoch war, und es gibt immer noch eine Menge Kontroversen über die Auswirkungen von langfristigem Statingebrauch. So standen die Pillen für ein paar Monate in meinem Medikamentenschrank, bis wir vor Kurzem die Krankenkassen wechselten und das Skript automatisch wieder auffüllte.Schnappen! Jetzt besitze ich ZWEI dreimonatige Vorräte an Medikamenten, die ich nicht nehme. Ich will verdammt noch mal nicht, dass mich jemand anruft, um mich daran zu erinnern, dass ich seit einer Weile nicht wieder aufgefüllt habe. • Ich frage mich wirklich, was der Inhalt und die Qualität der "Patientenschulung" aus diesen Apotheken ist? Wir Menschen wissen genau, welche Vielfalt in dieser Arena existiert.

Was passiert, nachdem Patienten die Apotheke verlassen haben? Was hält sie langfristig motiviert? Wie mein wunderbarer CDE Gary Scheiner sagt: "Wenn Menschen ihre Gesundheit ernst nehmen, nehmen sie die Medikamente - aber Motivation für jeden Einzelnen ist es, etwas zu finden, was für DICH wichtig ist."

"If I Ich beschäftige mich zum Beispiel mit einem Teenager, ich spreche nie über A1c oder den durchschnittlichen Blutzuckerspiegel. Das interessiert sie nicht. Ich spreche über Sportperformance, Akademiker, Sozialleben und vielleicht über die Akne, die sie haben ( "Wenn der Zucker hoch ist, wird die Haut dehydriert und sie haben mehr Hautprobleme. Das ist der Stoff, der ihnen wichtig ist."

Ich frage mich, ob institutionelle "Adhärenz" -Programme möglicherweise die einfache Tatsache anerkennen, t kümmern sich um medizinische Statistiken - kümmern sie sich um ihr Leben?

Einige Studien zeigen allmählich, dass die Kombination von Medikamentenerinnerungen und Bemühungen zur Patientenaufklärung dazu beitragen kann, die Verhaltensänderung zu durchbrechen.

Aber ich möchte die Frage an die echten Patienten richten, die "in den Schützengräben" leben: Was würde Ihrer Meinung nach dazu beitragen, dass Sie oder andere Menschen, die Sie kennen, nachgiebiger werden, äh ... Anhänger? Oder wie immer du es nennen willst?

Disclaimer

: Inhalt, der vom Team der Diabetes Mine erstellt wurde. Für mehr Details klicken Sie hier. Haftungsausschluss

Dieser Inhalt wurde für Diabetes Mine erstellt, ein Verbrauchergesundheitsblog, der sich auf die Diabetes-Community konzentriert. Der Inhalt wird nicht medizinisch überprüft und entspricht nicht den redaktionellen Richtlinien von Healthline. Für weitere Informationen über die Partnerschaft von Healthline mit der Diabetes Mine, klicken Sie bitte hier.

Reisebüro Boomtours (none: none 2018).