Normale Urinfarbe reicht von hellgelb bis tiefes Gold. Urin, der abnorm gefärbt ist, kann rote, orange, blaue, grüne oder braune Farbtöne aufweisen. Abnorme Urinfarbe kann durch eine Vielzahl von Problemen verursacht werden. Zum Beispiel kann es aus der Einnahme von ... Lesen Sie mehr

Was ist abnorme Urinfarbe?

Normale Urinfarbe reicht von blassem Gelb bis zu tiefem Gold. Urin, der abnorm gefärbt ist, kann rote, orange, blaue, grüne oder braune Farbtöne aufweisen. Abnorme Urinfarbe kann durch eine Vielzahl von Problemen verursacht werden. Zum Beispiel kann es aus der Einnahme bestimmter Medikamente, Essen bestimmter Lebensmittel, bestimmte medizinische Bedingungen oder Dehydrierung resultieren.

Wenn Ihr Urin abnormal gefärbt ist und Sie die Ursache nicht feststellen können, vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Arzt. In einigen Fällen werden abnorme Urinfarben durch ernsthafte medizinische Zustände verursacht, die eine Behandlung erfordern.

Was verursacht abnorme Urinfarben?

Viele Dinge können dazu führen, dass Ihr Urin eine ungewöhnliche Farbe entwickelt. Einige Ursachen sind temporär und harmlos. Wenn Sie beispielsweise bestimmte Nahrungsmittel zu sich nehmen oder bestimmte Medikamente einnehmen, kann sich die Farbe Ihres Urins verändern. Andere Ursachen sind ernster. Zum Beispiel können Sie eine zugrunde liegende Verletzung, Infektion oder andere medizinische Beschwerden haben, die eine Behandlung erfordern.

Dunkelgelber Urin

Wenn Ihr Urin nur dunkler als normal erscheint, sind Sie wahrscheinlich dehydriert. Wenn Sie nicht genug Flüssigkeit trinken, werden die Verbindungen in Ihrem Urin konzentrierter. Dadurch erscheint es dunkler in der Farbe.

Roter oder rosa Urin

Roter oder rötlicher Urin kann verursacht werden durch:

  • bestimmte Lebensmittel wie Rüben, Brombeeren und Rhabarber
  • bestimmte Medikamente wie Rifampicin, Pyridium und Abführmittel, die Senna enthalten
  • Blut im Urin, zB durch Verletzung, Obstruktion, Infektion, Nierenerkrankungen, gutartige Prostatavergrößerung oder Krebs
  • Vergiftung durch Blei oder Quecksilber
  • schwere Muskelverletzung

Blut im Urin ist ein Grund zur Besorgnis. Es kann ein Zeichen für ein ernstes Gesundheitsproblem sein.

Orangen Urin

Oranger Urin wird häufig durch Medikamente verursacht, wie zB:

  • Rifampicin
  • Pyridium
  • Laxanzien
  • Sulfasalazin
  • einige Chemotherapeutika.

Einige medizinische Bedingungen können Ihren Urin auch orange färben. Es kann ein Zeichen von Problemen mit Ihrem Gallengang oder Leber sein, besonders wenn Ihr Stuhl auch hell ist. Ihr Urin kann auch orange als Ergebnis der Dehydratation erscheinen.

Blauer oder grüner Urin

Blau- oder grünstichiger Urin kann verursacht werden durch:

  • Lebensmittelfarbe
  • Farbstoffe, die bei bestimmten Nieren- und Blasentests verwendet werden
  • bestimmte Arzneimittel und Nahrungsergänzungsmittel wie Indomethacin, Amitriptylin, Propofol und einige Multivitamine

In seltenen Fällen können folgende Ursachen vorliegen:

  • eine durch das Bakterium verursachte Infektion der Harnwege Pseudomonas aeruginosa
  • familiäre benigne Hyperkalzämie, eine seltene Erbkrankheit

Brauner Urin

Brauner Urin kann verursacht werden durch:

  • bestimmte Lebensmittel wie zB Favabohnen, Aloe oder Rhabarber
  • bestimmte Medikamente, wie zB Primaquin, Chloroquin, Nitrofurantoin, Metronidazol, Methocarbamol und Laxantien mit Cascara oder Senna
  • einige Harnwegsinfektionen, Leber- und Nierenerkrankungen
  • schwere Muskelverletzung

Wann sollten Sie ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen?

Wenn Ihr Urin eine ungewöhnliche Farbe entwickelt, die nicht mit Essen, Medikamenten, die Sie eingenommen haben, oder mit Dehydrierung in Verbindung gebracht wird, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Einige der zugrunde liegenden Ursachen für abnormen oder dunkel gefärbten Urin sind harmlos. Andere sind schwere Krankheiten, die eine Behandlung erfordern. Ihr Arzt kann Ihnen helfen, die Ursache für Ihren abnorm gefärbten Urin zu identifizieren.

Es ist besonders wichtig, dass Sie Ihren Arzt aufsuchen, wenn Sie vermuten, dass Blut in Ihrem Urin ist. Sie sollten auch einen Termin mit Ihrem Arzt vereinbaren, wenn Sie dunkelbraunen Urin zusammen mit blass gefärbten Stühlen oder einen gelblichen Teint auf Ihrer Haut und Ihren Augen entwickeln.

Wie wird Ihr Arzt die Ursache diagnostizieren?

Ihr Arzt wird Ihnen wahrscheinlich Fragen zu Ihrem Urin stellen. Sie werden wissen wollen:

  • wie lange die ungewöhnliche Farbe vorhanden war
  • wenn Sie ungewöhnliche Gerüche bemerkt haben
  • wenn Sie Blutgerinnsel darin gesehen haben

Sie werden Sie wahrscheinlich fragen, ob Sie haben Schmerzen beim Urinieren oder andere Symptome erlebt. Sie können dich auch nach irgendwelchen Medikationen fragen, die du gerade nimmst. Es ist wichtig, alle verschreibungspflichtigen und rezeptfreien Medikamente sowie alle pflanzlichen Präparate, die Sie einnehmen, zu melden.

Abhängig von der Farbe Ihres Urins und anderen Symptomen kann Ihr Arzt einen oder mehrere Tests anordnen. Zum Beispiel werden sie wahrscheinlich eine Probe Ihres Urins zum Testen in einem Labor sammeln, um nach Anzeichen einer Infektion oder anderen Anomalien zu suchen. Sie können auch eine Probe Ihres Blutes zum Testen sammeln. Bluttests können ihnen helfen zu lernen, ob Ihre Leber und Nieren richtig funktionieren.

Ihr Arzt kann auch eine Ultraschalluntersuchung Ihrer Harnblase oder Nieren durchführen. Dieser bildgebende Test verwendet Schallwellen, um ein Bild Ihrer inneren Organe zu erstellen. Ein Bauch- und Becken-CT-Scan kann durchgeführt werden, wenn Harnsteine ​​vermutet werden. Wenn angezeigt, können Bildgebungsstudien Ihrem Arzt helfen, strukturelle Defekte in Ihren Harnwegen zu überprüfen.

Was wird Ihre Behandlung beinhalten?

Der von Ihrem Arzt empfohlene Behandlungsplan hängt von der Ursache Ihrer abnormen Urinfarbe ab. Fragen Sie Ihren Arzt nach weiteren Informationen zu Ihrer spezifischen Diagnose, Behandlungsmöglichkeiten und langfristigen Aussichten.

In einigen Fällen können einfache Lebensstiländerungen alles sein, was benötigt wird. Wenn Ihr Urin aufgrund von Dehydration ungewöhnlich gefärbt ist, können Sie mehr Flüssigkeit trinken. Wenn die ungewöhnliche Farbe durch bestimmte Lebensmittel verursacht wird, können Sie weniger davon essen, wenn es Sie stört.

Medizinisch überprüft von Stacy R. Sampson, DO am 26. Oktober 2016 - Geschrieben von Mary Ellen Ellis