Übersicht

Wenn Sie ein Kind mit Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) haben, das Schwierigkeiten in der Schule hat, benötigen Sie möglicherweise zusätzliche Unterstützung. Das Bildungsgesetz für Menschen mit Behinderungen (IDEA) und der Abschnitt 504 des Rehabilitationsgesetzes sind zwei Bundesvorschriften, die speziell bedürftigen Schülern helfen sollen, die Unterstützung zu erhalten, die sie benötigen.

Im Rahmen von IDEA müssen die Schulen einen individuellen Bildungsplan (IEP) für berechtigte Schüler mit Behinderungen entwickeln. Ein IEP ist ein spezifischer Plan, der den Schülern hilft, die Hilfe zu bekommen, die sie benötigen.

Wenn Ihr Kind an einer Bedingung leidet, die seine Schullaufbahn einschränkt, aber keinen Anspruch auf einen IEP hat, kann es Unterstützung durch Abschnitt 504 erhalten.

Jede Schule hat einen Koordinator, um die Einhaltung sicherzustellen mit diesen Bundesvorschriften. Wenn Ihr Kind die Bezeichnung IDEA oder Abschnitt 504 erhält, muss das Schulpersonal einen speziellen Ausbildungsplan für sie entwickeln und befolgen.

BezeichnungsverfahrenWie Sie eine Section 504 oder IEP-Bezeichnung erhalten können

Sie müssen einem bestimmten Prozess folgen, um eine Section 504- oder IEP-Bezeichnung zu erhalten. Der Behindertenstatus und die Unterstützungsbedürfnisse Ihres Kindes bestimmen ihre Anspruchsberechtigung.

Um zu beginnen, muss der Arzt Ihres Kindes sie bewerten. Sie müssen eine bestätigte Diagnose von ADHS liefern. Sie müssen dann mit der Schule Ihres Kindes zusammenarbeiten, um ihre Förderfähigkeit und Unterstützungsbedürfnisse zu ermitteln.

Abschnitt 504 BezeichnungQualifikation für einen spezialisierten Plan nach § 504

Um sich für einen spezialisierten Plan gemäß Abschnitt 504 zu qualifizieren, muss Ihr Kind eine Behinderung oder Beeinträchtigung haben, die seine Fähigkeit zum Zugang zum Lernen im Klassenzimmer "im Wesentlichen" einschränkt oder einschränkt. Jeder kann empfehlen, dass Ihr Kind einen Abschnitt 504 Plan erhält. Der Schulbezirk Ihres Kindes entscheidet jedoch, ob sie berechtigt sind.

Es gibt keinen formalen Test, um die Eignung Ihres Kindes zu bestimmen. Stattdessen werden Bewertungen von Fall zu Fall durchgeführt. Einige Distrikte benötigen ein Team von Schulpersonal mit Ihrer Hilfe, um die Eignung Ihres Kindes zu bestimmen.

Wenn Ihr Kind berechtigt ist, erstellt sein Schulbezirk einen Abschnitt 504 Plan für sie. Es identifiziert die Unterkünfte, die Ihr Kind benötigt, wie:

  • häufige Rückmeldungen von Instruktoren
  • Verhaltensinterventionen
  • bevorzugte Sitzbelegungen
  • verlängerte Zeit für Tests oder komplette Aufgaben
  • Möglichkeit, Tests oral durchzuführen
  • Berechtigung für Tape-Vorlesungen
  • Peer-Unterstützung mit Notizen
  • zusätzliche Sätze von Lehrbüchern für den Heimgebrauch
  • rechnergestützter Unterricht
  • Sehhilfen

§ 504 RechtePartnersrechte nach § 504

Als Elternteil haben Sie das Recht gemäß Abschnitt 504:

  • Benachrichtigung über die Auswertung und Bestimmung Ihres Kindes gemäß Abschnitt 504 zu erhalten
  • Zugreifen auf relevante Datensätze in Bezug auf die Bestimmung Ihres Kindes gemäß Abschnitt 504
  • Schulbezirk Ihres Kindes bezüglich ihrer Bewertung und Entschlossenheit
  • eine Beschwerde beim Schulbezirk Ihres Kindes oder beim Amt für Bürgerrechte einreichen

IDEA-BezeichnungQualifizieren für einen IEP unter IDEA

Wenn Ihr Kind eine spezialisiertere oder spezialisiertere Schule benötigt fic Plan, benötigen sie möglicherweise einen IEP.Sie benötigen möglicherweise auch einen IEP, wenn sie spezielle Bildungsdienste benötigen.

Als Eltern haben Sie das Recht, ein IEP für Ihr Kind zu beantragen. Mit Ihrer Hilfe wird ein Team von Schulpersonal in der Regel die Förderfähigkeit und Unterstützung Ihres Kindes bestimmen. Ihr Kind muss sich Tests und einer Bewertung unterziehen. Dazu gehören Tests für:

  • Intellektuelles Leistungsvermögen
  • schulische Leistungen
  • Sehbehinderungen
  • Hörbehinderungen
  • Verhaltensstörungen
  • soziale Beeinträchtigungen
  • Selbsthilfefähigkeiten

Die meisten Kinder mit ADHS Wer sich für einen IEP qualifiziert, hat auch Lernschwierigkeiten oder Gesundheitszustände. Wenn sich Ihr Kind für ein IEP qualifiziert, wird sein Team einen Plan entwickeln, um ihren Bildungsbedarf zu decken.

IDEA rightsParents 'Rechte unter IDEA

Als Eltern haben Sie unter IDEA das Recht:

  • Sie erhalten eine Benachrichtigung über die IEP-Ermittlung, Auswertung und Platzierung Ihres Kindes
  • auf relevante Datensätze Ihres Kindes Bestimmung oder Platzierung
  • rufen Sie eine Sitzung des IEP-Teams Ihres Kindes an
  • beantragen Sie eine ordnungsgemäße Anhörung
  • stellen Sie sich bei Sitzungen
  • hinterlegen Sie eine Beschwerde beim Schulbezirk Ihres Kindes oder beim Amt für Bürgerrechte
  • ablehnen Lassen Sie Ihr Kind in einem Sonderschulungsprogramm evaluieren oder in ein Sonderschulungsprogramm aufnehmen

Zum Mitnehmen

Wenn Ihr Kind an ADHS leidet, benötigt es möglicherweise mehr Unterstützung als seine Lehrer, Berater und Schuladministratoren derzeit bereitstellen. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Kind mehr Hilfe benötigt, sollten Sie sich für eine Section 504 oder IDEA bewerben. Schulbezirke sind verpflichtet, diese bundesstaatlichen Vorschriften zu erfüllen, um Schülern mit nachgewiesenen Behinderungen und Beeinträchtigungen zu helfen, die sie benötigen.

Wenn Ihr Kind die Bezeichnung Section 504 oder IDEA erhält, entwickelt das Schulpersonal einen speziellen Plan oder IEP. Dieser Plan identifiziert die Unterkünfte, die Ihr Kind benötigt. Zusätzliche Unterstützung kann ihnen zum Erfolg verhelfen.