Quark ist ein kalorienarmer Käse mit einem milden Geschmack.

Seine Popularität hat in den letzten Jahrzehnten zugenommen, und es wird oft als Teil einer gesunden Ernährung empfohlen.

Hüttenkäse bietet nicht nur viel Eiweiß, sondern auch viele wichtige Nährstoffe.

Aus diesen Gründen ist es weit verbreitet von Sportlern und in Gewichtsverlust Pläne.

Was ist Hüttenkäse?

Hüttenkäse ist weich, weiß und cremig. Es handelt sich um einen Frischkäse, der also nicht altern oder reifen muss, um Geschmack zu entwickeln.

Dadurch hat er einen sehr milden Geschmack im Vergleich zu reifem Käse.

Hüttenkäse wird aus dem Quark pasteurisierter Kuhmilch hergestellt und kann mit verschiedenen Anteilen an Milchfett, wie fettfrei, fettreduziert oder regelmäßig, hergestellt werden.

Es wird auch in verschiedenen Quarkgrößen angeboten, normalerweise klein, mittel oder groß.

Darüber hinaus ist es in gerahmten, geschlagenen, laktosefreien, reduzierten Natrium- oder Natriumfreien Sorten erhältlich.

Sie können diesen vielseitigen Käse selbst oder als Zutat in Rezepten genießen.

Bottom Line: Hüttenkäse ist ein weicher, weißer Käse mit mildem Geschmack. Es ist ein Frischkäse, der mit unterschiedlichen Milchfettgehalten und Quarkgrößen angeboten wird.

Hüttenkäse ist reich an Nährstoffen

Das Nährwertprofil von Hüttenkäse ist abhängig von der Menge des verwendeten Milchfettes und der Menge an zugesetztem Natrium.

Eine Tasse (226 Gramm) fettarmer (1% Milchfett) Hüttenkäse liefert (1):

  • Kalorien: 163.
  • Protein: 28 Gramm.
  • Kohlenhydrate: 6. 1 Gramm.
  • Fett: 2. 3 Gramm.
  • Phosphor: 30% der täglichen Referenzaufnahme (RDI).
  • Natrium: 30% des RDI.
  • Selen: 29% der RDI.
  • Vitamin B12: 24% der RDI.
  • Riboflavin: 22% der FEI.
  • Calcium: 14% des RDI.
  • Folat: 7% der RDI.

Es hat auch anständige Mengen an Vitaminen B1, B3 und B6 sowie Vitamin A, Eisen, Magnesium, Kalium, Zink und Kupfer.

Beachten Sie, wie viel Protein eine Portion enthält. Protein macht über 70% der Kalorien in Hüttenkäse aus.

Bottom Line: Hüttenkäse ist eine ausgezeichnete Proteinquelle mit relativ wenigen Kalorien. Es ist auch mit vielen Nährstoffen wie B-Vitamine, Kalzium, Phosphor und Selen gepackt.

Wie Hüttenkäse gemacht wird

Die Herstellung von Hüttenkäse ist ein einfacher Vorgang. Sie können es sogar zu Hause tun.

Der Prozess beginnt mit geronnener Milch. Dies geschieht durch Zugabe einer sauren Substanz wie Limettensaft oder Essig zu warmer Milch.

Wenn der Säuregehalt der Milch zunimmt, trennt sich der Käsebruch von der Molke, dem flüssigen Teil der Milch.

Sobald der Quark erstarrt ist, wird er in Stücke geschnitten und gekocht, bis mehr Feuchtigkeit freigesetzt wird.Es wird dann gewaschen, um die Säure zu entfernen und abgelassen, um die Feuchtigkeit zu entfernen.

Das Ergebnis ist ein süßer Quark, der leicht zerbröckelt werden kann. Schließlich können Zutaten hinzugefügt werden, um das fertige Produkt, einschließlich Sahne, Salz, Kräuter und Gewürze, zu aromatisieren.

Bottom Line: Hüttenkäse wird durch Zugabe einer Säure zur Milch hergestellt, wodurch die Milch gerinnt. Dann wird der Käsebruch abgelassen und zerkleinert, um das Endprodukt herzustellen.

Hüttenkäse kann Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren

Gewichtsverlust Diäten enthalten oft Hüttenkäse.

Dies liegt zum Teil an seinem hohen Proteingehalt und seinem geringen Kaloriengehalt.

Eine Studie untersuchte Menschen, die eine Diät hielten, die ein Jahr lang eiweißreiche Lebensmittel wie Hüttenkäse enthielt.

Es zeigte sich, dass die Diät dazu beitrug, das Körpergewicht um durchschnittlich 2,6 kg (2,18 kg) bei Frauen und 3,1 kg (1,4 kg) bei Männern zu senken (2).

Außerdem wurde gezeigt, dass eine hohe Aufnahme von Protein, wie das Casein in Hüttenkäse, das Völlegefühl fördert (3, 4, 5).

Tatsächlich scheint Hüttenkäse Sättigungsgefühle zu stimulieren, ähnlich wie Eier.

Diese Völlegefühl kann zu verringerter Kalorienaufnahme und Gewichtsverlust führen (4, 6).

Auch Hüttenkäse bietet hohe Mengen an Kalzium.

Studien haben Kalzium und andere Bestandteile von Milchprodukten mit verringertem Gewicht und leichterer Gewichtskontrolle verbunden, besonders in Kombination mit Sport (7, 8, 9, 10).

Außerdem wurde Calcium in der Nahrung mit Stoffwechselprozessen in Verbindung gebracht, die die Fettansammlung reduzieren und den Fettabbau beschleunigen (9).

Bottom Line: Hüttenkäse ist reich an Protein und Kalzium, die beide mit Gewichtsverlust verbunden sind.

Hüttenkäse und Muskelaufbau

Hüttenkäse ist beliebt bei Sportlern und Trainierenden.

Wegen seines hohen Proteingehalts ist es ein großartiges Futter, das Sie in Ihre Ernährung integrieren können, wenn Sie Muskelmasse aufbauen möchten.

Eine Diät mit proteinreichen Lebensmitteln kann Ihnen helfen, die Muskelmasse zu erhöhen, wenn Sie mit Widerstandstraining kombiniert werden (7).

Auch die spezifischen Proteine ​​in Quark sind besonders effektiv beim Muskelaufbau.

Kasein macht 80% seines Proteingehalts aus und gilt als langsam absorbiertes Protein. Es ist genauso wirksam wie Molkenprotein beim Muskelaufbau und besser bei der Hemmung des Muskelabbaus aufgrund seiner langsameren Absorption (11, 12).

Kasein fördert auch die verlängerte Resorption der Aminosäure Leucin, die mit einer erhöhten Muskelaufbaukapazität in Verbindung gebracht wurde (13, 14, 15).

Viele Bodybuilder essen gerne Hüttenkäse vor dem Schlafengehen. Dies führt zu einer anhaltenden Freisetzung von Aminosäuren in das Blut und die Muskeln während der Nacht, was den Muskelabbau reduzieren kann.

Bottom Line: Quark ist mit Casein-Protein gepackt. Casein ist ein langsam absorbiertes Protein, das den Muskelaufbau fördert und Muskelabbau verhindert.

Andere Vorteile von Hüttenkäse

Hüttenkäse wurde auch mit anderen gesundheitlichen Vorteilen in Verbindung gebracht.

Kann die Insulinresistenz verhindern

Insulinresistenz kann zur Entwicklung von Typ-2-Diabetes und Herzerkrankungen führen.Es wird angenommen, dass das Calcium in Milchprodukten die Insulinresistenz verringert (8, 16).

Eine Studie legt nahe, dass der Verzehr von Milchprodukten das Risiko, eine Insulinresistenz zu entwickeln, um 21% senken kann (17).

Hüttenkäse kann mit der Knochenstärke helfen

Neben Kalzium ist Hüttenkäse eine gute Quelle für Phosphor und Eiweiß. Diese Nährstoffe wurden durchweg mit einer verbesserten Knochengesundheit in Verbindung gebracht (18, 19, 20). "

Es ist hoch in Selen

Eine Portion Hüttenkäse (226 Gramm) kann Ihnen fast 30% der Milch liefern RDI von Selen Dieses Mineral hat nachgewiesenermaßen den antioxidativen Schutz im Blut erhöht (1, 21, 22).

Bottom Line: Quark kann helfen, das Risiko der Entwicklung von Insulinresistenz und Herzerkrankungen zu reduzieren auch dazu beitragen, die Gesundheit der Knochen zu verbessern und einen antioxidativen Schutz bieten.

Wie Sie Hüttenkäse in Ihre Ernährung integrieren

Hüttenkäse mildes Aroma und weiche Textur machen es einfach, in Ihre Mahlzeiten und Rezepte enthalten.

Hier sind einige kreative Möglichkeiten zu Hüttenkäse:

  • Pfannkuchen oder Waffeln: Als Ersatz für Milch in den Teig mischen.
  • Salate: Fügen Sie es zu Ihren Lieblingssalaten für mehr Protein.
  • Obst: Mit Früchten wie Beeren, Bananenscheiben, Pfirsichscheiben, Mandarinkeilen und Melonenstücken vermischen.
  • Müsli: Mit Müsli übergießen A und Nieselregen mit Honig.
  • Sauerrahmersatz: Es funktioniert gut als Ersatz in Rezepten.
  • Dipsaucen: Als Ersatz für Milch in Dipsaucen einrühren.
  • Smoothies: Mischen Sie es mit etwas Milch und Früchten für einen Frucht-Smoothie.
  • Toast: Es macht einen cremigen, proteinreichen Aufstrich.
  • Backwaren: Backen Sie es zu Muffins, Kuchen, Brot oder Brötchen.
  • Mayo Ersatz: Verbreiten Sie es auf Sandwiches oder verwenden Sie es in Rezepten.
  • Rührei: Dadurch erhalten Ihre Eier eine besonders cremige Konsistenz.
  • Lasagne: Verwenden Sie es als Ersatz für Ricotta.
Bottom Line: Hüttenkäse ist eine vielseitige Zutat, die Sie in viele verschiedene Gerichte und Rezepte integrieren können.

Es kann Probleme für Menschen verursachen, die keine Milchprodukte bekommen

Hüttenkäse ist ein Milchprodukt, das bei manchen Menschen Probleme verursachen kann.

Laktoseintoleranz

Der Laktosegehalt von Käse nimmt mit der Alterung des Käses ab.

Weil Hüttenkäse ein frischer, ungereifter Käse ist, enthält er mehr Laktose als gereifter Käse wie Parmesan, Cheddar oder Swiss.

Außerdem kann Hüttenkäse noch mehr Laktose enthalten, wenn dem Quark zusätzliche Milch hinzugefügt wird.

Aus diesen Gründen ist Hüttenkäse keine gute Wahl, wenn Sie Laktoseintoleranz haben.

Wenn Menschen mit Laktoseintoleranz Hüttenkäse essen, können Verdauungsprobleme wie Blähungen, Gas, Durchfall und Bauchschmerzen auftreten.

Milchallergie

Hüttenkäse enthält neben Lactose auch Casein und Molke, auf die manche Menschen allergisch reagieren.

Wenn Sie mit einem Milchprodukt allergisch reagiert haben, können Sie den Quark möglicherweise nicht vertragen.

Bottom Line: Quark kann Verdauungsprobleme verursachen, wenn Sie Laktoseintoleranz haben. Es kann auch allergische Reaktionen bei Allergikern gegen Milch- oder Milchproteine ​​verursachen.

Take Home Message

Quark ist ein Quark mit einem milden Geschmack und einer glatten Textur.

Es ist reich an vielen Nährstoffen, einschließlich Protein, B-Vitamine und Mineralien wie Kalzium, Selen und Phosphor.

Wenn Sie Gewicht verlieren oder Muskeln aufbauen wollen, dann ist Hüttenkäse eine der besten Nahrungsmittel, die Sie essen können.

Das könnte Ihnen auch gefallen:

  • Warum Casein eines der besten Proteine ​​ist, die Sie nehmen können
  • Ist Molkerei schlecht für Sie oder gut? The Milky, Cheesy Truth
  • 20 köstliche proteinreiche Lebensmittel zu essen
  • Käse 101: Nährwerte und Nutzen für die Gesundheit