Tipps für Balance und Koordination

Bewegung und Bewegung sind wichtig für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden. Wenn Sie an Multipler Sklerose (MS) leiden, können Sie feststellen, dass Sport nicht so einfach ist wie früher. Erwägen Sie, diese Strecken und Übungen zu verwenden, um Ihre Fitness zu steigern und Ihr Gleichgewicht und Ihre Koordination zu verbessern.

Konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie ein Trainingsprogramm beginnen. Ihr Arzt kann Ihnen helfen, einen Plan zu erstellen, der zu Ihren Fähigkeiten und Ihrem Lebensstil passt.

Warum es wichtig istDie Wichtigkeit des Trainings

Bewegung ist und sollte ein sehr wichtiger Teil der Verwaltung Ihrer MS sein. Für eine Krankheit ohne Heilung ist es besonders wichtig, in guter körperlicher Verfassung zu bleiben. Medikamente können das Fortschreiten der Krankheit verlangsamen. Medikamente können auch Symptome der Krankheit lindern, wenn sie fortschreitet. Dennoch wird die Krankheit ihren Tribut fordern. Bewegung ist ein guter Weg, um einige der physikalischen Auswirkungen von MS zu verbessern. Es ist auch großartig, um Ihnen zu helfen, Balance und Koordination wiederzugewinnen.

Übungen, falls von Ihrem Arzt genehmigt, können Ihnen helfen:

  • Verbesserung der Kraft
  • Steigerung der kardiovaskulären Fähigkeiten
  • Verringerung der Müdigkeit
  • Bekämpfung der Depression
  • Verbesserung der Stimmung und des Wohlbefindens
  • Möglichkeit zur sozialen Interaktion
  • Kampf gegen Krankheiten

Stretching Stretching für ein besseres Gleichgewicht

Stretching ist vielleicht nicht die erste Übung, die Sie in Betracht ziehen würden, aber es ist eine der effektivsten Übungen zur Verbesserung des Gleichgewichts und der Koordination. Es ist auch für Menschen aller körperlichen Aktivität leicht.

Stretching kann helfen, Ihre Körperhaltung zu verbessern und Schmerzen zu vermeiden, die mit der Krankheit verbunden sind. Sanfte Dehnung kann auch dazu beitragen, Muskeln für Bewegung aufzuwärmen. Dies ist wichtig, wenn Sie längere Zeit inaktiv waren.

Das Aufwärmen und das langsame Bewegen der Muskeln hilft außerdem, Muskelzerrungen, Zerrungen und Verstauchungen vorzubeugen. Dehnung nach dem Aufwachen oder nach längerem Sitzen. Die Sitzdehnung ist für Anfänger einfacher und sicherer.

Stretching-Übung 1: Hüfte marschieren

  1. Setzen Sie sich auf einen stabilen Stuhl, wobei Ihr Rücken die Stuhllehne berührt.
  2. Legen Sie Ihre Hände bequem auf Ihre Beine.
  3. Heben Sie Ihr linkes Bein langsam nach oben und lassen Sie das Knie gebeugt.
  4. Halten Sie für eine Zählung von 5 (oder so lang wie bequem), und dann kehren Sie Ihren Fuß auf den Boden.
  5. Wiederholen Sie mit dem anderen Bein.

Dehnübung 2: Armstanze

  1. Setzen Sie sich in einen stabilen Stuhl, wobei Ihr Rücken die Stuhllehne berührt.
  2. Legen Sie Ihre Hände bequem auf Ihre Beine.
  3. Heben Sie Ihren linken Arm vor sich und richten Sie ihn parallel zum Boden aus.
  4. Ohne den Rücken vom Stuhl zu bewegen, strecke deinen Arm leicht nach vorne.
  5. Halten Sie eine Zählung von 5 (oder so lang wie bequem) und führen Sie dann Ihren Arm zu Ihrem Bein zurück.
  6. Wiederholen Sie dies mit dem anderen Arm.

Stretching-Übung 3: Arm über Kopf

  1. Setzen Sie sich in einen stabilen Stuhl, wobei Ihr Rücken die Stuhllehne berührt.
  2. Legen Sie Ihre Hände bequem auf Ihre Beine.
  3. Heben Sie Ihren linken Arm zum Himmel, an Ihrem Ohr entlang.
  4. Ohne den Rücken vom Stuhl zu bewegen, strecke dich so groß wie möglich.
  5. Halten Sie eine Anzahl von 5 (oder so lang wie bequem), und bringen Sie dann Ihren Arm zu Ihrem Bein zurück.
  6. Wiederholen Sie dies mit dem anderen Arm.

Dehnübung 4: Kreuzkörperdehnung

  1. Stehen Sie mit den Füßen schulterbreit auseinander.
  2. Legen Sie Ihre Hände an Ihre Seite.
  3. Heben Sie langsam Ihre Arme zur Seite. Bilden Sie eine lange Linie von Arm zu Arm durch Ihre Schultern.
  4. Nimm deinen linken Arm und greif so weit du kannst über deinen Körper.
  5. Halten Sie eine Zählung von 5 (oder so lang wie bequem).
  6. Bringen Sie Ihren linken Arm zur Linie zurück.
  7. Nimm deinen rechten Arm und greif so weit du kannst über deinen Körper. Halten Sie für eine Zählung von 5 (oder so lang wie bequem).
  8. Legen Sie Ihre Hände wieder an die Seite.

YogaYoga für die Koordination

Ähnlich wie Stretching kann Yoga die Muskeln stärken und die Koordination verbessern. Zusätzlich wurde gezeigt, dass Yoga die kardiovaskuläre Gesundheit erhöht, Depressionen und Angstzustände reduziert und die Entspannung erhöht.

Bestimmte Posen sind sicherer und effektiver für Menschen mit MS. Bitten Sie Ihren Arzt, einen Yogalehrer zu empfehlen, der Erfahrung bei der Behandlung von MS-Patienten hat.

SchwimmenSchwimmen

Wassergymnastik und Schwimmen können Ihnen helfen, Muskeln aufzubauen, die Koordination zu verbessern und das Gleichgewicht zu verbessern. Gruppen-Aerobic-Kurse sind in der Regel für Menschen mit MS sicher.

Bitten Sie Ihren Arzt oder Ihren Physiotherapeuten, Sie mit einer Gruppe zu verbinden, die sich für Personen eignet, deren Bewegungseinschränkungen Störungen verursachen können.

Positive SchritteDie Kosten, um inaktiv zu sein

Obwohl MS bestimmte Bewegungen schwer machen kann, ist es wichtig, dass Sie so viel trainieren wie Sie können. Ohne sie zahlt Ihr Körper einen Preis. Menschen, die MS haben, aber keine Bewegung bekommen, erhöhen ihr Risiko für:

  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Muskelschwäche
  • Knochendichteverlust
  • Knochenbruch

Gleichgewicht und Koordination können ebenfalls stark beeinträchtigt sein.

Treffen Sie Ihren Arzt und besprechen Sie Ihre Fähigkeiten. Ihr Arzt kann Ihnen bestimmte Übungen empfehlen. Ihr Arzt kann Sie auch an einen Physiotherapeuten verweisen. Ein Physiotherapeut kann Ihnen Übungen für MS und Ihre Bedürfnisse beibringen. Ein Physiotherapeut kann Ihnen auch beibringen, wie Sie die Übungen überarbeiten, wenn Sie ein Aufflammen oder eingeschränkte Fähigkeiten haben. Für Ihre Gesundheit und Ihr körperliches Wohlbefinden ist es wichtig, dass Sie aktiv werden und aktiv bleiben.